Onycosolve Spray im Test, Erfahrungen und Bewertungen

- in Fusspflege
160
Kommentare deaktiviert für Onycosolve Spray im Test, Erfahrungen und Bewertungen

Onycosolve – ein Präparat, mit dem auf natürliche Weise Fuß- und Nagelpilz erfolgreich behandelt werden kann. Dank spezieller und hochdosierter Substanzen soll die Anwendung des Produktes einfach und sicher sein, sodass die Anwender bereits kurze Zeit später von den lästigen Beschwerden befreit sind. Ob und inwieweit das Präparat tatsächlich Juckreiz und Co. lindern kann, haben wir zusammen mit freiwilligen Probanden herausgefunden. Alles, was Sie über Onycosolve wissen sollten, erfahren Sie in unserem Beitrag. 

Was ist Onycosolve?

Was ist Onycosolve

Mittlerweile können antifungale Präparate nicht nur in der Apotheke, sondern auch in der Drogerie gekauft werden. Mit Onycosolve wurde nun auch ein Spray auf den Markt gebracht, der jedoch vorzugsweise über das Internet erworben werden kann. Dabei soll sich das Produkt, laut Hersteller, jedoch von anderen Konkurrenten unterscheiden. Aus rein natürlichen Substanzen bestehend, behandelt der Spray nicht nur einen bestehenden Pilzbefall an Füßen und Zehen, sondern kann auch einem erneuten Ausbruch vorbeugen. 

Die Wirkung des Präparates fokussiert sich dabei in erster Linie auf die Linderung von Juckreiz und einem übermäßigen Schwitzen, während zeitgleich auch rissige und beschädigte Hautareale repariert werden. Selbst geschädigte Nägel und unangenehmer Geruch können bei einer regelmäßigen Anwendung beseitigt werden. 

Onycosolve Foot and Nail Spray zeichnet sich demnach durch eine vielseitige Wirkungsweise aus und soll, aufgrund der vollkommen natürlichen Zusammensetzung von den Anwendern gut vertragen werden, sodass etwaige Nebenwirkungen nahezu ausgeschlossen sind. 

Was sagt die Stiftung Warentest?

Wie bereits erwähnt können antifungale Präparate mittlerweile fast überall erworben werden. Aufgrund dessen werden die unterschiedlichen Mittel auch vorsorglich von der unabhängigen Verbraucherorganisation überprüft. Aber leider nicht alle, sodass für den Verbraucher immer ein gewisses Restrisiko bleibt. Wir konnten allerdings bei unseren Recherchen keine Informationen darüber finden, dass Onycosolve von der Stiftung Warentest bisher getestet oder untersucht wurde. Aus diesem Grund haben wir uns für einen eigenen Selbsttest entschieden, dessen Resultate Sie nachfolgend vorfinden.

Onycosolve im Test – Wir haben die Wirkung überprüft

Onycosolve Test

Wie hätten wir die Wirkung des Spray besser überprüfen können als durch einen Onycosolve Test? Im Vorfeld suchten wir für diesen nach zwei geeigneten Probanden, die unabhängig voneinander das Präparat für uns über einen längeren Zeitraum anwenden sollten. 

Diese beiden Probanden fanden wir in Lena, 22 Jahre und Matteo, 33 Jahre. Nach einem Besuch im Schwimmbad litt Lena unter einem starken Fußpilz, den sie bisher mit Hausmitteln behandelt hat – leider jedoch ohne Erfolg. Matteo hingegen hat in regelmäßigen Abständen mit Nagelpilz zu kämpfen, der einfach nicht dauerhaft verschwinden will. Entsprechend der Beschwerden waren Lena und Matteo die geeigneten Probanden für unseren Test zu diesem Präparat. 

Tag 1: Zunächst untersuchten wir den Fuß- bzw. Nagelpilz unserer Probanden. Sowohl Lena wie auch Matteo gaben an, dass sich der Pilzbefall vor allem durch einen penetranten und lästigen Juckreiz und unangenehmen Geruch kennzeichnet. Entsprechend der Anwendungsempfehlung sollten unsere Probanden zwei- bis dreimal das Spray auf die betroffenen Hautstellen aufsprühen und den Wirkstoff einziehen lassen.

Sowohl Lena wie auch Matteo versprachen sich an diese Anweisungen zu halten und den Pilzbefall während der Testphase nicht mit anderen Präparaten oder Mitteln zu behandeln, um das Endergebnis nicht zu verfälschen. 

Tag 15: Zwei Wochen später zeigten sich jedoch bei Lena die ersten Nebenwirkungen. Die Füße unserer Probandin waren stark gerötet und schmerzten leicht. Eine Besserung des Fußpilzes konnten wir zu diesem Zeitpunkt nicht feststellen. Matteo beklagte zwar keine Nebenwirkungen, eine Verbesserung seines Nagelpilzes konnten wir aber auch nicht feststellen. 

Tag 30: Die Nebenwirkungen von Lena nahmen innerhalb der letzten Wochen deutlich zu. Wir rieten ihr von einer weiteren Anwendung mit Onycosolve ab, da sich der Fußpilz in keiner Weise verbessert hatte. Auch bei Matteo zeigten sich nun leichte Rötungen, die wir auf die Anwendung des Sprays zurückführten. Beide Tester beschrieben das Spray als vollkommen wirkungslos. 

Gibt es eine wirkungsvolle Alternative?

Von einer vielseitigen und nebenwirkungsarmen Verbesserung durch die Anwendung von Onycosolve war in unserem Test leider nichts zu sehen. Beide Probanden litten auch nach einer 30-tägigen Anwendung unter einem Pilzbefall, der sich nicht besserte. Zusätzlich beklagten beide Tester Nebenwirkungen, die wir auf die Zusammensetzung des Sprays zurückführten. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen gerne ein alternatives antifungales Präparat vorstellen: Fungustan Spray. 

Dieser ist nicht nur leicht anzuwenden, sondern besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Substanzen und wurde bezüglich der Wirkung und Verträglichkeit bereits mehrfach in Studien überprüft. Zusätzlich ist der Spray auch unter unseren Lesern sehr beliebt.

  Vergleichssieger
 OnycosolveFungustan Spray
ProduktOnycosolve
Fungustan
Wirkungx Es konnte keine Wirkung festgestellt werden Beseitigt Fußpilz
Beseitigt Nagelpilz
Repariert beschädigte Haut
Lindert Juckreiz
Mögliche Risiken
x Hautirritationen
x Entzündungen
KEINE Nebenwirkungen
Inhalt50 ml
50 ml
Dosierung2-3x täglich
2x täglich
Preis39,00 Euro 19,95 Euro
+ 2 Flaschen GRATIS
Versandx Keine Angaben KOSTENLOS
Bewertung⭐☆ ☆ ☆ ☆ 1/5⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Lieferzeitx Keine Angaben1-3 Tage
Verlinkung Jetzt 2 Flaschen gratis sichern Button

Öffentliche Onycosolve Erfahrungen und Bewertungen von Kunden

Nach unserem gescheiterten Test wollten wir in Erfahrung bringen welche Onycosolve Erfahrungen andere Anwender mit dem Produkt sammeln konnten. Ausschließlich seriöse und vertrauenswürdige Quellen haben wir für unsere Recherchezwecke genutzt und dabei unter anderem diese drei Erfahrungsberichte gefunden. 

Onycosolve Erfahrungsberichte Kundenbewertungen gutefrage

Vollkommen enttäuscht schreibt eine Kundin, dass sie seit der Anwendung mit dem Spray keinerlei Besserung ihres Fußpilzes feststellen konnte. Weder habe sich der Juckreiz noch der unangenehme Geruch verbessert. 

Onycosolve Bewertungen Erfahrungen facebook

Unter den vielen Bewertungen fanden wir auch die Meinung einer Dame, die es auf den Punkt bringt. Sie schreibt, dass der Hersteller irgendein Gemisch verkauft und dabei dreiste Lügen von einer vielseitigen Wirkung erzählt. Am Ende haben die Kunden jedoch lediglich viel Geld für nichts ausgegeben. 

Onycosolve Bewertungen Kritik Onycosolve

Ebenfalls negativ äußert sich ein Mann, der bereits seit Jahren unter wiederkehrenden Nagelpilz und Schweißfüßen leidet. Die Anwendung des Sprays brachte jedoch keine Besserung, sondern lediglich gerötete und teilweise offene Wunden, die ärztlich behandelt werden mussten. 

VORSICHT FÄLSCHUNG! Bericht der Medizinerin ist frei erfunden

Erstaunt waren wir zunächst einmal, dass es unterschiedliche Herstellerseiten gibt. Und auf einer dieser konnten wir den Bericht einer netten Dame finden, die als Dr. Carol Bates vorgestellt wird. Diese angebliche Dermatologin ist schon einige Jahre in ihrem Beruf tätig und weiß, wovon sie spricht, wenn sie Onycosolve als wirkungsvolles Antipilzmittel bewirbt – sollte man zumindest meinen.

Onycosolve Arzt fake

Die Realität sieht jedoch ein wenig anders aus. Denn die Dame, die Sie auf dem Foto sehen können, ist weder Dr. Carol Bates noch Dermatologin. Dürfen wir vorstellen: Dr. Svetlana Viktorovna, Chefärztin an einem Gesundheitszentrum in Russland. Das ist die wahre Identität der Dame, mit der der Hersteller auf seinen Internetseiten wirbt.

Die Medizinerin hat nichts mit dem Spray zu tun und verschreibt diesen auch nicht ihren Patienten. Der Hersteller hat also, ohne Einverständnis, das Foto der Dame für seine Zwecke genutzt.

Onycosolve Inhaltsstoffe

Kommen wir in diesem Abschnitt nun zu den Onycosolve Inhaltsstoffen. Aufgrund der mangelhaften Angaben können wir nicht ausschließen, dass neben den nun folgenden Substanzen noch der ein oder andere Wirkstoff enthalten ist, den der Hersteller verschweigt.

Extrakt der Eichenrinde: Reich an Tannin soll dieser Wirkstoff vor allem die Haut schützen und zugleich einen möglichen Juckreiz lindern, da die Eichenrinde eine entzündungshemmende Wirkung besitzt. Aber auch unangenehme Gerüche sollen sich durch die Substanz lindern lassen.

Teebaumöl: Teebaumöl wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich zur Behandlung von Pilzerkrankungen eingesetzt. Die enthaltenen Wirkstoffe verlangsamen das Wachstum der Pilze und entziehen ihnen den Nährboden.

Wann ist eine Wirkung zu erwarten?

Eine Onycosolve Wirkung konnten wir in unserem Selbsttest leider nicht feststellen. Vom Hersteller angepriesen, soll diese jedoch nach zwei bis drei Anwendungswochen einsetzen. Vor allem Juckreiz, Hautreizungen oder auch unangenehme Gerüche sollen ab diesem Zeitpunkt deutlich abnehmen. Für eine effektive Behandlung des Pilzbefalls sollte jedoch eine 30-tägige Kur favorisiert werden. Innerhalb dieser Zeitspanne soll der bestehende Pilzbefall vollständig ausgeheilt sein, während zeitgleich einer erneuten Infektion vorgebeugt wird.

Liegen offizielle Test- und Studienergebnisse zu Onycosolve vor?

Auf den Herstellerseiten lassen sich zahlreiche positive Aussagen über Onycosolve finden. Allerdings konnten wir keine Hinweise auf klinische Untersuchungen entdecken, die darauf hindeuten würden, dass das Präparat im Vorfeld solchen unabhängigen Tests oder Studien unterzogen wurde. Auch im weiteren Verlauf unserer Recherche ließ sich im Internet kein einziger Testbericht zu dem Spray finden. Von einem geprüften und sicheren Produkt kann in diesem Fall also keine Rede sein.

Für wen ist das Spray gedacht?

Mit seinem neuartigen und rein natürlichen Präparat möchte der Hersteller, laut eigenen Aussagen vor allem Betroffenen helfen, die unter Fuß- bzw. Nagelpilz leiden. Neben der Behandlung einer bereits bestehenden Pilzinfektion soll durch die regelmäßige Onycosolve-Anwendung auch einem erneuten Befall vorgebeugt werden, sodass der Spray selbst präventiv eingesetzt werden kann. Zudem können auch Betroffene von Schweißfüßen von den natürlichen Substanzen des Präparates profitieren und die bestehenden Beschwerden auf diese Weise lindern.

Die Anwendungsgebiete

Laut Hersteller zeichnet sich sein Präparat durch eine vielseitige Wirkungsweise aus, sodass entsprechend auch die Onycosolve Anwendungsgebiete groß sind. Neben der Behandlung eines Pilzbefalls an Füßen und Zehen, lassen sich auch Schweißfüße und unangenehme Gerüche erfolgreich beseitigen, während zeitgleich geschädigte Nägel wieder regeneriert werden können. Die enthaltenen Substanzen wirken zudem präventiv vor einer erneuten Infektion, sodass vor allem Personen, die gerne barfuß laufen, geschützt werden.

Wo können Sie Onycosolve kaufen? Rossmann, Amazon, dm

Onycosolve kaufen Preis Preisvergleich

Wir haben es bereits erwähnt: Onycosolve können Sie aktuell nur online kaufen. Weder wird der Spray in Drogerien noch in Apotheken angeboten. Auf Plattformen wie eBay oder Amazon gibt es vereinzelte Angebote, die Sie nutzen können. Wenn Sie das Produkt bestellen möchten, können Sie dies zudem über die Herstellerseiten tun. Andere Möglichkeiten, um Onycosolve zu kaufen, gibt es derzeit leider nicht.

Zu welchem Preis wird das Präparat vertrieben?

Je nachdem, bei welchem Anbieter im Internet Sie den Spray bestellen, kann auch der Onycosolve Preis unterschiedlich hoch ausfallen. Ein Spray kostet beim Hersteller beispielsweise 39,00 Euro. Auf Amazon konnten wir das Produkt hingegen für 25,00 Euro finden. Vor der Bestellung kann sich demnach ein Preisvergleich lohnen, um das günstigste Angebot zu ermitteln.

Onycosolve Anwendungsempfehlung – So erfolgt die Anwendung

Der Hersteller empfiehlt grundsätzlich eine Behandlungsdauer von 30 Tagen, um einen bestehenden Pilzbefall an Füßen bzw. Nägeln zu lindern. Dazu sollte der Spray zwei- bis dreimal täglich auf die entsprechenden Hautbereiche aufgetragen werden. Vor der Onycosolve Einnahme bzw. Anwendung sind die Füße gründlich zu waschen und abzutrocknen. Bevor wieder Socken oder Schuhe angezogen werden, sollte die Substanz eingezogen sein.

Mögliche Risiken und Nebenwirkungen

Aufgrund der rein natürlichen Substanzen, die für diesen Spray verwendet werden, sind Onycosolve Nebenwirkungen zu nicht erwarten. Diese Aussage können wir aber leider nicht bestätigen. Beide Probanden klagten in unserem Selbsttest über unerwünschte Begleitsymptome, die mit der Zeit in der Intensität zunahmen. Vor allem Hautirritationen und Schmerzen scheinen durch die Wirkstoffe hervorgerufen zu werden.

Häufig gestellte Fragen

Durch den Einsatz von Onycosolve soll sich Fuß- und Nagelpilz möglichst schnell und unkompliziert behandeln lassen. Selbst einer erneuten Infektion kann in diesem Zusammenhang vorgebeugt werden. Innerhalb des folgenden Abschnitts haben wir Ihnen noch weitere Informationen zu dem Präparat zusammengefasst.

Verfügt das Onycosolve Spray über eine PZN?

Onycosolve wird als freiverkäufliches antifungales Präparat im Internet angeboten. Aufgrund der nicht vorhandenen Test- bzw. Studienergebnisse verfügt das Produkt über keine PZN und kann entsprechend auch nicht in der Apotheke gekauft werden.

Hat der Hersteller seinen Sitz in Deutschland?

Laut Informationen, die sich auf der Herstellerseite finden lassen, handelt es sich bei Onycosolve um ein Produkt der Likasso Ltd., die ihren Sitz in Deutschland und den USA hat.

Haben bereits Promis Onycosolve angewendet?

Der Hersteller wirbt auf seiner Internetseite mit der Aussage, dass unterschiedliche bekannte Sportler bereits erfolgreich das Spray angewendet haben und von der Wirkungsweise begeistert sind. Allerdings lassen sich in Bezug auf den Wahrheitsgehalt dieser Aussagen keine Informationen finden.

Gibt es Sonderangebote zu dem Spray?

Auf der Herstellerseite werden dem Kunden spezielle Spar-Angebote offeriert. Beim Kauf von mehreren Flaschen, sinkt nicht nur der Gesamtpreis, sondern Kunden erhalten auch Gratis- Onycosolve-Spray zur Bestellung dazu.

Wie lange sollte ich Onycosolve anwenden?

Die rein natürliche Zusammensetzung des Sprays eignet sich auch für eine langfristige Behandlung. Grundsätzlich sollten die Kunden den Spray 30 Tage anwenden, um nachhaltig einen Pilzbefall behandeln zu können. Nach der Behandlung kann das Produkt angeblich ohne Bedenken zur Prävention weiterverwendet werden.

Onycosolve Bewertung

Uns konnte Onycosolve leider überhaupt nicht überzeugen. Während der Spray vom Hersteller selbst als wirkungsvolle und nachhaltige Behandlung von Fuß- und Nagelpilz angepriesen wird, konnten unsere Probanden den bestehenden Pilzbefall durch den Einsatz des Sprays nicht lindern. Stattdessen stellten sich nach einigen Tagen ersten unerwünschte Begleitsymptome ein, die auch von anderen Anwendern in den Erfahrungsberichten erwähnt werden. 

Wir hätten Ihnen sehr gerne das Spray als antifungales und nebenwirkungsarmes Mittel empfohlen. Doch die Realität sieht leider anders aus, sodass wir von einer Anwendung dringend abraten und entsprechend auch nur eine negative Bewertung für Onycosolve übrighaben.