Glutathion im Test, Erfahrungen und Bewertungen 2021

Date Icon Publish Date

Glutathion ist eines der wichtigsten Antioxidantien in fast jeder Körperzelle. Es trägt zum Schutz vor Radikalen und Giftstoffen bei. Der menschliche Körper kann das Tripeptid selbst produzieren, aus den drei Aminosäuren Glutaminsäure, Cystein und Glycin. In der Forschung gewinnt es zunehmend an Bedeutung. Es gilt als hilfreicher Stoff gegen die Auswirkungen von Stress oder altersbedingten Erscheinungen.

Viele Personen nehmen es als Nahrungsergänzungsmittel oder als Bestandteil von Superfoods ein, um ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Bei der Vielzahl an Angeboten erschien es uns nötig, die Produkte zu überprüfen und Ihnen das Ergebnis als Test zur Verfügung zu stellen. So erhalten Sie einen guten Überblick, welches Glutathion sein Geld wirklich wert ist.

Inhaltsverzeichnis show

Offizieller Glutathion Vergleich

   Vergleichssieger
 Healthy Origins test neuPure Health beitrag testYoyosan Tabelle neu
ProduktOriginsPureHealthYoyosan
Wirkung Entgiftend
Antioxidativ
Mehr Hormone
Anti-Aging
Fördert Leber
& Lunge
Stärkt Immunität
Entgiftet den Körper
Erhöht Fruchtbarkeit
Entgiftend
Mögliche Risiken Keine Nebenwirkungen✓ Keine Nebenwirkungen Keine Nebenwirkungen
Inhalt60 Kapseln30 ml250 ml
Preis
27,40 Euro54,99 Euro
39,90 Euro
Reicht für60 Tage30 Tage250 Tage
Verzehr1 Kapseln1 ml1 ml
Punkte⭐⭐⭐
4/5
⭐⭐⭐
4/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
    

Platz 1: Glutathion von Yoyosan

Testsieger #1
Yoyosan Abbild
Yoyosan
  • Entgiftet die Abfallprodukte in der Leber
  • Transportiert Aminosäuren in die Zellen
  • 400 mg pro Portion
  • Ohne künstliche Zusätze
  • Anti-Aging

Das liposomale Produkt von Yoyosan ist unserer Testsieger. Die Stoffe werden für gewöhnlich nicht gut vom Körper aufgenommen, da sie parental, also am Verdauungssystem vorbeigeschleust werden müssen – andernfalls würden die Säuren und Enzyme des Magen-Darm-Traktes den Wirkstoff zerstören.

Das flüssige Produkt von Yoyosan bedient sich eines Trägerstoffes, den Liposomen. Diese ermöglichen eine unversehrte Aufnahme des L-Glutathion über den Darm. Yoyosan hat eine hochdosierte Formel entwickelt (400mg), die ohne künstliche Zusätze auskommt.

Sämtliche Inhaltsstoffe sind zertifiziert und werden nach ISO 22000 Qualitätsstandards ausschließlich in Deutschland verarbeitet. Durch den angenehmen Geschmack ist das Produkt von Yoyosan für die gesamte Familie geeignet. Eine Flasche enthält 250ml, bereits 1ml am Tag reichen für einen wirksamen Schutz aus.

Die Einnahme erfolgt verdünnt in etwas Flüssigkeit. Die Kundenrezensionen sind sehr positiv, neben dem Geschmack und der Wirksamkeit wurde auch der schnelle Versand besonders hervorgehoben.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Yoyosan
  • Inhalt: 250 ml
  • Tagesdosis: 1 ml
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Preis: 39,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 2: Pure Health

Platz #2
Pure Health Abbild
Pure Health
  • Unterstützt die Leukotrienbildung
  • Stärkt das Immunsystem
  • Entgiftend
  • Bio-Qualität

Der zweite Platz in unserem Glutathion Test geht an das bioverfügbare Liposomale Produkt von Pure Health. Um eine maximale Absorption zu gewährleisten, wurde Lactoferrin als zusätzlicher Transportstoff hinzugefügt.

Die Darreichungsform ist flüssig, zur Dosierung sind drei mit je 30ml gefüllte Tuben in der Verpackung enthalten. Die Verpackung ist ein Grund für den Abstand zu Platz 1 in unserem Test: Viel Plastik und viel leerer Raum in einer Packung – das erscheint uns weder nachhaltig noch zeitgemäß.

Das Präparat soll nach Bedarf und jeweils etwa 20 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden, die empfohlene Menge sind 1 ml. Die Kunden bewerten das Produkt überwiegend positiv, insbesondere bezüglich der Wirksamkeit und dem guten Geschmack nach Orange.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Pure Health
  • Inhalt: 30 ml
  • Tagesdosis: 1 ml
  • Nebenwirkungen:Keine bekannt
  • Preis: 49,99 Euro
  • Herstellung in: Keine Angaben
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 3: Healthy Origins Glutathion

Platz #3
Healthy Origins Abbild
Healthy Origins
  • Stärkt das Immunsystem
  • Entgiftet die Abfallprodukte in der Leber
  • Fördert Lunge & Leber
  • 500 mg pro Kapsel

Das Produkt von Healthy Origins bekommt bei unserem Glutathion Test den dritten Platz. Im Gegensatz zu unserem Testsieger handelt es sich hier um eine reduzierte Form des Wirkstoffes als N-Glycin, die erst nach der Aufnahme in den Körper weiter umgewandelt wird.

Einzunehmen ist das Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform, jede Kapsel enthält 500mg des reduzierten Glycin. Die Produktion erfolgt mit einem perfektionierten Fermentierungsproszess ausschließlich in Japan.

In einer Packung sind 60 Kapseln enthalten, sie sind frei von Gluten oder Sojaproteinen, weshalb das Produkt auch gut für Allergiker geeignet ist. Die negativen Rezensionen beziehen sich vor allem auf die fehlende Verzehrempfehlung – es ist nicht eindeutig, wie die Kapseln eingenommen werden sollten.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Healthy Origins
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Tagesdosis: 1 Kapsel
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Preis: 27,40 Euro
  • Herstellung in: Japan
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 4: VITAFAIR

Platz #4
VITAFAIR Abbild
VITAFAIR
  • Unterstützt die Leukotrienbildung
  • Stärkt das Immunsystem
  • 300 mg pro Kapsel
  • 100 % Vegan

Das mittelständische Familienunternehmen VITAFAIR produziert ein hochwertiges reduziertes Produkt in Kapselform zu je 300mg Wirkstoff je Kapsel. Die Kapseln sind aus einem pflanzlichen Stoffgemisch produziert, das Produkt ist daher zu 100% vegan.

Allerdings sind die Glutathion Kapseln nicht magensaftresistent, lösen sich also in der Magensäure auf und werden dann über Liposome als Trägerstoff in die Zellen transportiert. Pro Tag sollte eine Kapsel eingenommen werden, eine Packung enthält 100 Kapseln und reicht daher für etwas über 3 Monate.

Kunden bewerten es sehr positiv, dass die Kapseln nicht zu groß sind, also leicht zu schlucken. Allerdings gibt es negative Bewertungen bezüglich der Preispolitik von VITAFAIR – damit sind die Kunden offenbar nicht zufrieden. Eingenommen werden die Produkte unzerkaut mit etwas Wasser kurz vor einer Mahlzeit.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: VITAFAIR
  • Inhalt: 100 Kapseln
  • Tagesdosis: 1 Kapsel
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Preis: 29,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 5: Glutathion von VITA 1

Platz #5
VITA 1 Abbild
VITA 1
  • Wirkt entgiftend
  • Stärkt das Immunsystem
  • 250 mg pro Kapsel
  • Vegan & Glutenfrei

Im Mittelfeld unseres Glutathion Tests befindet sich dieses Mittel zu Nahrungsergänzung von VITA 1. Eine Verpackungseinheit enthält 90 Kapsel zu je 250mg Wirkstoff in bioaktiver Form. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 2 Stück, eine Packung reicht daher für 45 Tage.

Die Einnahme sollte mit viel Wasser erfolgen. Die Kapselhülle ist rein Pflanzlich, dass Produkt ist daher für vegane Ernährung geeignet. Leider hat der Hersteller in der Produktbeschreibung mehrere Schreibfehler, die etwas an der Professionalität des Unternehmens zweifeln lassen.

Die Kundenrezensionen sind zur Hälfte sehr positiv, besonders hervorgehoben wird die leichte Einnahme und gute Verträglichkeit des Produktes.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Vita 1
  • Inhalt: 90 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 Kapseln
  • Nebenwirkungen: Nicht bekannt
  • Preis: 21,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 6: Fair & Pure

Platz #6
Fair & Pure Abbild
Fair & Pure
  • Stärkt das Immunsystem
  • Fördert Stoffewechsel
  • 750 mg pro Tablette
  • Made in Germany

Das Glutathion von Fair & Pure bekommt von uns den sechsten Platz. Die reduzierte Form wird als magensaftresistente Tablette verabreicht. Eine Verpackungseinheit enthält 60 Tabletten mit je 750mg reduziertem Wirkstoff.

Die Tabletten enthalten zudem den Füllstoff mikrokristalline Cellulose, Stearinsäure und Calciumsalze der Orthophosphorsäure. Eine Tagesdosis besteht laut Herstellerempfehlung aus 1 Tablette, die mit Wasser vor den Mahlzeiten konsumiert werden soll.

Für Kinder ist das Produkt nicht geeignet. Das Reinsubstanzprinzip der ausschließlich in Deutschland produzierten Nahrungsergänzungsmittel garantiert eine mikrobielle Reinheit der Tabletten – genau dieser Punkt wird aber in einigen Kundenbewertungen kritisch betrachtet. Einige Kunden beschweren sich darüber, dass die Tabletten zu groß seien und schlecht hinuntergeschluckt werden können.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Fair & Pure
  • Inhalt: 60 Tabletten
  • Tagesdosis: 1 Tablette a 750mg
  • Nebenwirkungen: Nicht bekannt
  • Preis: 29,95 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 7: Nutrimea Glutathion

Platz #7
Nutrimea Abbild
Nutrimea
  • Antioxidative Wirkung
  • Anti-Aging Wirkung
  • Stärkt das Immunsystem
  • Ohne Nebenwirkungen

Auf dem siebten Platz unseres Rankings befindet sich das Produkt zur Nahrungsmittelergänzung von Nutrimea. In einer Verpackungseinheit befinden sich 90 Kapseln, der Hersteller empfiehlt die Einnahme von 3 Kapseln am Tag.

Leider ist nicht ersichtlich, wieviel bioverfügbarer Wirkstoff in einer Glutathion Kapsel enthalten ist. Der Hersteller wirbt mit umweltschonender Produktion und scheint einen sehr ausführlichen Text zur Produktbeschreibung zu haben – bei näherem Hinsehen wird jedoch klar, dass die Sätze sich wiederholen.

Außerdem wird von der „patentiertesten Formel der Welt“ gesprochen, was wir für wenig seriös halten. Produktionsstätte ist Frankreich. Kunden berichten negativ über einen leichten Fischgeruch des Nahrungsergänzungs-Mittels.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Nutrimea
  • Inhalt: 90 Kapseln
  • Tagesdosis: 3 Kapseln
  • Nebenwirkungen: Nicht bekannt
  • Preis: 19,99 Euro
  • Herstellung in: Frankreich
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 8: ActiNovo

Platz #8
ActiNovo Abbild
ActiNovo
  • Wirkt entgiftend
  • Stärkt das Immunsystem
  • Steigert Fruchtbarkeit des Mannes
  • Ohne künstliche Zusätze

Das liposomale Glutathion von ActiNovo wird in flüssiger Form produziert. Eine Flasche enthält 100, 200 oder 250ml, die empfohlene Tagesdosis beträgt 10ml. Jede Dosis sollte mit etwas Flüssigkeit verdünnt im Abstand von etwa 15 Minuten zur nächsten Mahlzeit eingenommen werden.

Produziert wird es ausschließlich in Deutschland, die Gebrauchshinweise sind erfreulich umfangreich. Irritierend ist für uns die Aussage, man habe auf Zusätze verzichtet, was den naturbelassenen Geschmack erkläre.

Gleichzeitig wird das Produkt aber in 3 verschiedenen Geschmacksrichtungen und sowohl mit als auch ohne Alkohol angeboten. Der Sinn der alkoholhaltigen Variante wird aus der Produktbeschreibung nicht ersichtlich. Die Kundenrezensionen sind überwiegend positiv, sehr negativ wird von einigen Kunden der schlechte Geschmack bewertet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: ActiNovo
  • Inhalt: 250 ml
  • Tagesdosis: 10 ml
  • Nebenwirkungen: Nicht bekannt
  • Preis: 29,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 9: Glutathion von Fairvital

Platz #9
Fairvital Abbild
Fairvital
  • Steigert Fruchtbarkeit des Mannes
  • Stärkt das Immunsystem
  • Made in Germany
  • 500 mg pro Tablette

Fairvital landet in unserem Testergebnis auf dem vorletzten Platz. Die Verpackungseinheit enthält 90 Tabletten zu je 500mg reduziertem Wirkstoff, die empfohlene Tagesdosis beträgt 1 Tablette.

Die deutsche Produktion wird unregelmäßig von unabhängigen Laboratorien überprüft. Die Verpackung besteht aus umweltschonend produziertem PET. Die Kundenbewertungen zu diesem Glutathion sind zu 50% positiv. Die positiven Rezensionen beziehen sich fast ausschließlich auf die gute Wirksamkeit.

Negative Bewertungen wurden vor allem über die Konsistenz der Tablette abgegeben, diese löst sich teilweise noch im Mund auf und hinterlässt einen unangenehmen Geschmack. Das Produkt ist als liposomal reduziert angegeben, es wird leider keine Auflistung der verwendeten Liposome geliefert.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Fairvital
  • Inhalt: 90 Tabletten
  • Tagesdosis: 10 ml
  • Nebenwirkungen: Nicht bekannt
  • Preis: 43,95 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Platz 10: Ved

Platz #10
Ved Abbild
Ved
  • Unterstützung des Immunsystems
  • & der Leberfunktion
  • Anti-Aging
  • 600 mg pro Kapsel

Den letzten Platz in unserem Test belegt das Produkt von VED. Die Darreichungsform ist ungewöhnlich im Vergleich zu den anderen getesteten Produkten: In einer wiederverschließbaren Dose sind 90 Softgel-Kapseln enthalten.

Sie bestehen neben den Wirkstoffen der Aminosäuren aus tierischer Gelatine und Reismehl. Das Glutathion ist daher nicht für Veganer geeignet. Leider ist die Produktbeschreibung nicht gut übersetzt, so dass keine klaren Angaben zum Inhalt gemacht werden können.

Besonders hervorgehoben wird auch der positive Einfluss auf Leber und Lymphsysteme. In den überwiegend neutralen bis negativen Produktbewertungen ist häufig von einer unangenehmen Konsistenz und einem schlechten Geschmack die Rede.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Ved
  • Inhalt: 90 Gelkapseln
  • Tagesdosis: 1 Gelkapsel
  • Nebenwirkungen: Nicht bekannt
  • Preis: 24,37 Euro
  • Herstellung in: Nicht bekannt
  • Bewertung:

Was ist Glutathion eigentlich?

Glutathion ist ein Tripeptid, welches in fast jeder Körperzelle vorhanden ist. Es wird auch als auch ?-L-Glutamyl-L-cysteinylglycin bezeichnet, weil es aus den drei Aminosäuren Glutaminsäure, Cystein und Glycin gebildet wird.

Es kann von allen Körperzellen selbst synthetisiert werden – allerdings erfolgt dies nicht in so hohem Maße, wie es für die Gesundheit wünschenswert wäre. Das Tripeptid ist der Ausgangsstoff für viele andere Stoffwechselprozesse im Körper und daher lebensnotwendig.

Für wen ist die Einnahme sinnvoll?

Eigentlich gibt es niemanden, für den eine Einnahme von Glutathion zur Nahrungsergänzung nicht sinnvoll wäre. Da es ein körpereigener Stoff ist, erfolgt bei der Einnahme keine Belastung des Körpers. Lediglich Personen mit Störungen der Leberfunktion oder der ableitenden Harnsysteme sollte eine Einnahme vorab mit ihrem Arzt abklären. Die Verwendung in Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen, es liegen aber auch keine Berichte über schädliche Einflüsse auf das Baby vor.

Welche Wirkung hat Glutathion?

Glutathion Wirkung Wirkstoffe Inhaltsstoffe

Da Glutathion ein Stoffwechselprodukt ist, welches wieder für andere Stoffwechselprozesse gebraucht wird, hat es an vielen Körperfunktionen erheblichen Anteil. Als Nahrungsergänzungsmittel wird es vor allem als Antioxidans eingesetzt, also zur Unterstützung bei der Bindung von freien Radikalen oder anderen Schadstoffen im Körper. Es gibt aber noch weitere wichtige Funktionen und Wirkungen, die zum Teil nicht vollständig erforscht sind.

Stärkung des Immunsystems: Als wesentlicher Bestandteil der Körperzellen ist der Stoff an der Stärkung des Immunsystems beteiligt. Im Blutplasma sind innerhalb des Tripeptids wesentliche Reserven für die Aminosäure Cystein enthalten.

Diese ist ein Baustein bei der Proteinsynthese – und Proteine werden für die Herstellung von weißen Blutkörperchen, den Leukozyten benötigt. Ohne die Reserve aus dem Tripeptid könnten die Leukozyten ihre Arbeit nicht vollumfassend erledigen.

Schutz vor rheumatoider Arthritis: Rheumatoide Arthritis ist eine wiederkehrende Gelenkentzündung, die schubweise auftritt. Die Ursache der Erkrankung ist nicht vollständig belegt, aber die Rolle des Immunsystems ist ein wesentlicher Faktor bei der Entstehung der Krankheit. Glutathion schwächt die Entstehungsgefahr ab, indem es schädliche Stoffe im Körper identifiziert und die Ausscheidung unterstützt.

Schutz vor Diabetes Typ 2: Beim Diabetes Typ 2 handelt es sich um eine Erkrankung, die häufig infolge von Alter und Übergewicht oder als Reaktion auf Entzündungen entstehen kann. Es schützt durch seine Wirkung als Antioxidans und die Funktionsunterstützung der ableitenden Harnwege. So werden Giftstoffe leichter aus dem Körper ausgeschwemmt und der körpereigene Zuckerhaushalt bleibt funktionsfähig.

Schutz vor vorzeitiger Zellalterung: Jede Zelle teilt sich im Laufe ihres Lebens mehrmals. Bei einer Zellteilung werden Aminosäureketten mit der Zellinformation verknüpft. Je öfter sich eine solche Zelle teilt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit für eine fehlerhafte Zellteilung und damit für Fehler in den Verknüpfungen. Das darin gespeicherte Cystein ist ein wichtiger Baustein für die Aminosäureketten.

Weitere Beschwerden, denen Glutathion entgegenwirken kann

Neben der positiven Wirkung auf das Immunsystem und dem Schutz vor Autoimmunerkrankungen wie Diabetes oder Rheuma, kann das Glutathion auch anderen Beschwerden entgegenwirken. Durch die zentrale Rolle im Stoffwechselprozess sind zahlreiche Krankheiten mit der Funktionsweise und Konzentration verknüpft.

Alzheimer und Parkinson: Der Alzheimerschen Krankheit und Morbus Parkinson liegen vor allem Transmitter-Störungen zugrunde. Alzheimer und Parkinson entsteht, wenn diese Botenstoffe entweder nicht richtig gebildet oder ihre Rezeptoren an den Empfängerzellen fehlerhaft sind. Es trägt zur gesunden Bildung von Botenstoffen und Rezeptoren bei.

Leberzirrhose: Eine Leberzirrhose ist das Endstadium einer chronischen Lebererkrankung. Glutathion ist ein wesentlicher Faktor bei der Entstehung neuer Zellen und einer korrekten Funktionsweise der Stoffwechselprozesse. Nahrungsergänzungsmittel können eine Leberzirrhose zwar nicht heilen, wohl aber zu dem Schutz vor der Entstehung einer solchen Erkrankung beitragen.

Lunge: Bei schwerwiegenden Schäden an der Lunge müssen Zellen neu gebildet und Schadstoffe aus dem Körper gefiltert werden – denn auch die größte Lungenkapazität reicht irgendwann nicht mehr für die Atemfunktion aus. Es hat einen Anteil am Filtersystem der Lunge.

Neuronale System: Als neuronale Systeme werden die Vorgänge im Körper bezeichnet, bei denen Nerven Impulse an andere Bereiche des Körpers weiterleiten. An dieser Weiterleitung sind Proteine beteiligt, die nur mit Hilfe von Glutathion gebildet werden können. Der in den Zellen vorhandene Spiegel an Botenstoffen wird dadurch maßgeblich beeinflusst.

Spermienbeweglichkeit: Es wird eine positive Wirkung auf die Fruchtbarkeit zugeschrieben. Wissenschaftliche Studien belegen dies nicht, wohl aber konnte in einem Test nachgewiesen werden, dass Probanden eine höhere Spermienbeweglichkeit aufwiesen.

Ab wann ist mit einer Wirkung zu rechnen?

Es ist unmöglich, einen genauen Beginn der Wirkung zu bestimmen. Das Nahrungsergänzungsmittel ist im Körper immer vorhanden! Wer es über einen längeren Zeitraum regelmäßig zu sich nimmt, kann nach 2-3 Wochen meist eine Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens bemerken.

Wie kam unser Glutathion Vergleich zustande?

Wie kam unser Glutathion Vergleich zustande

Bei der Vielzahl an angebotenen Produkten von Glutathion als Nahrungsergänzungsmittel kann man schnell den Überblick verlieren. Wir haben in unserem Test daher Produkte einer genaueren Prüfung unterzogen, die uns sowohl vom Preis als auch von der Herstellung und Wirkungsbeschreibung her überzeugen konnten.

Preis

Da es nicht einfach im Naturzustand geschluckt werden kann, ist die Herstellung aufwendig – und Aufwand schlägt sich meist in einem höheren Preis nieder. Der Wirkstoff muss aus verschiedenen anderen Stoffen zusammengesetzt werden und über ein Trägermaterial an seinen Bestimmungsort gelangen.

Dieser Aufwand rechtfertigt hohe, aber nicht unverschämte Preise. Wir haben daher den Herstellungsaufwand mit dem geforderten Preis in Beziehung gesetzt.

Inhaltsstoffe

Viele Firmen werben mit „reinem“ liposomalen Glutathion. Das ist aber irreführend, da der Stoff in Reinform nicht vorhanden ist. Er wird immer zunächst gebildet. Für die Wirkungsweise sind die Inhaltsstoffe aber entscheidend, da die Resorption nicht im Magen-Darm-Trakt erfolgt. Es müssen also Inhaltsstoffe als Transmitter genutzt werden, die den Körper nicht zusätzlich schädigen können.

Kundenbewertungen

Das schönste Nahrungsergänzungsmittel ist sinnfrei, wenn die Kunden nicht zufrieden sind. In unser Ranking haben wir aber auch Zweifel an der Authentizität der Rezensionen über ein Produkt einfließen lassen, etwa wenn die Bewertungen auffällig positiv waren und keine negativen Einträge das Bild abrundeten.

Herstellung

Wer es zur Nahrungsergänzung einnimmt, möchte seinem Körper etwas Gutes tun. Dazu gehört auch eine gewisse Sicherheit in Bezug auf die Herstellungsweise des konsumierten Glutathions. Wir halten es daher für sinnvoll, Produkte einzunehmen, die nach deutschen Hygienestandards hergestellt werden und deutschen Qualitätskriterien unterworfen sind.

Glutathion Erfahrungen und Erfahrungsberichte

Bei der Recherche zu unserem Glutathion Test haben wir viele verschiedene Erfahrungsberichte und Rezensionen von Kunden lesen können. Einige berichten euphorisch von einer unmittelbaren Sofortwirkung, andere lehnen enttäuscht eine weitere Einnahme ab.

Zur Bewertung muss differenziert die individuelle Zielsetzung der Kunden betrachtet werden. Es kommt daher auf die persönliche Erwartung und die Lebensumstände an, welches Produkt bei wem welche Wirkung entfalten kann.

Gibt es offizielle Tests und Studien?

Das Antioxidant ist als Verbindung erst seit 1935 bekannt und in der Struktur nachgewiesen. Die Studien, die bisher gemacht wurden, widerlegten einige Vermutungen zur Wirkungsweise und bewiesen wiederum andere Funktionen des Tripeptids.

Im April 2013 wurde im Rahmen einer Studie des Penn State College die Bioverfügbarkeit von Glutathion als Nahrungsergänzungsmittel bewiesen. Eine andere Studie kam zu dem Schluss, dass eine Substitution sinnvoller ist, als die lebereigene Produktion des Tripeptids durch Gabe von Acetylcystein anzukurbeln.

Das sagt die Stiftung Warentest zu Glutathion

Das sagt Stiftung Warentest zu Glutathion

Als Bestandteil lebenswichtiger Aminosäuren ist Glutathion in der Existenz natürlich unumstritten. Stiftung Warentest hat bisher (2020) keinen allgemeinen Test zu dem Nahrungsergänzungsmittel durchgeführt, bestreitet aber auch nicht dessen Wirksamkeit als Nahrungsergänzungsmittel.

Verschiedene Arten

Die verschiedenen Formen zur Supplementierung sind je nach individuellem Bedürfnis unterschiedlich empfehlenswert – auch die persönliche Vorliebe spielt für die Entscheidung einer Produktvariante eine Rollen. Von Kapseln über flüssige Form zur Einnahme oder Injektion, als Stoff zum Inhalieren oder zur dermatologischen Übertragung – ganz nach Bedarf.

Glutathion Kapseln

Die Kapseln mit Glutathion sind beliebt, weil sie in der Anwendung sehr unkompliziert sind. Kapsel nehmen, mit etwas Wasser schlucken, fertig. Gerade in einem Alltag, der viel Flexibilität erfordert, kann es bequem sein, sich um die eigene Nahrungsergänzung keine großen Gedanken zu machen. Allerdings können Kapseln nicht individuell dosiert werden und sind nicht für jeden verträglich.

Vorteile

  • Einfache Einnahme
  • Kapselhülle schützt vor vorzeitiger Auflösung
  • Hygienische Lagerung

Nachteile

  • Individuelle Dosierung unmöglich
  • Material der Kapselhülle nicht allgemein verträglich
  • Schluckbeschwerden

Flüssige Substanz

Glutathion in flüssiger Form ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt. Es ist sehr viel einfacher, ein paar Tropfen in Saft oder Wasser aufzulösen, als eine Kapsel zu schlucken. Bei der flüssigen Variante sind jedoch die Träger-Materialien, wie zum Beispiel Liposome entscheidend, damit die Wirkstoffe nicht vorzeitig aufgelöst werden. Die Resorption ist, sofern keine Nahrungsmittelunverträglichkeiten bestehen, allgemein gut.

Vorteile

  • Einfache Einnahme
  • Individuelle Dosierung möglich
  • Gut für Kinder geeignet

Nachteile

  • Anwendungsfehler möglich
  • Transfermittel möglicherweise unzureichend
  • Teilweise unnötig komplexe Verpackungen zur Lagerung

Glutathion Salben

Salben zur Substitution von Glutathion werden vor allem dann verwendet, wenn der Verdauungstrakt stark beschädigt ist und eine andere Art der Aufnahme erfolgen muss. Über die Schleimhäute zum Beispiel in Nase oder Mund können Wirkstoffe einer Salbe in den Blutkreislauf gelangen. Die Aufnahmekapazität der Haut ist jedoch individuell verschieden.

Vorteile

  • Nur mit medizinischer Unterstützung möglich
  • Infektionsgefahr der Einstichstellen
  • Verletzung der körperlichen Unversehrtheit

Nachteile

  • Aufnahmekapazität ungewiss
  • Dosierung erschwert
  • Allergische Reaktionen möglich

Intravenöse Verabreichung

Bis vor wenigen Jahren war die Glutathion Infusion die einzige Möglichkeit, den Wirkstoff sicher in den Blutkreislauf zu bringen. Entweder direkt über eine Spritze intravenös oder als Zusatz von Infusionen über einen bereits gelegten intravenösen Zugang. Diese Form ist sehr direkt – und allein im Haushalt nicht durchführbar. Diese Vorgehensweise ist im medizinischen Alltag nach wie vor verbreitet, erfordert aber immer ärztliche Kontrolle.

Vorteile

  • Sicherheit von Dosierung
  • Direkter Zugang zum Blutkreislauf
  • Kontrollierte Zuführung ohne Trägermaterial möglich

Nachteile

  • Nur mit medizinischer Unterstützung möglich
  • Infektionsgefahr der Einstichstellen
  • Verletzung der körperlichen Unversehrtheit

Warum nicht alle Glutathion Präparate wirkungsvoll sind

Warum nicht alle Glutathion Präparate wirkungsvoll sind

Natürlich gibt es, seit die positive Wirkung von Glutathion immer bekannter wird, auch eine Vielzahl von gefälschten oder gepanschten Produkten, die im Internet zu bekommen sind. Daher wirken einige Präparate nicht, weil sie schlicht nichts enthalten, was wirken könnte!

Andererseits ist nicht jede Darreichungsform für jede Person geeignet. Manche Menschen schlucken ungern Tabletten, andere vertragen Trägermaterial nicht – Sie sollten individuell ausprobieren, welches Präparat bei Ihnen am besten wirkt.

Fragen, die Sie sich vor dem Kauf stellen sollten

Sie möchten Ihrem Körper etwas Gutes tun und so ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen? Um diese gute Entscheidung so effektiv wie möglich umzusetzen, brauchen Sie das individuell für Sie passende Produkt. Die folgenden Fragen helfen bei der Auswahl:

Wie viel Glutathion sollte ich täglich aufnehmen?

Kennen Sie Ihren aktuellen Blutstatus und wissen Sie, wieviel Glutathion Sie aufnehmen sollten? Es kann hilfreich sein, ein genaues Blutbild machen zu lassen, um den individuellen Bedarf zu ermitteln. Natürlich spielt auch die eigene Ernährung und die tägliche Belastung eine Rolle! Wenn Sie häufig unter Stress leiden oder vor großen körperlichen Anstrengungen stehen, kann eine Anpassung der Dosierung an einen erhöhten Bedarf nötig sein.

Wie wird Glutathion in unserem Körper hergestellt?

Zur Synthese von Glutathion benötigt der Körper die drei Aminosäuren L-Glutaminsäure, L-Cystein und Glycin. Aus Glutaminsäure und Cystein wird Glutamylcystein gebildet, bei der Synthese wird Adenosintriphosphat verbraucht. Ein Enzym aus der Gruppe der Ligasen ist der Katalysator dieses Vorganges. An das Glutamylcystein wird im zweiten Schritt Glycin angehängt.

Wie stelle ich fest, ob ich an einem Glutathion Mangel leide?

Da die Herstellung im Körper Energie verbraucht, ist ein Mangel immer dann wahrscheinlich, wenn Ihr Körper gerade vielen Belastungen ausgesetzt ist, also keine Energie für die Produktion übrighat. Sie erkennen es rasch an Müdigkeit, Abgeschlagenheit, einem Schweregefühl.

Wie lange sollte ich Glutathion als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?

Es spricht nichts dagegen, Glutathion dauerhaft als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Was der Körper produzieren kann, ist weniger als das, was er benutzen könnte – daher ist eine Ergänzung nie verkehrt.

Falls Sie das Nahrungsergänzungsmittel nur vorübergehend einnehmen möchten, um beispielsweise eine Zeit hoher Belastungen oder Krankheiten besser durchzustehen, sollten Sie dennoch mindestens einen Zeitraum von 3 Monaten avisieren.

Für wen sind die Präparate nicht geeignet?

Glutathion ist, weil es ein körpereigener Stoff ist, für jeden geeignet. Aufgrund fehlender Tests wird von der Einnahme bei Schwangerschaft und Stillzeit abgeraten – manche Mütter nehmen es aber gezielt für diese Zeit ein. Sollten Sie an einem Leberschaden oder einer Stoffwechselkrankheit leiden, ist eine Einnahme unbedingt vorab mit Ihrem Arzt abzuklären.

Glutathion kaufen – Darauf sollten Sie achtenGlutathion kaufen - Darauf sollten Sie achten Abbild

Bei der Fülle von Angeboten ist es nicht leicht, sich für ein Produkt zu entscheiden. Für die Wahl ist es hilfreich, beim Kauf auf folgende Kriterien zu achten:

Darreichungsform

In welcher Form möchten Sie Glutathion einnehmen? Sie können im freien Handel zwischen Inhalatoren, Salben, Flüssigkeiten oder Tabletten und Kapseln wählen. Überlegen Sie, welche Form am besten zu Ihnen passt. Falls Sie unsicher sind, fangen Sie am besten mit flüssigen Produkten an. Flüssige Produkte sind meist am besten verträglich.

Inhaltsstoffe

Achten Sie beim Kauf auf die Inhaltsstoffe. Liposomales Glutathion ist die häufigste Variante in oral verabreichten Nahrungsergänzungsmitteln. Nur durch die Lipide kann der Wirkstoff an seinen Bestimmungsort kommen. Ein flüssiges Produkt ohne Lipide ist daher wirkungslos, da es die Blutbahn nicht erreicht, sondern vorher von Enzymen und Säuren des Verdauungstraktes zerstört wird.

Zusatzstoffe

Es sollten in einem guten Produkt keine Zusatzstoffe enthalten sein. Achten Sie beim Kauf darauf, dass keine Färbemittel oder künstliche Aromen zugesetzt sind. Natürliche Farbstoffe oder Verdickungsmittel zur besseren Einnahme sind hingegen kein Problem. Bedenken Sie, dass jeder künstliche Zusatzstoff von Ihrem Körper verarbeitet werden muss – und dass Sie beim Kauf die Produktion der Zusatzstoffe ebenfalls bezahlen.

Wo kann man Glutathion kaufen?

Sofern Sie Glutathion nicht auf Rezept von Ihrem Arzt erhalten, können Sie es bei Amazon oder in einer Drogerie wie dm oder Budnikowsky erwerben. Andere Produkte gibt es auch in Apotheken. Der Kauf in Apotheken kann kostspieliger sein, andererseits haben Sie dann meistens eine Garantie für gut verwertbare Produkte. Bei Amazon können Sie aber ebenfalls die Herstellerangaben meist gut überprüfen.

Was sollte solch ein Produkt kosten?

Das Produkt soll Ihrem Wohlbefinden helfen und Ihrem Körper etwas Gutes tun. Andererseits darf die Ausgabe für Nahrungsergänzung kein finanzieller Stress sein. Angemessen ist ein Preis zwischen 20 und 30 Euro für eine etwa dreimonatige Versorgung. Günstigere Produkte haben eventuell nicht den erforderlichen Reinheitsgehalt.

Glutathion Einnahme und Dosierung

Die Einnahme und Dosierung von Glutathion ist je nach Darreichungsform variabel. Es ist empfehlenswert, sich stets an die Anweisungen des Herstellers zu halten – insbesondere bei oral verabreichten Produkten. Gerade für die Verträglichkeit bei der Einnahme von Kapseln kann es eine wesentliche Rolle spielen, wie der Abstand zu den Mahlzeiten ist. Die empfohlene Dosierung sollte nicht eigenmächtig überschritten werden.

Kann es zu Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten kommen?

Bei der Einnahme sind keine Nebenwirkungen bekannt. Überempfindlichkeiten entstehen meist eher bei Unverträglichkeiten gegen Kapselmaterial oder Zusatzstoffe. Bei einer bestehenden Vorerkrankung können Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Nebenwirkungen auftreten – klären Sie diese mit Ihrem Arzt ab.

Was spricht gegen die Einnahme eines Glutathion Präparates?

Wer dem Körper lieber ohne Nahrungsergänzungsmittel helfen möchte, kann dies natürlich tun. Über die Ernährung ist das aber gei Glutathion kaum möglich: Die Körperzellen können nicht so viel produzieren, wie sie gebrauchen könnten. Gegen eine Einnahme können medizinische Ursachen wie Stoffwechselstörungen oder bekannte Überempfindlichkeiten sprechen. Bei Babys sollte eine Einnahme nicht erfolgen.

Wissenswerte Fakten

Seit seiner Entdeckung ranken sich viele Mythen um dieses Thema. Einige Fakten sind daher von großer Hilfe, um die Bedeutung des Tripeptids wirklich zu erfassen:

Was bedeutet reduziertes Glutathion?

Reduziertes Glutathion ist die Vorstufe vor der Ankettung der Aminosäure Glycin. Die reduzierte Form ist wegen ihrer offenen Bindungsstelle für Glycin leichter resorbierbar, in der Körperzelle muss dann nur noch Glycin angehängt werden. Die meisten Produkte zur Nahrungsergänzung enthalten diese reduzierte Form, um dem Körper die größtmögliche Menge an Wirkstoff zuzuführen.

Ist Glutathion gut für die Umwelt?

Ist Glutathion gut fuer die Umwelt

Glutathion ist dann gut für die Umwelt, wenn es umweltschonend und nachhaltig produziert wird. Falls 3 Flugzeuge und mehrere 1000 Kilometer Autobahn nötig sind, bis das Produkt bei Ihnen ankommt, dann ist das definitiv nicht gut für die Umwelt. Produkte, die in Deutschland hergestellt werden, werden auch Ihren ökologischen Fußabdruck hin überprüft – je transparenter die Produktionskette ist, desto eher ist der Stoff bedenkenlos zu konsumieren.

Nimmt die Glutathion Produktion im Alter ab?

Wie alle anderen Körperfunktionen auch, ist die Produktion von dem Wirkstoff einem Alterungsprozess unterlegen. Es ist nicht so, dass die Zellen die Fähigkeit verlieren, den Stoff zu produzieren – sie haben einfach nicht mehr die nötige Energie dafür. Außerdem ist zu Produktion ein Enzym nötig, welches in der Synthese der Zellen im höheren Alter fehlerhaft gebildet werden kann – dann sinkt die Fähigkeit des Körpers, es zur Produktion zu nutzen.

Welche Krankheiten begünstigen einen niedrigen Glutathion-Spiegel?

Glutathion ist vor allem an Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes, Hepatitis oder Morbus Crohn gebunden. Eine Leberzirrhose kann schwerwiegende Schäden in den Zellen verursachen, die sonst für die Synthese zuständig sind.

Nierenfunktionsstörungen oder Schäden am gesamten Verdauungsapparat begünstigen ebenfalls einen niedrigen Gehalt des Tripeptids im Blut. Aber auch übermäßiger Stress, sowohl körperlich als auch psychisch, können den Spiegel vorübergehend senken.

Wodurch wird die Produktion von Glutathion gehemmt?

Die eigene Ernährung ist natürlich ausschlaggebend dafür, wieviel der eigene Körper produzieren kann. Allerdings gibt es noch weitere äußerliche Faktoren, die die Produktion negativ beeinflussen können.

UV-Strahlung: Übermäßige UV-Strahlung durch Sonnenbaden oder häufige Besuche im Solarium können sich negativ auf die Produktion auswirken.
Rauchen: Die Folgen von Tabakkonsum vermindern die Produktivität des Stoffwechseln und setzten die Fähigkeit zur Adenosintriphosphat-Gewinnung herab. Jenes wird aber zur Synthese davon benötigt.

Alkohol: Vermehrter Alkoholgenuss schädigt nachweislich die Leber. Wenn die Leber nicht richtig arbeiten kann, sinkt die Produktion.

Medikamente: Verschiedene Medikamente belasten die Funktion der Proteinsynthese, die für die Produktion nötig sind. Gerade bei der Einnahme solcher Arzneimittel ist die Substitution sehr sinnvoll.

In welchen Lebensmitteln ist Glutathion enthalten?

Es gibt keine Lebensmittel, die reines Glutathion enthalten. Nur die Produkte, die für die Synthese nötig sind, sind in einer gesunden, ausgewogenen Ernährung enthalten.

Häufig gestellte Fragen

Bei der Fülle an Informationen ist es selbstverständlich, dass sich Fragen im Zusammenhang von Glutathion ergeben. Auf die häufigsten Fragen haben wir Ihnen hier eine Antwort gegeben:

Wie schnell wirkt Glutathion?

Die meisten Personen berichten von einer merkbaren Wirkung nach einer regelmäßigen Einnahme von etwa 14 Tagen.

Wie entsteht Glutathion?

Bei der Synthese aus den 3 Aminosäuren Cystein, Glycin und L-Glutaminsäure.

Wo ist L Glutathion enthalten?

Nahezu jede Körperzelle kann es bilden. Die liposomale Variante ist die häufigste Form bei Nahrungsergänzungsmitteln.

Wo wird Glutathion gebildet?

Direkt in den Zellen – besonders in den Zellen der Leber.

Wie viel Glutathion sollte ich pro Tag einnehmen?

Halten Sie sich an die vom Hersteller oder von Ihrem Arzt empfohlene Menge.

Ist Glutathion gefährlich?

Nein. Es sind keine Gefahren bekannt.

Glutathion Bewertung

Bei unserer Bewertung der Glutathion-Produkte haben wir uns vor allem an folgenden verschiedenen Kriterien orientiert:

  • Transparente Herstellung nach deutschen Qualität Standards
  • Angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sinnvolle und gut verständliche Produktbeschreibung
  • Authentische und vertrauenswürdige Kundenrezensionen
  • Verwendete Inhaltsstoffe

Unser Testsieger von Yoyosan überzeugte dabei in allen Bewertungspunkten am Meisten. Natürlich haben aber auch die anderen Produkte gut abgeschnitten – ein jedes hat seine Vor- und Nachteile. Es kommt auch immer auf die individuelle Situation des Konsumenten an. Unser Testergebnis soll Ihnen helfen, sich für das am besten zu Ihnen passende Glutathion zu entscheiden.