Magnesium in der Schwangerschaft – Alle Fakten, Fragen und Antworten

Date Icon Publish Date

Die Frage, ob Magnesium während der Schwangerschaft zusätzlich eingenommen werden sollte, erreicht uns immer wieder. Grundsätzlich ist Magnesium ein wichtiger Mineralstoff für den Menschen, den man während der Schwangerschaft natürlich brauchen.

In diesem Artikel werden wir Ihnen alles erklären, was Sie über Magnesium während der Schwangerschaft wissen müssen. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Fragen. Außerdem werden Ihnen einige Optionen für die Einnahme von Magnesium vorgestellt.

Was Sie über Magnesium während der Schwangerschaft wissen sollten

Im Folgenden beantworten wir die wichtigsten Fragen zu Magnesium während der Schwangerschaft. Dabei sollten die wichtigsten Fragen zum Themengebiet Magnesium und Schwangerschaft behandelt werden, damit Sie nach dem Lesen des Beitrags bestens informiert sind.

Wichtige Fakten im Überblick

Magnesium Schwangerschaft Wichtige Fakten Bild

  • Magnesium ist ein lebenswichtiges Mineral. Unser Körper braucht Magnesium, da es an vielen wichtigen Prozessen im Körper beteiligt ist.
  • Magnesium kann sowohl über die Nahrung als auch über Magnesiumpräparate aufgenommen werden. Darüber hinaus kann Magnesium auch in der äußeren Medizin hilfreich sein.
  • Magnesium ist während der Schwangerschaft wichtig für Mutter und Kind. Magnesium hilft der Mutter, Müdigkeit und Abgeschlagenheit zu bekämpfen und fördert das Wachstum des Fötus.

Wozu dient Magnesium während der Schwangerschaft?

Magnesium während der Schwangerschaft hilft der werdenden Mutter auf verschiedene Weise. Zunächst einmal hilft es gegen Müdigkeit und Erschöpfung. Das kann eine große Erleichterung für Sie sein, da Ihr Körper während der Schwangerschaft oft müde und erschöpft ist. Darüber hinaus fördert Magnesium die Bildung neuer Proteine und ist wichtig für die Zellteilung. Diese unterstützenden Funktionen sind besonders wichtig für die Entwicklung Ihres Babys.

Magnesium ist auch für die Muskelfunktion von Vorteil. Dies gilt nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch davor und danach. Allerdings ist eine vitale Muskelfunktion während der Schwangerschaft besonders wichtig.

Laut einer Studie wird eine Magnesiumergänzung per Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft empfohlen. Dadurch sollen Schwangerschaftskomplikationen und Frühgeburten reduziert werden.

Warum braucht man Magnesium?

Magnesium ist, wie erwähnt, ein lebenswichtiges Mineral. Wir erhalten es auf natürliche Weise aus der Nahrung, die wir zu uns nehmen. Magnesium spielt in unserem Körper eine sehr vielseitige Rolle. Beispielsweise ist Magnesium an der Übertragung von Impulsen von den Nervenzellen auf die Muskelzellen beteiligt.

Magnesium trägt auch zum Knochenaufbau und zur Funktion der Muskelzellen des Herzens und der Blutgefäße bei. Ein Magnesiummangel kann daher zu Muskelkrämpfen führen. Weitere Symptome eines Magnesiummangels können Lethargie, Schwindel, Herzklopfen, ein unregelmäßiger Herzschlag oder ein Wechsel von Verstopfung und Durchfall sein.

Welche tägliche Dosis Magnesium sollte ich während der Schwangerschaft einnehmen?

Während der Schwangerschaft steigt der Magnesiumbedarf für eine gewisse Zeit an. Die empfohlene Tagesdosis für Frauen im Alter von 25 bis 51 Jahren beträgt 300 Milligramm. Für schwangere Frauen liegt die empfohlene Tagesdosis bei 310 Milligramm. Schwangere Frauen unter 19 Jahren sollten 350 Milligramm Magnesium einnehmen und während der Stillzeit sollte man dann 390 Milligramm einnehmen.

  • Schwangere Frauen: 310
  • Schwangere Frauen unter 19 Jahren: 350
  • Stillen: 390

Diese Differenz können Sie ohne Probleme mit der Nahrung aufnehmen. Wenn Sie jedoch eine Magnesiumergänzung einnehmen möchten, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, denn das Baby braucht Magnesium, um sich zu entwickeln. Dies zeigt auch, dass Magnesium während der Schwangerschaft sehr wichtig ist.

Hat Magnesium während der Schwangerschaft Nebenwirkungen?

Magnesium kann auch während der Schwangerschaft Nebenwirkungen verursachen. Eine Überdosierung von Magnesium bei einer gesunden Person ist jedoch grundsätzlich nicht möglich. Dies liegt daran, dass die Nieren das überschüssige Magnesium abbauen. Die folgenden Nebenwirkungen können dabei auftreten:

  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Erbrechen
  • Durchfall

Welche Symptome kann Magnesium während der Schwangerschaft lindern?

Ein Magnesiummangel während der Schwangerschaft kann zu einem breiten Spektrum an Symptomen führen. Zu den Symptomen können Wadenkrämpfe, vorzeitige Wehen oder Präeklampsie gehören. Magnesium kann dabei auch zur Vorbeugung von Kopfschmerzen eingesetzt werden. Wenn diese Symptome auftreten, kann Ihr Arzt Ihnen Magnesiumpräparate verschreiben.

Auch wenn es nur Hinweise auf einen Magnesiummangel gibt, wird Ihr Arzt Ihnen wahrscheinlich Magnesiumpräparate verschreiben. Eine Studie legt außerdem nahe, dass Magnesium den diastolischen Bluthochdruck während der Schwangerschaft senken kann.

Es wurden zwei Gruppen mit mehr als 1000 Teilnehmern verglichen und die Magnesiumgruppe zeigte eine deutliche Verringerung der diastolischen Hypertonie. Wenn Ihnen Magnesiumpräparate verschrieben werden, können Sie mit der Ernährung trotzdem weiteres Magnesium aufnehmen, um einen Mangel auf jeden Fall zu vermeiden.

Wie wirkt sich Magnesium während der Schwangerschaft auf das Baby aus?

Magnesium ist während der Schwangerschaft sehr wichtig. Sowohl für die Mutter als auch für das Baby. Für den Fötus ist Magnesium besonders wichtig für den Entwicklungsprozess. In den letzten drei Monaten der Schwangerschaft erhält das Baby bis zu 7 Milligramm Magnesium. In dieser Zeit ist das Wachstum des Fötus nämlich am stärksten ausgeprägt.

Das Baby benötigt ausreichend Magnesium, um sich gut zu entwickeln. Magnesium trägt auch zur Zellteilung bei. Sowohl bei der Mutter als auch beim Fötus. Sie können also feststellen, dass Magnesium auch für den Fötus eine sehr wichtige Rolle spielt.

Schwangerschaft und Magnesium: Die besten Tipps und Tricks, um die richtige Menge Magnesium zu erhalten

Magnesium Schwangerschaft Tipps und Tricks

Hier finden Sie einige Tipps und Tricks, wie Sie ausreichend Magnesium zu sich nehmen können. Sie können Magnesium unter anderem über Ihre Ernährung aufnehmen. Es gibt auch Magnesiumpräparate und Magnesium zur äußerlichen Anwendung. In den folgenden Kapiteln erfahren Sie mehr darüber.

Äußerliche Anwendung von Magnesium

Sie können Magnesium nicht nur, wie üblich, oral einnehmen. Magnesium kann auch äußerlich auf der Haut angewendet werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, z. B. ein Magnesiumgel, Magnesiumbad oder Magnesiumöl. Weitere Informationen finden Sie in den entsprechenden Abschnitten.

Magnesiumöl als Spray

Magnesiumsprays sind eine sehr einfache Form der äußeren Anwendung. Wenn Sie zum Beispiel Schmerzen im Nacken und in den Schultern haben, können Sie es einfach aufsprühen.

Magnesium-Bad

Wenn Sie einen stressigen Tag hatten oder von einer Trainingseinheit nach Hause kommen, kann beispielsweise ein Magnesiumbad Wunder bewirken. Es entspannt Ihre Muskeln und hinterlässt ein erfrischendes und erholsames Gefühl.

Magnesiumgel

Magnesiumgel ist ein sehr angenehmes äußerliches Heilmittel. Bei allen Arten von Muskelverspannungen kann Magnesium Wunder wirken. Einerseits wirkt Magnesiumgel kühlend, andererseits kann Magnesium die Muskeln entspannen und Krämpfe lindern.

Magnesium über Präparate

Sie können Magnesium auch oral in verschiedenen Formen einnehmen. Hier sind einige der Darreichungsformen, in denen diese Präparate erhältlich sind.

Liquids

Liquid Magnesium ist eine Zubereitung aus flüssigem Magnesium. Sie können diese Präparate genau so einnehmen, wie sie vorliegen. Das Magnesium ist bereits in der Flüssigkeit aufgelöst und Sie benötigen kein zusätzliches Wasser für die Einnahme.

Kapseln

Die Kapselform enthält Magnesium in konzentrierter Form. Magnesiumkapseln werden mit Flüssigkeit eingenommen. Die gängigsten Kapseln enthalten 300 Milligramm Magnesium, was der Tagesdosis für einen Erwachsenen entspricht. Wenn Sie eine höhere Dosis benötigen, sind auch Kapseln mit 400 mg erhältlich. In der Regel können Sie mit weniger auskommen. Eine Kapsel pro Tag reicht aus, um den Magnesiumhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Directs

Magnesium in Form von Directs einzunehmen, ist wahrscheinlich die einfachste Möglichkeit. Directs sind vorportionierte Beutel, die Mikro-Pellets enthalten. Legen Sie sie einfach auf Ihre Zunge, damit sie sich auflösen. Die gängigsten Geschmacksrichtungen sind Orange und Zitrone.

Brausetabletten

Brausetabletten sind eines der häufigsten Magnesiumpräparate. Diese Tabletten sind in verschiedenen Dosierungen erhältlich. Achten Sie darauf, dass Sie die empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten. Es sei denn, Ihr Arzt hat Ihnen etwas anderes geraten. Brausetabletten werden in ein Glas Wasser gegeben und lösen sich nach kurzer Zeit auf. Die häufigsten Geschmacksrichtungen sind Orange und Zitrone.

Magnesium über die Nahrung aufnehmen

Grundsätzlich können Sie Ihre tägliche Magnesiumzufuhr auf natürliche Weise aus der Nahrung beziehen. In der folgenden Auflistung sind Lebensmittel aufgeführt, die besonders reich an Magnesium sind. Aus diesen Lebensmitteln können Sie große Mengen dieses Spurenelements erhalten (Angaben in mg/100 g):

  • Hartweizennudeln: 42
  • Vollkornbrot: 60
  • Garnelen: 67
  • Mais: 120
  • Marzipan: 120
  • Walnüsse: 129
  • Linsen: 129
  • Haferflocken: 134
  • Reis, Naturreis: 157
  • Hirse: 170
  • Mandeln: 170
  • Sonnenblumenkerne: 420

Unser Fazit

Unsere Schlussfolgerung zu Magnesium während der Schwangerschaft ist, dass Sie sicherlich Magnesiumpräparate oder Magnesium zur äußerlichen Anwendung verwenden können. Zunächst einmal können Sie aber, wenn Sie gesund sind, Ihren täglichen Magnesiumbedarf leicht über die Ernährung decken.

Auch wenn Sie schwanger sind, sollte es kein Problem sein, Ihren Magnesiumbedarf über die Ernährung zu decken. Wenn Sie Magnesium jedoch als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen oder äußerlich anwenden möchten, sollten Sie sicherheitshalber Ihren Arzt konsultieren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.