Warzenmittel im Test, Erfahrungen und Bewertungen 2022

Date Icon Publish Date

Warzenmittel sollen Warzen schnell und effektiv entfernen, da viele Menschen sie als unschön und lästig empfinden. Die lästigen Hautwucherungen können an unterschiedlichen Stellen des Körpers entstehen. Verantwortlich sind in vielen Fällen HPV-Erreger, daher geht von Warzen eine Infektionsgefahr aus. Sie sind zwar meist harmlos und verschwinden in der Regel nach einiger Zeit von selbst.

Dennoch möchten Betroffene häufig nicht so lange warten und suchen daher nach einer effektiven Behandlungsmöglichkeit. Da es zahlreiche Produkte mit unterschiedlichen Wirkstoffen gibt, ist die Kaufentscheidung für ein bestimmtes Mittel nicht ganz einfach. Nachfolgend erfahren Sie, welches Warzenmittel sein Geld wirklich wert ist.

Inhaltsverzeichnis show

Offizieller Warzenmittel Vergleich

   Vergleichssieger
 Papistop Salbe Abbild TabellePapilomol Kapseln Abbild TabellePapilomol Premium Abbild Tabelle
ProduktPapistop
Papilomol Kapseln
Papilomol Öl
Wirkung
 Antibakteriell
Desinfizierend
Gegen Warzen
Schützt Haut
Gegen Warzen
Fungizid
✓ Antibakteriell
Desinfizierend
Pflegt Haut
Gegen Fußpilz
Mögliche Risiken
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt30 ml60 Kapseln10 ml
Anwendung3 x täglich2 Kapseln täglich3 x täglich
Reicht für
2 – 4 Wochen30 Tageca. 30 Tage
Preis34,95 Euro
24,95 Euro
+ 2 Dosen GRATIS
19,95 Euro
+ 2 Flaschen GRATIS
Punkte⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
 Jetzt sichern ButtonJetzt 2 Dosen Gratis sichern buttonJetzt 2 Flaschen gratis sichern Button

Platz 1: Papilomol Premium Öl Warzenmittel

Testsieger #1
Papilomol Premium Oel Abbild
Papilomol Premium Öl
  • Antibakteriell
  • Bekämpft Warzen & Papillome
  • 100 % natürliches Teebaumöl
  • Einfache Anwendung

Das Papilomol Premium Öl des deutschen Herstellers Good Living Products überzeugt uns auf ganzer Linie. Aufgrund der vielen Vorteile sichert sich dieses Präparat damit souverän den Testsieg. Das Mittel besteht aus reinem Teebaumöl und stammt aus europäischer Produktion. Somit unterliegt es höchsten Sicherheitsstandards.

Sie können daher sicher sein, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt und können es daher unbesorgt anwenden. Die Anwendung ist einfach und geht schnell von der Hand: Laut Hersteller soll das Öl lediglich mehrmals täglich auf die betroffene Hautstelle aufgetragen werden.

Die Kundenbewertungen zeichnen ein positives Bild von der Wirksamkeit des Mittels. Gelobt wird zudem, dass es sich um ein reines Naturprodukt handelt und unschöne Nebenwirkungen wie Hautreizungen oder allergische Reaktionen nicht auftraten. Ebenso wie die Wirksamkeit ist so auch die gute Verträglichkeit ein wichtiger Vorteil dieses hochwertigen Warzenmittels.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Good Living Products
  • Wirkung: Wirkt antibakteriell, als fungizid und desinfizierend bei Warzen und Papillomen
  • Inhalt: 10 ml
  • Anwendung: 3 x täglich
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 2: Papilomol Anti-Warzen Kapseln

Platz #2
Papilomol Abbild
Papilomol
  • Behandelt Papilomen & Warzen
  • Enthält hochwertiges Nachtkerzenöl
  • & Omega-6-Fettsäuren
  • Made in Germany

Auf dem zweiten Platz präsentieren wir Ihnen die Papilomol Kapseln, die ebenfalls von Good Living Products hergestellt werden. Auch dieses Warzenmittel ist ein hochwertiges Präparat aus deutscher Produktion und unterliegt somit ebenfalls strengen Standards. Sie profitieren von einer unkomplizierten Anwendung, da lediglich zwei Kapseln pro Tag eingenommen werden müssen.

Jede Kapsel enthält hochwertiges Nachtkerzenöl mit wertvollen Omega-6-Fettsäuren, die sich positiv auf den Aufbau einer schützenden Hautbarriere auswirken. Zudem soll das Öl bei regelmäßiger Einnahme Hautprobleme lindern. Dies kann sich positiv auf die Selbstheilungskräfte des Körpers auswirken und zur natürlichen Bekämpfung der Warzen beitragen.

Die Kunden äußern sich in Produktbewertungen sehr lobend über das Präparat und berichten von einer deutlich spürbaren positiven Wirkung auf das Hautbild. Dennoch kann das Produkt mit dem Testsieger nicht ganz mithalten, in puncto Preis gibt es minimale Abzüge.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Good Living Products
  • Wirkung: Bekämpft Warzen und Papillomen auf natürliche Weise
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Anwendung: 2 Kapseln täglich
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 3: Warzenmittel Salbe von Papistop

Platz #3
Papistop Salbe
Papistop Salbe
  • Entfernt Warzen und Papillome
  • Pflegt & schützt die Haut
  • In Deutschland hergestellt
  • Pflanzliche Rezeptur

Das Spitzentrio wird von der Warzenmittel Salbe von Papistop abgeschlossen. Auch dieses Präparat punktet ordentlich mit seiner natürlichen und rein pflanzlichen Inhaltszusammensetzung, die den Anwendern eine entsprechend sehr gute Verträglichkeit liefert.

Die Anwendung ist kinderleicht: so soll laut Angaben des Herstellers lediglich dreimal täglich eine dünne Schicht der Salbe auf die betroffenen Hautregionen aufgetragen werden. Dabei zieht das Präparat schnell und problemlos ein.

Die Konsistenz wird neben der schnell und schonend einsetzenden positiven Wirkung von Anwendern in von uns gesichteten Kundenrezensionen ausdrücklich gelobt. Dort wird auch von vielen Erfolgen im Kampf gegen Warzen mit der Salbe berichtet, was zu einer tollen Bewertung von 5/5 Sternen und Platz 3. führt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Papistop
  • Wirkung: Pflanzliche Wirkstoffe bekämpfen Warzen & Papillome schnell & schonend
  • Inhalt: 30 ml
  • Anwendung: dreimal täglich auftragen
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 4: Wartner Anti-Warzen Stift

Platz #4
Wartner Warzen Stift Abbild
Wartner Warzen Stift
  • Entfernt Warzen schnell & zuverlässig
  • Enthält hochwertige Trichloressigsäure
  • Nur wenige Anwendungen nötig
  • Made in Germany

Ein weiteres sehr zu empfehlendes Warzenmittel ist der Anti-Warzen Stift des deutschen Unternehmens Wartner. Auch hier sind rein natürliche Wirkstoffkompenenten enthalten, was eine hohe Wirksamkeit und Verträglichkeit garantiert. Die Herstellung unter kontrollierten Bedingungen sorgt zudem für eine hohe Produktqualität.

Die genaue Anwendung wird vom Hersteller auf seiner Website und auf dem Beipackzettel/ der Produktverpackung als sehr einfach beschrieben: demnach soll das Mittel mit dem Präzisionsapplikator einmal wöchentlich auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden. Dieses Prozedere kann mit einem Abstand von je vier Tagen maximal viermal wiederholt werden.

Die Anwender sind laut entsprechenden Rezensionen und Produktbewertungen auch sehr zufrieden mit dem Produkt. Sowohl in Bezug auf die Wirksamkeit, als auch die Verträglichkeit betreffend, sind dort ausschließlich positive Kundenstimmen zu finden, was alles in allem eine 4/5-Sterne Wertung und einen guten vierten Platz einbringt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Wartner
  • Wirkung: Hoch dosierte Trichloressigsäure entfernt Warzen schnell
  • Inhalt: 1 Stift
  • Anwendung: 2 x täglich
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 5: Wartner Warzenmittel Spray

Platz #5
Wartner Warzen Spray Abbild
Wartner Warzen Spray
  • Befreit effektiv von Warzen
  • Wirkt schnell & schonend
  • Für Kinder & Erwachsene
  • Made in Germany

Die Riege der Testsieger wird von einem sogenannten „Warzen Spray“ abgeschlossen, der Hersteller ist auch in diesem Fall die Firma Wartner. Mit einem Produkt „made in Germany“ ist eine hohe Produktionsqualität und -Sicherheit garantiert, wobei bei der Herstellung rein natürliche Bestandteile zum Einsatz kommen.

Durch die enthaltenen Wirkstoffe wird die betroffene Haut um die Warze aufgeweicht und langsam abgetragen. Wichtig ist laut Hersteller die richtige Anwendung des Sprays, die auf der Homepage des Unternehmens sowie auf Produktverpackung und Beipackzettel genau beschrieben wird.

Die Kunden und Anwender zeigen sich in den entsprechenden Produktrezensionen sehr zufrieden mit den Ergebnissen des Sprays und halten es demnach für ein effektives und zu empfehlendes Warzenmittel. All diese positiven Aspekte belohnen wir mit einem starken fünften Platz und vier Sternen in unserem Test.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Wartner
  • Wirkung: Dimethylether und Propan vereisen die Warze
  • Inhalt: 1 Stift
  • Anwendung: 1 Mal nach Herstellerangabe (höchstens insgesamt dreimal)
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 6: Duofilm

Platz #6
Duofilm Abbild
Duofilm
  • Wirksam bei Warzen
  • Solides Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfache Anwendung

Das Warzenmittel Duofilm enthält eine bewährte antibakteriell wirkende Kombination aus Salicylsäure und Milchsäure. Diese beiden Wirkstoffe weichen die Hornschicht auf und sorgen so für eine schrittweise Entfernung der Warze.

Laut Produktbeschreibung soll man das Mittel zwei- bis viermal täglich auf die Warze auftragen. Es bildet sich ein Lösungsfilm, den man einfach vor der nächsten Anwendung abziehen kann. Die gesunde Haut rund um die betroffene Stelle sollte dabei allerdings mit einer fetthaltigen Salbe geschützt werden. Der Hersteller gibt an, dass in Einzelfällen ein leichtes Brennen auftreten kann.

Leider gibt der Hersteller hingegen nicht an, wo das Mittel produziert wird. In vielen Kundenbewertungen zeigen sich die Anwender zufrieden mit der Wirkung dieses Mittels, vereinzelt wurde jedoch leichte Kritik laut, da keine sofortige Wirkung eintritt. Auch das bereits vom Hersteller beschriebene Brennen wurde von manchen Anwendern als unangenehm beschrieben. Das bringt Punktabzüge und schlussendlich drei Sterne und den sechsten Platz.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Duofilm
  • Wirkung: Weicht die obere Hornschicht der Haut auf und entfernt die Warze
  • Inhalt: 15 ml
  • Anwendung: 2 – 4 x täglich
  • Herstellung in: Unbekannt
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 7: SOS Warzenmittel

Platz #7
SOS Abbild
SOS
  • Entfernt Dornwarzen
  • Klinisch bestätigt
  • Einfache Anwendung

Das SOS Warzenmittel ermöglicht eine leichte und schonende Entfernung von Dornwarzen. Die Wirkung wurde laut Hersteller klinisch bestätigt. Enthalten ist eine Wirkstoffkombination aus Salicylsäure und Milchsäure, die eine Austrocknung der oberen Hautschicht der Warze begünstigt.

Uns hat gefallen, dass sich dieses Produkt dank des Pinsel-Applikators problemlos anwenden lässt und der entstehende Schutzfilm eine Ausbreitung der virösen Stellen verhindert. Laut Hersteller ist mit einer durchschnittlichen Anwendungsdauer von etwa vier bis sechs Wochen zu rechnen, in Einzelfällen kann die Anwendung auch bis zu zwölf Wochen andauern.

Das Präparat wird in Deutschland hergestellt, Sie können daher aufgrund der strengen Vorgaben von einer hohen Produktqualität ausgehen. In seltenen Fällen kann es zu leichten Hautreizungen führen, dies wurde teilweise auch in Kundenbewertungen kritisiert. Meist zeigten sich die Kunden zufrieden, vereinzelt gab es jedoch Kritik aufgrund relativ geringer Wirksamkeit.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: WindStar Medical GmbH
  • Wirkung: Leichte und schonende Entfernung von Dornwarzen
  • Inhalt: 10 ml
  • Anwendung: 1 – 2 x täglich jeweils 1 – 2 Tropfen
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 8: Evagloss

Platz #8
Evagloss Abbild
Evagloss
  • Weicht Hornschicht der Warzen auf
  • Hochwertige ätherische Öle
  • Unbekannter Herstellungsort

Laut Hersteller entfernt das Warzenmittel von Evagloss Warzen innerhalb von rund zwei Wochen. Die ätherischen Öle des hochwertigen Naturprodukts sollen die obere Hornschicht aufweichen und die Warze nach und nach abtragen. Nach einiger Zeit soll dies dazu führen, dass die lästige Warze abstirbt und einfach abfällt.

Die Anwendung ist erfreulich unkompliziert, man soll lediglich zweimal täglich wenige Tropfen der Lösung mit einem Wattestäbchen auftragen. Uns hat gut gefallen, dass es bei diesem Mittel nicht zu schmerzhaften Nebenwirkungen kommt, da keine ätzenden Stoffe enthalten sind.

In den Kundenbewertungen gab es vereinzelt Stimmen, die Zweifel an der Wirksamkeit äußern. Trotz intensiver Recherche konnten wir zudem leider nicht herausfinden, wo das Mittel produziert wird. Zudem fehlen Hinweise zur genauen Zusammensetzung. Diese Faktoren führen dazu, dass wir dieses Präparat auf dem achten Rang unseres Vergleichs platzieren.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Evagloss
  • Wirkung: Ätherische Öle weichen die Hornschicht der Warze auf
  • Inhalt: 10 ml
  • Anwendung: 2 x täglich
  • Herstellung in: Unbekannt
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 9: Acetocaustin Pen Warzenmittel

Platz #9
Acetocaustin Pen Abbild
Acetocaustin Pen
  • Punktgenaue Anwendung
  • Wöchentliche Behandlung
  • Solides Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Acetocaustin Pen des Herstellers HORMOSAN Pharma GmbH bietet den großen Vorteil, dass Sie dieses Produkt dank der praktischen Stiftform punktgenau anwenden können. Dies ermöglicht daher auch die komfortable Anwendung unterwegs. Zudem ist lediglich eine Behandlung wöchentlich erforderlich, da hoch dosierte Monochloressigsäure zum Einsatz kommt.

Gleichzeitig ist der Einsatz des vergleichsweise aggressiven Wirkstoffs auch ein entscheidender Nachteil, da es bei unsachgemäßer Anwendung schnell zu leichten bis mittleren Verätzungen der gesunden Haut kommen kann. Halten Sie sich daher unbedingt an die Herstellerangaben zu Anwendung und Dosierung.

Viele Kunden berichten von der positiven Wirkungsweise, in den Kundenbewertungen ist allerdings vereinzelt auch Kritik aufgrund leichter bis mittelschwerer Nebenwirkungen zu lesen. Wir vergeben zwei Sterne und den neunten Platz an dieser Stelle.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: HORMOSAN Pharma GmbH
  • Wirkung: Monochloressigsäure verätzt die Warze
  • Inhalt: 1 ml
  • Anwendung: 1 x wöchentlich
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 10: Heltiq Warzen-Vereiser

Platz #10
Heltiq Abbild
Heltiq
  • Vereist Warzen
  • Gebrauchs- & Kinderfreundlich
  • Herstellung in den Niederlanden

Auf dem zehnten Platz unseres Rankings findet sich der HeltiQ Warzen-Vereiser wieder. Das Produkt können Sie laut Hersteller auch bei Kindern einsetzen. Das Warzenmittel wird nach den strengen Vorgaben europäischer Standards in den Niederlanden hergestellt.

Mittels Dimethylether wird die Warze vereist, je nach Warzengröße sind drei bis fünf Druckstöße pro Behandlung erforderlich. Die gelieferte Menge von 20 ml reicht für etwa 15 Anwendungen.

Die Behandlung ist effektiv und erfreulich unkompliziert, in den Kundenbewertungen sind daher viele Erfolgsberichte zu lesen. Allerdings zeigt sich hier auch vereinzelt Kritik aufgrund von Nebenwirkungen wie helle Flecken auf der gesunden Haut, Blasenbildung und Vernarbung, was Punkte kostet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Heltiq
  • Wirkung: Dimethylether vereist die Warze
  • Inhalt: 20 ml
  • Anwendung: 3 – 5 Sprühstöße
  • Herstellung in: Niederlande
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 11: Lutateo Warzenmittel

Platz #11
Lutateo Abbild
Lutateo
  • Weicht Warzen auf
  • 100 % natürlich
  • Unbekannter Herstellungsort

Auf dem elften Platz unseres Rankings landet mit dem Lutateo Warzenmittel ein Produkt mit natürlichen Inhaltsstoffen. Es enthält pflanzliche Extrakte und soll zweimal täglich mit einem Wattestäbchen auf die Warze aufgetupft werden. Laut Hersteller dringt es tief in die Warze ein und weicht sie auf. Nach einiger Zeit fällt die lästige Hautwucherung einfach ab.

Das Produkt ist sanft zur Haut und soll keine lästigen Nebenwirkungen wie Hautreizungen oder Blasenbildung besitzen. Zudem verweist der Hersteller darauf, dass dieses Produkt zusätzlich zur Regeneration gesunder Haut beiträgt und neben Warzen auch Hühneraugen und Schwielen bekämpfen kann.

Leider sind keine genauen Hinweise zum Herstellungsort angegeben. Zudem gab es in den Kundenbewertungen teilweise Kritik an fehlender Wirkung, daher haben wir uns trotz einiger positiver Eigenschaften bei diesem Produkt für den elften Platz entschieden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Lutateo
  • Wirkung: Natürliche Inhaltsstoffe weichen die Warze auf
  • Inhalt: 10 ml
  • Anwendung: 2 x täglich
  • Herstellung in: Unbekannt
  • Bewertung:

Platz 12: Wartiox

Platz #12
Wartiox Abbild
Wartiox
  • Stoppt Warzenbildung teilweise
  • Geringe Dosierung der Wirkstoffe
  • Made in Germany

In unserem Test landete das Warzenmittel von Wartiox auf dem letzten Platz. Gut gefallen hat uns, dass es sich um ein veganes Präparat handelt, auf Tierversuche verzichtet wird und die Herstellung in Deutschland erfolgt. An der Produktqualität gibt es somit keine Zweifel.

Laut Produktbeschreibung wird das Mittel einfach auf die Warze gesprüht. Leider fehlen jedoch genaue Hinweise, wie oft dies erfolgen soll. Ebenso wie unsere Testsieger enthält auch dieses Produkt hochwertiges Teebaumöl, zusätzlich sind Aloe vera und Wasser enthalten.

In den Kundenbewertungen gab es allerdings von vielen Kunden Kritik an der Wirksamkeit. Nach unserer Auffassung kann dies möglicherweise an einer zu geringen Dosierung der Wirkstoffe liegen, was natürlich zu herben Punktabzügen führt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Wartiox
  • Wirkung: Natürliche Inhaltstoffe stoppen die Warzenbildung
  • Inhalt: 100 ml
  • Anwendung: Auf die Warze sprühen
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Was ist ein Warzenmittel?

Meist verschwinden Warzen nach einiger Zeit von selbst. Wenn sie schmerzen oder als störend angesehen werden, können hilfreiche Warzenmittel zur Entfernung angewendet werden. Welches Mittel zum Einsatz kommt, hängt von Art, Anzahl und Ort der Warze ab. Erhältlich sind diese Produkte beispielsweise als Salbe, Spray, Tinktur oder Pflaster.

Was bewirkt ein Warzenmittel?

Für die Wirkung der Warzenmittel sind meist die enthaltenen Wirkstoffe verantwortlich. Dies können beispielsweise Salizylsäure oder Milchsäure oder andere Wirkstoffe wie Ameisensäure oder Dimethylether sein. Auch natürliche Wirkstoffe sind möglich.

Sie tragen das Mittel Ihrer Wahl laut Anweisung des Herstellers auf die Warze auf. Die verhornte Haut weicht auf, nach und nach lösen sich so die oberen Hautschichten ab. Alternativ zu der Behandlung mit ätzenden Wirkstoffen ist auch die Vereisung (Kryotherapie) möglich. Hier wird die Warze durch ein Spray bis zur Wurzel vereist.

Wann tritt die Wirkung ein?

Leider ist die Entfernung von Warzen eine relativ langwierige Angelegenheit und kann durchaus mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Wenn das von Ihnen bevorzugte Warzenmittel anschlägt, können Sie bei regelmäßiger Anwendung damit rechnen, dass die Warze innerhalb von rund drei Monaten verschwindet.

Bei vereisenden Produkten kann es etwas schneller gehen, hier soll bereits nach zehn bis vierzehn Tagen ein Behandlungserfolg eintreten. Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie genau auf die vom Hersteller empfohlenen Anwendungshinweise achten.

Wie kam unser Warzenmittel Test zustande?

Wir haben uns für unseren Warzenmittel Test eingehend mit den Produkteigenschaften und Inhaltsstoffen der verglichenen Produkte befasst. Für unsere Bewertung waren zudem weitere Faktoren entscheidend. Zu den wichtigsten Kriterien zählten insbesondere die Wirkung, der Preis und die jeweiligen Kundenbewertungen der verglichenen Produkte.

Inhaltsstoffe

Viele Warzenmittel enthalten ätzende Inhaltsstoffe wie Salicylsäure, Milchsäure oder die stärkere Trichloressigsäure. Diese Stoffe können auch die gesunde Haut angreifen, daher sollten Sie bei der Anwendung einige Vorsichtsmaßnahmen beachten.

Alternativ sind in manchen Produkten auch sanftere Ingredienzien wie beispielsweise Teebaumöl enthalten. Sie greifen die Haut nicht an und können ebenfalls eine überzeugende Wirkung zeigen. Ein gutes Beispiel ist unser Testsieger Papilomol.

Wirkung

Nicht alle Warzenmittel zeigen eine gleichermaßen gute Wirksamkeit, eine zuverlässige Entfernung von Warzen ist somit nicht in jedem Fall gegeben. Einige Käufer zeigten sich in Kundenbewertungen enttäuscht von einer ausbleibenden Wirkung, es gab jedoch auch zahlreiche Berichte, in denen sich die Anwender positiv äußerten. Letztendlich hängt die Wirkung eines Mittels in erster Linie von den verwendeten Inhaltsstoffen, der richtigen Anwendungsweise sowie von der Geduld des Anwenders ab.

Preis

Wenn Sie ein Warzenmittel kaufen möchten, sehen Sie sich teilweise mit gravierenden Preisunterschieden konfrontiert. Bei entsprechender Wirksamkeit kann ein höherer Preis zwar durchaus gerechtfertigt sein, allerdings ist er nicht in jedem Fall auch berechtigt.

Ein teureres Produkt ist nicht automatisch auch besser als ein günstiges Mittel. Wichtig ist in erster Linie die Wirksamkeit. Im Vordergrund steht daher grundsätzlich ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kundenbewertungen

Die Aussagen in Kundenbewertungen sind wichtige Indikatoren für die spätere Anwendung, da sie Ihnen gute Einblicke in die Erfahrungen der Käufer geben. So erhalten Sie beispielsweise interessante Informationen zur Wirksamkeit der einzelnen Warzenmittel und können bereits vor dem Kauf einschätzen, ob ein Produkt Ihren Erwartungen entspricht. Dies erleichtert Ihnen möglicherweise die Entscheidung, daher haben wir bei unserer Bewertung grundsätzlich auch die jeweiligen Kundenbewertungen beachtet.

Für wen ist ein Warzenmittel sinnvoll?

Grundsätzlich sind Warzenmittel für alle Menschen sinnvoll, die lästige Warzen entfernen möchten. Je nach Warzenart und betroffener Stelle können allerdings unterschiedliche Mittel zur Anwendung kommen. Zudem ist nicht jedes Produkt für alle Anwender geeignet, dies ist insbesondere bei besonders aggressiven Inhaltsstoffen der Fall. So ist Trichloressigsäure beispielsweise für Kinder unter vier Jahren, Diabetiker, Schwanger und Stillende in der Regel nicht empfehlenswert.

Darum halten viele Produkte nicht was sie versprechen

Warzenmittel halten nicht was sie versprechen

Leider bieten nicht alle Warzenmittel die in den jeweiligen Produktbeschreibungen versprochene Wirksamkeit. Dies kann unterschiedliche Ursachen haben. Viele sind billig in der Herstellung, enthalten unzureichende Wirkstoffe oder die Dosierung ist zu gering.

Produkte mit geringer oder ausbleibender Wirkung sind daher nicht empfehlenswert. Diesbezüglich ist ein Blick in die Kundenbewertungen interessant, die Ihnen möglicherweise interessante Einblicke in die Wirkungsweise eines Mittels geben.

Warum sollten Sie nicht auf ein Warzenmittel verzichten?

Bei Warzen handelt es sich zwar in der Regel um harmlose Hautwucherungen, dennoch sollten Sie auf keine Behandlung mit einem zuverlässigen Warzenmittel nicht verzichten. Verursacht werden Sie meist durch humane Papillomaviren (HPV), die durch winzige Risse in der Haut in die oberste Hautschicht gelangen. Diese Viren können von Mensch zu Mensch übertragen werden, Sie könnten somit möglicherweise weitere Personen in Ihrem Umfeld infizieren. Eine Behandlung ist daher nach unserer Ansicht unverzichtbar.

Was sagen Stiftung Warentest und Öko-Test?

Stiftung Warentest hat dem Thema im Jahr 2018 einen interessanten Artikel gewidmet. Darin klären die Experten über die Ursache für die Entstehung von Warzen auf und gehen auf die unterschiedlichen Warzenarten und die Behandlung ein.

Das Fachmagazin ÖKO-TEST veröffentlichte im Jahr 2016 die Testergebnisse zu einem Warzenmittel-Test, bei dem insgesamt 17 unterschiedliche Produkte genauer untersucht wurden. Immerhin fünf der getesteten Mittel mit dem Wirkstoff Salicylsäure bewerteten die Tester mit der Note gut, alle weiteren Produkte erhielten die Bewertung befriedigend.

Gegen welche Warzenarten ist ein Warzenmittel wirksam?

Warzen können an unterschiedlichen Stellen des menschlichen Körpers auftreten, zudem gibt es unterschiedliche Varianten dieser unerwünschten Hautwucherungen. Für die Behandlung ist dies relevant, da nicht jedes Warzenmittel für jede Warzenart gleichermaßen gut geeignet ist.

Gemeine Warzen

Die gemeinen Warzen (Verrucae vulgares) sind auch unter der Bezeichnung gewöhnliche oder vulgäre Warzen bekannt. Sie gelten als die häufigste Warzenart und kommen überwiegend im Gesicht sowie an Händen und Füßen vor. Meist sind sie stecknadel- bis erbsengroß.

Charakteristisch ist die raue und geschuppte Oberfläche sowie die häufige Ausbildung von Tochterwarzen. Ursache dieser Variante ist der HPV-Erreger. Bei diesen Warzen ist eine Behandlung mit einem gängigen Warzenmittel problemlos möglich.

Pinselwarzen

Gängige Warzenmittel können Sie auch gegen Pinselwarzen (Verrucae filiformes) einsetzen. Diese Hautwucherungen gelten als Variante der gemeinen Warzen, sind jedoch deutlich seltener. Meist entstehen Sie im Gesicht und im Bereich des Halses.

Diese fadenförmigen Wucherungen bilden kleine Fingerchen aus und treten überwiegend in Gruppen auf. Sie sind roséfarbene oder weiße Farbgebung und besitzen an der Spitze häufig einen bräunlichen Punkt. Auch für diese Variante ist der HPV-Erreger verantwortlich.

Dornwarzen

Dornwarzen (Verrucae pedis) entstehen ausschließlich an den Füßen, meist sind Ballen, Fußsohle oder Ferse betroffen. Sie sind eher flach und besitzen in der Mitte einen schwarzen Punkt, der von einer dickeren Hornschicht umgeben ist.

Je nach betroffener Stelle kann es bei Belastung des Fußes zu Schmerzen kommen, daher werden sie von Betroffenen in der Regel als besonders störend wahrgenommen. Verursacher ist auch hier der HPV-Erreger, daher können Sie diese Warzen problemlos mit einem gängigen Warzenmittel behandeln.

Flachwarzen

Meist kommen Planwarzen oder Flachwarzen (Verrucae planae) überwiegend bei Kindern und Jugendlichen auf. Sie bilden sich überwiegend im Bereich des Gesichts, im Nacken sowie an Händen und Füßen. In der Regel sind sie lediglich ein bis zwei Millimeter groß, sehr flach und treten in größeren Gruppen auf.

Da sie ebenfalls durch das humane Papillomavirus hervorgerufen werden, sind sie sehr ansteckend. Meist verursachen Sie keine Beschwerden und bilden sich spontan von selbst zurück. Warzenmittel können hier ebenfalls helfen, aufgrund der Vielzahl sollten Sie vor der Anwendung jedoch besser einen Arzt um Rat fragen.

Dellwarzen

Dellwarzen (Mollusca contagiosa) sind keine Warzen im eigentlichen Sinne, da sie nicht durch HPV-Erreger hervorgerufen werden. Verantwortlich für die Entstehung ist hier das Molluscum-contagiosum-Virus. Sie sind ebenfalls ansteckend und sollten mit einem Warzenmittel behandelt werden.

Die kleinen Hautknötchen sind meist nur wenige Millimeter groß und besitzen in der Mitte eine charakteristische Delle. Kinder sind besonders anfällig. Diese können an nahezu allen Stellen des menschlichen Körpers auftreten und kommen meist als einzelne Hautwucherung vor. Bei geschwächtem Immunsystem können sie auch in größerer Anzahl auftreten.

Warzenmittel Erfahrungen und Bewertungen

Wenn Sie nach einem Warzenmittel suchen, sind die Erfahrungen von Käufern eine große Hilfe bei der Kaufentscheidung. Im Rahmen unserer Recherche konnten wir eine Vielzahl unterschiedlicher Erfahrungsberichte finden, von denen viele durchaus positiv waren.

Allerdings gab es auf der anderen Seite auch Schilderungen von Nebenwirkungen und ausbleibender Wirkung. Wir sind der Auffassung, dass die Wirksamkeit grundsätzlich von dem jeweiligen Produkt und den verwendeten Inhaltsstoffen abhängt.

Belegen offizielle Tests und Studien die Wirksamkeit?

Warzenmittel offizielle Studien Tests

Zur Behandlung mit Salicylsäure liegen zahlreiche Studien vor, die eine Wirksamkeit dieser Therapievariante belegen. Aufgrund der aktuellen Studienlage werden Warzenmittel mit diesem Wirkstoff häufig bevorzugt empfohlen.

Bei anderen Inhaltsstoffen ist dies leider nicht so klar, darauf verweist auch die Stiftung Warentest in Ihrem letzten Test aus dem Jahr 2016. Zwar gibt es auch bei anderen Wirkstoffen vergleichbare Studien, diese konnten die Wirksamkeit jedoch nicht so klar belegen wie bei der bewährten Salicylsäure.

Welche Warzenmittel gibt es?

Warzenmittel sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Neben den Wirkstoffen unterscheiden sich viele Produkte auch hinsichtlich der Anwendungsweise, daher stellen wir Ihnen nachstehend die gängigsten Varianten und die jeweilige Wirkung näher vor.

Stift

Ein Stift bietet den Vorteil einer besonders unkomplizierten Anwendung, da sich das Warzenmittel. So können Sie den Wirkstoff genauer auf die Warze aufbringen und die gesunde Haut im Umfeld der Hautwucherung wird durch die punktgenaue Behandlung deutlich weniger in Mitleidenschaft gezogen.

Meist nutzen die Hersteller bei diesen Produkten die bewährte Salicylsäure, ebenfalls möglich sind andere Wirkstoffe wie beispielsweise Trichloressigsäure. Teilweise sind auch Vereisungsstifte erhältlich

Warzenpflaster

Warzenpflaster sind mit einer besonderen Beschichtung versehen, in der Regel kommen bewährte Wirkstoffe wie Salicylsäure zum Einsatz. Sie werden auf die betreffende Stelle aufgeklebt und verbleiben dort für mehrere Stunden oder Tage, damit das Warzenmittel effektiv einwirken kann. Die oberste Hautschicht der Warze wird aufgeweicht und kann bei einem Pflasterwechsel mittels Bimsstein oder Feile jeweils schrittweise entfernt werden.

Kapseln

Die Einnahme von Kapseln bietet einen anderen Behandlungsansatz als andere Warzenmittel. Meist sind in den Kapseln natürliche Inhaltsstoffe wie beispielsweise Nachtkerzenöl enthalten. Dies kann zur symptomatischen Linderung von Hautkrankheiten zum Einsatz kommen.

Im Vordergrund steht bei dieser Behandlung in erster Linie die Stärkung des Immunsystems, damit die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden und eine Bekämpfung der Warzen auf natürlichem Wege erfolgt.

Salben/Cremes

Salben oder Cremes sind die klassischen Varianten, meist enthalten diese Produkte leicht ätzende Inhaltsstoffe. Auch bei diesen Produkten ist die Salicylsäure besonders häufig das Mittel der Wahl. Hier ist in der Regel eine mehrfache Anwendung pro Tag erforderlich, dies hängt jedoch grundsätzlich vom jeweiligen Produkt ab. Diese Warzenmittel tragen Sie so lange auf die betroffene Hautstelle auf, bis die Warze komplett verschwunden ist.

Warzen-Spray

Die Kryotherapie wird von Medizinern häufig angewendet, wenn andere Warzenmittel im Vorfeld keine oder nur eine geringe Wirkung zeigten. Inzwischen können Sie mit speziellen Warzen-Sprays eine Vereisung auch selbst durchführen.

Dabei sprühen Sie die befallene Hautstelle ein und vereisen die Warze bis zur Wurzel. Sie bildet sich nach und nach zurück, bis sie nach einiger Zeit einfach abfällt. In der Regel sind dazu jedoch mehrere Behandlungen erforderlich. Meist besteht das Spray aus einer Mischung von Propan und Diethylether und ist bis zu minus 50 Grad Celsius kalt.

Flüssig

Flüssige Tinkturen enthalten Wirkstoffe wie Ameisensäure, Chloressigsäure oder Salicylsäure und werden mittels Applikator einfach auf die Warze aufgetupft. Auch bei diesem Warzenmittel ist etwas Geduld gefragt, eine Wirkung zeigt sich in der Regel erst nach mehreren Wochen. Da manche Produkte stark ätzend sind, sollten Sie bei der Anwendung sehr vorsichtig vorgehen, damit die gesunde Haut nicht verletzt wird.

Warzenmittel Anwendung

Warzenmittel Anwendung Dosierung

Ein Warzenmittel sollten Sie grundsätzlich nur nach Anweisung des Herstellers zur Anwendung bringen. Wie Sie vorgehen sollten, hängt grundsätzlich von der Wahl des jeweiligen Produkts ab. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass Sie das Mittel ausschließlich auf die Warze aufbringen, damit die gesunde Haut nicht verletzt wird.

Einige Produkte müssen Sie lediglich einmal pro Woche auftragen, bei anderen Mitteln ist eine Anwendung mehrmals täglich erforderlich. Da jeweils unterschiedliche Wirkstoffe zum Einsatz kommen, können die Herstellerangaben diesbezüglich deutlich variieren.

Darauf sollten Sie vor der Anwendung achten

Wenn Sie Warzen mit einem Warzenmittel selbst behandeln möchten, sollten Sie vorab genau auf die Warzenart, den Schweregrad und die betroffene Hautstelle achten. Bei einzelnen Platt- oder Vulgärwarzen ist eine Selbstbehandlung mit einem gängigen Mittel in der Regel kein Problem.

Im Gesicht sollten Sie sehr vorsichtig vorgehen, damit es nicht zu Verletzungen kommt. Treten Warzen in Gruppen auf, ist vor der Selbstbehandlung ein Arztbesuch empfehlenswert. Im Zweifelsfall wird der Arzt die Warzen in der Praxis entfernen.

Was sollte ein Warzenmittel enthalten?

Welche Inhaltsstoffe ein Warzenmittel enthalten sollte, hängt in erster Linie davon ab, welche Warzen Sie behandeln möchten. Klassische Vulgär- oder Flachwarzen lassen sich meist mit herkömmlichen Mitteln behandeln. Bewährt hat sich hier die Salicylsäure, deren Wirksamkeit bereits in Studien nachgewiesen wurde. Weitere Mittel wie Ameisensäure, Milchsäure oder Trichloressigsäure kommen ebenfalls zur Anwendung.

In Vereisungsstiften und -sprays ist meist Diethylether enthalten. Alternativ zu den aggressiven Mitteln können Sie auch sanftere Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen wählen. Zu diesen Produkten zählen beispielsweise unser Testsieger mit Teebaumöl sowie das zweitplatzierte Produkt mit Nachtkerzenöl.

Welche Alternativen gibt es?

Viele Menschen schreckt die Vorstellung ab, eine Warze mit Vereisungsspray oder einem säurehaltigen Warzenmittel zu behandeln. Eine sanftere Methode ist die Behandlung mit natürlichen Wirkstoffen, beispielsweise mit reinem Teebaumöl oder Apfelessig.

Bei einer Vereisung in der Arztpraxis kommt meist flüssiger Stickstoff zum Einsatz. Es entstehen Temperaturen von bis zu minus 196 Grad Celsius. Weitere Therapiemöglichkeiten durch den Arzt sind die Abtragung mittels Laser oder die chirurgische Entfernung.

Kann ein Warzenmittel Nebenwirkungen verursachen?

Wenn Sie Warzenmittel anwenden, kann es in Einzelfällen zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Möglich sind beispielsweise Rötungen, weißliche Hautverfärbungen, Bläschenbildung, Schwellungen oder Juckreiz. Bei unsachgemäßer Anwendung des Mittels kann es teilweise auch zu oberflächlichen Gewebsverletzungen der gesunden Haut kommen.

In der Regel sind diese Nebenerscheinungen jedoch harmlos und verschwinden nach einiger Zeit von selbst. In seltenen Fällen kann es zu allergischen Kontaktekzemen kommen, in diesem Fall sollten Sie die Anwendung unterbrechen und einen Arzt konsultieren.

Wer sollte auf die Anwendung verzichten?

Da viele Warzenmittel mehr oder weniger stark ätzend sind, sollten Sie Warzen bei Kleinkindern besser nicht selbst behandeln. Feigwarzen oder Genitalwarzen (Condylomata acuminata) sollten Sie keinesfalls selbst behandeln. Sie können sich innerhalb kurzer Zeit rasant vermehren und stehen im Verdacht, die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs und Peniskrebs zu begünstigen.

Alterswarzen sind ebenfalls ein Fall für den Mediziner. Bei dieser Variante handelt es sich nicht um echte Warzen, sie werden nicht durch Viren verursacht und sind nicht ansteckend. Herkömmliche Mittel wirken bei dieser Hautveränderung somit nicht.

Wo kann man ein Warzenmittel kaufen?

Sie können Warzenmittel in unterschiedlichen Geschäften kaufen. Neben Apotheken bieten auch Drogeriemärkte wie dm, Rossmann oder Müller eine breite Produktpalette zur Behandlung von Warzen an.

Eine interessante Alternative zum klassischen Handel ist der Kauf im Internet. Sie können ohne großen Aufwand die Preise bei unterschiedlichen Online-Shops vergleichen und profitieren zudem von einem deutlich größeren Produktangebot. Ein weiterer Vorteil sind die Kundenbewertungen, die Sie bei vielen Portalen einsehen können. Diese Informationen können Ihnen durchaus die Kaufentscheidung erleichtern.

Wo liegen die Produkte preislich?

Für ein hochwertiges Produkt mit guter Wirksamkeit ist ein höherer Preis durchaus angemessen. Allerdings ist ein hoher Kaufpreis nicht immer gerechtfertigt. Er ist keineswegs ein Beweis dafür, dass dieses Mittel die Warzen auch wirklich zuverlässig entfernen kann.

Wichtig ist in erster Linie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Schilderungen in Kundenbewertungen vermitteln Ihnen einen guten Eindruck zur Wirksamkeit eines Warzenmittels.

Häufig gestellte Fragen

Wir haben uns intensiv auf diesen Test vorbereitet und umfassend recherchiert. Bei dieser Recherche sind uns einige Fragen aufgefallen, die von zahlreichen Kunden immer wieder gestellt werden. Wir haben uns daher dazu entschieden, Ihnen die wichtigsten Fragen zu beantworten und nachstehend aufzulisten.

Welche Warzenmittel sind rezeptfrei?

Wenn Sie nach einem rezeptfreien Mittel suchen, können Sie in der Regel zwischen Vereisung und Produkten mit ätzender Wirkung wählen. Ameisensäure und Trichloressigsäure sind aggressiver als die bewährte Salicylsäure. Rezeptfreie Vereisungmittel sind meist nicht so kalt wie die ärztliche Therapieform.

Gibt es Warzenmittel für Kinder?

Viele Mittel sind durchaus auch für Kinder geeignet. Allerdings sollten Sie die Behandlung nicht in jedem Fall selbst durchführen, insbesondere bei Kleinkindern kann dies durchaus problematisch sein. Beachten Sie daher grundsätzlich die Empfehlungen des Herstellers, meist wird eine Selbstbehandlung je nach Produkt erst ab einem Alter von zwei oder vier Jahren empfohlen.

Kann man Warzenmittel im Gesicht anwenden?

Die meisten Hersteller raten von der Anwendung auf empfindlicher Gesichtshaut ab. Dies gilt gleichermaßen für ätzende und vereisende Produkte. Auch die Stiftung Warentest schließt sich dieser Auffassung an und rät von einem Einsatz der Mittel im Gesicht ab. In diesem Fall sollten Sie besser einen Arzt konsultieren.

Welche Arzneimittel helfen bei Warzen?

Neben den rezeptfreien Produkten gibt es auch verschreibungspflichtige Mittel wie beispielsweise 5-Fluoruracil. Der Wirkstoff muss dreimal pro Tag auf die betroffene Hautstelle aufgetragen werden. Er hemmt die Vermehrung der Viren und trägt somit zu einer schrittweisen Abheilung der Warze bei.

Welche natürlichen Warzenmittel gibt es?

Viele Betroffenen suchen nach einer natürlichen Alternative und nutzen natürliche Heilmittel gegen Warzen. So soll beispielsweise Knoblauch die Heilung begünstigen und auch Bananenschalen wird ein lindernder Effekt unterstellt. Weitere Möglichkeiten bieten die Behandlung mit Apfelessig, Teebaumöl oder Rizinusöl.

Warzenmittel Test Bewertung

Ein gutes Warzenmittel zu finden ist nicht unbedingt einfach. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte und nicht immer stellt sich auch eine zufriedenstellende Wirkung ein. Warum Wirkstoffe bei einigen Verwendern helfen und bei anderen Käufern keine Wirkung zeigen, ist auch für die medizinische Forschung bisher noch nicht klar. Zudem ist bei einigen Mitteln Vorsicht geboten, da sie bei falscher Anwendung zu Nebenwirkungen führen können.

Das Papilomol Premium Öl ist unser klarer Testsieger, da es alles besitzt, was ein gutes Mittel zur Behandlung von Warzen ausmacht. Knapp dahinter behaupteten sich die Papilomol Kapseln auf dem zweiten Platz. Letztendlich hat jedoch nahezu jedes Produkt bestimmte Vor- und Nachteile, daher bietet unser Ranking passende Warzenmittel für unterschiedliche Ansprüche.