Hanftee im Test, Erfahrungen und Bewertungen 2022

Date Icon Publish Date

Hanftee ist eines von inzwischen zahlreichen Genussmitteln, die aus den Bestandteilen der Hanfpflanze, wissenschaftlich Cannabis, hergestellt werden. Kein Wunder, schließlich enthalten neben den Samen auch die Blätter, Blüten, Zweige und Knospen des Hanfgewächses eine Reihe von wertvollen Stoffen, die gesundheitsförderlich sein können.

Wir haben uns mit den wichtigsten Fragen rund um Tee mit Hanf beschäftigt, wichtige Kaufkriterien ermittelt und zehn ausgewählte Produkte einem detaillierten Test unterzogen, denn nicht jeder Kräutertee mit Hanfblättern und -blüten ist auch ausdrücklich zu empfehlen. Erfahren Sie im folgenden Vergleich und Ratgeber, welcher Hanftee sein Geld wirklich wert ist.

   Vergleichssieger
 CBD Vital Hanfblättertee TabelleCBD Vital Glückstee TabelleCBD Vital Hanftee Energy Tabelle
ProduktBlätterteeGlückstee
 Energy
Merkmale
Loser Tee
Mit 1,5 % CBD
✓ Bio-Qualität
Süß & Scharf
Ohne Zusätze
Bio-Qualität
Kräutertee
100 % natürlich
Bio-Qualität
Mögliche Risiken
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt100 g20 Beutel20 Beutel
Zertifiziert
Ja Ja Ja
Preis13,90 Euro12,90 Euro12,90 Euro
Punkte⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
 Jetzt sichern ButtonJetzt sichern ButtonJetzt sichern Button
TESTSIEGER #1
CBD Vital Abbild
CBD Vital
  • Vitalisierende Kräuterteemischung mit Hanfblättern
  • Nur natürliche Zutaten
  • Zertifizierte Bio-Qualität
  • 20 portionierte Beutel

Der CBD Vital Hanftee Energy ist eine spezielle Kräuterteemischung, die neben Hanfblättern mit dem Hauptwirkstoff CBD auch Ingwer, Zitronengras, Grüntee, Zitronen-Myrthe und Rosmarin enthält. Diese Zusammensetzung sorgt für ein feinwürziges Aroma, wobei die erfrischend zitrische Note heraussticht – perfekt ergänzt durch den fruchtig-scharfen Geschmack des Ingwers. Die herben Züge der Hanfblätter und des Grüntees bleiben angenehm im Hintergrund.

Durch die Zutaten wirkt der Hanftee in erster Linie belebend und aktivierend. Er eignet sich vor allem als Frühstückstee, um energiegeladen in den Tag zu starten. Gerade in stressigen Zeiten, die einem viel abverlangen, kann der vitalisierende Kräutertee mit Hanf zu erhöhtem Wohlbefinden beitragen. Dies bestätigen auch viele begeisterte Anwender, die sich durch den Tee nach eigenen Aussagen deutlich munterer fühlen. Auch der Geschmack wird von den Kunden als lecker beschrieben.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Vitrasan GmbH
  • Wirkung: Reduziert Stress und wirkt belebend
  • Inhalt: 50 g (20 Beutel à 2,5 g)
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Europa
  • Preis: 12,90 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 2: CBD Vital Glückstee mit Hanf

Platz #2
CBD Vital Abbild
CBD Vital
  • Süß und scharf in einem
  • Frei von künstlichen Aromen und Zusätzen
  • Zertifizierte Bio-Qualität
  • 20 portionierte Beutel

Der CBD Vital Glückstee ermöglicht ein besonderes Geschmackserlebnis, denn er verbindet süße und scharfe, milde und herbe Noten zu einem einzigartig vielseitigen Aromakomplex. Zu den Zutaten gehören neben Hanfblättern auch Kakaoschalen, Zimt, Ingwer, Rosmarin, süße Brombeerblätter, schwarzer Pfeffer, Gewürznelke und Kardamomsaat.

Es gibt einige Momente, in denen der Hanftee einen wohltuenden Effekt haben und so gewissermaßen wirklich glücklich machen kann: Bei Kälte wärmt die Schärfe von Ingwer und Pfeffer von innen heraus – zudem regen beide Zutaten den Stoffwechsel an, was etwa nach einem schweren Essen äußerst angenehm ist. Die zu 20 Prozent im Tee enthaltenen Hanfblätter wirken entspannend.

Verbraucher sprechen von einem außergewöhnlichen Teegenuss – sowohl hinsichtlich des Geschmacks als auch in Bezug auf die Wirkung. Mehrere Käufer empfehlen, einen Schuss Milch oder Haferdrink zu ergänzen, um dem köstlichen Tee noch etwas Cremigkeit zu verleihen. Im Sommer kann er auch kalt mit Eiswürfeln getrunken werden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Vitrasan GmbH
  • Wirkung: Regt den Stoffwechsel an und wirkt entspannend
  • Inhalt: 50 g (20 Beutel à 2,5 g)
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Europa
  • Preis: 12,90 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 3: CBD Vital Hanfblättertee

Platz #3
CBD Vital Abbild
CBD Vital
  • Loser Tee
  • Enthält 90 % Hanfblätter
  • Mit ca. 1,5 % CBD
  • Zertifizierte Bio-Qualität

Der CBD Vital Hanftee setzt sich aus 90 Prozent Hanf- und zehn Prozent Melissenblättern zusammen. Da die Blätter des Lebensmittelhanfs vor der Blüte per Hand geerntet werden, ist der Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen und ätherischen Ölen besonders hoch. So enthält der Tee zum Beispiel um die 1,5 Prozent CBD. Hanf und Melisse ergänzen sich prächtig: Beide Zutaten wirken beruhigend – und geschmacklich mildert die zitrisch angehauchte Melisse den herben Hanf wunderbar ab.

Bei den Kunden kommt der Hanfblättertee hervorragend an. Immer wieder wird die beruhigende und entspannende Wirkung gelobt, weshalb einige Konsumenten den Tee am liebsten vor dem Zubettgehen trinken, um besser zu schlafen. Den meisten Rezensenten schmeckt er auch. Dabei betonen mehrere Käufer, dass die Melisse einen großen Teil dazu beiträgt. Deshalb ist es von Vorteil, dass der Hanftee nicht nur aus Hanfblättern besteht.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Vitrasan GmbH
  • Wirkung: Wirkt beruhigend und fördert die innere Harmonie
  • Inhalt: 100 g (loser Tee)
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Europa
  • Preis: 13,90 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 4: Biotiva Hanftee

Platz #4
Biotiva Abbild
Biotiva
  • Reiner Hanfblättertee
  • Grob geschnittene Blätter
  • Fehlende Kundenbewertungen

Der Biotiva Hanftee in zertifizierter Bio-Qualität ist ein reiner Hanfblättertee, das heißt, er enthält einzig und allein Hanfblätter. Diese sind laut Hersteller grob geschnitten, was grundsätzlich hohe Qualität suggeriert, da die Stoffe besser erhalten bleiben als bei sehr fein geschnittenen Pflanzenteilen. Allerdings macht der Hersteller keinerlei konkrete Angabe zum CBD-Gehalt, dabei wäre gerade der interessant in Bezug auf die Wirksamkeit des Tees.

Fragwürdig finden wir auch, dass der Hersteller hinsichtlich der Zubereitung den Aufguss mit 100 Grad Celsius heißem Wasser empfiehlt, obwohl diese hohe Temperatur bei reinem Hanfblättertee nur unnötig wertvolle Stoffe zerstört. Die Wassertemperatur sollte maximal 80 Grad Celsius betragen. Auch der unserer Ansicht nach elementare Hinweis darauf, am besten einen Hauch Fett zur Lösung der Inhaltsstoffe zu ergänzen, ist nicht vorhanden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Good Organics GmbH
  • Wirkung: Beruhigt und entspannt
  • Inhalt: 100 g (loser Tee)
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Europa
  • Preis: 8,90 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 5: Hanf im Glück Hanftee

Platz #5
Hanf im Glück Abbild
Hanf im Glück
  • Fünf verschiedene Sorten
  • Mit ca. 1,29 % CBD
  • Befriedigendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Hanftee der deutschen Marke Hanf im Glück ist Made in Germany und enthält Bestandteile von EU-Bio-zertifiziertem Nutzhanf. Er steht in fünf verschiedenen Ausführungen zur Wahl: als reiner Hanfblätter- oder Hanfblütentee oder in den Varianten Hanfblätter & Früchte, Hanfblätter & Zitrus oder Hanfblätter & Chai. Der reine Blütentee kostet 15 Euro, alle anderen Versionen jeweils zehn Euro.

Zwar sind ein paar wenige Rezensionen vorhanden, wir zweifeln allerdings etwas an der Glaubwürdigkeit, deshalb geben wir nicht allzu viel auf die bisher vorhandenen Bewertungen. Zugutehalten kann man dem Hersteller, dass er für den Aufguss eine Wassertemperatur von 60 bis 80 Grad Celsius empfiehlt. Der CBD-Gehalt von etwa 1,29 Prozent (kann variieren) ist in Ordnung, aber nicht überragend.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Hanf im Glück
  • Wirkung: Beruhigender und schlaffördernder Effekt
  • Inhalt: 50 g (loser Tee)
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Europa
  • Preis: 10-15 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 6: Kräutergarten Pommerland Hanftee

Platz #6
Kräutergarten Abbild
Kräutergarten
  • Lose, grobblättrige Kräuterteemischung
  • Mit Anis, Fenchel und Brennessel
  • Fehlende Kundenbewertungen

Der Hanftee von Kräutergarten Pommerland enthält Hanfblätter als Hauptzutat und dazu Anis, Fenchel und Brennesselblätter. Zusammen ergeben die Zutaten aus zertifiziertem Bio-Anbau eine liebliche, aber nicht langweilige Kräuterteemischung, wie der deutsche Hersteller selbst betont.

Während die Hanfblätter umfassend beruhigend und entspannend wirken, haben Anis und Fenchel einen positiven Einfluss auf die Verdauung und können etwa Bauchschmerzen lindern. Leider gibt es keine Bewertungen oder Rezensionen zu diesem Hanftee.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Kräutergarten Pommerland eG
  • Wirkung: Zum Entschleunigen und für mehr Wohlbefinden
  • Inhalt: 50 g (loser Tee)
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Europa
  • Preis: 5,39 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 7: Die Hanflinge Bio-Hanfblütentee

Platz #7
Die Hanflinge Abbild
Die Hanflinge
  • Reiner Feinschnitt-Hanftee
  • Hoher CBD-Gehalt von ca. 4,4 %
  • Hoher Preis

Der Bio-Hanfblütentee von Die Hanflinge besteht ganz aus Hanfblüten der Sorte Finola, bei der es sich laut Hersteller derzeit um die hochwertigste Nutzhanfversion handelt. Daran muss es liegen, dass der Hanftee so unverschämt teuer ist. 14 Euro für nur 50 Gramm Inhalt sind schon enorm.

Positive Bewertungen und Rezensionen liegen vor, jedoch in sehr geringer Anzahl und für uns wiederum mit Zweifeln behaftet, was die Vertrauenswürdigkeit angeht. Wenn Menschen davon sprechen, dass Tee gegen Depressionen hilft, so erscheint uns das doch übertrieben.

Hinweis: Aufgrund des hohen CBD-Gehalts von circa 4,4 Prozent ist dieser Hanftee laut Hersteller nicht für Schwangere, Stillende und Kinder geeignet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Die Hanflinge
  • Wirkung: Wirkt beruhigend und schlaffördernd
  • Inhalt: 50 g
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Europa
  • Preis: 14 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 8: Schönfeld Hanftee

Platz #8
Schönfeld Abbild
Schönfeld
  • Loser Feinschnitt-Tee
  • Mangelhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Fehlende Kundenbewertungen

Der Schönfeld Hanftee entspricht weitestgehend dem Produkt von Die Hanflinge, das in unserem Vergleich Platz 7 inne hat: Er besteht zur Gänze aus Hanf der gehypten Sorte Finola, die dafür bekannt ist, besonders viel CBD zu enthalten. Und er kostet ebenfalls eine Menge Geld. Knapp sechs Euro für 24 Grämmchen sind unserer Ansicht nach unverschämt.

Der Preis erscheint uns schon allein deshalb vollkommen ungerechtfertigt, weil unklar ist, ob der Tee Bio-Qualität und eine Zertifizierung besitzt. Zwar weist der Hersteller darauf hin, dass er sich beim Anbau an alle Vorschriften des BLE hält, doch das kann schließlich jeder behaupten. Darüber hinaus sind keine Bewertungen und Rezensionen vorhanden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Schönfeld
  • Wirkung: Gut zum Chillen
  • Inhalt: 24 g
  • Zertifiziert: Keine Angabe
  • Herstellung in: Europa
  • Preis: 5,90 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 9: Sir Hanf Hanftee Fit Edition

Platz #9
Sir Hanf Abbild
Sir Hanf
  • Lose Kräuterteemischung im Glas
  • Zertifizierung unklar
  • Fehlende Kundenbewertungen

Der Hanftee in der Fit Edition von Sir Hanf setzt sich aus allerhand Zutaten zusammen: Hanfblätter, Mate, Hagebutten, Honigbusch, Hibiskus, süße Brombeerblätter, Apfel, Granatapfelschalen und Orangenschalen. Durch den Mate-Anteil enthält er auch Koffein. Dies sorgt für eine belebende Wirkung. Zudem soll der Tee das Immunsystem unterstützen und leistungsfähiger machen. Er wird seitens des Herstellers auch als „Konzentrations-Booster“ beschrieben.

Tatsächlich finden wir die Komposition etwas widersinnig, denn die anderen Bestandteile neutralisieren bzw. hemmen einen der wichtigsten Effekte des Hanfs: die beruhigende, entspannende Komponente. So wirkt es, als wäre dem Hersteller mehr daran gelegen, einige aktuell sehr populäre Zutaten zusammenzuwerfen, ohne genauer nachzudenken. Des Weiteren fehlt eine klare Angabe bezüglich Zertifizierung und auch Bewertungen/Rezensionen haben wir vergeblich gesucht.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Coenen & Schubert GbR
  • Wirkung: Wirkt belebend, unterstützt das Immunsystem und fördert die Leistungsfähigkeit inkl. Konzentration
  • Inhalt: 60 g
  • Zertifiziert: Keine Angabe
  • Herstellung in: Europa
  • Preis: 11,90 Euro
  • Bewertung:

Platz 10: Hempions Bio-Hanftee

Platz #10
Hempions Abbild
Hempions
  • Reiner Hanfblättertee
  • Niedriger CBD-Gehalt
  • Keine aussagekräftigen Kundenbewertungen

Der Hempions Bio-Hanftee hat zertifizierte Bio-Qualität und fungiert zudem als reiner Hanfblättertee. Laut Hersteller beträgt der CBD-Gehalt zwischen null und einem Prozent – das ist sehr wenig, wenn man bedenkt, dass die meisten Menschen Tee aus Hanfblättern vor allem dieses Stoffes wegen konsumieren wollen. Hempions selbst schreibt dem eigenen Erzeugnis natürlich dennoch eine relaxierende Wirkung zu. Der Tee soll zum Beispiel beruhigen und zu gutem Schlaf beitragen können.

Abgesehen vom CBD-Gehalt, der für reinen Hanftee zu niedrig ist, missfällt uns auch die geringe Füllmenge von nur 30 Gramm. Für diese kombinierte „Knauserigkeit“ erscheint uns der Tee mit rund vier Euro auch relativ kostenintensiv. Des Weiteren gibt es derzeit gerade einmal eine einzige Bewertung und knappe Rezension zu dem Produkt; aussagekräftig geht anders.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Hempions GmbH
  • Wirkung: Zum Entspannen und Abschalten
  • Inhalt: 30 g
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Europa
  • Preis: 3,99 Euro
  • Bewertung:

Was ist Hanftee?

Frei verkäuflicher Hanftee ist ein Kräutertee, der in der Regel eine Mischung aus THC-armen Hanfblättern und -blüten sowie manchmal auch zerkleinerte Zweige und Knospen der Hanfpflanze enthält. Teilweise sind noch andere Kräuter und/oder fruchtige Zutaten zugesetzt. Der Tee steht lose oder schon in Beuteln portioniert zur Wahl, wobei die lose Variante als hochwertiger gilt.

Hanf duftet relativ neutral bzw. mild-herb-frisch nach Heu, also sehr natürlich. Dies lässt sich auch über den Geschmack sagen. Wenn Sie gerne Kamillentee trinken, werden Sie sich auch mit Hanftee bestens verstehen. Sollte Ihnen das Aroma nicht hundertprozentig zusagen, können Sie für mehr Süße und Cremigkeit Honig, Agavensaft, Milch oder Milchersatz einrühren.

Für wen ist Hanftee gedacht?

Hersteller und Anbieter von Hanftee richten sich mit dem Produkt an alle, die zugunsten ihres Wohlbefindens etwas Neues und Besonderes ausprobieren wollen. Dem Tee wird beruhigende und entspannende Wirkung nachgesagt, was sich positiv auf das Stresserleben und den Schlaf auswirken kann. Auch sollen die Bestandteile der Hanfpflanze mit ihren entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften Schmerzen lindern. Hanftee wird zudem bei Verdauungsproblemen wie Verstopfungen und Durchfall empfohlen.

Wie ist unser Hanftee Test zustande gekommen?

Hanftee Test Vergleich

Wir haben uns zunächst umfassend mit Hanftee im Allgemeinen befasst, um herauszufinden, welche Kriterien über die Qualität entscheiden. Daraufhin sind wir den Merkmalen zehn ausgewählter Produkte genauestens auf den Grund gegangen, um Ihnen einen schnellen und klaren Überblick zu geben und die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Wirkung

Am wichtigsten ist natürlich, dass der gekaufte Hanftee so wirkt, wie Sie sich das wünschen und erhoffen – es sei denn, es geht Ihnen in erster Linie um den Geschmack. Dann spielt die Wirkung für Sie möglicherweise eine eher untergeordnete Rolle. Doch wenn Sie sich schon Tee mit Bestandteilen aus der Hanfpflanze gönnen, dann lohnt es sich immer, auch den Grad seiner Wirksamkeit zu beachten. Wir haben uns bei jedem der zehn Kandidaten in unserem Test schlau gemacht, was er gesundheitlich tatsächlich verbessern kann.

Nebenwirkungen

Neben positiven Auswirkungen legen die meisten Kunden natürlich auch Wert darauf, dass der Hanftee keine unangenehmen Nebenwirkungen mit sich bringt. Deshalb haben wir uns sowohl die Hinweise der Hersteller als auch die Erfahrungen praktischer Anwender angesehen. Dank dieser Recherchen können wir in unserem umfangreichen Vergleich auch konkrete Angaben zu etwaigen unvorteilhaften Nebeneffekten liefern. Es sei jedoch angemerkt, dass Nebenwirkungen für ein minderwertiges Produkt sprechen.

Inhaltsstoffe

Ob und wie gut Hanftee wirkt, hängt logischerweise von den Inhaltsstoffen ab. Er sollte möglichst nur aus Hanfblättern und -blüten bestehen. Auch Bio-Qualität deutet auf Hochwertigkeit hin, weil die Zutaten dann besonders rein sind. Wir haben die Zusammensetzung der zehn getesteten Tees analysiert und dabei unter anderem auch die Mengen an enthaltenem THC und CBD geprüft. THC muss zwecks Legalität und Sicherheit auf maximal 0,2 Prozent beschränkt sein; CBD hingegen darf gerne in größerem Ausmaß ab einem Prozent vorkommen.

Preis

Erstklassiger Hanftee hat selbstverständlich seinen Preis. Bei allzu günstigen Produkten lässt üblicherweise die Qualität zu wünschen übrig. Dennoch wäre es falsch, ohne jeden Vergleich einfach den teuersten Tee zu kaufen, denn manche Hersteller bieten ihre Erzeugnisse klar über Wert an. Kurzum haben wir uns auch dem Preisleistungsverhältnis unserer Kandidaten im Hanftee-Test gewidmet. In diesem Zusammenhang sind Aspekte wie die Inhaltsstoffe und die enthaltene Menge in Gramm wesentlich.

Kundenbewertungen

Dass jeder Hersteller seinen Hanftee als großartig anpreist, ist normal. Aus diesem Grund sollten Sie die Produktbeschreibungen der verschiedenen Marken nie einfach blind glauben. Wir lesen uns stets einige Berichte von verifizierten und glaubwürdigen Käufer durch, um uns eine wirklich aussagekräftige bzw. zuverlässige Meinung bilden zu können. Gerne geben wir unsere Erkenntnisse aus den Kundenbewertungen in unserem Vergleich an Sie weiter, sodass Sie sich selbst viel Arbeit und Mühe ersparen.

Hanftee Erfahrungen und Erfahrungsberichte

Bei unseren intensiven Recherchen im Internet zu Hanftee im Allgemeinen und den Testkandidaten im Besonderen sind wir auf einige authentische Erfahrungsberichte von Konsumenten gestoßen. Viele äußern sich sehr positiv über die Wirkung des angesagten Kräutertees; vereinzelt geben die Verbraucher hingegen an, nichts Wohltuendes erlebt, sondern nur Nebenwirkungen bemerkt zu haben.

Diese Spaltung der Erfahrungen mit Hanftee zeigt unserer Ansicht nach einmal mehr, dass es eben doch immer auf das jeweilige Produkt und dessen Inhaltsstoffe ankommt.

Wirkung und Anwendungsgebiete von Hanftee

Wer über den Kauf von Hanftee nachdenkt, interessiert sich normalerweise vor allem für die Wirkung. Das überrascht nicht, schließlich werden der Hanfpflanze und somit auch dem aus ihr gewonnenen Kräutertee zahlreiche positive Einflüsse zugesprochen. So sollen insbesondere die enthaltenen Cannabinoide, aber auch die Flavonoide, Terpene und Antioxidantien einige Symptome mildern oder sogar ganz bekämpfen können.

Stress und Angststörungen

Aufgrund seiner beruhigenden, entspannenden Wirkung kann Hanftee zum Beispiel gegen Stress helfen, also für ein gelasseneres Empfinden sorgen und dadurch auch andere psychophysische Beschwerden kurz- wie langfristig eindämmen. Dieser grundlegende Effekt hat, wie vermutet wird, überdies das Potenzial, Angstzustände zu lindern. Das kann man sich sehr gut vorstellen, denn Angst ist letztlich ja nichts anderes als extremer innerer Stress. Aber: Der Tee ersetzt keine psychiatrische Therapie!

Schmerzen

Dass die Stoffe der Hanfpflanze entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften haben, ist wissenschaftlich erwiesen. In der Folge liegt es mehr als nahe, dass hochwertiger Hanftee Schmerzen verschiedenster Art reduzieren kann, etwa akute oder chronische Kopfschmerzen sowie Glieder- und Organschmerzen. Wenn Sie häufig Schmerzen haben, ist es in jedem Fall einen Versuch wert, regelmäßig Bio-Kräutertee mit Hanfblättern und -blüten zu trinken.

Schlafstörungen

Die bereits mehrfach angesprochene beruhigende Wirkung von Hanftee ist natürlich auch ein Indiz dafür, dass er sich bei Schlafstörungen bewähren kann. Haben Sie Probleme, einzuschlafen? Oder wachen Sie nachts immer wieder auf, sodass kein zusammenhängender, erholsamer Schlaf entsteht? Vielleicht hilft es Ihnen, zwei bis drei Stunden vor dem Zubettgehen eine Tasse Hanfblättertee zu genießen, um besser zu schlafen. Aber: Nicht zu spät trinken, ansonsten weckt Sie ziemlich sicher ein anderes Bedürfnis!

Wie schnell wirkt Hanftee?

Gemeinhin müssen Sie nicht sehr lange warten, bis Sie einen Effekt spüren. Hochwertiger Hanftee wirkt im Normalfall bereits nach 30 bis 90 Minuten. Deshalb kann er zum Beispiel die Nachtruhe verbessern, wenn er rechtzeitig vor dem Schlafengehen eingenommen wird. Auch bei akut auftretenden Schmerzen ist es möglicherweise sinnvoll, sich schnell eine Tasse Tee mit Hanfblättern und -blüten aufzusetzen; eventuell lässt sich auf diese Weise Schlimmeres verhindern bzw. der Schmerzzustand rasch aufheben.

Mögliche Gründe, warum die Wirkung ausbleibt

Wir weisen darauf hin, dass frei erhältlicher Hanftee keine berauschende Wirkung hat – berauschend im Sinne von „high werden“. Ansonsten wäre er hierzulande auch komplett verboten. Was die gesundheitlichen Effekte angeht, dürfen Sie keine Wunder erwarten. Der spezielle Kräutertee kann Symptome unterschiedlicher Art lindern helfen, doch ein Allheilmittel ist er nicht.

Wenn Sie die Wirkung zu schwach finden, kommen mehrere Gründe infrage, vor allem aber eine mangelhafte Qualität des Tees oder übertriebene Erwartungen des Verbrauchers oder der Verbraucherin.

So entscheiden Sie sich für den richtigen Hanftee

Damit Sie bei und nach dem Trinken nicht enttäuscht werden, ist es wichtig, dass Sie sich für den richtigen Hanftee entscheiden. Sie sollten Ihre Wahl hauptsächlich an Ihr vorgesehenes Anwendungsgebiet anpassen, zusätzlich aber auch grundlegende Punkte für hohe Qualität berücksichtigen – dazu gehören an vorderster Front die Reinheit der verwendeten Zutaten und eine EU-Zertifizierung.

Anwendungsgebiet

Es ist ganz einfach: Wenn es Ihnen ausdrücklich um eine mögliche positive Auswirkung auf Ihre Gesundheit geht, treffen Sie mit purem Hanftee die einzig richtige Entscheidung. Pur bedeutet in diesem Fall, dass der Tee nur Bestandteile der Hanfpflanze enthält. Demgegenüber können Sie auch zu Produkten greifen, bei denen Hanfblätter, -blüten, -zweige und -knospen mit anderen Kräutern, etwa Minze, oder fruchtigen Zutaten gemischt sind, falls Sie sich in erster Linie für ein außergewöhnliches Teeerlebnis interessieren.

Reinheit

Je reiner der Hanftee, desto höher ist dessen Qualität und desto besser die potenzielle Wirkung. Dabei bezieht sich die Reinheit auf zwei Punkte: zum einen die ausschließliche Verwendung von Teilen der Hanfpflanze; und zum anderen deren natürliche Gewinnung. Bei Tee aus biologischer Landwirtschaft haben Sie die Gewissheit, dass beim Kultivieren der genutzten Hanfpflanzen keinerlei Chemie zum Einsatz gekommen ist.

Zertifizierung

Achten Sie darauf, ausschließlich Hanftee zu kaufen, der von zertifizierten Landwirtschaftsbetrieben stammt. Nur dann können Sie absolut sicher sein, nicht gegen das nationale Gesetz zu verstoßen. Die Zertifizierung gewährleistet, dass der THC-Gehalt im jeweiligen Tee 0,2 Prozent nicht überschreitet. Im besten Fall offenbart Ihr auserwähltes Produkt auch eine Bio-Zertifizierung, die ein bedeutsames Qualitätskriterium darstellt.

Wann ist Hanftee sinnvoll?

Hanftee ist grundsätzlich eine überaus empfehlenswerte Ergänzung für eine ausgewogene, vitalstoffreiche und gesunde Ernährung und Lebensweise. Er eignet sich sowohl zum Vorbeugen etwaiger physischer oder psychischer Probleme als auch zur ergänzenden Behandlung bestehender oder auftretender Symptome verschiedener Art – seien es Stress und Unruhe, Schlafstörungen, Schmerzen oder Beeinträchtigungen bei der Verdauung.

Muss ich vorher mit einem Arzt sprechen?

Nein, um frei verkäuflichen Hanftee zu genießen, müssen Sie vorher keinen Arzt konsultieren. Dies ist nur dann erforderlich, wenn Sie medizinischen Cannabis-Tee als gezielte Therapiemaßnahme bei einer bestimmten Erkrankung konsumieren möchten, den Sie im Gegensatz zu klassischem Kräutertee mit Hanf nur mit entsprechendem Rezept kaufen können. Sollte das Trinken des Hanftees wider Erwarten anhaltende Nebenwirkungen hervorrufen, raten wir Ihnen, den Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen.

Hanftee Einnahme und Dosierung

Die Zubereitung und Einnahme von purem Hanftee ähnelt der von Grünem Tee: Übergießen Sie ein bis zwei Teelöffel losen Tee in einem Teefilter bzw. Beutel mit 250 bis 300 Milliliter heißem, aber nicht mehr kochenden Wasser. Dessen Temperatur sollte 60 bis 80 Grad Celsius betragen. Ausnahme: Kräuterteemischungen mit Hanf und anderen Zutaten sollten Sie schon mit kochendem Wasser übergießen.

Lassen Sie den Tee mindestens drei Minuten lang ziehen – besser sind fünf bis sechs Minuten. Dabei gilt: Je länger der Tee zieht, desto intensiver schmeckt und wirkt er. Übertreiben Sie es aber nicht, ansonsten wird es bitter, im wahrsten Sinne des Wortes.

Tipp: Um bestmöglich von seinen wertvollen, fettlöslichen Inhaltsstoffen zu profitieren, sollten Sie Ihrem Hanftee stets etwas Fett hinzufügen. Ein Hauch Kokos- oder Leinöl genügt dabei vollkommen. Zur Süßung ist Honig oder Agavensaft ideal – verzichten Sie Ihrer Gesundheit zuliebe aber auf Zucker. Milch oder Milchersatz wie Reis- oder Haferdrink macht den Tee cremiger und zu einem noch größeren Highlight.

Was sagt die Stiftung Warentest?

Einen eigenen Hanftee-Test hat die Stiftung Warentest bis hierhin noch nicht durchgeführt. Allerdings mahnt sie in einem Artikel Konsumenten zur Vorsicht beim Kauf: Immer wieder werden Produkte mit Hanf zurückgerufen, weil der THC-Gehalt höher als erlaubt ausfällt. Kaufen Sie also nur Hanftee, der ausdrücklich in Deutschland zugelassen und entsprechend zertifiziert ist. Übrigens: Sobald die Stiftung Warentest einen Vergleich veröffentlicht, werden wir Sie an dieser Stelle darüber informieren.

Wo kann man Hanftee kaufen?

Tee mit Hanfblättern, -blüten, -zweigen und -knospen steht Ihnen vornehmlich in Apotheken vor Ort sowie im Internet und auch in speziellen Online-Shops mit Fokus auf alternative Ernährung zur Verfügung. In Drogeriemärkten wie dm oder Rossmann werden Sie mit etwas Glück auch fündig. Amazon ist ebenfalls eine mögliche Anlaufstelle, um Hanftee zu kaufen. In zweifelhaften lokalen Geschäften oder Online-Shops kann es passieren, dass Ihnen Produkte mit zu hohem THC-Gehalt angeboten werden. Seien Sie vorsichtig!

Ist der Kauf legal?

Trotz der recht komplexen rechtlichen Lage können wir sagen: Ja, der Kauf von Hanftee ist legal. Er wird aus sogenanntem Nutzhanf hergestellt, dessen THC-Gehalt wie in der EU vorgeschrieben unter 0,2 Prozent liegt. Solange dieser Wert im Tee nicht überschritten ist, können Sie ihn bedenkenlos kaufen. Was Sie nicht tun dürfen: selbst Nutzhanf anbauen und Tee daraus herstellen. Der Anbau dieser Hanfpflanzen ist streng reglementiert und nur Landwirtschaftsbetrieben mit spezieller Zertifizierung erlaubt.

Zu welchem Preis wird der Tee angeboten?

Die Preise für 40 Gramm losen Bio-Hanftee gehen bei etwa 3,50 Euro los. Zwischen den Herstellern gibt es teilweise erhebliche Unterschiede. Neben der Reinheit und allgemeinen Qualität hat natürlich auch die enthaltene Menge in der Packung Einfluss auf die Kosten. Prinzipiell kann man sagen, dass Kräuterteemischungen mit Hanfblättern oder -blüten als eine von mehreren Zutaten üblicherweise günstiger sind als vollwertige Hanftees. Darüber hinaus hebt Bio-Qualität natürlich den Preis.

Kann Hanftee Nebenwirkungen haben?

Ja, mitunter können nach dem Konsum von Hanftee auch Nebenwirkungen auftreten. Diese sind in der Regel jedoch sehr mild und verschwinden nach kurzer Zeit wieder. Neben vorübergehender Müdigkeit und Lethargie zählen ein trockener Mund und Übelkeit zu den Symptomen, die in seltenen Fällen vorkommen. Sie sind übrigens – ebenso wie die positiven Wirkungen – vor allem auf das enthaltene Cannabidiol (CBD) zurückzuführen.

Was spricht gegen eine Anwendung?

Nach gegenwärtigem Kenntnisstand gilt Hanftee als sicheres Mittel. Selbst die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat den Hauptwirkstoff CBD als ungefährlich eingestuft. Deshalb spricht nichts gegen eine Anwendung des Tees. Auch Schwangere, Stillende und Kinder können Kräutertee mit verschiedenen Bestandteilen der Hanfpflanze trinken, solange es sich garantiert um ein legales und damit unbedenkliches Produkt handelt und der CBD-Gehalt nicht allzu hoch ist.

Darum ist Hanftee so beliebt

Hanftee kann bei zahlreichen körperlichen und psychischen Beschwerden helfen. Er wirkt beruhigend und entspannend – im stressigen, hektischen Alltag, den viele Menschen erleben, ist das Gold wert. Deshalb erfreut sich Tee mit Hanfblättern und -blüten großen Zuspruchs. Außerdem werden Produkte mit Bestandteilen des Nutzhanfes generell immer populärer. Dies trägt ebenfalls zur wachsenden Beliebtheit des speziellen Kräutertees bei.

Gibt es offizielle Tests und Studien zur Wirksamkeit?

Ja, es gibt offizielle Tests und Studien. Zum Beispiel hat die WHO in einer Untersuchung bestätigt, dass der in Hanftee enthaltene Wirkstoff CBD weder körperlich abhängig macht noch gesundheitliche Risiken hervorruft. Weitere Analysen sind zu dem Schluss gekommen, dass Kräutertee auf Basis der Hanfpflanze das Immunsystem stärken, die Verdauung ankurbeln, Stress reduzieren und bei verschiedenen Entzündungsprozessen im Körper helfen kann. Wir gehen davon aus, dass die Anzahl der Tests und Studien zu Hanfprodukten in Zukunft rasant steigen wird.

Häufig gestellte Fragen

Bei unseren umfangreichen Recherchen zum Thema Hanftee sind wir immer wieder auf die gleichen Fragen gestoßen, die Interessenten am Produkt beschäftigen. Wir wollen den Wissensdurst unserer Leser umfassend stillen – deshalb listen wir hier die am häufigsten gestellten Fragen auf und beantworten sie kurz, aber aussagekräftig.

Wie ist die Wirkung von Hanftee?

Hanftee wird beruhigende und entspannende Wirkung nachgesagt. Er kann Stress(empfinden) reduzieren und den Schlaf verbessern. Darüber hinaus haben die im Tee enthaltenen Stoffe entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften. Diese können Schmerzen lindern und auch einen positiven Einfluss auf die Verdauung haben.

Wann kommt die Wirkung von Hanftee?

Die Wirkung setzt in der Regel bereits 30 bis 90 Minuten nach dem Trinken des Hanftees ein. Sie hält dann gemeinhin ein paar Stunden lang an. Für nachhaltige Effekte sollte der außergewöhnliche Kräutertee also regelmäßig, am besten täglich, konsumiert werden.

Wie viele Tassen Hanftee am Tag darf man trinken?

Es gibt keine offizielle Angabe bzw. Beschränkung, wie viele Tassen Hanftee man pro Tag trinken darf. Allerdings empfiehlt es sich, den Körper langsam mit den Inhaltsstoffen des Tees vertraut zu machen und somit zunächst mit einer Tasse zu beginnen. Nach und nach kann die Tagesration gut und gerne auf zwei bis drei Tassen erhöht werden.

Ist Hanftee gesund?

In Studien konnte bereits eine entzündungshemmende und krampflösende Wirkung der Inhaltsstoffe von Hanftee nachgewiesen werden. Auch die beruhigende und entspannende Wirkung gilt als sicher. Demnach kann Tee mit Bestandteilen der Hanfpflanze zu Gesundheit und Wohlbefinden beitragen.

Hilft Hanftee zum Schlafen?

Ja, aufgrund seiner erwiesenermaßen beruhigenden und entspannenden Wirkung hat Hanftee das Potenzial, erholsamen Schlaf zu fördern. Bei Problemen mit dem Ein- und/oder Durchschlafen kann es sich also absolut lohnen, rechtzeitig vor dem Zubettgehen eine Tasse davon zu trinken.

Hanftee Test Bewertung

Dass Hanftee positive Auswirkungen auf das physische und psychische Wohlbefinden haben kann, ist unbestritten. Manche Effekte des Tees sind sogar schon wissenschaftlich nachgewiesen, so zum Beispiel die beruhigenden und entspannenden sowie die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Inhaltsstoffe, zu denen neben den Cannabinoiden auch Flavonoide, Terpene und Antioxidantien zählen.

Um tatsächlich von Kräutertee mit Bestandteilen der Hanfpflanze zu profitieren, muss das Produkt qualitativ einwandfrei und legal sein. In unserem Test, Vergleich und Ratgeber haben wir uns intensiv mit dem trendigen Genussmittel befasst und zehn Produkte genauestens unter die Lupe genommen. Auf Basis entscheidender Kriterien wie Wirkung und Nebenwirkungen, Inhaltsstoffe, Preis und Kundenbewertungen ist es uns gelungen, die Tees in puncto Qualität und Wirksamkeit gut einzuschätzen.

Unsere Top 3 stammen allesamt von CBD Vital, da sie uns in den wesentlichen Punkten restlos überzeugen konnten. Ob Sie am Ende dem Energy-Tee, Glückstee oder Hanfblütentee den Vorzug geben – Sie kaufen dann in jedem Fall einen hochwertigen Hanftee.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.