CBD Öl im Test, Erfahrungen und Bewertungen 2021

Date Icon Publish Date

Längst gilt CBD Öl als Gesundheits-Booster aus der Natur. Die Abkürzung steht für Cannabidiol, einem Wirkstoff der Hanfpflanze, der seine positive Wirkung frei von psychoaktiven Symptomen entfaltet. Ob als Beitrag für die Erhaltung der natürlichen Schönheit, als Nahrungsergänzung zur Gesunderhaltung oder als Unterstützung des Immunsystems – CBD Öl zu kaufen ist eine Entscheidung für das eigene Wohlbefinden.

Doch wie bei allen Superfoods oder Phytoboostern gibt es neben seriösen und namhaften Herstellern auch CBD Öl zu kaufen, das nicht hält, was es verspricht. Um die faulen Eier im Angebots-Dschungel herauszufiltern, ist ein durchdachter Vergleichstest die beste Lösung – wir haben 15 Produkte miteinander verglichen.

Wir haben die Anbieter einer genauen Prüfung unterzogen und auch Kundenstimmen unter die Lupe genommen. In unserem CBD Öl Test erfahren Sie, welche Produkte die höchste Wirksamkeit bieten, was beim Kauf zu beachten ist und welches CBD Öl wirklich sein Geld wert ist!

    Bio Qualität Vergleichssieger
  Hempamed Abbild Tabelle CBDVital Abbild Tabelle SwissFX Abbild
Produkt Hempamed
CBD VITAL
SWISS FX
CBD-Gehalt 10 %
10 % 10 %
Merkmale Vollspektrum
Bio
Vegan
Vollspektrum
Terpen-Entourage
Bio
Vollspektrum
Vegan
Glutenfrei
Ökologisch
Mögliche Risiken
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt 10 ml 10 ml 10 ml
Verzehr 1 Tropfen 4 Tropfen Individuell
Reicht für
240 Tropfen 300 Tropfen 250 Tropfen
Preis 54,95 Euro 54,90 Euro 49,95 Euro
Punkte ⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
  Jetzt sichern Button Jetzt sichern Button Jetzt sichern Button
Inhaltsverzeichnis show

Platz 1: SWISS FX CBD Öl

​Testsieger #1
Swiss FX Abbild
SWISS FX
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Frei von Zusatzstoffen
  • Vegan, glutenfrei & ökologisch

Unser Testsieger kommt aus der Schweiz – das SWISS FIX CBD Öl überzeugt durch hohe Bioverfügbarkeit und zertifizierte Produktion unter höchsten Qualitätsstandards. In der ansprechend gestalteten Flasche mit dem praktischen Deckel inklusive hochwertiger Pipette zur unkomplizierten Dosierung sind 10ml enthalten. Das Öl enthält eine Konzentration von 10% CBD – bezogen auf eine Verpackungseinheit sind das 1000mg im natürlichen Vollspektrum Öl.

In einem Tropfen sind etwa 4mg CBD Öl, eine Flasche von 10ml reicht für etwa 250 Tropfen des vorteilhaften Gesundheits-Kicks, dem wertvolle Terpene zugesetzt sind. Die Kunden berichten von neutralem Geschmack und freuen sich überwiegend über die vorteilhafte Wirkung. Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen werden kaum beschrieben, werden aber vom Hersteller in aufmerksamer Weise kommentiert und mit Vorschlägen zur Anwendungsverbesserung versehen.

Durch den Verzicht auf Farbstoffe, Konservierungsstoffe oder andere Chemikalien ist das Öl 100% natürlich, vegan, glutenfrei und ökologisch. Die für die Produktion verwendeten Hanfpflanzen werden ausschließlich biologisch angebaut und wachsen frei von Pestiziden und künstlichen Düngemitteln zu optimaler Reife heran.
Möchten Sie das Öl in einer anderen Konzentration testen, dann können Sie bei SWISS FX auch Variationen von CBD Öl kaufen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: SWISS FX
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: Nach Bedarf
  • Reicht für: 250 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Schweiz
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 2: CBD VITAL

​Platz #2
CBDVital Abbild
CBD VITAL
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Mit Terpen-Entourage Effekt

Auf dem zweiten Platz unseres Vergleichs landet das CBD Öl von CBD VITAL. Der Hersteller gehört zu den bekanntesten Produzenten von CBD Produkten und verfügt über eine Vorreiterfunktion für die Verwertung von Cannabinoiden. Mit einer Flasche vom Bio CBD Öl kaufen Sie hier 10ml Naturextrakt Premium Öl, das mit 10% CBD konzentriert ist. Kunden erwähnen besonders die hohe Qualität, den milden Geschmack und den Top Kunden Support.

Die Bio CBD Öle von CBD VITAL haben deswegen Premium-Charakter, da das CBD zu 100% decarboxyliert und damit in seiner aktivierten Form vorliegt. Durch den natürlich hohen Terpen-Gehalt und das volle Pflanzenspektrum bleibt der Entourage-Effekt erhalten. Die Anwendungsempfehlung ist praktisch im Beipackzettel, auf der Website oder als Video ersichtlich. Der Hersteller empfiehlt eine dauerhafte Anwendung des Produktes.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: CBD VITAL
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: 2×2 Tropfen täglich
  • Reicht für: 300 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 1000mg/10%
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 3: Hempamed CBD Öl

​Platz #3
Hempamed Abbild
Hempamed
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Breites Wirkspektrum

Das Vollspektrum CBD Öl von Hempamend wird in Deutschland hergestellt. Genauer gesagt im schönen Allgäu. Es handelt sich hierbei um ein Qualitätsprodukt, das aus besonders verträglichem Nutzhanf auf Bio Hanföl Basis hergestellt wird. Hempamed beauftragt regelmäßig unabhängige Institute, um die Qualität sicherzustellen. Das kann in Form eines Analysezertifikats auch jeder Zeit auf der Website eingesehen werden. Die wichtigen pflanzlichen Begleitstoffe von Cannabidiol in diesem Vollspektrum Öl, sorgen für eine hohe und breit gefächerte Wirkung.

Das zeigen vor allem die über 7500 „Sehr Gut“ Bewertungen auf Trusted Shops. Viele Anwender berichten über eine deutliche Verbesserung, bei einer Vielzahl von Beschwerden wie Schmerzen, Angst oder Schlaflosigkeit. Und das bereits bei einer geringen Tagesdosis. Zusätzlich bietet Hempamed eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie, sollte das Produkt einen nicht überzeugen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Solidmind Group GmbH
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: 1 Tropfen
  • Reicht für: 240 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ 

Platz 4: Cannamigo

​Platz #4
Cannamigo Abbild
Cannamigo
  • 12 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Biologischer Anbau

Dieses CBD Öl von Cannamigo unterscheidet sich durch ein top Preis-Leistungs-Verhältnis von seinen Konkurrenten. Denn das Premium CBD-Hanföl enthält einen 20 % höheren CBD-Gehalt zu vergleichbarem Preis. Für eine optimale Anwendung können täglich bis zu 8 Tropfen eingenommen werden. Der CBD-Gehalt ist mit 12 % höher als seine Vorgänger, kann allerdings individuell dosiert werden. Die Herstellung erfolgt nach höchsten Qualitätsstandards in Deutschland und stammt aus 100 % EU-zertifiziertem Nutzhanf und BIO Hanfsamenöl. Für eine gleichbleibend hohe Qualität, wird diese fortlaufend von unabhängigen Labors überwacht.

Kunden schätzen zuallererst die schnelle und problemlose Lieferung. Außerdem wird der milde und angenehme Geschmack hervorgehoben. Aufgrund der höheren Dosierung reichen auch schon einige wenige Tropfen für eine volle Wirkleistung. Auch andere Vergleichsportale und Verbraucherseiten bewerten das Öl fast durchgehend positiv. Sollte ein Anwender nicht mit der Wirkung zufrieden sein, kann das Produkt innerhalb 30 Tage zurück geschickt werden und der Kunde erhält sein Geld wieder.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: CANNAMIGO GmbH
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: max. 8 Tropfen
  • Reicht für: 320 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 12 %
  • Labor-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 5: Naturecan CBD Öl

​Platz #5
Naturecan Abbild
Naturecan
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Entourage Effekt
  • TÜV-Geprüft

Der fünfte Platz geht an das Naturecan CBD Öl. Beeindruckt hat uns, dass der Hersteller der erste lizenzierte Hanf- und Cannabisproduzent in der Westküste der USA war. Das natürliche CBD wird ausschließlich aus der Hanfpflanze gewonnen und enthält neben CBD weitere Cannabinoide, die miteinander interagieren und für einen hohen Entourage Effekt sorgen.

Dabei wird THC vollständig herausgefiltert und auf künstliche Stoffe verzichtet. Durch die Herstellung in den USA profitieren die Produkte zum einen von den reichen organischen Böden Oregons, die optimale Wachstumsbedingungen für Hanfpflanzen bieten. Zum anderen wird die fortschrittlichste Technologie in ihrem Extraktionsprozess angewendet.

Die Verwendung von Bio-MCT-Öl als Trägeröl, verbessert die Bioverfügbarkeit und sorgt für einen milden Geschmack. Alle Produkte durchlaufen einen strengen, mindestens sechsstufigen Prüfprozess, um ihre Qualität und Sicherheit zu garantieren und werden anschließend noch einmal von unabhängigen Laboren wie TÜV SÜD geprüft.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Naturecan Ltd
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: Individuell
  • Reicht für: 240 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Oregon, USA
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 6: CBDs Finest

​Platz #6
CBDs Finest Abbild
CBDs Finest
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum-Öl
  • Für Veganer geeignet

Bei dem CBD Öl von CBD’S FINEST handelt es sich um eine 10ml Flasche mit Pipetten-Deckel zur Tropfendosierung. 1 Tropfen enthält etwa 3,3mg CBD Öl. Bei dem Produkt handelt es sich um ein Vollspektrum-Öl aus THC-armem Nutzhanf. Neben Terpenen, kaltgepresstem Hanfsamenöl und Cannabidiol sind auch natürliche Phytocannabinoide enthalten.

Der Hersteller weist explizit auf die Qualitätskontrollen seines Produktes in zertifizierten Testlaboratorien hin. Die Verzehrempfehlung ist sehr ausführlich beschrieben und erleichtert die Einnahme des ausschließlich in Deutschland produzierten Präparates. Hervorzuheben ist auch, dass es sich um ein veganes Produkt handelt. 

Produktmerkmale:

  • Hersteller: CBD’S FINEST
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: Individuell
  • Reicht für: 300 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10%
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 7: ALPINOLS

​Platz #7
ALPINOLS Abbild
ALPINOLS
  • 10 % CBD-Gehalt (ab 10ml Flasche)
  • Vollspektrum-Öl
  • 100 % biologischer Anbau aus der Schweiz
  • Hohe Qualität dank Bio Suisse Zertifizierung

Auf dem siebten Platz landet das Vollspektrum CBD Öl von ALPINOLS. Das Öl enthält eine Konzentration von 10 % CBD, was bezogen auf eine Verpackungseinheit 1000mg entspricht. Ein Tropfen enthält ca. 5mg CBD. Das Öl ist frei von Gentechnik, 100 % biologisch & vegan. In einem Fläschchen enthalten sind 10ml zu einem Preis von 59,90 €. Exklusiv für unsere Leser gibt es die Möglichkeit 18 % zu sparen, wodurch Sie das 10%-ige Öl zu einem Preis von 49,00 € erhalten. Hierzu muss bei Bezahlung lediglich der Rabattcode DUALDIAGNOSIS angewendet werden. 

Hergestellt wird das Öl in der Schweiz nach den Bio Suisse-Richtlinien. Der Hersteller hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Hanfanbau und mehr als 25 Jahre Erfahrung im ökologischen Landbau. Auf qualitativ hochwertige Produkte legt er großen Wert. Entsprechend werden alle Schritte auf dem Weg des Produkts kontrolliert: Von seinen eigenen Feldern, über die Produktion, bis hin zu den Regalen.

Für eine umfassende Wirkung führt der Hersteller seine eigene schonende Extraktion durch, um das volle Spektrum aller Cannabinoide und Terpene zu erhalten. Die einzelnen Produkte werden sowohl von einem internen Labor, als auch von einem unabhängigem Drittlabor getestet. Entsprechend kann die höchste Qualität gewährleistet werden.

Neben dem 10%-igen CBD Öl hat der Hersteller weitere hochfunktionale Produkte, die das Wohlbefinden der Menschen verbessern, zu bieten. So findet man auf dem Online-Shop weitere CBD-Öle für Mensch und Tier, CBD-Kosmetik und die CBD-Effekt-Linie. Kunden schätzen neben der wohltuenden Wirkung auch den netten Kundenservice und die kurze Lieferzeit.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: ALPINOLS
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: 4 Tropfen
  • Reicht für: Ca. 240 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • TÜV-Zertifiziert: Keine Angaben aber Bio Suisse zertifiziert
  • Herstellung in: Schweiz
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 8: HempCrew

​Platz #8
HempCrew Abbild
HempCrew
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum-Öl
  • Angenehm milder Geschmack
  • Frei von Zusatzstoffen und Allergenen

Auf dem achten Platz landet das Mr Hanf CBD Öl von HempCrew. Das Vollspektrum Öl ist in zwei unterschiedlichen Stärken (5 % und 10 %) erhältlich. Bezogen auf eine Verpackungseinheit von 10ml entspricht dies 458 mg (5 %) oder 920 mg (10 %) CBD. Dabei liegt der THC-Gehalt unter 0,1 %. Als Basis für das Vollspektrum Öl verwendet der Hersteller Hanfsamenöl aus biologisch zertifiziertem Anbau. Abgerundet wird das Ganze durch das Premium Hanf Gold Extrakt.

Dank der schonenden Herstellung bleiben die wertvollen Cannabinoide und Terpene der Hanfpflanze erhalten. Das Öl ist 100 % vegan und frei von Zusatzstoffen und Allergenen. Das Öl befindet sich in einem Fläschchen aus Violettglas, welches, im Gegensatz zu herkömmlichen Weiß- oder Braunglas, die wertvollen Stoffe im CBD Öl wesentlich besser und länger vor schädlichen Sonnenstrahlen schützt. Zudem erhält es neben der Bioenergie des Öls auch den unverwechselbaren nussig-würzigen Geschmack.

Dieser Geschmack wird auch von Kunden besonders positiv bewertet. Geschätzt wird das CBD Öl auch für seine wohltuende Wirkung. So wird häufig von einem erholsamen Schlaf und einer besseren Regeneration berichtet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: HempCrew
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: 2 Tropfen
  • Reicht für: ca. 200 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Labor-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Österreich
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 9: Herbliz CBD Öl

​Platz #9
Herbliz
Herbliz
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum-Öl
  • 100 % natürlich
  • Enthält hochwertiges MCT Kokosöl

Bei diesem CBD Öl von Herbliz handelt es sich um ein klassisches Vollspektrum Öl, das als Mundspray angeboten wird. Auch dieses Öl ist in zwei unterschiedlichen Konzentrationen (5 % und 10 %) erhältlich. Bei einer Verpackungseinheit von 10 ml entspricht dies 500 mg oder 1000 mg CBD. Neben dem natürlichen Extrakt aus dem vollen Spektrum der Hanfpflanze enthält das Mundspray auch hochwertiges MCT Kokosöl. 

Die Anwendung wird seitens des Herstellers sehr ausführlich beschrieben. Je nach Konzentration können bis zu 3 Mal täglich 3-6 Pumpstöße in den Mund gegeben werden. Anders als bei den vorherigen Platzierungen wird dieses Öl nach der 30-sekündigen Einwirkzeit nicht heruntergeschluckt, sondern ausgespuckt.

Käufer berichten von einer guten Wirkung und einem schnellen Wirkungseintritt. Besonders geschätzt wird das CBD Öl zur Entspannung. Neben der wohltuenden Wirkung wird aber auch der Geschmack positiv hervorgehoben. Zudem wird über eine schnelle Bestellabwicklung und eine kurze Lieferzeit berichtet. 

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Herbliz
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: Individuell
  • Reicht für: Keine Angaben
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 10: Nordic Oil

​Platz #10
Nordic Oil Abbild
Nordic Oil
  • 5 % CBD-Gehalt
  • Sehr gut für Einsteiger geeignet
  • Ökologisch & nachhaltig

Auf dem zehnten Platz landet das CBD Öl von Nordic Oil. Es ist mit 5% CBD Gehalt niedriger dosiert als die Spitzenreiter, kann aber über Mikro- und Standarddosierung dem individuellen Bedarf angepasst werden. Eine Flasche Nordic Oil CBD Drops hat 500mg CBD Gehalt auf 10ml Flüssigkeit. Nordic Oil setzt für die optimale Wirkung Hanfsamenöl als Trägerwirkstoff ein und eignet sich hervorragend für CBD-Einsteiger.

Die Anwendung ist einfach und sehr verständlich beschrieben. Kunden schätzen neben der wohltuenden Wirkung auch die Bandbreite an natürlichen Cannabinoiden, die mithilfe der schonenden CO2-Extraktion erhalten bleiben. Das Vollspektrum Öl ist dank der umweltfreundlich angebauten Hanfpflanzen frei von Gentechnik.

Erstaunlicherweise gibt es mehrere Kundenstimmen, die eine Minze- oder Menthol-Geschmacksnote erwartet haben, da das Produkt das Wort Nordic im Titel trägt. Dies ist jedoch nicht beabsichtigt und kann bei einem naturbelassenen Hanfprodukt auch nicht vorkommen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Nordic Oil
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: Individuell
  • Reicht für: ca. 250 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 5 %
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Deutschland, Saisonal auch europäisches Ausland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 11: Hanfosan

​Platz #11
Hanfosan Abbild
Hanfosan
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Vegan & glutenfrei

Als sanfte Hilfe für das persönliche Wohlbefinden stellt sich das CBD Öl in der 10% Konzentration von Hanfosan vor. In einer 10ml Flasche Hanfosan sind 1000mg CBD enthalten, das Cannabinoid THC mit der psychoaktiven Wirkung fällt in der Konzentration unter 0,2% und ist damit in Deutschland vollkommen legal. Jede Flasche enthält auch Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sowie natürliche Terpene der Hanfpflanze, der Inhalt reicht für etwa 200 Tropfen, die über eine Pipette im Deckel dosiert werden können.

Das CBD Öl von Hanfosan ist vegan, glutenfrei und wird permanenten Qualitätskontrollen unterzogen, die bereits beim Anbau der Cannabis-Sorten beginnen. Kunden berichten insbesondere von einer Verbesserung des Schlafverhaltens und guter Bekömmlichkeit, beanstanden jedoch die Preisgestaltung. Von Nebenwirkungen wird nur vereinzelt berichtet, der Support des Herstellers ist schnell in der Reaktion und nimmt sich Zeit für ausführliche Antworten.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Hanfosan
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: 1-3 Tropfen
  • Reicht für: 200 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Europa
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 12: TIMELESS 10

Platz #12
Timeless Abbild
TIMELESS 10
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Aromawirkung

Den zwölften Platz in unserem Test erreicht das CBD Öl des größten Herstellers in Europa: Hanfama TIMELESS 10. Das Vollspektrum-Premium Öl hat einen Anteil von 10% und liegt damit in der mittleren Intensität vergleichbarer Anbieter. In einer 10ml Flasche sind 920mg CBD enthalten, die Dosierung kann Tropfenweise über einen Pipetten-Deckel erfolgen. Von den Nutzern wird insbesondere die entspannende Wirkung hervorgerufen, keine Stimmen gibt es zu einer Verbesserung oder Veränderung bei Krankheitsverläufen oder allgemeinem Unwohlsein, was nicht unbedingt für die Wirksamkeit spricht.

Träger Öl zur besseren Aufnahme in den Organismus ist bei diesem CBD Öl das MCT ÖL aus der Kokosnuss. Natürlich vorkommende Terpene und Flavonoide runden die vollständig in Österreich produzierte Rezeptur ab. Berichte über Nebenwirkungen, kritische Stimmen oder aussagekräftige Beschreibungen der Einnahme gibt es nicht, ebenso fehlt ein Kundensupport. Da die Website aber sehr benutzerfreundlich aufgebaut ist und die Kaufabwicklung maximal kundenorientiert erfolgt ist die Platzierung kurz hinter dem Siegertreppchen für dieses CBD Öl gerechtfertigt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Hanfama
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: wird nicht angegeben
  • Reicht für: 200 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10%
  • TÜV-Zertifiziert: kein TÜV-Siegel
  • Herstellung in: Österreich
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 13: Tom Hemp's CBD Öl

Platz #13
Tom Hemp's Abbild
Tom Hemp’s
  • 12 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Aromawirkung

Den dreizehnten Platz in unserem Test erlangt das CBD Öl von Tom Hemp’s, welches vom Hersteller mit der Verwendung des vollen Spektrums der Hanfpflanze beworben wird. Tatsächlich scheint sich die Website eher an ein jüngeres Publikum zu wenden und macht keine Angaben zum Verbleib von THC-Bestandteilen. In einer 10ml Flasche sind 12% CBD enthalten, dass durch schonende CO2-Extraktion, der Decarboxylierung von Hanfblättern gewonnen wird.

Aufzucht, Verarbeitung und Produktion des Tom Hemp’s CBD Öl finden in Deutschland statt, es wird als Aromaprodukt nicht zur oralen Einnahme empfohlen. Leider macht der Hersteller kaum Angaben über die Wirkungsweise, es gibt im Netz nur vereinzelte Kundenbewertungen, die ausschließlich positiv sind – dies spricht nicht unbedingt für ein seriöses Produkt. Den seriösen Anschein versucht der Hersteller zu wahren, indem er eine Altersüberprüfung beim Einstieg auf der Website durchführt – da diese aber auf der Wahrheitsgrundlage des Users basiert, ist es eher eine löbliche Formsache.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Tom Hemp’s
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • Reicht für: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 12 %
  • TÜV-Zertifiziert: Keine Angaben
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 14: CBDNOL CBD Öl

Platz #14
CBDNOL Abbild
CBDNOL
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Bio-Nutzhanf
  • Ätherische Wirkung

Für unseren CBD Öl Test haben wir auch dieses Bio-Produkt von CBDNOl getestet. Auf 10ml Flüssigkeit entfallen 10% CBD Öl aus EU-zertifiziertem Bio Nutzhanf der Sorte Cannabis Sativa L. Die Flasche mit dem schlichten Aufdruck reduziert sich auch äußerlich auf das Wesentliche: Die ätherische Wirkung der Hanfsamen auf das allgemeine Wohlbefinden.

Kundenmeinungen und Bewertungen im Netz sind nicht zu finden, dafür veröffentlicht der Hersteller jedoch die Testberichte unabhängiger Laboratorien auf seiner Website. CBDNOl legt Wert auf reine Bioproduktion und natürliche Inhaltsstoffe, auch die Trägeröle sind naturbelassen. Die Extraktion des CBD Öl erfolgt durch Destillation von Blüten und Blättern der Pflanze, weshalb der in Deutschland zulässige Höchstwert an psychoaktivem THC im Produkt enthalten ist.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: CBDNOl
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: Keine Angabe
  • Reicht für: Keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10%
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: EU
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 15: Cibdol

Platz #15
Timeless Abbild
TIMELESS 10
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Frei von Zusatzstoffen

Der Hersteller Cibdol möchte CBD Öl zum Kaufen anbieten, das frei von THC ist und trotzdem das volle Pflanzenspektrum ausnutzt. Ein authentisches Präparat kann aber in keinem Fall die vollständige Abwesenheit von THC garantieren, was ein eher unseriös erscheinendes Produkt assoziiert. In 10ml sind 1000mg CBD Öl enthalten, was einer Konzentration von 10% entspricht. Die Flasche mit der Tropfenpipette im Deckel enthält als Träger Öl reines, natives und gut bekömmliches Olivenöl, was dem Produkt zu einem leicht nussigen, intensiven Geschmack verhilft.

Erstaunlicherweise sind die Kundenbewertungen nur für registrierte Kunden des Online-Shops zu sehen – das spricht nicht für einen transparenten Umgang mit Kritiken. Die empfohlene Dosis von 3x täglich 3-4 Tropfen erscheint uns im Vergleich ungewöhnlich hoch und führt auch dazu, dass bei regelmäßiger Einnahme häufiger nachgekauft werden muss.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Cibdol
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: 3-4 Tropfen/3x täglich
  • Reicht für: 200 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10%
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: EU
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 16: Limucan CBD Öl

Platz #16
Limucan Abbild
Limucan
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Bio-Nutzhanf

Limucan CBD ÖL ist ein natürliches Bio-Hanfsamenöl mit Hanf-Aroma-Extrakt und gilt als Nahrungsergänzungsmittel. Die Konzentration mit 10% CBD auf 10ml entspricht den gängigen Produkten. Der Hersteller selbst warnt jedoch davor, das Produkt ohne Anwendungserfahrung einzunehmen und empfiehlt Anfängern die Einnahme niedrig dosierter Präparate. Obwohl wir diese Vorsicht positiv bewerten, weist das für uns auf einen möglicherweise recht hohen THC-Anteil hin, der in der Produktbeschreibung auf der Herstellerwebsite jedoch keine Erwähnung findet.

Die stimmungsaufhellende Wirkung ist aber für Personen hinderlich, die CBD Öl erwerben, um es als Einschlafhilfe zu nutzen. Limucan CBD Öl kaufen laut den Kundenbewertungen hauptsächlich Personen, die die stimmungsaufhellende Wirkung bevorzugen. Negative Kundenmeinungen veröffentlicht der ausschließlich in Deutschland produzierende Hersteller nicht, was wir wiederum für unser Testergebnis negativ bewerten.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Limucan
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: Keine Angabe
  • Reicht für: 250 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10%
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 17: Sensitiva

Platz #17
Sensitiva Abbild
Sensitiva
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Farb- und geruchslos
  • Biologischer Anbau

Das CBD Öl von Sensitiva ist eine 10%-Lösung und wird in 15ml Fläschchen verkauft. Der Hersteller hat entweder eine äußerst mangelhafte Übersetzung von Originaltexten auf der Website oder rechnet damit, dass die Kunden aufgrund des vergleichsweise niedrigen Preises das Sensitiva CBD Öl kaufen, ohne die Informationen zu lesen. Die unseriöse und wissenschaftlich nicht haltbare Erklärung zur Produktion und Extraktion sorgt für einen Platz in den unteren Rängen unseres Vergleichs.

Positiv zu erwähnen ist die Preisgestaltung und die geschmacksneutrale, leicht zu dosierende Darreichungsform. Angebaut wird der verwendete Hanf in Italien, auf eine Zertifizierung des Produktes wird nicht hingewiesen. Die Kundenbewertungen sind an einer Hand abzuzählen und ausschließlich positiv – auch das flößt kein Vertrauen in das Produkt ein. Angaben über mögliche Nebenwirkungen, detaillierte Beschreibungen der Anwendungsgebiete und Angaben zum möglichen Kundensupport sucht man bei diesem CBD Öl Anbieter vergebens.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: JustBob
  • Inhalt: 15ml
  • Tagesdosis: Keine Angabe
  • Reicht für: Keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10%
  • TÜV-Zertifiziert: Nein
  • Herstellung in: Italien
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 18: Herbliz CBD Öl

Platz #18
Herblitz Abbild
Herblitz
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Mundspray
  • Bio-Hanfsamenöl

Wer ein CBD Öl-Fläschchen kaufen möchte, verbindet damit die Erwartungshaltung an eine Wirksamkeit. Bei dem Produkt auf dem 18 Platz unseres Rankings kommen keine Kunden in Bewertungen zu Wort, weshalb über eine Wirksamkeit keine Aussage getroffen werden kann. Einen bedeutsamen Unterschied zu den anderen Testprodukten hat das Herbliz CBD Öl jedoch: Es ist als Mundspray erhältlich und kann somit auch bequem unterwegs genutzt werden.

Die Darreichungsformen umfassen Konzentrationen von 2,5-10% Cannabidiol auf 10ml. Die Pumpfläschchen bewegen sich im unteren Preisniveau, was auch auf die synthetisch erzeugte Cannabidiol-Form zurückzuführen ist. Das zertifizierte Produkt wird ausschließlich in Deutschland hergestellt, der Hersteller gewährt Transparenz der Laborbefunde, nimmt aber keine Stellung zu möglichen Nebenwirkungen von CBD Öl.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Herbliz Berlin
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: Keine Angabe
  • Reicht für: Keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 2,5-10%
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Platz 19: Redfood CBD Öl

Platz #19
Redfood Abbild
Redfood
  • 15 % CBD-Gehalt
  • Frei von Zusatzstoffen
  • Vegan & Glutenfrei

Dieses CBD Öl wird als Vollspektrum Hanf Öl mit einer Konzentration von 15% CBD in 30ml Flaschen vertrieben. Eine Flasche enthält 4500mg CBD und CBDA. Es ist frei von Konservierungsstoffen oder Aromazusätzen, ist für Veganer geeignet und kann auch bei Unverträglichkeiten gegenüber von Laktose oder Gluten bedenkenlos eingenommen werden. Das Produkt auf dem Platz 19 unseres Rankings wird in Deutschland getestet und nach deutschen Standards kontrolliert.

Das Nahrungsergänzungsmittel hat einen THC-Gehalt von weniger als 0,05% und liegt deutlich im oberen Preissegment. Kunden bemängeln bei diesem CBD Öl eine rasche Konsistenz-Veränderung nach dem Anbruch der Flasche und bewerten den Geschmack eher mäßig. Leider ist auch auf der Website dieses Anbieters aggressive Werbung geschaltet, was das Einkaufserlebnis deutlich schmälert. Berichte über Nebenwirkungen werden nicht veröffentlicht, auf Anfragen zur Bioverfügbarkeit wurde nicht reagiert.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Redfood24
  • Inhalt: 30ml
  • Tagesdosis: Keine Angabe
  • Reicht für: Keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 15%
  • TÜV-Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Platz 20: Hanfgeflüster

Platz #20
Hanfgeflüster Abbild
Hanfgeflüster
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Vegan

Hinter dem klangvollen Namen Hanfgeflüster verbirgt sich das CBD Öl auf dem vorletzten Platz in unserem Vergleich. Das Vollspektrum Öl ist mit 10% CBD konzentriert und wird in einer ansprechend gestalteten Flasche für einen vergleichsweise hohen Preis verkauft. 10ml der Flüssigkeit enthalten 1000mg CBD Öl. Hanfgeflüster arbeitet mit dem renommierten TÜV Süd zusammen und geht transparent mit den Kontrollergebnissen um.

Zur besseren Verdaulichkeit ist das Produkt mit MCT-Öl aus Kokosnüssen versetzt. Unangenehm fällt der leichte Hanfgeruch auf, der besonders in Gegenwart von Kindern oder Gesetzeshütern zu Verwirrung führen kann. Die Kundenmeinungen sind durchweg positiv, aber sehr einseitig formuliert, was leider wenig zuverlässig wirkt. Freundlicherweise pflanzt das nachhaltige Label für jedes verkaufte Produkt einen Baum – das schlägt sich allerdings auch in der Preisgestaltung nieder.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Hanfgeflüster
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: Keine Angabe
  • Reicht für: 625 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10%
  • TÜV-Zertifiziert: Ja, TÜV Süd
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Platz 21: Dutch Natural Healing CBD Öl

Platz #21
Dutch Natural Healing Abbild
Dutch Natural Healing
  • 8 % CBD-Gehalt
  • Bio-Nutzhanf
  • Mit Vitamin D

Ein CBD Öl aus den Niederlanden weckt den Gedanken an alte Klischees auf. Das Produkt von Dutch Natural Healing bildet das Schlusslicht in unserem Vergleichstest. Ungewöhnlich ist die Konzentration von 8% CBD auf 10ml, was einer Menge von 3,5mg CBD auf einen Tropfen aus der Pipetten Flasche entspricht. Innerhalb der Flüssigkeit besteht das Verhältnis von 1:1 aus dem Extrakt des biologischen Hanfes und dem Hanfsamenöl zur besseren Bioverfügbarkeit.

Angereichert wird das CBD Öl von Dutch Natural Healing mit einer hohen Konzentration von Vitamin D3. Erstaunlicherweise empfiehlt der Hersteller eine Steigerung der Dosierung von 2-3 Tropfen/ 3 x täglich ganz nach Bedarf nach einer Eingewöhnungszeit von bis zu 14 Tagen. Diese Angabe ist wenig sicherheitsbedacht und nicht vertrauenerweckend. In der Preisgestaltung bewegt sich das Produkt am unteren Limit. Kundenbewertungen sind keine vorhanden – weder positiv noch negativer Natur.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Dutch Natural Healing
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: 2-3 Tropfen/ 3x täglich
  • Reicht für: 225 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 8%
  • TÜV-Zertifiziert: ISO-Siegel
  • Herstellung in: Niederlande, EU
  • Bewertung:

Was ist ein CBD Öl?

Was ist ein CBD Öl

Wird von CBD gesprochen, ist Cannabidiol gemeint, ein Pflanzenwirkstoff der Hanfpflanze. Mit bewusstseinserweiternden Substanzen hat CBD aber nichts zu tun – die psychoaktive Wirkung von Hanfextrakten ist dem THC vorbehalten. Cannabidiol ist als Nahrungsergänzungsmittel oder Kosmetika vollkommen legal als CBD Öl zu kaufen.

Um die positiven Synergie-Effekte auf den Organismus optimal auszunutzen, wird das extrahierte CBD Öl einem Träger Öl zugesetzt, üblicherweise in einer Konzentration von 10%. Als Träger Öl wird häufig Hanfsamenöl verwendet, es können aber auch andere natürliche Öle verwendet werden. Olivenöl wird gern genommen, wenn das Öl als Zusatzstoff in Nahrungsmittel gegeben wird, allerdings nicht in Verbindung mit süßen Speisen.

Für wen ist das Öl gedacht?

Sie können CBD Öl für Erwachsene und ausgewachsene Haustiere verwenden, wenn Sie die Nutzung als Nahrungsergänzungsmittel bevorzugen. Als Zugabe in Kosmetika oder als Anteil von Funktionskleidung ist es universell einsetzbar. Die Produkte in unserem Test sind für die Anwendung am Erwachsenen gedacht – zum Beispiel zur unterstützenden Einnahme bei Stress, Schmerzkrankheiten oder zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens.

Haustiere profitieren von der positiven Wirkung des CBD Öl auf ein glänzendes Fell, der Beruhigung zum Beispiel auf Autofahrten und der Unterstützung der Darmgesundheit.

Wie kam unser CBD Öl Test zustande?

Da die positiven Effekte von CBD Öl leider immer noch vielen Gerüchten und Klischees begleitet werden und nicht alle Produkte wirklich ihr Geld wert sind, haben wir uns für einen mehrstufigen Vergleichstest entschieden. So können Sie übersichtlich die Produkte auswählen, die Ihrem individuellen Bedarf entsprechen. Wir haben uns dabei auf die Wirkung, die Nebenwirkungen, den Preis, die Kundenbewertungen und die Inhaltsstoffe fokussiert. In den folgenden Absätzen erfahren Sie mehr über die Auswahl unserer Vergleichskriterien.

Wirkung

Wenn Sie ein CBD Öl kaufen, dann erwarten Sie vermutlich auch eine entsprechende Wirkung. Diese ist je nach Anspruch unterschiedlich zu bewerten. Für unseren CBD Öl Test haben wir uns auf die Wirkungsweisen konzentriert, die für die meisten Personen kaufentscheidend ist: Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, Beruhigung für besseren Schlaf, Stressreduktion und Unterstützung der Schmerzresistenz. Da alle Anbieter diese oder ähnliche Wirkungen versprechen, haben wir für ein verlässliches Testergebnis Erfahrungsberichte und individuelle Bewertungen herangezogen.

Nebenwirkungen

Wer ein Nahrungsergänzungsmittel einnimmt, muss häufig mit Nebenwirkungen rechnen, da Trägersubstanzen oder Fehler in der Einnahme zu Unverträglichkeiten führen können. Bei CBD Öl ist dies aber nur selten der Fall – vereinzelt kommt es zu allergischen Reaktionen. Im Falle einer deutlichen Überdosierung kann es zu unerwünschten Reaktionen kommen, die dann aber nicht als Nebenwirkung zu bewerten sind.

Die in den Erfahrungen häufig berichtete negative Wirkung ist das Ausbleiben derselben. Beim Kauf sollte auf natürliche Inhaltsstoffe geachtet werden, um Reaktionen auf chemische Zusätze zu vermeiden. Außerdem muss man bei der Bewertung der Nebenwirkungen beachten, dass Ergebnisse für manche Konsumenten unerwünscht sind, bei anderen aber gerade den Grund bedeuten, warum sie CBD Öl kaufen.

Inhaltsstoffe

Auf den Inhalt kommt es an – und in unserem Test haben wir uns bewusst auf die Verwendung natürlicher und reiner Zutaten im CBD Öl konzentriert. Unsere Testsieger punkten alle mit dem Fokus auf reine Hanfextraktion und den Verzicht auf jegliche chemische Substanzen. In der Testergebnis haben wir neben den hochwertigen Inhaltsstoffen und ihrer möglichst nachhaltigen Produktion auch auf die Transparenz geachtet, mit der die Hersteller ihre Inhaltskontrollen preisgeben.

Synthetisches CBD Öl verspricht zwar eine ähnliche Wirkung, konnte sich in unserem Test jedoch nicht durchsetzen. Die Kraft der Natur lässt sich nicht in einem künstlichen Isolat duplizieren.

Preis

Die Extraktion von CBD Öl ist bestenfalls kompliziert und kostenaufwendig. Natürlich schlägt sich dieser Kostenaufwand für eine reines, naturbelassenes Produkt in der Preisgestaltung des Öls nieder. Wir haben für unser Testergebnis die jeweilige Konzentration an Cannabidiol, den nachhaltigen Herstellungsprozess und die Darreichungsform im Hinblick auf das daraus resultierende Preisniveau konzentriert.

Werden diese Kriterien in Beziehung gesetzt mit der Wirkung, entsteht eine aussagekräftige Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnisses. Die Produkte sind optisch und vom Verpackungsaufwand her sehr ähnlich gestaltet, daher können wir diesbezüglich kaum Einstufungen vornehmen.

Kundenbewertungen

Das beste Testergebnis ist unergiebig, wenn die Kunden anderer Meinung sind. Daher haben wir die Kundenbewertungen für unser CBD Öl Ranking aufmerksam geprüft. Häufig waren jedoch so wenige Bewertungen vorhanden, dass eine Aussagekraft nicht schlüssig zu finden war. In manchen Fällen handelte es sich dabei um sehr junge Labels, was wir im Ranking entsprechend berücksichtigt haben.

Negative Bewertungen haben wir nach Sinnhaftigkeit gefiltert, da es häufig an fehlerhafter Zustellung lag, worauf der Hersteller keinen Einfluss nehmen kann. Das komplette Ausbleiben negativer Kundenbewertungen hingegen haben wir eher kritisch in unserem Testergebnis berücksichtigt.

CBD Öl Erfahrungen und Erfahrungsberichte

Unsere Recherche hat sehr viele unterschiedliche Erfahrungsberichte im Internet ergeben, die individuellen Erfahrungen weichen ebenfalls stark voneinander ab. Einige Kunden berichten von ausbleibender Wirkung, Stimmen zu Nebenwirkungen hingegen waren sehr selten. Wir vertreten die Ansicht, dass es bei einem wirkungsvollen CBD Öl vor allem auf hochwertige und reine Inhaltsstoffe ankommt, die unter Qualitätsstandards verarbeitet werden.

Dabei gibt es je nach Präparat gravierende Unterschiede, außerdem spielt selbstverständlich die individuelle Erwartungshaltung eine Rolle. Wenn Sie ein CBD Öl kaufen, dass auf den obersten drei Rängen unseres Vergleichstests platziert ist, erwerben Sie ein hochwertiges Produkt, das andere Kunden bereits vorher mit Erfolg angewendet haben.

CBD Öl Wirkung & Anwendungsgebiete

CBD Öl Wirkung Anwendungsgebiete

Es ist noch nicht lange her, da war Hanf vor allem als Rauschmittel bekannt. Heute ist die Forschung sehr viel weiter und konnte zahlreiche Phytowirkstoffe aus der Pflanze extrahieren, die ohne die psychoaktiven Eigenschaften von THC eine vorteilhafte Wirkung entfalten.

Natürlich ist CBD Öl kein Allheilmittel gegen entsprechende Ursachen einer Beschwerde – wer es nimmst, um Angststörungen zu lindern, sollte trotzdem die Gründe hinter der Angst identifizieren. Die bekanntesten Wirkungsweisen von CBD Öl haben wir in der folgenden Übersicht für Sie aufgelistet:

Entspannung & Schlaf

Schlafstörungen sind ein häufiges Einsatzgebiet für CBD Öl. Kaum etwas zermürbt den Menschen auf Dauer so sehr wie schlechter Schlaf. Tagsüber Müdigkeit, abends nicht einschlafen – mit diesem Kreislauf quälen sich sehr viele Menschen. Auch lange Wachphasen in der Nacht machen Menschen müde und antriebslos. Die beruhigende Wirkung von CBD kann zu einer entspannten Nachtruhe beitragen. Der Vorteil von CBD Öl ist in diesem Zusammenhang, dass man am nächsten Tag keine Benommenheit verspürt, sondern vollkommen einsatzfähig den Alltag gestalten kann.

Entzündungen

Wenn der Körper eine Entzündung durchmacht, ist der ganze Organismus betroffen. Abgeschlagenheit, Schmerzen und trübe Stimmung sind häufig die Folge. CBD Öl kann durch seine rasche Bioverfügbarkeit schnell dazu beitragen, auf natürliche Weise das Immunsystem zu unterstützen. Wenn Sie ein CBD Öl kaufen, weil Sie häufig an Entzündungen diverser Art leiden, dann können Sie wie viele andere Patienten von einer Verbesserung der Symptomatik profitieren.

Blutdruck

Ein hoher Blutdruck kann zu schwerwiegenden Herzerkrankungen oder anderen Folgeschäden führen. CBD Öl sorgt mit der sanften, beruhigenden Wirkung dafür, dass der Blutdruck langfristig gesenkt werden kann, indem es zur Entspannung beiträgt. Natürlich sollte eine Einnahme von CBD immer mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden, um Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu vermeiden.

Im Falle eines chronisch zu niedrigem Blutdruck ist die Anwendung von CBD weniger empfehlenswert, kann aber unter Umständen auch eine positive Wirkung haben, da der persönliche Aktivitätslevel sehr individuell ist.

Abnehmen

In Phasen der Diät kann die Einnahme von CBD Öl dazu beitragen, abnehmwillige Personen bei der Durchhaltekraft zu unterstützen. Wenn Sie CBD Öl kaufen, nehmen Sie natürlich nicht direkt durch die Einnahme ab. Da die Wirkungsweise aber zur Entspannung und einer allgemeinen Verbesserung des Wohlbefindens beisteuert, werden die Menschen oft aktiver und können auch die zu einer erfolgreichen Diät gehörenden Bewegungsphasen leichter absolvieren.

Als Bestandteil einer gesunden Ernährungsweise trägt Cannabidiol in seiner Eigenschaft als Superfood zur Gesunderhaltung während einer Diätphase bei.

Psyche

Obwohl CBD Öl keine psychoaktiven Bestandteile enthält, ist die Wirkung auf die Psyche nicht zu unterschätzen. Dabei ist nicht zu erwarten, dass ein direkter Einfluss auf die psychische Verfassung entsteht, es handelt sich vielmehr um eine Folge der Verbesserung des Allgemeinzustandes. Wer unter Angststörungen leidet, kann mit der Einnahme von Cannabidiol seine Symptomatik verbessern, was wiederum zu einer Erhöhung des Wohlbefindens führt. Die schmerzlindernde Wirkung von CBD Öl ist ebenfalls ein Faktum, psychischen Stress zu reduzieren.

Wie schnell kann man mit einer Wirkung rechnen?

Auch wenn einige Hersteller in unserem Test es so publizieren, dass ihr CBD Öl ein sofortiger Gesundheits-Booster ist – eine augenblickliche Wirkung kann nicht erfolgen. Die Einnahme ist entscheidend für die Wirkungsgeschwindigkeit, ebenso die individuelle Verwertung und vor allem die Qualität des Öls. Cannabidiol wird über die Schleimhäute aufgenommen, daher empfehlen seriöse Hersteller eine Verweildauer des Öls im Mund von mindestens 60 Sekunden, um die schnellstmögliche Wirkung zu erzielen.

Wird das CBD Öl aber als Superfood in Müsli, Smoothie oder Pancakes eingesetzt, verzögert sich die Wirkung. Wer es zum Beispiel als Einschlafhilfe nutzen möchte, sollte es ohne weitere Nahrung einnehmen, damit der Effekt auch zur Zeit der Nachtruhe beginnt. Idealerweise liegt die Einnahmezeit mindestens 30, aber höchstens 60 Minuten vor der erhofften Wirkungsperiode.

Gründe warum die Wirkung ausbleibt

Wie beim Computer auch, liegt häufig ein Anwenderfehler zugrunde, wenn das CBD Öl keine Wirkung verspüren lässt. Eine genaue Beachtung der Verzehrempfehlung ist wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln unumgänglich, um den größtmöglichen Nutzen aus dem Genuss von Cannabidiol zu erzielen. Andere Gründe können aber auch die mangelhafte Qualität des Produktes sein – hier empfiehlt es sich, nur zertifiziertes und naturreines CBD Öl zu kaufen.

Ist ein Produkt besonders billig, können die Wirkstoffe unzureichend zugesetzt sein. Überdies sollte bei einer ausbleibenden Wirkung auch die individuelle Körperbeschaffenheit berücksichtigt werden – ein 120 Kilo schwerer Mann braucht unter Umständen eine andere Dosis als eine Frau von 50 Kilo Gewicht.

Bei welchen Beschwerden kann ein CBD Öl hilfreich sein?

CBD Öl Beschwerden Anwendungsgebiete

Es wird von manchen als Wundermittel gegen viele Krankheiten gefeiert. Ganz korrekt ist diese Aussage nicht: CBD Öl bleibt ein unterstützendes Powerfood mit Pflanzenwirkkraft, dass Krankheiten nicht lindern, wohl aber einen Beitrag zur Genesung und Gesunderhaltung leisten kann. Die Forschung steckt noch nicht in den Erwachsenenschuhen – wir dürfen erwarten, dass die kommenden Jahre umfangreiche Ergebnisse zur Anwendung bringen. Im folgenden Überblick haben wir die häufigste CBD Öl Wirkung auf verschiedene Beschwerden beschrieben.

Stress & Angststörungen

Es ist ein ewiger Kreislauf: Stress kann Angststörungen verursachen, und Angstattacken führen dann wiederum zu erneutem, noch höherem Stress. CBD Öl kann durch die entspannende Wirkung zu einer Reduzierung der Angststörung beitragen, indem es den Stresslevel durch beruhigende, natürliche Inhaltsstoffe senkt. Studien in Deutschland von der Universität Leipzig haben eine lindernde Funktion bei 32% der Patienten bemerkt, die zur Unterstützung ihrer Therapie CBD Öl konsumiert haben.

Bei zu erwartenden Panikattacken, zum Beispiel Flugangst, sollte das Präparat etwa eine Dreiviertelstunde vor dem Abflug eingenommen werden.

Diabetes

Diabetes kann in zwei verschiedenen Typformen auftreten. Der Typ I entsteht auf Grundlage einer Autoimmunerkrankung oder einer schwerwiegenden Schädigung der Bauchspeicheldrüse. Hier kann CBD Öl nicht helfen, die Patienten sind auf Insulin angewiesen. Beim Typ II liegt jedoch häufig eine falsche Ernährung, Stress oder eine andere, behandelbare Erkrankung zugrunde. Wenn diese Patienten CBD Öl kaufen, können sie mit der Einnahme zu ihrer Gesunderhaltung beitragen und Symptome verbessern, um den Umgang mit der Krankheit langfristig zu erleichtern.

Depressionen

CBD Öl hat auf viele Menschen eine sanfte, stimmungsaufhellende Wirkung. Depressionen gehen häufig mit Antriebslosigkeit und Schlafstörungen einher, Hanf und seine nutzbaren Phytoextrakte können hier sehr wirkungsvoll das Allgemeinbefinden verbessern. Die Behandlung einer Depression ist vielfältig, Cannabidiol entfaltet seine antidepressive Wirkung hier bei einer regelmäßigen Einnahme. Besonders für depressive Verstimmungen ist es wichtig, auf besonders gute Qualität zu achten, um die langfristige Therapie erfolgreich zu gestalten.

Migräne

Ein Migräne-Kopfschmerz ist nicht mit einfachem Kopfweh zu vergleichen. Bei Migräne-Attacken verengen sich häufig die Blutgefäße und die Beschwerden können mit Übelkeit, Sehstörungen und Schwindel einhergehen. CBD Öl hat sich laut Kundenerfahrungen sowohl als schmerzlindernd, als auch als Übelkeit bekämpfend erwiesen. Wird Migräne als Spannungskopfschmerz in Stresssituationen diagnostiziert, ist eine regelmäßige Einnahme zu empfehlen.

Auch hormonell bedingte Migräne-Anfälle, beispielsweise im Rahmen der weiblichen Menstruationsphasen, können durch CBD gelindert werden.

Asthma

Die Wirkung von CBD Öl auf Asthma und andere bronchiale Erkrankungen ist noch in der Erprobungsphase. Da aber Asthma-Attacken sich häufig durch innere Unruhe verschlimmern, kann CBD dazu beitragen, die Heftigkeit der Symptomatik zu lindern. Im Falle von Asthma, dass ausschließlich unter großer Belastung auftritt, ist CBD eher als unterstützendes Superfood anzusehen, welches langfristig die körperliche Ausdauer erhöhen und dadurch die Häufigkeit von Attacken vermindern kann.

Cannabidiol hat eine hohe Konzentration an essenziellen Wirkstoffen, die der menschliche Körper nicht selbst bilden kann. Gerade Asthmatiker haben durch ihre Anfälle häufig mit einem schlechten körperlichen Allgemeinzustand zu kämpfen, der durch die Einnahme von CBD Öl verbessert werden kann.

Multiple Sklerose & Morbus Crohn

Diese beiden chronischen Erkrankungen werden selbstverständlich ärztlich betreut und können auch nicht durch den Gesundheitsbooster aus der Natur geheilt werden. Da aber beide Krankheiten in Schüben auftreten und teilweise sehr schmerzhafte Symptome entwickeln, kann CBD Öl wirkungsvoll zu einem milderen Schubverlauf beitragen. Dafür ist keine langfristige Sublimation nötig, eher kann beim Beginn eines Entzündungsschubes CBD begleitend eingenommen werden.

Die positive Wirkung von CBD auf das Immunsystem unterstützt außerdem den Körper bei dem Kampf gegen die entzündlichen Prozesse der Erkrankungen.

Parkinson

Ob CBD Öl wirklich bei Parkinson helfen kann, ist derzeit noch umstritten. Belegt ist aber, dass Patienten, die an Morbus Parkinson leiden, die Schwere des Krankheitsverlaufes durch eine optimale Versorgung mit Nährstoffen und einen stressreduzierten Alltag hinauszögern können. Zu dieser erwünschten Entwicklung kann Hanf in Form von Cannabidiol beitragen. Für einen milde Ausprägung der Symptome ist eine begleitende Einnahme mit dem Allround-Talent CBD sinnvoll – vor allem, da die beruhigende Wirkung sich positiv auf den individuellen Umgang mit der Krankheit auswirken kann.

Krebs

Wenn von CBD Öl im Zusammenhang mit der Krebstherapie gesprochen wird, denken viele Personen zunächst an die schmerzstillende Wirkung im Rahmen einer Chemotherapie oder im palliativen Verlauf der Krankheit. Tatsächlich wird die Einnahme von Hanfprodukten auch von der Schulmedizin empfohlen, genaue Studien stehen aber noch aus. Da CBD Öl aber auch Übelkeit und Schwindelgefühle wirksam bekämpfen kann, ist es im Rahmen von Strahlentherapie oder Chemo-Behandlungen eine gute Unterstützung, um die unerwünschten Nebenwirkungen der nötigen Medikation zu vermindern.

Warum sollte man nicht auf CBD Öl verzichten?

Warum sollte man nicht auf cbd öl verzichten

Die Frage ist einfach zu beantworten: Weil Sie sich selbst eine Extraportion Wohlbefinden wert sein sollten! Warum auf etwas verzichten, was den Allgemeinzustand und die körperliche Verfassung verbessern kann, ohne besonders häufige Nebenwirkungen zu verzeichnen? Wer sich CBD Öl kaufen möchte, tut sich selbst etwas Gutes.

Überdies eignet es sich für die Vorratshaltung, kann also bei Bedarf zum Beispiel für eine Extraportion guten Schlaf genutzt werden. CBD kann zu Gesunderhaltung beitragen – und da jeder Mensch nur einen Körper hat, sollte man ihm diese Chance auf ein gesünderes Leben nicht vorenthalten!

Was sollte in CBD Öl enthalten sein?

Neben dem bioverfügbaren Cannabidiol-Konzentrat sollten in einem CBD Öl natürlich auch andere Inhaltsstoffe vorhanden sein, um die Wirksamkeit zu ermöglichen. Allen voran steht dabei das verwendete Träger Öl, was die Aufnahme des CBD in den Organismus erst ermöglicht. Damit Sie einen besseren Überblick haben, welches worauf Sie achten sollten, wenn Sie CBD Öl kaufen, haben wir die wichtigsten Inhaltsstoffe im folgenden Absatz zusammengefasst.

Cannabinoide

In einem CBD Öl sind neben CBD auch andere Cannabinoide enthalten – das ist natürlich und weist auf einen authentischen Stoff hin. CBD heißt mit vollem Namen Cannabidiol und ist der namensgebende Wirkstoff des Öls. Die Wirkung wurde bereits erläutert, im Besonderen ist der positive Effekt auf die Behandlung von chronischen Beschwerden wie Migräne, Arthritis, entzündliche Prozesse, Krampfleiden oder Schmerzsymptomatiken zu nennen.

CBDA wird eine hat eine vermutlich antiemitische Wirkung, schützt also vor Erbrechen und Übelkeit und wird daher zur unterstützenden Behandlung von Krebsleiden verwendet.
CBG ist ein antibakteriell wirkender Phytoextrakt und besonders wertvoll, wenn CBD Öl eingenommen wird, um das Immunsystem zu stärken. Ebenfalls entzündungshemmend und schmerzlindernd wirkt CBC, wohingegen CBN durch die entspannende Wirkung auf den Allgemeinzustand als angstlösendes Cannabinoid bekannt ist.

Chlorophyll & Carotinoide

An Carotinoide denkt im Zusammenhang mit CBD Öl zunächst niemand. Tatsächlich sind die essentiellen Elemente jedoch ausschlaggebend für den goldgelben Effekt des Öls – und als Schönheits-Booster von CBD Produkten. Sie sind als wirksame Waffe gegen die frühen Anzeichen der Hautalterung ein beliebter Zusatz in Kosmetika und sollen sich fördernd auf einen gesunden Cholesterinspiegel auswirken.

Chlorophyll wird auch als Pflanzenfarbstoff verzeichnet – ihm verdankt das Öl die grünliche Verfärbung. Es ist der zentrale Stoff für die gesunde Funktion der pflanzlichen Zellatmung und unterstützt auch beim Menschen den Sauerstoffhaushalt.

Vitamine, Mineralstoffe & Spurenelemente

CBD Öl ist ein wahrer Tausendsassa, wenn es um die Versorgung des Körpers mit essentiellen Elementen geht, die wir nicht selbst herstellen können. In einem Fläschchen unserer Testsieger steckt also die geballte Kraft von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Besonders hohe Konzentrationen weisen dabei diese Stoffe auf:

  • Zink ist der Grundbaustein der Zellgesundheit und an der Bildung von Haut, Haaren, Knochen, Nägeln und Zellwänden beteiligt.
  • Eisen braucht der Körper, um zum Beispiel Sauerstoff über die Blutbahn in den ganzen Körper zu transportieren.
  • Kalium ist notwendig für den Energie-Austausch zwischen den Zellen. Ein langanhaltender Kalium-Mangel kann zu lebensbedrohlichen Herzerkrankungen führen.
  • Magnesium brauchen nicht nur Sportler, sondern jeder Mensch, der seine Muskeln bewegt. Es ist unverzichtbar für eine gesunde Körperfunktion des Bewegungsapparates.
  • Vitamin B1 und 2 stehen in dem Ruf, den Serotoninspiegel und damit die Stimmungsbalance zu beeinflussen.

CBD Öl Einnahme und Dosierung

Die Einnahme und Verwendung von CBD Öl zu Unterstützung von medizinisch betreuten Krankheiten sollte immer in Rücksprache mit einem Arzt erfolgen. Seriöse Anbieter wie die Sieger unseres Vergleichstests weisen in umfangreichen Anwendungsempfehlungen auf die richtige Einnahme hin. Generell kann das Öl direkt in den Mund getropft oder gesprüht werden, es gibt aber auch Produkte zur Inhalation.

Bewährt haben sich auch Zubrot-Einnahmen, bei denen das Öl für einen verbesserten Geschmack auf ein Stück Brot oder Obst getropft wird. Ein Einreiben auf schmerzende Gelenke ist mit einigen Präparaten ebenfalls möglich.

Bei leichten Beschwerden & Schmerzen

Möchten Sie CBD Öl kaufen, um leichte Schmerzen oder lästige kleine Beschwerden zu lindern, können Sie es wie ein Superfood einfach in Ihr Müsli tropfen. Die Dosierungshinweise sind je nach Anbieter unterschiedlich, allgemein liegt die empfohlene Höchstmenge jedoch bei maximal 15mg CBD pro Anwendung, was häufig 3-4 Tropfen aus einer Standard-Pipette entspricht. Konzentrationen von mehr als 10% CBD sind bei milden Symptomen nicht angebracht.

Bei schwerwiegenden Beschwerden & Erkrankungen

CBD Öl als Unterstützung der Behandlung von Krebsleiden, chronischen Erkrankungen oder schwerwiegenden Depressionen darf höher dosiert sein. Hier wird auch empfohlen, die Dosis direkt in den Mund zu tropfen, um Verfälschungen der Wirksamkeit durch andere Speisen zu vermeiden.

Selbstverständlich können bei Bedarf auch Konzentrationen von 15% oder mehr verwendet werden, jede Sublimation sollte jedoch unter Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen. Die stimmungsaufhellende Wirkung von CBD kann zu einer für den Patienten erfreulichen, für den Arzt jedoch irreführenden Wahrnehmung von Symptomen führen.

Wann ist ein CBD Öl sinnvoll?

Wann ist ein cbd öl sinnvoll

Ein CBD Öl zu kaufen ist dann sinnvoll, wenn Sie Ihr Wohlbefinden steigern und etwas zu Ihrer persönlichen Gesunderhaltung beitragen möchten. CBD Öl zu nehmen, um dem Hanftrend zu folgen, wäre zwar nicht schädlich, aber auch nicht sinnvoll. Wer weiß, was er von dem Produkt erwartet, wird die positive Wirkung jederzeit zu schätzen wissen.

Nicht zu unterschätzen ist auch die antioxidative Eigenschaft von CBD-Produkten, die den ersten Zeichen der Hautalterung entgegenwirkt und das Erbgut der körpereigenen Zellen möglicherweise positiv beeinflussen kann. Dies ist aber noch zu wenig untersucht, um es als Verzehrempfehlung wissenschaftlich zu rechtfertigen.

Ist die Absprache mit einem Arzt notwendig?

Wer sich gesund ernährt, keine Beschwerden hat und lediglich einen kleinen Gesundheits-Booster in seine tägliche Routine integrieren möchte, kann CBD Öl auch ohne ärztliche Rücksprache anwenden. Frauen mit Kinderwunsch sollten mit ihrem Gynäkologen zumindest Rücksprache halten.

Jeder, der eine bestimmte Erwartungshaltung an CBD-Einnahme knüpft, sollte unbedingt mit einem Arzt oder Apotheker seines Vertrauens sprechen und die Einnahme nicht in Eigenregie durchführen. Wer bereits wegen einer Krankheit in ärztlicher oder therapeutischer Behandlung ist, darf auf die Absprache mit dem Arzt auf keinen Fall verzichten, um den Behandlungserfolg nicht unbeabsichtigt zu beeinflussen.

Beeinflusst die Einnahme das Ergebnis eines Drogentests?

Eine zu 100% verlässliche Aussage auf diese Frage gibt es nicht – aber man kann davon ausgehen, dass der Drogentest nicht beeinflusst wird. In seltenen Fällen und bei mangelhaften Produkten kann die psychoaktive Substanz THC in einem erhöhten Maß in CBD Öl enthalten sein und zu verfälschten Testergebnissen führen – allerdings nur, wenn eine sehr hohe und entsprechend auch beabsichtigte Überdosierung der Einnahme erfolgt ist.

Die rezeptfrei als Nahrungsergänzungsmittel erhältlichen CBD Öl Produkte birgen dieses Risiko nur im Bereich einer Mikrowahrscheinlichkeit oder mutwilliger Tatkraft.

Was sagt die Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest steht CBD Öl mit einer gesunden Portion Kritik und Aufmerksamkeit gegenüber. Es wird ausdrücklich vor einer falschen Erwartungshaltung an die Wirkungsweise gewarnt, herangezogene Studien veröffentlicht die Stiftung mit der Empfehlung, auch frei verkäufliche Präparate mit einer Altersüberprüfung der Konsumenten zu belegen, um den Einnahmetrend unter Teenagern zu unterbinden.

Bemängelt wurde von Stiftung Warentest auch, dass der enthaltene CBD-Gehalt in den Präparaten häufig nicht den Herstellerangaben entspricht. Ein Grund mehr, ein Produkt vom Siegertreppchen unseres Tests von CBD Öl zu kaufen.

Ist ein CBD Öl auch zur Prävention geeignet?

Wie alle anderen Nahrungsergänzungsmittel ist auch das CBD Öl gut geeignet, um das eigene Wohlbefinden langfristig zu steigern und damit auch körperlichen Problemen vorzubeugen. Gezielte Prävention ist nicht möglich, wohl aber die Verbesserung der gesundheitlichen Befindlichkeit im Vorfeld von Kraftanstrengungen.

Wer zum Beispiel in vor dem Beginn einer schwierigen Zeit steht, weil eventuell ein neuer stressiger Job wartet oder die Lebensumstände sich ändern, kann das Öl zur Prophylaxe anwenden, um die eigene Stressresistenz zu erhöhen und erholsame Schlafphasen wahrscheinlicher werden zu lassen.

Was spricht gegen eine Einnahme?

Stillende oder werdende Mütter, Frauen mit Kinderwunsch, Personen mit einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Hanfprodukte und Kinder sollten von der Einnahme von CBD Öl absehen. Auch Personen, die vor einer Aufgabe stehen, die ein Höchstmaß an Konzentration und Anspannung erfordern, sollten die Einnahme gut überdenken, da die beruhigende Wirkung in manchen Fällen nicht angebracht ist. Bei einer Neigung zu Suchterkrankungen oder suizidalem Verhalten ist eine Einnahme von CBD oder anderen Sublimations-Präparaten ebenfalls unangebracht.

Wo kann man CBD Öl kaufen?

CBD Öl ist frei verkäuflich und in Deutschland vollkommen legal erhältlich. Sie können CBD Öl kaufen, wo es für Sie am bequemsten ist: In lokalen Drogeriemärkten wie Rossmann, DM oder Müller, aber auch über Amazon, in den Online-Shops der Hersteller oder bei der Apotheke Ihres Vertrauens. Um lange Lieferketten und ökologisches Fehlverhalten zu vermeiden, achten Sie am besten auf eine Produktion und einen Vertrieb innerhalb der Landesgrenzen, wie es bei unserem Testsieger der Fall ist. So können Sie auch beim Klimaschutz punkten, wenn Sie CBD Öl kaufen.

Ist der Kauf legal?

Da das enthaltene Cannabidiol im CBD Öl keine psychoaktive Wirkung hat, ist der Verkauf und Erwerb von reinem CBD legal und nicht mit Auflagen versehen. In vielen Präparaten ist jedoch auch marginal das berauschende Element THC enthalten. Um frei verkäuflich zu sein, darf der Anteil an THC im CBD Öl den Gehalt von 0,2% nicht übersteigen.

Um Minderjährige vor versehentlicher oder beabsichtigter Überdosierung zu schützen, wird in den meisten Online-Shops und Einkaufsläden auf ein Mindestalter von 18 Jahren geachtet. Produkte mit erhöhtem THC-Gehalt dürfen nur gegen eine Rezeptvorlage in Apotheken gekauft werden.

Zu welchem Preis wird das Öl angeboten?

Die Preisgestaltung der Anbieter hängt stark von der Zielgruppe ab. Wer CBD Öl als Superfood für sein tägliches Power-Smoothie nutzt, muss weniger Wert auf praktische Darreichungsform oder Dosierung setzen. Nehmen Sie CBD gezielt ein, um gegen eines oder mehrere Probleme anzugehen, sollten Sie auf hochwertige Verarbeitung qualitativ exzellenter Inhaltsstoffe achten – und diese haben dann auch einen entsprechenden Preis.

Seriöse Anbieter verkaufen 10ml CBD Öl mit einer 10% Konzentration durchschnittlich für 30-40 Euro, bei zugesetztem Vitamin D oder anderen bioaktiven Substanzen darf der CBD Öl Preis auch höher liegen. Produkte unterhalb von 20 Euro sind eher skeptisch zu betrachten.

Hat ein CBD Öl Nebenwirkungen?

Bei der Recherche für unseren CBD Öl Test haben wir bemerkt, dass nur sehr wenige Kunden von Nebenwirkungen berichtet haben. Das ist zunächst ein gutes Zeichen, die Stiftung Warentest und andere Studien weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass Nebenwirkungen bei der Einnahme von CBD Öl auftreten können, die nicht auf Anwendungsfehler oder Überempfindlichkeiten zurückzuführen sind.

Zu nennen sind dabei Appetitlosigkeit, Durchfall und Schläfrigkeit – aber was für den einen Patienten eine Nebenwirkung ist, ist für einen anderen genau die erwünschte Wirkung. Wer CBD Öl kaufen möchte, beabsichtigt eventuell die Unterstützung einer Diät und freut sich dann über die appetitzügelnde Wirkung – wer unter Schlaflosigkeit leidet, wünscht sich Müdigkeit, und wer Verstopfung bekämpfen will, dem kommt sogar Durchfall meist nicht ungelegen.

Wer sollte lieber auf die Anwendung verzichten?

CBD Öl ist als Anwendung in einem ganzheitlichen Konzept zu sehen. Es ist eine wirksame Sublimation von Inhaltsstoffen, die dem Körper wichtige Unterstützung im Kampf gegen Symptome leichter Beschwerden oder schwerer Krankheiten machen. Tatsächlich ist auch bei schweren Krankheitsverlaufen die Anwendung von CBD Öl möglicherweise mitverantwortlich für eine Steigerung der individuell wahrgenommenen Lebensqualität. Mangels geeigneter Studien ist die Anwendung für Schwangere, Stillende oder Personen mit Kinderwunsch sowie für Kinder ausdrücklich nicht empfohlen.

Darum ist CBD Öl bei Menschen so beliebt

Das Menschen CBD Öl einnehmen, um ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern ist nicht neu. Bereits der ägyptische Pharao Ramses III soll die Extrakte der Hanfpflanze seinen Soldaten als Medikation empfohlen haben – sowohl um Angstsymptome vor einem Kampf zu lindern als auch den Verwundeten im Umgang mit Schmerzen Erleichterung zu verschaffen. Es ist also ein Heilmittel mit historischem Hintergrund.

Zahlreiche Prominente berichten davon, dass sie CBD Öl kaufen, um ihre natürliche Schönheit zu unterstützen und den Alterungsprozess hinauszuzögern. Da es ein weitgehend unkompliziert einzunehmendes Präparat ist, was in hoher Qualität nahezu keine Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen zeigt, ist CBD Öl bei Menschen aller gesellschaftlichen Schichten sehr beliebt und erfreut sich wachsender Begeisterung.

Gibt es offizielle Tests und Studien zur Wirksamkeit?

Natürlich forschen namhafte Institute vermehrt zu der Wirksamkeit von CBD Öl. Es ist ein beliebtes Produkt mit vielversprechend belegten Wirkungen – zahlreiche Tests dauern aber noch an, da es noch nicht lange auf dem Markt erhältlich ist. Experten forschen unter anderem auf dem Gebiet der Alzheimer-Behandlung und schizophrenen Störungen, ob es positive Entwicklungen auf den Krankheitsverlauf im Zusammenhang mit der Einnahme von CBD Öl gibt.

In Tierversuchen konnte bisher anhand von isolierten Zellproben der Einfluss auf Tumorzellen bestätigt werden. Da Studien an Tieren aber nicht auf den Menschen 1:1 übertragen werden können, steht die Verifizierung noch aus.

Wissenswerte Fakten zu CBD Öl

Sie möchten CBD Öl ausprobieren, haben aber noch ein paar Fragen zum Umgang mit dem Produkt? Wir haben wissenswerte Fakten zusammengetragen, die Ihnen ein sicheres Handling mit dem Produkt Ihrer Wahl ermöglichen sollen. In den folgenden Absätzen erfahren Sie, was Sie bei der Lagerung beachten müssen, wie die Herstellung erfolgt und wo der Unterschied zwischen Hanföl und CBD Öl liegt.

Wie lange ist CBD Öl haltbar?

Eine angebrochene Flasche naturreines CBD Öl sollte innerhalb von 6-8 Wochen verbraucht werden, sofern keine Konservierungsstoffe zugesetzt sind. Da solche Zusätze aber häufig die Qualität negativ beeinflussen, ist davon abzuraten, chemisch verändertes oder synthetisches CBD Öl zu kaufen. Das Öl sollte immer außerhalb der Reichweite von Kindern an einem kühlen und dunklen Ort gelagert werden. Der Kühlschrank ist nicht geeignet, da Temperaturen unter 12 Grad Celsius die Konsistenz verändern können. Verschlossene Flaschen aus dunklem Glas lassen eine Haltbarkeit von bis zu 12 Monaten zu.

Wie erfolgt die Herstellung?

Zur Herstellung von CBD Öl wird ein Verfahren der CO2-Extraktion genutzt. Dabei werden zunächst die faserigen Pflanzenbestandteile von den Blüten und Samen der Hanfpflanze getrennt. Unter Abwesenheit von CO2 werden dann die Cannabinoide aus den Blütenblättern und Samengelöst – für diesen Vorgang wird das Pflanzenmaterial vollständig mit Öl bedeckt, so dass kein CO2 den Prozess unterbrechen kann. Cannabinoide sind fettlöslich, daher schwemmen sie im Öl aus, sobald dieses langsam erhitzt wird.

Was ist bei einem CBD Öl Vollspektrum gemeint?

Die Hersteller unserer Testsieger bieten allesamt CBD Öl als Vollspektrum-Produkt an. Damit ist gemeint, dass neben dem CBD auch die anderen Wirkstoffe des Pflanzenspektrums der Hanfpflanze in dem Fläschchen enthalten sind – also weitere Cannabinoide, Terpene und Flavonoide. Produkte mit dem Vollspektrum sind besonders natürlich und schonend hergestellt und im Allgemeinen hochwertiger als Isolate, da sie auch über ein breiteres Wirkungsspektrum verfügen.

Was ist der Unterschied zwischen Hanföl und CBD Öl?

Prinzipiell gibt es keinen Unterschied, sondern nur eine genauere Bezeichnung. Jedes CBD Öl ist automatisch ein Hanföl, weil es aus der Hanfpflanze extrahiert wurde. Umgekehrt ist aber nicht jedes Hanföl ein CBD-Produkt, da CBD nicht zwangsläufig in jedem Teil der Hanfpflanze enthalten ist.

Werden zum Beispiel lediglich die Fasern der Blätter, Stängel und Samenhülsen gepresst, wird das Hanföl weitgehend frei von Cannabinoiden sein und ist eher für industrielle Zwecke geeignet. Hanfsamenöl hingegen findet auch als Backzutat Verwendung oder kann wie ein gesundes Dressing zum Salat gegessen werden.

Häufig gestellte Fragen

Im Zusammenhang mit der Anwendung von CBD Öl kommt es häufig zu identischen Fragestellungen. Damit Sie für sich eine fundierte Entscheidung treffen können, haben wir die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten im folgenden Überblick zusammengefasst. Bleiben noch andere Fragen offen, so werden die Hersteller unserer Siegerprodukte sicher auch Ihre individuellen Fragestellungen gerne beantworten.

Wird CBD von der Krankenkasse bezahlt?

CBD Öl gilt in Deutschland als Nahrungsergänzungsmittel, daher kommen die Krankenkassen für den Erwerb bislang nicht auf. Indirekt investieren Sie aber, wenn Sie CBD Öl kaufen, in Ihre Gesundheit, da Sie möglicherweise prophylaktisch gegen schwere Krankheitsverläufe vorgehen. Es ist aber bei einigen Krankenkassen möglich, therapeutische Hilfe abseits der Schulmedizin zu erhalten, die Ihnen Präparate empfehlen oder sogar über die jeweilige Leistungsabrechnung verabreichen können.

Ist CBD Öl im Alltag gefährlich?

Wenn Sie das Öl in der empfohlenen Dosierung einnehmen und keine anderen beeinträchtigenden Substanzen konsumieren, können Sie auch mit CBD im Blut problemlos am Straßenverkehr teilnehmen. Laut Angaben der Verbraucherzentrale berichte einige Nutzer über kurzfristige Entgleisungserscheinungen des Kurzzeitgedächtnisses, weshalb die Einnahme zur Linderung von Prüfungsangst vor wichtigen Klausuren sorgsame zu überdenken ist.

Wie schnell können CBD-Tropfen wirken?

Wie schnell CBD Öl in Tropfenform wirkt, kommt auf die Art der Einnahme an. Klassische, reine und naturbelassene Produkte von erstklassiger Qualität werden, sofern sie ohne weitere Substanzen über die Schleimhäute im Mund oder über den Verdauungstrakt aufgenommen werden, innerhalb von 45-80 Minuten vom Körper absorbiert. Eine Wirkung tritt dann frühestens nach einer Viertelstunde, spätestens nach 60 Minuten auf. Die Wirkung hält bis zu 8 Stunden an, eine Depotwirkung ist nicht möglich.

Kann man CBD Öl auch äußerlich anwenden?

Natürlich ist es möglich, das Öl zum Beispiel auf schmerzende Gelenke zu reiben und die betroffenen Hautstellen dabei leicht zu massieren. Dann tritt aber der gewünschte schmerzlindernde Effekt nur infolge der Massage auf. Damit das Cannabidiol seine volle Wirksamkeit entfalten kann und auch durch äußerliche Anwendung hilft, muss es mit einem trägermaterial vermischt werden. Sie können es zum Beispiel mit der Hautpflege oder einem anderen Körper Öl mischen und zur Gesichtsbehandlung oder bei Muskelverspannungen verwenden.

Wie muss CBD Öl als Einschlafhilfe verwendet werden?

Eines der häufigsten Anwendungsgebiete für CBD-Produkte ist die Nutzung als Mittel zur Verbesserung der Schlafhygiene. Dabei werden bevorzugt 2-3 Tropfen des Öls etwa 30 Minuten vor dem Schlafengehen unter die Zunge getropft und dort für mindestens 2 Minuten gelassen. Idealerweise haben Sie vorher bereits die Zähne geputzt. Naturbelassenes CBD schadet den Zähnen nicht, kann also bedenkenlos nach der Mundhygiene angewendet werden.

CBD Öl Test Bewertung

Welches CBD Öl Sie kaufen, hängt von Ihrem individuellen Bedarf und Ihrer persönlichen Zielsetzung ab. Wir können mit unserem Test nur einen Anhaltspunkt liefern, welche Produkte ihr Geld wert sind und verlässliche Qualität aus zertifizierter Produktion liefern. Für unseren Test haben wir daher nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis überprüft, sondern auch gezielt Kundenbewertungen recherchiert und die Hersteller zur direkten Interaktion aufgefordert.

Dabei ist uns bei unserem Testsieger vor allem der professionelle Umgang mit Kundenanfragen aufgefallen. Wir haben auf unsere Nachfragen zu Produktdetails rasch fundierte Antworten erhalten und können den Support ebenso wie die jeweiligen Produkte guten Gewissens empfehlen. Natürlich ist bei der Einnahme von CBD Öl auch die jeweilige Situation des Konsumenten zu bedenken – wie bei allen Nahrungsergänzungsmittelns kann es auch hier zu weitreichenden Unterschieden im Anwendungsspektrum kommen.

Es ist sinnvoll, verschiedene seriöse Produkte selbst auszuprobieren und sich durchzutesten, bis man das für sich am besten passende Substrat gefunden hat. Um Ihnen die Auswahl der Testprodukte zu erleichtern, können Sie auf unsere CBD Öl Testsieger vertrauen!

00 Days
00 Hours
00 Minutes
00 Seconds