Weizengraspulver im Test, Erfahrungen und Bewertungen 2021

Date Icon Publish Date

Weizengraspulver ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das aus den Keimblättern der jungen Weizenpflanze gewonnen wird. Durch seine Fülle an Nährstoffen soll es den Vitalstoffhaushalt des Körpers bereichern und sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Die grünen Halme enthalten nicht nur reichlich Chlorophyll, sondern auch Ballaststoffe, Proteine, Mineralstoffe und verschiedene Vitamine. Weizengras gilt daher als wahres Superfood.

In unserem großen Test verschaffen wir Ihnen einen Überblick über die bekanntesten Produkte und erklären Ihnen alles, was Sie über Weizengras Pulver wissen müssen.

Inhaltsverzeichnis show

Offizieller Weizengraspulver Vergleich

   Vergleichssieger
 Flügelschwinger Weizengraspulver TabelleSevenhills Wholefoods Weizengraspulver TabelleNurafit Weizengraspulver Tabelle
ProduktFlügelschwinger
Sevenhills
Nurafit
Wirkung
Entgiftend
Antioxidativ
Mehr Energie
Besseres Haar
& Hautbild
Entgiftend
 Verbessert Hautbild
Gegen Mundgeruch
✓ Senkt Cholesterin
 Muskelaufbauend
Mögliche Risiken
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt500 g500 g1 kg
Verzehr1-3 Teelöffel täglich1 Teelöffel täglich2-3 Teelöffel täglich
Reicht für33 Tage100 Tage100 Tage
Preis10,90 Euro19,99 Euro19,99 Euro
Punkte⭐⭐⭐⭐☆
4/5
⭐⭐⭐⭐☆
4/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
  Jetzt bei Amazon bestellen Button 

Platz 1: Weizengraspulver Bio von Nurafit

Testsieger #1
Nurafit Abbild
Nurafit
  • Verbessert das Hautbild
  • Reguliert den Blutzuckerspiegel
  • Vorbeugung von grauen Haaren
  • Bio-Qualität
  • Reguliert Blutzuckerspiegel

Das Bio Weizengras Pulver von Nurafit ist die ideale Ergänzung für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Schon zwei bis drei Teelöffel pro Tag reichen aus, um Ihren Körper optimal mit Nährstoffen zu versorgen. Das Pulver kann hervorragend in Kombination mit gesunden Säften, Smoothies und Shakes verwendet werden. Auch Ihr morgendliches Müsli können Sie mit dem Superfood ergänzen.

Die wertvollen Inhaltsstoffe stärken den Energiestoffwechsel und das Immunsystem und unterstützen die Körperentgiftung. Das Weizengraspulver von Nurafit wird in Deutschland kultiviert und ist nicht nur mit dem europäischen Bio-Logo, sondern auch mit dem deutschen Bio-Gütesiegel ausgezeichnet.

Die Weizenpflanzen werden laut Hersteller jung geerntet, da die Nährstoffkonzentration in dieser Wachstumsphase besonders hoch ist. Danach wird das Weizengras schonend getrocknet und zu feinem Pulver gemahlen. Das Endprodukt ist natürlich und frei von Zusatzstoffen. Da für die Gewinnung des Pulvers keinerlei tierische Produkte verwendet werden, ist das Produkt auch für Veganer geeignet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Nurafit
  • Inhalt: 1 kg
  • Tagesdosis: 2 – 3 mal täglich einen Teelöffel
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Deutschland
  • Preis: 19,99 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 2: Sevenhills Wholefoods

Platz #2
Sevenhills Wholefoods Abbild
Sevenhills Wholefoods
  • Entzündungshemmend
  • Steigert den Energiestoffwechsel
  • Verbessert das Hautbild
  • Vermindert unangenehme Körpergerüche

Das Pulver von Sevenhills Wholefoods soll die tägliche Nahrung optimal mit wichtigen Nährstoffen ergänzen. In einem Kilogramm Pulver stecken fünf Kilogramm frische Weizengrasblätter. Der Hersteller empfiehlt, täglich einen Teelöffel des Pulvers einzunehmen. Es kann zum Beispiel mit Getränken, Suppen oder sonstigen Speisen verrührt werden. Das Weizengraspulver von Sevenhills Wholefoods stammt von verschiedenen lokalen Bioproduzenten innerhalb der Europäischen Union.

Alle Betriebe unterliegen gesetzlich festgelegten Standards und werden streng kontrolliert. Bei der Verarbeitung wird großen Wert darauf gelegt, dass keinerlei Füllstoffe, Konservierungsstoffe, Lebensmittelfarben oder Allergene zum Einsatz kommen. Das Endprodukt ist daher völlig rein und natürlich. Sevenhills Wholefoods unterstützt zudem weltweit eine Vielzahl von Wohltätigkeitsorganisationen und Entwicklungsprojekten.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Sevenhills Wholefoods
  • Inhalt: 1 Kg
  • Tagesdosis: 1 Teelöffel
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: EU
  • Preis: 19,99 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 3: Flügelschwinger Weizengraspulver

Platz #3
Flügelschwinger Abbild
Flügelschwinger
  • Unterstützt Wundheilungen
  • Verbessert die Verdauung
  • Frei von Zusatzstoffen
  • Vorbeugung von Alzheimer

Das Flügelschwinger Weizengraspulver verspricht wertvolle Inhaltsstoffe für eine natürliche und gesunde Nahrungsergänzung. Es wird aus besonders jungen Pflanzen gewonnen und zeichnet sich daher durch einen ausgewogenen Nährstoffgehalt aus. Die Weizengräser werden bereits wenige Tage nach der Saat geerntet und schonend weiterverarbeitet. Je nach Bedarf können täglich ein bis drei Teelöffel des Pulvers eingenommen werden.

Laut Hersteller harmonisiert der Geschmack mit den unterschiedlichsten Getränken und Speisen. Auf der Herstellerseite finden Inspirationssuchende einige kreative Rezeptideen.
Leider mangelt es bezüglich der Herkunft des Produktes an Transparenz. Als Käufer hat man keine Möglichkeit zu erfahren, aus welchem Land das Weizengraspulver stammt. Außerdem wird stellenweise von Magenproblemen als Nebenwirkung berichtet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Flügelschwinger
  • Inhalt: 250 g
  • Tagesdosis: 1 – 3 Teelöffel
  • Nebenwirkungen: Magenprobleme
  • Herstellung in: Keine Angaben
  • Preis: 7,90 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 4: Azafran

Platz #4
Azafran Abbild
Azafran
  • Entzündungshemmend
  • Verbessert das Hautbild
  • 100 % reine & natürliche Zutaten
  • Mehr Energie

Das Bio-Weizengraspulver von Azafran verspricht Premiumqualität zu günstigem Preis. Es soll reich an natürlichem Chlorophyll und anderen wertvollen Vitalstoffen sein und die Ernährung somit optimal ergänzen. Der Hersteller empfiehlt, täglich einen Teelöffel des Pulvers in einem Fruchtsaft oder Smoothie aufzulösen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass der Geschmack gewöhnungsbedürftig sein kann und Erstanwender zunächst geringere Dosen verwenden sollten.

Das Weizengraspulver von Azafran stammt aus kontrolliert-biologischem Anbau in Deutschland und Österreich und ist daher mit dem europäischen Bio-Siegel ausgezeichnet. Leider findet man auf der Herstellerseite jedoch keine Informationen darüber, wie das Weizengras geerntet und weiterverarbeitet wird. Es wird lediglich erwähnt, dass versucht wird, das Produkt so frisch wie möglich zu liefern.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Azafran
  • Inhalt: 1 Kg
  • Tagesdosis: 1 Teelöffel
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Preis: 19,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland und Österreich
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 5: Weizengras Pulver von Good Nutritions

Platz #5
Good Nutrition Abbild
Good Nutrition
  • Entgiftung des Körpers
  • Entzündungshemmend
  • Bio-Qualität
  • Vorbeugung von grauem Haar

Beim Pulver von Good Nutritions handelt es sich um ein hundertprozentig natürliches Produkt ohne jegliche Zusatzstoffe. Für den täglichen Verzehr empfiehlt der Hersteller, 20 Gramm des Pulvers mit 180 Milliliter Wasser in einem Shaker zu vermischen. Das Pulver könne außerdem mit anderen Good-Smoothie-Produkten kombiniert werden.

Das Weizengraspulver von Good Nutritions stammt aus deutschem Anbau und ist mit dem Bio-Logo der Europäischen Union ausgezeichnet. Das Weizengras wird bereits mit einer Wuchshöhe von 15 bis 30 Zentimetern geerntet und soll daher besonders viele pflanzliche Nährstoffe enthalten. Anschließend wird es zu feinem Pulver gemahlen und den Kunden frisch zur Verfügung gestellt.

Leider fehlen in der Produktbeschreibung des Herstellers genauere Angaben zum Anbau und zum Herstellungsprozess des Produktes. Außerdem berichten einige Tester einen faden, sandigen Geschmack.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Good Nutritions
  • Inhalt: 1 Kg
  • Tagesdosis: 20 g
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Preis: 19,99 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 6: Vom Achterhof

Platz #6
Vom Achterhof Abbild
Vom Achterhof
  • Steigert den Energiestoffwechsel
  • Entzündungshemmend
  • Bio-Qualität
  • Muskelaufbauend

Das Pulver vom Achterhof besteht aus naturreinem Weizengras von hoher Bio-Qualität. Es stammt aus kontrolliert-biologischem Anbau und wird per Hand in Deutschland abgefüllt und verpackt. Das Weizengraspulver soll laut Hersteller nicht nur viele Nährstoffe enthalten, sondern auch außergewöhnlich gut schmecken. In der Produktbeschreibung wird der Geschmack mit Spinat und jungen Erbsen verglichen.

Der Hersteller empfiehlt, zweimal täglich einen gehäuften Teelöffel des Pulvers mit 0,3 Liter Flüssigkeit zu vermengen. Damit Ihr Körper die Nährstoffe optimal aufnehmen kann, sollten Sie den fertigen Drink am besten 15 Minuten vor den Mahlzeiten zu sich nehmen. Im Internet findet man leider fast keine Kundenbewertungen zum Weizengraspulver vom Achterhof. Die wenigen Rezensionen die es gibt, sind sehr kurz gehalten und wenig aussagekräftig.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Vom Achterhof
  • Inhalt: 500 g
  • Tagesdosis: 2 Teelöffel
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Preis: 19,95 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 7: VivaNutria Weizengras Pulver

Platz #7
VivaNutria Abbild
VivaNutria
  • Rohkostqualität
  • Entzündungshemmend
  • Verbessert das Hautbild
  • & die Sehkraft

Das VivaNutria Pulver verspricht den Käufern mehr Vitalität und Lebensenergie. Durch die Verwendung von sehr jungem und frischem Weizengras soll der Vitalstoffgehalt des Produktes besonders hoch sein. Das Weizengras wird nach der Ernte sofort sprühgetrocknet und dann gemahlen.

Durch diese schonende Verarbeitung sollen alle wichtigen Nährstoffe erhalten bleiben.
Es wird empfohlen, einen Esslöffel Weizengraspulver über den Tag verteilt mit etwas Flüssigkeit einzunehmen, möglichst auf nüchternem Magen. Wie viele Stunden dazwischenliegen sollten oder wieso diese Aufteilung überhaupt sinnvoll ist, wird leider nicht genauer erklärt. In den Herstellerangaben findet man außerdem keine Informationen darüber, in welchem Land das Weizengras angebaut und verarbeitet wird.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: IQ-Trade
  • Inhalt: 500 g
  • Tagesdosis: 1 Esslöffel
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Preis: 9,90 Euro
  • Herstellung in: Keine Angaben
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 8: Wohltuer

Platz #8
Wohltuer Abbild
Wohltuer
  • Reduzierung von oxidativem Stress
  • Entzündungshemmend
  • 100 % Bio Weizengras
  • Antioxidativ

Das Wohltuer Weizengraspulver stammt aus bayrischem Bio-Anbau und soll die ideale Ergänzung zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sein. Das Weizengras wird jung geerntet und bei niedrigen Temperaturen getrocknet und gemahlen, damit keine wertvollen Nährstoffe verloren gehen.

Anbau, Ernte und Verarbeitung des Pulvers werden gemäß der EU-Öko-Verordnung streng überwacht und kontrolliert. Das Produkt ist zu 100 Prozent biologisch rein und frei von künstlichen Zusätzen. Leider sind die Angaben zur Dosierung sehr ungenau.

Der Hersteller empfiehlt, dreimal täglich einen Teelöffel oder mehr einzunehmen. Eine Obergrenze wird dabei jedoch nicht genannt. Das Weizengraspulver kann in Kombination mit Smoothies, Shakes und Joghurts verwendet werden oder über Speisen gestreut werden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Wohltuer
  • Inhalt: 500 g
  • Tagesdosis: 3 Teelöffel oder mehr
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Preis: 16,99 Euro
  • Herstellung in: Bayern, Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 9: Weizengras Pulver von LINEAVI

Platz #9
LINEAVI Abbild
LINEAVI
  • Entzündungshemmend
  • Made in Germany
  • Frei von Zusatzstoffen
  • Unterstützung der Wundheilung

Mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen perfekt in den Tag starten – das verspricht das Weizengraspulver von LINEAVI. Durch seine ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffe soll das Pulver flexibel einsetzbar und auch für Rohkost- und Clean-Eating-Ernährung sowie vegane Ernährung geeignet sein.

Hergestellt wird das Produkt laut Hersteller in Deutschland und nach höchsten Qualitäts- und Produktionsstandards. Dabei wird kontrolliert, dass keinerlei Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker oder Farbstoffe zum Einsatz kommen. Trotzdem scheint die Verträglichkeit des Pulvers von LINEAVI nicht besonders gut zu sein.

Einige Kunden berichten von Magenproblemen und Übelkeit bis hin zu Erbrechen. Grund für diese Nebenwirkungen könnten die fehlenden Angaben zur Dosierung sein. Der Hersteller empfiehlt in der Gebrauchsanweisung lediglich, die gewünschte Menge Weizengraspulver in einem Glas Wasser oder Saft aufzulösen, gibt dabei jedoch überhaupt keine Richtwerte an.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Lineavi
  • Inhalt: 400 g
  • Tagesdosis: Keine Angaben
  • Nebenwirkungen: Magenprobleme
  • Preis: 15,99 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Platz 10: Amlawell

Platz #10
Amlawell Abbild
Amlawell
  • Normalisiert Cholesterinspiegel
  • Entzündungshemmend
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Verbessert die Verdauung

Das Amlawell Bio Weizengras Pulver stammt aus deutschem Anbau und ist ein naturreines Produkt. Die deutsche Ökokontrollstelle GfRS überwacht den Anbau und die Verarbeitung des Weizengrases und sichert damit die gleichbleibende Qualität des Produktes. Der Hersteller legt großen Wert auf eine schonende Verarbeitung und betont in der Produktbeschreibung, dass das Pulver besonders reich an Chlorophyll und Mineralstoffen sei.

In der Gebrauchsanweisung wird empfohlen, täglich 10 bis 15 Gramm Weizengraspulver in Flüssigkeit aufgelöst zu verzehren. Das entspricht etwa vier bis fünf Teelöffeln. Diese Dosierempfehlung liegt deutlich über der von anderen Produkten. Dementsprechend reicht die 500 Gramm-Packung leider nur für ein bis zwei Monate.

Andere Produkte sind deutlich ergiebiger. Auch im Hinblick auf die Verträglichkeit gibt es Abstriche. Einige Kunden berichten von Durchfall und Übelkeit.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Amlawell
  • Inhalt: 500 g
  • Tagesdosis: 4 – 5 Teelöffel
  • Nebenwirkungen: Magen-Darm-Beschwerden
  • Preis: 16,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Was ist Weizengraspulver eigentlich?

Weizengras ist eine natürliche Quelle für viele wichtige Mikronährstoffe. Es wird aus den Gräsern der jungen Weizenpflanze gewonnen, die nach der Ernte getrocknet und gemahlen werden. Weizengraspulver, das sogenannte Superfood wird heute vor allem als Nahrungsergänzungsmittel angeboten und soll gegen eine Reihe unterschiedlicher Beschwerden helfen.

Anders als das Getreidekorn der Weizenpflanze enthält das Weizengras kein Gluten und kann daher auch von Menschen mit Glutenunverträglichkeit verzehrt werden.

Für wen ist die Einnahme sinnvoll?

Weizengraspulver versorgt den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen und kann daher grundsätzlich von jedem eingenommen werden, der seine Ernährung natürlich ergänzen möchte. Das grüne Pulver wird besonders gerne im Rahmen von Detox-Kuren eingesetzt, da das enthaltene Chlorophyll den Körper bei der Entgiftung und Entschlackung unterstützt.

Durch den hohen Anteil an Eiweiß ist das Pulver auch bei Sportlern sehr beliebt. Sollten Sie eine Gräserallergie haben, ist bei der Einnahme von Weizengras jedoch Vorsicht geboten.

Weizengraspulver Wirkung

Weizengraspulver ist bekannt für seine gesundheitsfördernde Wirkung – und das bereits seit Jahrtausenden. Schon damals wurde die Heilkraft der Kulturpflanze genutzt, um verschiedene Beschwerden zu lindern. Die enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und Antioxidantien haben nachweislich eine Reihe positiver Wirkungen auf den Körper. Die wichtigsten Wirkungen haben wir kurz für Sie zusammengefasst.

Entgiftung bzw. Reinigung des Körpers: Weizengraspulver ist eine natürliche Quelle für Antioxidantien wie Vitamin C und E, Lutein und Selen. Sie leiten Schadstoffe aus dem Körper und schützen die Zellen vor oxidativem Stress. Durch die basische Wirkung des Pulvers wird außerdem der Säure-Basen-Haushalt des Körpers wieder in Balance gebracht.

Energie: Das Weizengraspulver enthält das Kohlenhydrat Glykogen, welches vom Körper besonders schnell verstoffwechselt werden kann. Im Gegensatz zu den einfachen Kohlenhydraten, die zum Beispiel in Industriezucker enthalten sind, wirkt dieser Energieschub langanhaltend. Außerdem trägt das Pulver dank seines hohen Vitamingehaltes zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Hautbild: Wenn Sie mit Hautproblemen oder altersbedingten Fältchen zu kämpfen haben, kann Weizengras ebenfalls Abhilfe schaffen. Der im grünen Pulver enthaltene Vitamincocktail bekämpft freie Radikale im Körper, verbessert die Elastizität der Haut und sorgt für einen frischeren und jugendlichen Teint. Damit wird dieses Pulver zum perfekten Anti-Aging-Helfer.

Körpergeruch: Ein unangenehmer Körpergeruch ist nicht nur lästig, sondern kann auch auf eine Stoffwechselstörung, einen Nährstoffmangel oder eine ernährungsbedingte Übersäuerung hinweisen. Das Weizengraspulver enthält verschiedene natürliche Entgifter, die den Körper dabei unterstützen, Schadstoffe auszuschwemmen. Das hilft dabei, starke Körpergerüche zu lindern.

Muskelaufbau: Weizengraspulver enthält alle lebensnotwendigen Aminosäuren und viele wichtige Proteine. Sie versorgen den Körper nicht nur mit Energie, sondern sind auch essentiell für den Muskelaufbau. Anders als tierisches Eiweiß enthalten pflanzliche Eiweiße kein Cholesterin und nur sehr wenig Fett.

Sehkraft: Weizengras ist eine natürliche Quelle für Provitamin A und Lutein. Diesen sogenannten Carotinoiden wird eine schützende Wirkung auf das menschliche Auge nachgesagt. Untersuchungen weisen darauf hin, dass die Stoffe altersbedingten Netzhautschäden und einer Abnahme der Sehkraft vorbeugen könnten.

Weitere Beschwerden, denen Weizengraspulver entgegenwirken kann

Weizengraspulver hat neben den oben genannten Punkten noch viele weitere mögliche Anwendungsgebiete. So wird es zum Beispiel erfolgreich gegen Verdauungsbeschwerden eingesetzt, fördert die Wundheilung und wirkt dank seiner blutzuckersenkenden Eigenschaften unterstützend bei Diabetes.

Außerdem soll das Weizengraspulver den Wachstum grauer Haare verlangsamen und für mehr Fülle sorgen. Der regelmäßige Verzehr von Weizengras soll sogar der Entstehung von Alzheimer und anderen psychischen Erkrankungen vorbeugen.

Ab wann ist mit einer Wirkung zu rechnen?

Weizengraspulver soll die tägliche Nahrung mit natürlichen Nährstoffen ergänzen. Nahrungsergänzungsmittel sind jedoch keine Medikamente, die schnelle Erfolge versprechen. Oft benötigt der Körper eine gewisse Zeit, um die verschiedenen Vitalstoffe aufnehmen und abspeichern zu können.

Von den vielfältigen Wirkungen des Weizengraspulvers können Sie also nur dann profitieren, wenn Sie es kontinuierlich und über einen längeren Zeitraum einnehmen. Je nach Schweregrad der Beschwerden kann es Wochen, aber auch Monate dauern, bis sich die Wirkung erkennbar macht.

Wie kam unser Weizengraspulver Vergleich zustande?

Wie kam unser Weizengraspulver Vergleich zustand

In unserem Weizengraspulver Test wollen wir Ihnen einen idealen Überblick über die verschiedenen Produkte verschaffen, die zurzeit auf dem Markt erhältlich sind. Da es selbstverständlich nicht möglich ist, alle dieser Pulver zu testen, haben wir uns zehn Produkte von namhaften Herstellern herausgesucht und einander gegenübergestellt.

Um die Qualität der verschiedenen Produkte bewerten zu können, haben wir uns auf vier Bewertungskriterien gestützt: den Preis, die Inhaltsstoffe, die Kundenbewertung und die Herstellung.

Preis

Obwohl der Preis allein nicht das ausschlaggebende Kaufkriterium sein sollte, spielt das Preis-Leistungs-Verhältnis doch eine große Rolle beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln. Immerhin wollen wir als Gegenleistung für unser Geld auch ein hochwertiges Produkt erhalten.

Wir haben bei der Bewertung der Weizengraspulver-Produkte daher auf angemessene Preise geachtet – nicht nur im Bezug auf die Produktmenge, sondern auch im Bezug auf die Herstellung und Verarbeitung des Weizengrases.

Inhaltsstoffe

Hochwertiges Weizengraspulver zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an natürlichen Nährstoffen aus und sollte neben den richtigen Inhaltsstoffen auch idealerweise aus biologischem Anbau stammen.

Da Begriffe wie „rein“, „organisch“ oder „naturbelassen“ gesetzlich nicht geschützt sind, haben wir uns in den Bewertungen stets daran orientiert, ob die Produkte tatsächlich bio-zertifiziert sind. Echte Bio-Produkte erkennt man am staatlichen Bio-Siegel oder dem EU-Bio-Logo.

Kundenbewertungen

Da die Hersteller in ihren Produktbeschreibungen ausschließlich Positives erwähnen, ist es oftmals hilfreich, zusätzlich einen Blick auf die Kundenbewertungen zu werfen. Hier wird nämlich schnell klar, ob ein Produkt wirklich das hält, was es verspricht.

Wir haben uns für unseren Weizengraspulver Test zu jedem Produkt sämtliche Kundenrezensionen durchgelesen und konnten dadurch einen guten Überblick über positive und negative Erfahrungen gewinnen.

Herstellung

Einen seriösen Hersteller erkennt man an transparenten Informationen über die Herstellung und Verarbeitung seiner Produkte. Wenn diese Informationen mangelhaft sind oder sogar ganz fehlen, hat man als Käufer guten Grund, misstrauisch zu werden.

Wir haben bei unseren Bewertungen besonders darauf geachtet, aus welchem Land die Weizengraspulver Produkte stammen. Produkte aus Deutschland sind grundsätzlich zu favorisieren, da die Herstellung hier gewissen Qualitäts- und Produktionsstandards unterliegt, die in anderen Ländern nicht unbedingt gegeben sind.

Weizengraspulver Erfahrungen und Erfahrungsberichte

Bei unseren Recherchen zum Thema Weizengraspulver sind wir im Internet auf zahlreiche Erfahrungsberichte gestoßen. Dabei haben wir festgestellt, dass die Erfahrungen teilweise auseinandergehen, wenn es um die Frage nach der Wirksamkeit des grünen Pulvers geht.

Die meisten Tester sind von der Wirksamkeit des Weizengrases überzeugt und berichten teilweise sogar große Erfolge. Trotzdem gibt es stellenweise auch unzufriedene Käufer, die bei sich keine positiven Veränderungen feststellen konnten. In manchen Fällen scheint es sogar zu starken Nebenwirkungen zu kommen.

Wir denken, dass es sehr auf das jeweilige Produkt und dessen Herstellung und Verarbeitung ankommt. Daher raten wir Ihnen beim Kauf von Weizengraspulver dringend dazu, auf eine gute Qualität zu achten.

Gibt es offizielle Tests und Studien?

Die unzähligen positiven Wirkungen von Weizengras sind seit Jahrtausenden in der Naturheilkunde bekannt und rücken seit einigen Jahren auch immer mehr in den Fokus der Wissenschaft. Mittlerweile gibt es einige klinische Studien, deren Ergebnisse darauf hinweisen, dass Weizengraspulver verschiedene Erkrankungen positiv beeinflussen kann. So konnte unter anderem bei entzündlichen Darmerkrankungen und Brustkrebs ein deutlicher Rückgang der Beschwerden nachgewiesen werden.

Außerdem zeigten Studien mit Ratten, dass die im Weizengras enthaltenen Antioxidantien freie Radikale bekämpfen. Diese sind an der Entstehung verschiedener Erkrankungen und an Alterungsprozessen beteiligt.

Das sagt die Stiftung Warentest zu Weizengraspulver

Das sagt die Stiftung Warentest zu Weizengras Pulver

Von der Stiftung Warentest gibt es bisher keinen Weizengraspulver Test. Sie können sich allerdings auch auf anderen seriösen Test- und Vergleichsportalen (zum Beispiel Vergleich.org) umsehen, um einen Überblick über die aktuellen Testsieger zu erhalten.

Diese Arten gibt es

Weizengras kann als Kapseln, Tabletten, Saft oder als Weizengraspulver eingenommen werden. Welche Darreichungsform die richtige ist, hängt in erster Linie von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Sie sollten die grünen Halme allerdings niemals roh verzehren.

Aufgrund der vielen Faserstoffe ist das rohe Weizengras sehr schlecht verdaulich. Der Körper könnte die meisten gesunden Inhaltsstoffe also gar nicht erst aufnehmen. Daher wird das Superfood ausschließlich als Extrakt, also in Pulver-, Kapsel-, oder Tablettenform angeboten.

Weizengras Pulver

Die wohl am weitesten verbreitete Darreichungsform von Weizengras ist das Pulver. Für die Verarbeitung zum Pulver wird das frische Weizengras nach der Ernte zunächst getrocknet und schließlich gemahlen. Das feine Weizengraspulver hat den großen Vorteil, dass es sich ganz leicht in Getränke und Speisen einrühren lässt. So lassen sich mit dem Superfood leckere Smoothies, Salate oder auch Suppen verfeinern.

Weizengraspulver erhalten Sie in Drogerien, Reformhäusern und natürlich online. Im Internet haben Sie den Vorteil, aus einem deutlich größeren Sortiment auswählen zu können.

Weizengras Kapseln

Wem der grasartige, leicht bittere Geschmack von Weizengras gar nicht gefällt, kann anstelle des Pulvers zu Weizengras Kapseln greifen. Sie enthalten dieselben Nährstoffe wie das Weizengraspulver auch und müssen vor der Einnahme nicht erst in Getränke oder Speisen gemischt werden.

Weizengras Kapseln werden überwiegend im Internet angeboten. Drogerien, Reformhäuser und Bioläden verkaufen das Superfood in der Regel nur in Pulverform.

Weizengras Tabletten

Weizengras wird nicht nur in Kapsel- sondern auch in Tablettenform angeboten. Diese Darreichungsform ist zwar ebenfalls weniger populär, aber praktisch für alle, die sich mit dem Geschmack des Weizengrases nicht anfreunden können.

Die Einnahme der Weizengras Tabletten ist – wie bei den Kapseln auch – schnell und praktisch. Außerdem können die Tabletten im Gegensatz zum Weizengraspulver sehr genau dosiert werden.

Warum die Präparate nicht immer wirkungsvoll sind

Weizengras ist ideal, um eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu ergänzen – es ersetzt sie jedoch nicht. Man darf sich als Käufer also nicht erhoffen, dass ein paar Teelöffel Weizengraspulver alle gesundheitlichen Beschwerden verschwinden lassen, wenn man sich sonst nicht um einen gesunden Lebensstil bemüht.

Darüber hinaus muss immer auch die richtige Dosierung und Dauer der Anwendung beachtet werden. Diese können Sie der jeweiligen Gebrauchsanweisung entnehmen.

Weizengraspulver kaufen – Darauf sollten Sie achten

Weizengraspulver kaufen darauf sollten Sie achten

Weizengraspulver wird von unzähligen Herstellern angeboten. Alle werben mit bester Qualität und besten Preisen. In einigen Fällen sind dies jedoch nur leere Versprechungen. Um die Spreu vom Weizen trennen zu können, sollten Sie beim Kauf von Weizengras Pulver daher auf einige Dinge besonders achten.

Die folgenden vier Punkte können Ihnen dabei helfen, einzuschätzen, ob es sich beim ausgewählten Produkt um ein hochwertiges Produkt handelt oder nicht.

Bio-Gütesiegel

Ein besonders wichtiges Kaufkriterium ist das Bio-Siegel. Nur da wo Bio draufsteht, ist nämlich auch Bio drin. Bei Kennzeichnungen wie „100 Prozent Natur“, „unbehandelt“ und „naturrein“ ist dagegen Vorsicht geboten. Diese Begriffe sind gesetzlich nicht geschützt und können folglich von jedem verwendet werden.

Achten Sie beim Kauf von Weizengraspulver also darauf, dass das entsprechende Produkt zumindest mit dem europäischen Bio-Siegel ausgezeichnet ist. Produkte, die mit dem deutschen Bio-Gütesiegel versehen sind, erfüllen sogar noch strengere Anforderungen.

Inhaltsstoffe bzw. Zusatzstoffe

Biolebensmittel sind nicht unbedingt frei von Zusatzstoffen. Bestimmte Zusatzstoffe sind – entgegen der weitverbreiteten Meinung – bei der Verarbeitung von Bioprodukten zugelassen.

Daher sollte bei der Auswahl eines guten Weizengraspulvers zusätzlich zum Bio-Siegel darauf geachtet werden, dass es tatsächlich zu 100 Prozent aus Weizengras besteht. Bindemittel, Geschmacksverstärker, Füllstoffe, Schwermetalle oder Pestizide haben in hochwertigem Weizengras Pulver grundsätzlich nichts zu suchen.

Rohkostqualität

Unter Rohkostqualität versteht man, dass die Lebensmittel möglichst in ihrem natürlichen Zustand belassen werden. Für das Weizengras bedeutet das, dass es natürlich und schonend getrocknet und gemahlen werden muss. Dabei darf es höchstens auf 42°C erwärmt werden.

Bei höheren Temperaturen würden wichtige Nährstoffe wie Proteine und Enzyme zerstört werden. Wenn Sie ein Weizengraspulver mit hohem Vitalstoffgehalt kaufen möchten, sollten Sie also unbedingt auf die Rohkostqualität achten.

Herkunft und Herstellung

Ein seriöser Hersteller zeichnet sich durch Transparenz aus, was die Angaben zur Herkunft und Herstellung seiner Produkte betrifft. Wenn das Herkunftsland nicht direkt genannt wird, sollte das Produkt zumindest mit „EU-Landwirtschaft“ oder „Nicht-EU-Landwirtschaft“ beschriftet sein.

Im besten Fall stammt das Weizengraspulver aus Deutschland selbst. Falls überhaupt keine Informationen zur Herkunft des Produktes vorliegen, sollten Sie als Käufer misstrauisch werden. Nicht selten verbirgt sich hinter solchen Produkten billige China-Ware.

Wo kann man Weizengraspulver kaufen? Amazon, Rossmann, dm

Weizengraspulver wird heutzutage von unzähligen Herstellern angeboten. Die größte Auswahl an Produkten finden Sie im Internet bei großen Onlineversandhändlern wie Amazon. Sie können es aber auch im lokalen Einzelhandel erwerben. Das Superfood wird in Drogerien wie Rossmann und dm, in Reformhäusern und in Bio-Läden verkauft. Auch REWE bietet solche Pulver zum Verkauf an.

Was sollte solch ein Präparat kosten?

Weizengrasprodukte sind im Einkauf recht teuer. Je nach Hersteller kostet das Pulver zwischen zwei und vier Euro pro 100 Gramm. Von günstigeren Produkten sollten Sie besser die Finger lassen – hier ist meist nicht klar, unter welchen Standards sie hergestellt und verarbeitet wurden.

Investieren Sie stattdessen lieber in ein Weizengraspulver mit Bio-Siegel. Ein Bio-Pulver kostet Sie zwar etwas mehr, Sie erhalten für den Preis allerdings ein hochwertiges Präparat mit gesicherter Herkunft.

Weizengraspulver Einnahme und Dosierung

Weizengraspulver Einnahme Dosierung

Damit es nicht zu Nebenwirkungen kommt, sollte Weizengraspulver richtig eingenommen und dosiert werden. Von den meisten Herstellern wird der Verzehr von ein bis drei Teelöffeln täglich empfohlen. Das entspricht etwa drei bis zehn Gramm.

Zu Beginn der Einnahme sollten Sie das Pulver jedoch zunächst niedrig dosieren – hier reicht ein Teelöffel pro Tag völlig aus. Später können Sie die Menge langsam bis zu zehn Gramm täglich erhöhen. Es empfiehlt sich, das Weizengraspulver kontinuierlich und über einen längeren Zeitraum einzunehmen. Nur so kann Ihr Körper von den wertvollen Inhaltsstoffen profitieren.

Was spricht gegen die Einnahme?

Grundsätzlich gibt es nichts, was gegen die Einnahme von Weizengraspulver sprechen würde. Es enthält wichtige Vitamine, Ballaststoffe, Proteine und Mineralstoffe und kann daher in der Regel bedenkenlos eingenommen werden. Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, können Sie jedoch zur Vorsicht Ihren Arzt oder Apotheker nach eventuellen Wechselwirkungen befragen.

Weizengraspulver Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten

Es ist zwar unwahrscheinlich – trotzdem kann es auch bei Weizengraspulver zu Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten kommen. Personen mit einer Allergie gegen Weizen oder Gräser sollten bei der Einnahme vorsichtig sein.

Weizengras enthält grundsätzlich zwar kein Gluten, könnte aber trotzdem mit allergieauslösenden Substanzen in Kontakt gekommen sein. Achten Sie bei der Einnahme daher auf Anzeichen einer allergischen Reaktion oder besprechen Sie die Einnahme vorher mit Ihrem Arzt.

Wissenswerte Fakten

Weizengraspulver ist ein wahres Multitalent. Es bereichert den Vitalstoffhaushalt und verleiht Kraft und Energie. Im Folgenden erläutern wir für Sie die wichtigsten wissenswerten Fakten zu dem grünen Pulver.

Welche Nährstoffe sind in Weizengraspulver enthalten?

Weizengras gilt nicht ohne Grund als Superfood. Die zahlreichen enthaltenen Nährstoffe machen es zu einer natürlichen Quelle für verschiedene Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, Ballaststoffe, Enzyme und Proteine. In der nachfolgenden Übersicht stellen wir Ihnen die wichtigsten Inhaltsstoffe kurz einzeln vor.

Ballaststoffe: Weizengraspulver ist reich an Ballaststoffen. Diese regen die Darmtätigkeit an und fördern das Sättigungsgefühl. Neben der positiven Wirkung auf die Verdauung senken Ballaststoffe außerdem das Risiko, an bestimmten Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken.

Calcium: Calcium ist ein wichtiger Mineralstoff für den Aufbau von Knochen und Zähnen. Darüber hinaus spielt Calcium auch eine wichtige Rolle für die Muskel- und Nerventätigkeit, die Abwehr von Entzündungen und die Blutgerinnung. Besonders Schwangere und stillende Mütter müssen darauf achten, ausreichend Calcium zu sich zu nehmen.

Chlorophyll: Weizengraspulver ist besonders reich an Chlorophyll – daher auch die intensiv grüne Farbe. Der grüne Pflanzensaft verbessert den Sauerstofftransport im Blut und regt den Zellstoffwechsel an. Außerdem hat Chlorophyll eine stark entgiftende Wirkung und ist unheimlich gut für die Darmgesundheit.

Eisen: Eisen ist ein lebenswichtiges Spurenelement für den menschlichen Körper. Es ist vor allem am Sauerstofftransport, aber auch an verschiedenen Stoffwechselprozessen beteiligt. Frauen und Kinder müssen besonders darauf achten, ihren täglichen Eisenbedarf zu decken.

Lutein: Bei Lutein handelt es sich um einen sekundären Pflanzenstoff, der vor allem für die Gesundheit des menschlichen Auges von Bedeutung ist. Es schützt die empfindlichen Bestandteile des Auges vor Schäden und beugt altersbedingten Augenerkrankungen vor.

Magnesium: Magnesium ist ein essentieller Mineralstoff welches im Weizengraspulver enthalten ist, der an einer Vielzahl von lebensnotwendigen Prozessen im Körper beteiligt ist. Er spielt insbesondere für die Muskel- und Nervenfunktion eine große Rolle.

Selen: Selen kann nicht selbstständig vom Körper gebildet werden. Als Antioxidans spielt es jedoch eine wichtige Rolle im Immunsystem und bei der Produktion von Schilddrüsenhormonen. Außerdem hilft es bei der Entgiftung und Entschlackung des Körpers.

Vitamine: Weizengras ist reich an verschiedenen Vitaminen. Dazu gehören unter anderem Vitamin A, verschiedene Vitamine aus dem B-Komplex, Vitamin C, Vitamin E und Vitamin K. Sie sind an verschiedenen wichtigen Prozessen beteiligt und stärken die Abwehrkräfte.

Kann Weizengraspulver schlecht werden?

Kann Weizengraspulver schlecht werden

Im Gegensatz zum frisch geernteten Weizengras, das bereits nach wenigen Tagen schlecht wird, ist das Weizengraspulver deutlich länger haltbar. Bei optimaler Lagerung hält es sich bis zu zwölf Monate. Nach dem Öffnen sollte es allerdings innerhalb weniger Monate aufgebraucht werden. Bei der Lagerung müssen Sie unbedingt darauf achten, dass keine Feuchtigkeit eindringt. Sonst kann das Weizengras Pulver schnell schlecht werden.

Wie muss ich das Pulver lagern?

Egal ob vor oder nach dem Öffnen – Weizengraspulver hält am längsten, wenn es lichtgeschützt und trocken gelagert wird. Ideal dafür geeignet sind dunkle, trockene und kühle Speisekammern oder Schränke.

Gibt es Weizengraspulver Rezepte?

Weizengraspulver kann in der Küche vielfältig eingesetzt werden und ist die perfekte Zutat für grüne Smoothies, Shots, Gemüsesäfte oder Detox-Suppen. Im Internet finden Sie dazu zahlreiche Seiten mit Rezepten zum Nachmachen und Nachkochen. Sie können aber auch selbst kreativ werden und Ihre ganz eigenen Rezepte kreieren. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Häufig gestellte Fragen

Sie suchen weitere Informationen zum Thema Weizengraspulver? Im Folgenden haben wir Ihnen die Antworten auf die fünf häufigsten Fragen aufgelistet.

Wie sollte ich das Weizengraspulver richtig einnehmen?

Täglich können Sie bis zu drei Teelöffel Weizengraspulver einnehmen. Das Pulver kann in Getränke oder Speisen eingerührt werden, Sie können damit aber auch leckere Smoothies und Shakes kreieren. Entsprechende Rezepte zum Nachmachen finden Sie im Internet.

Was bringt Weizengraspulver?

Weizengraspulver enthält eine große Fülle an Nährstoffen und wird gerne ergänzend zu einer gesunden Ernährung eingesetzt, um den Vitalstoffhaushalt des Körpers zu bereichern. Es hat zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen und verleiht allgemein Energie und Vitalität.

Wie wirken sich die grünen Gräser auf meine Gesundheit aus?

Durch seine wertvollen Inhaltsstoffe hat Weizengraspulver eine ganze Reihe gesundheitsfördernder Effekte. Es trägt zur Entgiftung des Körpers bei, klärt das Hautbild, stärkt den Muskelaufbau und beugt dem Wachstum von grauen Haaren vor.

Außerdem werden dem Superfood blutzuckersenkende Eigenschaften nachgesagt, was es auch für Diabetiker sehr interessant macht.

Wo bekomme ich Weizengraspulver?

Weizengraspulver erhalten Sie sowohl im Internet als auch in Drogerien, Reformhäusern und Bio-Läden. Das Superfood wird sogar von einigen Lebensmittelgeschäften angeboten.

Wie gesund ist Weizengraspulver?

Egal ob als Pulver, Kapseln oder Tabletten – Weizengras ist äußerst gesund und wird bereits seit Jahrtausenden kultiviert und angewendet, um verschiedene gesundheitliche Beschwerden zu lindern.

Im Hinblick auf die zahlreichen Nährstoffe sind die grünen Halme ein wahres Multitalent.

Weizengraspulver Bewertung

Weizengras Pulver ist ideal für alle, die ihre Nahrung sinnvoll und natürlich ergänzen wollen. Durch die vielen Vitalstoffe, die es enthält, trägt es zur Erhaltung der Gesundheit bei. Für unseren großen Weizengraspulver Test haben wir uns ausführlich mit dem Thema und den verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Produkten auseinandergesetzt.

Dabei ist uns aufgefallen, dass beinahe jedes Produkt sowohl Vor- als auch Nachteile hat und letztendlich abgewogen werden muss, auf welche Aspekte man persönlich am meisten Wert legt. Für uns ist allerdings das Weizengraspulver von Nurafit der ganz klare Testsieger.