Collagen Pulver im Test, Erfahrungen und Bewertungen 2021

Date Icon Publish Date

Collagen Pulver soll zu einem jüngeren Aussehen führen und vor altersbedingten Erkrankungen schützen. Der Mensch träumt von einem langen Leben und einer immer guten Gesundheit, die ihm das ermöglicht. Deshalb optimiert er sich und seinen Körper immer wieder mithilfe von zahlreichen Nahrungsergänzungsmitteln.

Nicht vergessen werden sollten dabei aber immer auch die Stoffe, die der Körper zwar selbst produzieren kann, deren Produktion mit dem Alter aber zwangsläufig abnimmt. Ein solcher Stoff ist auch das Kollagen.

Mit steigendem Alter wird es vom Körper nicht mehr in den Mengen produziert, in denen es eigentlich benötigt wird. So werden Haut und Haare, Bindegewebe, Knochen, Gelenke und Knorpel nach und nach mit weniger Kollagen versorgt und es entstehen entsprechende Krankheitsbilder, Falten und dünne Haare. Collagen soll das verhindern.

In unserem Test haben wir die beliebtesten Produkte einmal genauer unter die Lupe genommen und auf ihre Qualität hin überprüft. So erfahren Sie nachfolgend, welches besonders hochwertig und wirksame Collagen Pulver sein Geld auch wirklich wert ist.

Offizieller Collagen Pulver Vergleich

   Vergleichssieger
 Primalife test neuWehle Sports beitrag testWoldoHealth Collagen Tabelle
ProduktPrimalifeWehleWoldoHealth
WirkungAnti-Aging
Strafft Gewebe
Festigt Bänder
Festigt Sehnen
Strafft Gewebe
Bessere Haut
Positiv auf Hautbild
Lindert Schmerzen
Mehr Feuchtigkeit
Besseres Hautbild
Mögliche RisikenKEINE NebenwirkungenKEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt500 g1 kg500 g
Preis
19,70 Euro29,99 Euro16,99 Euro
Reicht für50 Tage33 – 100 Tage25 – 50 Tage
Verzehr10 g10 – 30 g10 – 20 g
Punkte⭐⭐⭐
4/5
⭐⭐⭐
4/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
    

Platz 1: WoldoHealth Collagen Pulver

Testsieger #1
WoldoHealth Abbild
WoldoHealth
  • Lindert Schmerzen
  • Verbessert das Hautbild
  • Enthält alle 3 Collagen-Typen
  • Frei von Zusatzstoffen
  • Unterstützt Wundheilung

Das geschmacksneutrale Pulver von WoldoHealth wird in einer wiederverschließbaren 500-Gramm-Dose geliefert. Täglich sollen zwischen zehn und 20 Gramm des Pulvers eingenommen werden – dafür liegt ein entsprechender Messlöffel bei. So reicht die Packung für 25 bis 50 Tage und bietet mit einem Preis von 16,99 Euro ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Das enthaltene Collagen stammt von südamerikanischen Rindern aus Weidehaltung. Das Produkt ist Halal-zertifiziert und enthält alle drei Collagen-Typen (Typ I, II und III). In Shakes, Getränken und anderen Speisen soll sich das Collagen Pulver optimal auflösen.

Einige Verwender sind von dem Geschmack des Pulvers nicht begeistert. In Rezensionen berichten sie von ihren Erfahrungen und über die Wirkung, die sie erzielen konnten. Es wird von einem besseren Hautbild und einer strafferen Gesichtshaut berichte und auch bei Kniebeschwerden und Schmerzen soll das Pulver von WoldoHealth für Linderung sorgen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: WoldoHealth by Woldoshop GmbH
  • Inhalt: 500 g
  • Tagesdosis: 10 – 20 g
  • Herstellung in: Deutschland
  • Preis: 16,99 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 2: Wehle Sports

Platz #2
Wehle Sports Abbild
Wehle Sports
  • Verbessert Feuchtigkeitsversorgung
  • Vermehrt Haarwachstum
  • Frei von Zusatzstoffen
  • Untersützt Muskelaufbau

Wehle Sports präsentiert ein Collagen Pulver in einem 1-Kilo-Beutel. Bei einer täglichen Dosis von 10 Gramm reicht das Produkt für 100 Tage. Das enthaltene Pulver löst sich leicht auf und ist geschmacksneutral. Allergiker können problemlos darauf zurückgreifen, da es frei von unnötigen Inhaltsstoffen wie Soja, Farbstoffen, Gluten, Laktose und Hefe ist.

In Deutschland hergestellt erfüllt das Produkt die höchsten Qualitätsstandards. Die Rezensenten wissen das zu schätzen und vergeben vorwiegend positive Bewertungen. Sie berichten von einem vermehrten Haarwachstum, von einer verbesserten Feuchtigkeitsversorgung der Haut und von einer Linderung bei Arthrose und Osteoporose.

Zurückzuführen ist dies darauf, dass das Collagen Pulver von Wehle Sports alle drei Collagen-Typen enthält. Lediglich der Geruch fällt einigen Verwendern negativ auf.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Wehle Sports
  • Inhalt: 1 Kg
  • Tagesdosis: 10 – 30 g
  • Herstellung in: Deutschland
  • Preis: 29,99 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 3: Primalife Collagen Pulver

Platz #3
Primalife Abbild
Primalife
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Positive Auswirkungen auf das Hautbild
  • Lindert Schmerzen
  • Festigung der Bänder & Sehnen

Insgesamt 50 Tage reicht die 500-Gramm-Packung von Primalifes Collagen Pulver aus. Pro zehn Gramm enthält das Pulver 9,6 Prozent des hochwertigen Proteins. Auf Zusatzstoffe hat der Hersteller hier vollständig verzichtet. So eignet sich das kohlenhydratarme Pulver für die Paleo- und Atkins-, Caveman- und Steinzeit-Ernährung.

Hergestellt wurde das feine Collagen in Deutschland und so entspricht es den hierzulande geltenden Qualitätsstandards ISO 9001 und HACCP. Fast drei Viertel aller Rezensenten haben eine 5-Sterne-Bewertung vergeben. Sie berichten von einem geschmacks- und geruchsneutralen Produkt, dass die Haut straffer und praller werden lässt, Schmerzen lindern und sogar bei Arthrose unterstützend wirken kann.

Allerdings wird immer wieder bemängelt, dass der Hersteller keine Angaben dazu macht, woher die Rinder stammen, aus denen das Collagen Pulver gewonnen wird.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Primalife
  • Inhalt: 500 g
  • Tagesdosis: 10 g
  • Herstellung in: Deutschland
  • Preis: 19,70 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 4: Stukert

Platz #4
Stukert Abbild
Stukert
  • 3-Fach Anti-Aging Komplex
  • Verringert Akne & Reduziert Ausbrüche
  • Made in Germany
  • Beugt Gelenkverschleiß vor

Lediglich fünf Gramm pro Tag müssen von dem Collagen Pulver von Stukert eingenommen werden. So reicht eine Packung für zwei Monate aus. Das in Deutschland produzierte Pulver ist frei von Aromen, Farbstoffen, Laktose, Gluten, Stabilisatoren, Geschmacksstoffen, gentechnisch veränderten Substanzen und Konservierungsstoffen.

Der Geschmack wird vom Hersteller als angenehm neutral beschrieben. Bislang gibt es zu dem Pulver von Stukert nur wenige Bewertungen. Diese sind dafür allerdings sehr positiv. Kunden berichten, dass sich das Pulver leicht lösen lässt und einen im Vergleich zu anderen Collagen Pulvern neutralen Geschmack aufweist. Die Spannkraft der Haut soll sich den Rezensionen zufolge verbessern und auch das Hautbild soll reiner werden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Stukert
  • Inhalt: 300 g
  • Tagesdosis: 5 g
  • Herstellung in: Deutschland
  • Preis: 19,99 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 5: Jarmino Collagen Pulver

Platz #5
Jarmino Abbild
Jarmino
  • 9,4 g Protein pro Portion
  • Bio Qualität
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Beschleunigt Regeneration

Das Collagen Pulver von Jarmino ist in Bio-Qualität erhältlich. Pro 10-Gramm-Portion enthält es 8 Gramm Collagen und 9,4 Gramm Protein. Bei einer Packungsgröße von 300 Gramm sind 30 Portionen enthalten. Als Knochenbrühen Kollagen enthält es bis auf Bio Sonnenblumenlecithin, das einer besseren Löslichkeit dient, keine weiteren Zusatzstoffe.

Verzichtet wurde somit unter anderem auf Zucker, Süßungsmittel, Aromen, Gluten, Soja und gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe. Rund die Hälfte aller Rezensenten vergibt eine 5-Sterne-Bewertung. Häufig wird der leichte Rindfleischgeschmack als sehr positiv bewertet. Auch die Tatsache, dass es sich um ein Produkt in Bio-Qualität handelt, begeistert viele.

Negative Bewertungen erhält das Produkt nur vereinzelt. So berichtet ein Kunde, dass er von dem Collagen Pulver Bauchschmerzen bekommt – das dürfte allerdings ein Einzelfall sein.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Jarmino
  • Inhalt: 300 g
  • Tagesdosis: 10 g
  • Herstellung in: Deutschland
  • Preis: 44,99 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 6: Just taste

Platz #6
Just taste Abbild
Just taste
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • Positive Auswirkungen auf das Hautbild
  • Ohne Zusätze & Laborgeprüft
  • Lindert Beschwerden bei Arthrose

Ganze zwei Kilogramm feinstes Collagen Pulver ganz ohne Zusätze verkauft der Hersteller Just taste. Pro Tag sollen bis zu zehn Gramm eingenommen werden – so hält ein 2-Kilogramm-Beutel 200 Tage – mehr als ein halbes Jahr.

Wichtig ist, dass die empfohlene Verzehrmenge nicht überschritten und das Pulver mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen wird. Der Beutel ist lebensmittelecht und luftdicht verschlossen und bei einer kühlen, trockenen und lichtgeschützten Lagerung lange haltbar.

Bislang gibt es allerdings keinerlei Produktbewertungen zu dem Collagen Pulver und auch die Produktinformationen, die der Hersteller zur Verfügung stellt, sind eher dünn. Mit einem Preis von 39,99 Euro bietet Just taste eines der günstigsten Produkte in unserem Test an.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Just taste
  • Inhalt: 2 Kg
  • Tagesdosis: 10 g
  • Herstellung in: Deutschland
  • Preis: 39,99 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 7: Nu U Nutrition Collagen Pulver

Platz #7
Nu U Nutrition Abbild
Nu U Nutrition
  • Lindert Muksel- & Gelenkschmerzen
  • Positive Auswirkung auf das Hautbild
  • Frei von Zusatzstoffen
  • Strafft das Bindegewebe

Das Collagen Pulver von Nu U Nutrition wird aus Rinder-Peptiden hergestellt. Die Rinder werden ausschließlich auf der Weide gehalten oder mit Grünfutter versorgt. Zusatzstoffe wie Aromen und Konservierungsstoffe fehlen gänzlich – ebenso wie Herbizide, Pestizide, GMO’s und künstliche Düngemittel.

Das Pulver lässt sich leicht in Flüssigkeit lösen und wurde in der Europäischen Union (EU) hergestellt. Eine Portion entspricht sechs Gramm – so reicht eine 600-Gramm-Packung ganz 100 Tage. Das Preis-/Leistungs-Verhältnis ist somit optimal.

Die Rezensionen zu dem Produkt sind überwiegend positiv. Kunden nutzen das Collagen Pulver zur Behandlung von Gelenkschmerzen sowie zur Straffung der Haut. Beim Geschmack sind sich die Rezensenten uneinig – so berichten die einen von einem angenehmen, natürlichen Geschmack, während die anderen weniger begeistert sind.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Nu U Nutrition
  • Inhalt: 600 g
  • Tagesdosis: 6 g
  • Herstellung in: Europäische Union
  • Preis: 19,97 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 8: The Body Source

Platz #8
The Body Source Abbild
The Body Source
  • Premium Qualität
  • Lindert Muskel- & Gelenkschmerzen
  • Ohne jegliche Zusatzstoffe
  • Beugt Gelenlverschleiß vor

In Großbritannien stellt The Body Source sein Pulver her. Das Produkt ist reines Rinder Kollagen-Hydrolysat. Verwendet wurden hier lediglich Collagen Typ I und Typ II. Versprochen wird ein geschmackloses Pulver, das sich in Getränken und Mahlzeiten leicht lösen lässt.

Neben dem Collagen sollen keine weiteren Stoffe wie Milch, Gluten, Zucker oder Konservierungsstoffe enthalten sein. Zertifiziert wurde das Collagen Pulver außerdem als Halal und Kosher. Rezensenten bewerten das Produkt entsprechend positiv. Der Geschmack soll tatsächlich sehr neutral sein und die Handhabung der Verpackung einfach.

Anwender nutzen das Pulver mit Collagen den Erfahrungsberichten zufolge bei Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und für ein besseres Hautbild. Leider wird nicht angegeben, wie viel des Pulvers pro Tag eingenommen werden sollte.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: The Body Secure
  • Inhalt: 400 g
  • Tagesdosis: Keine Angaben
  • Herstellung in: Großbritannien
  • Preis: 19,99 Euro
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 9: Nu3 Collagen Pulver

Platz #9
Nu3 Abbild
Nu3
  • Körpergewebe wird elastischer
  • Ohne Farb- oder Geschmacksstoffe
  • BCAA enthalten
  • Festigt das Bindegewebe

Nu3 präsentiert sein Collagen Pulver wie üblich in einer sehr ansprechenden, leicht verschließbaren Dose. Enthalten sind 320 Gramm, die bei einer täglichen Dosis von zehn Gramm rund einen Monat hält. Das Pulver wird schonend hergestellt, ist gut wasserlöslich und hitzestabil. Zudem wird auf unnötige Zusätze wie Farb- und Geschmacksstoffe verzichtet.

Pro 100 Gramm enthält das Pulver zudem 6,8 Gramm BCAAs. Bei dem Kollagen handelt es sich um 100 Prozent reines Peptan Kollagen, das vom Rind stammt. Dem Anbieter zufolge ist nicht nur das Herstellungs-, sondern auch das Ursprungsland des Collagens Deutschland.

Insgesamt ist das Produkt rund drei Jahre haltbar. Bislang gibt es nur wenige Rezensionen zu dem Pulver. Bewertet wurde vor allem die Wirkung des Collagen Pulvers auf die Haut – und das sehr positiv.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Nu3
  • Inhalt: 320 g
  • Tagesdosis: 10 g
  • Herstellung in: Deutschland
  • Preis: 14,99 Euro
  • Bewertung:

Platz 10: WeightWorld

Platz #10
WeightWorld Abbild
WeightWorld
  • Positive Auswirkungen auf das Hautbild
  • 2.600 mg Kollagen pro Sachet
  • Natürliche Inhaltsstoffe
  • Unterstützt die Wundheilung

WeightWorld hat es ebenfalls in unseren Test geschafft – obwohl es sich hierbei nicht um das klassische Pulver handelt. Das Collagen Pulver von WeightWorld muss nicht selbstständig dosiert werden – es ist bereits in Sachets gefüllt und lässt sich somit besonders leicht dosieren.

In einer Packung sind 28 Sachets mit je fünf Gramm enthalten. Somit handelt es sich hierbei um einen 1-Monats-Vorrat. Pro Sachet sind 2.600 Milligramm Kollagen enthalten. Anders als die natürlichen, geschmacklosen Pulver hat WeightWorld sein Produkt mit einem angenehmen Pfirsich-Geschmack versehen, der es möglich machen soll, das Kollagen auch einfach in Wasser aufgelöst zu trinken.

Die Rezensenten bewerten den Pfirsichgeschmack sehr positiv. Zudem sollen die Sachets trotz der vergleichsweise geringen Kollagen-Dosierung positive Effekte auf das Hautbild haben.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: WeightWorld
  • Inhalt: 28 Sachets
  • Tagesdosis: 5 g
  • Herstellung in: Keine Angabe
  • Preis: 16,95 Euro
  • Bewertung:

Was ist Collagen Pulver?

Collagen – im Deutschen meist Kollagen geschrieben – ist ein sogenanntes Strukturprotein, das rund 30 Prozent des Proteinhaushaltes ausmacht. Es lässt sich vor allem in der Haut, den Sehnen, Gelenken und Knorpeln finden. Doch auch die Zähne und Knochen sowie die Augen enthalten das Strukturprotein.

Im menschlichen Körper ist es so – gemeinsam mit Elastin und Kreatin – das am häufigsten vorkommende Eiweiß. Es gibt insgesamt 28 Collagen-Untertypen. Das im Handel erhältliche Collagen Pulver enthält allerdings nur Collagen Typ I (für Knochen, Bänder und Sehnen), Typ II (für Glaskörper der Augen und Faserknorpel) oder Typ III (für retikuläres Bindegewebe und lymphatische Organe). Hochwertige CollagemPulver enthalten oft eine Kombination aus zwei oder gar aus allen drei Typen.

Was bewirkt Collagen Pulver?

Streng genommen ist es nicht das Kollagen, das im Körper wirkt, sondern die Kollagenfasern, die der Körper aus dem zugeführten Collagen bildet. Sie vernetzen sich zu einem Collagengerüst, das unter anderem die Stabilität des Bindegewebes fördert. So ist das Protein wichtig für eine straffe und glatte Haut.

Darüber hinaus ist das Strukturprotein auch in den Knochen, Gelenken und sogar in den Nägeln enthalten. Durch eine zusätzliche Zufuhr von Collagen Pulver kann folglich auch die Knorpeldicke, die Knochenstärke und das Wachstum der Nägel gefördert werden.

Ein wirklicher Effekt oder eine sehbare Wirkung lässt sich allerdings nur erzielen, wenn die körpereigene Kollagenproduktion bereits abgenommen hat. Das geschieht normalerweise erst ab dem 25. Lebensjahr.

Für wen ist das Pulver sinnvoll?

Bis zum 25. Lebensjahr stellt der menschliche Körper Kollagen in eigener Produktion her. Eine zusätzliche Einnahme von Collagen Pulver ist bis dahin normalerweise nicht nötig. Ab dem 25. Lebensjahr nimmt die Produktion langsam, aber kontinuierlich ab und der natürliche Alterungsprozess beginnt.

Bereits mit 35 Jahren können die ersten sichtbaren Folgen des Kollagen-Abbaus erkannt werden – etwa an Falten im Gesicht und an dünner werdenden Haaren. Beschleunigt wird diese Entwicklung meist durch externe Umweltfaktoren wie Sonneneinstrahlung oder Rauchen. Die Zufuhr von Pulver kann hier eine Verzögerung des Alterungsprozesses herbeiführen.

Insofern ist es sinnvoll, bereits zwischen dem 25 und dem 30 Lebensjahr mit einer Supplementierung von Collagen Pulver zu beginnen. So werden die Haut, die Knochen und die Gelenke so früh wie möglich optimal unterstützt und können ihre Funktion auch weiterhin beibehalten.

Wie kam unser Collagen Pulver Test zustande?Wie kam unser Collagen Pulver Test zustande Abbild

In unserem Test wollten wir herausfinden, welches Collagen Pulver das hochwertigste und wirkungsvollste ist. Deshalb haben wir uns ganz gezielt auf die Inhaltsstoffe und auf die Herstellung fokussiert.

Die Kundenbewertungen haben uns in unserem Test dabei geholfen, die Wirkung einzelner Produkte besser erfassen zu können. Da wir Ihnen allerdings kein überteuertes Collagen Pulver empfehlen wollten, haben wir auch den Preis in unsere Bewertung mit einfließen lassen.

Inhaltsstoffe

Neben dem Collagen enthalten viele Collagen Pulver auch Zusatzstoffe. Diese dienen den meisten Herstellern als Streckmittel und haben nur selten einen gesundheitlichen Nutzen. Deshalb haben wir in unserem Test darauf geachtet, dass keine oder wenn doch, möglichst wenige Zusatzstoffe enthalten sind.

Zudem kommt es auf die Qualität der Inhaltsstoffe – also des Collagens – an. Im Idealfall ist dieses in Bio-Qualität enthalten und wurde gesunden Tieren entnommen – etwa Rindern aus Weidehaltung. Letzteres ist besonders wichtig, da viele Hersteller nicht angeben, von welchen Tieren das Collagen stammt.

Preis

Trotz seiner gesundheitlichen Effekte, die das Collagen Pulver auf den menschlichen Körper haben kann, ist sein Preis vergleichsweise niedrig. Selbst hochwertige Produkte kosten oft nicht mehr als knapp 35 Euro pro Kilogramm.

Dennoch gibt es Anbieter, die deutlich höhere Preise ansetzen – und häufig auch noch an der Qualität sparen, um einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen. Damit Sie nicht an ein solches Produkt geraten und das bestmögliche Preis-/Leistungs-Verhältnis erzielen, haben wir den Preis zu einem wichtigen Faktor in unserem Test gemacht.

Kundenbewertungen

Die Kundenbewertungen geben Aufschluss über die Wirkung, die das Collagen Pulver bei verschiedenen Menschen erzielen konnte. Darüber hinaus enthalten die Rezensionen immer wieder auch Hinweise auf die tatsächliche Qualität des Produkts. Das sind die Gründe, warum wir in unserem Test so gezielt nach Kundenbewertungen suchen, diese auswerten und sie letztendlich zu einem Testkriterium werden lassen.

Herstellung

Die Herstellung ist bei Nahrungsergänzungsmitteln und so auch beim Collagen Pulver ein wichtiges Kriterium für die Qualität. Minderwertig und zu aggressiv verarbeitete Kollagenproteine können dem Körper nicht das bieten, was sie sollten.

Daher ist eine schonende Gewinnung und Verarbeitung entscheidend und für uns ein wichtiger Test-Faktor .Findet die Herstellung in Deutschland oder zumindest in der Europäischen Union statt, kann meist von einer guten Qualität ausgegangen werden.

Collagen Pulver Erfahrungen und Bewertungen

Collagen Pulver Erfahrungen Bewertungen Kundenbewertungen

Während unserer Recherchen haben wir zahlreiche Erfahrungen von Menschen lesen können, die Collagen Pulver bereits regelmäßig einnehmen. Viele der Bewertungen, die dabei abgegeben wurden, waren positiv. In einigen Fällen mussten wir aber auch negative Berichte lesen – etwa über auftretende Nebenwirkungen oder über das Ausbleiben der Wirkung.

Auffällig dabei war, dass die negativen Bewertungen auf einige wenige Produkte beschränkt waren. Daher gehen wir davon aus, dass die Wirkung stark von dem jeweiligen Präparat und seinen Inhaltsstoffen abhängig ist.

Darum halten viele Produkte nicht was sie versprechen

Manch ein Verwender von Collagen Pulver hat das Problem, dass er keine Wirkung feststellen kann. Zurückführen lässt sich dieser Umstand bei einigen Menschen darauf, dass ihr Körper noch ausreichend viel Kollagen selbstständig produziert. Das trifft besonders auf unter 25-Jährige zu.

Tritt bei Menschen, die älter als 25 Jahren sind keine Wirkung ein, liegt dies meist an dem konsumierten Produkt. Möglicherweise enthält es eine zu niedrige Dosierung. Es kann allerdings auch eine billige Herstellung sein, die für die ausbleibende Wirkung verantwortlich ist. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, das Collagen Pulver zu wechseln und eines aus unserem Test zu wählen.

Collagen Pulver Anwendungsgebiete

Kollagen kommt im menschlichen Körper vielfach vor. In den Bereichen, in denen es vorhanden ist, kann eine zusätzliche Einnahme von Collagen Pulver entsprechenden Einfluss nehmen. Welche Verbesserungen die Anwendung des Strukturproteins auslösen kann, wollen wir Ihnen im Folgenden genauer erklären.

Haut

Kollagen kommt bereits natürlich in der ersten Hautschicht, der sogenannten Lederhaut-Schicht, vor. Das Strukturprotein sorgt hier für Elastizität und Spannung und ist so in der Lage, Kompression auszugleichen. Nimmt die Kollagenproduktion ab, verliert die Haut ihre Spannkraft. Sie wird dünner und verliert zugleich an Feuchtigkeit, da Kollagen Wasser bindet.

Im Jahr 2015 führte Michael Schunk eine Studie durch, die sich mit der Wirkung von dem Pulver bei Cellulite auseinandersetzte. Hier konnte festgestellt werden, dass nach einer sechsmonatigen Einnahme von 2,5 Gramm Kollagenhydrolysat sichtbare Dellen im Gewebe verbessert und die Hautdichte gesteigert werden kann.

Auch wurde der Einfluss von Collagen Pulver auf die Gesichtshaut untersucht. In einer Studie in Kiel wurden Frauen im Alter zwischen 35 und 55 Jahren täglich 2,5 bis fünf Gramm Kollagen verabreicht. Kontrolliert wurden die Ergebnisse mit einer zusätzlichen Placebo-Gruppe. Zum Ende der Studie stellte sich heraus, dass sich die Hautelastizität der Frauen in der Kollagen-Gruppe verbessert hatte.

Bei manchen Frauen nahm auch der Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu – dies traf allerdings nicht auf alle Teilnehmerinnen zu. Inzwischen gibt es zudem Vermutungen, dass Collagen Pulver einen positiven Einfluss auf Akne, Rosacea sowie auf die Wundheilung nehmen kann.

Gelenke

Gelenke Collagen Pulver

In den Gelenken kommt Kollagen natürlich vor. Sobald die körpereigene Kollagenproduktion abnimmt, kann es nur logisch sein, dass die Zufuhr von Collagen Pulver positive Effekte hat. In diesem Anwendungsfall wird oft zu dem Kollagen Typ II geraten. Es soll dem Gelenkknorpel zu mehr Stabilität und Zugfestigkeit verhelfen.

Eine längere Einnahme vorausgesetzt konnte bereits in Studien belegt werden, dass Kollagen klinische Effekte haben kann. So soll es sogar in der Lage sein, die Symptome einer Arthrose zu verbessern. Außerdem wird in einem Artikel der Ärztezeitung aus dem Jahr 2004 erwähnt, dass die Einnahme von Collagen Pulver dazu beitragen können, die eigenen Kollagensynthese der Chondrozyten wieder anspringen zu lassen.

Knochen

Kollagen Typ I ist das wichtigste Protein der Knochenmatrix. Ist der Kollagenhaushalt gestört, wird davon ausgegangen, dass ein erhöhtes Risiko für die sogenannte Glasknochenkrankheit besteht. Wird Collagen Pulver supplementiert kann dieses Risiko gesenkt werden. Darüber hinaus kann es die Abnutzung der Knochen – etwa der am Knie – verbessert werden, was im Zusammenspiel mit der Kollagen Wirkung auf die Gelenke die Gefahr für Arthrose oder Osteoporose senkt.

Was sagt die Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat sich bislang noch nicht mit Collagen Pulver befasst. Es gibt keine Testergebnisse und folglich auch keinen Testsieger, den wir Ihnen empfehlen könnten. Selbiges gilt auch für Öko-Test und Konsumentat. Lediglich die Sporthochschule Köln hat ein Produkt getestet – die Labor-Analyse war bislang immer ohne Beanstandungen.

Welche anderen Formen von Collagen gibt es?

Welche anderen Formen von Collagen gibt es

Üblicherweise wird Kollagen in Pulverform verabreicht. Wer die Dosierung zu umständlich findet oder allgemein etwas gegen Collagen Pulver hat, der kann auf andere Darreichungsformen zurückgreifen, um sein Hautbild zu verbessern und seine Knochen, Gelenke und Knorpel zu stärken.

Tabletten

Die neben dem Collagen Pulver bekannteste Darreichungsform sind die Tabletten. Sie ermöglichen eine enorm schnelle Einnahme. Die Dosierung ist unkompliziert möglich, da pro Tag – je nach Präparat – lediglich ein bis zwei Tabletten eingenommen werden müssen.

Einzig das Verpackungsmaterial der Tabletten ist vielen Menschen zu viel. Außerdem wird der Geschmack der Tabletten von vielen, denen auch Kollagen Pulver nicht schmeckt, als eher unangenehm empfunden.

Collagen Kapseln

Fast vollkommen geschmacklos sind da die Collagen Kapseln. Sie können ähnlich einfach dosiert und eingenommen werden wie die Collagen Tabletten. Bei den Kapseln handelt es sich um Collagen Pulver, das in kleine Gelatine-Kapseln gefüllt wurde.

Da Kollagen in der Regel nicht vegan ist, stellt die Verwendung von Gelatine hier kein Problem dar. Allerdings wird das Herunterschlucken der Kapseln von einigen Menschen als eher unangenehm empfunden.

Trinkampullen

Wer sich eine angenehme Einnahme und unkomplizierte Dosierung wünscht, der kann auf Trinkampullen zurückgreifen. Diese werden vor der Einnahme geöffnet und können dann unkompliziert getrunken werden.

So ist anders als bei dem Collagen Pulver, den Tabletten und den Kapseln keine zusätzliche Flüssigkeit nötig, was die Ampullen ideal für unterwegs macht. Allerdings wird Ihnen bereits vor dem Kauf auffallen, dass die Kollagen Trinkampullen deutlich teurer sind, als das Pulver, die Kapseln und die Tabletten.

Welche Alternativen zu Collagen Pulver gibt es?

Um den Körper mit zusätzlichem Kollagen zu versorgen, müssen Sie nicht zwangsläufig auf Collagen Pulver, Kapseln oder Trinkampullen zurückgreifen. Das Strukturprotein ist auch in zahlreichen Lebensmittel enthalten beziehungsweise sind einige Lebensmittel in der Lage, die Produktion des Kollagens im Körper anzuregen und zu unterstützen.

Besonders beliebt sind rote Früchte wie Erdbeeren, Heidelbeeren und Kirschen. Auch Gemüse wie Tomaten und rote Beete sind gut geeignet, da sie Lycopin enthalten, das dazu beiträgt, das Collagenniveau hoch zu halten.

Lebensmittel mit viel Vitamin A – etwa Karotten, Mangos oder Süßkartoffeln, regen hingegen das Zellwachstum und damit auch die Collagenproduktion an. Fleisch und Fisch dienen mit ihren Aminosäuren als Baustoff für die Collagenproduktion, während andere tierische Produkte wie Knochenbrühe oder Gelantine Collagen enthalten. Das im Eigelb enthaltene Cholin wandelt sich in die Aminosäure Glycin um, das ein Hauptbestandteil von Collagen ist.

Belegen offizielle Tests und Studien die Wirksamkeit?

Collagen Pulver Test Studien

Es gibt zahlreiche Studien, die sich mit der Wirkung von Collagen befassen. Bereits seit über zwei Jahrzehnten forschen Wissenschaftler an Kollagen-Hydrolysat und welchen Einfluss es auf den Gelenkknorpel, das Hautbild und die Knochen haben kann. Eine wichtige Studie ist die der Universität Kiel, die Hinweise darauf gibt, dass Kollagen-Hydrolysat – das in Collagen Pulver enthalten ist – die Neubildung der Knorpel begünstigen kann.

Collagen Pulver Einnahme und Dosierung

Wie viel Collagen Pulver dem Körper zugeführt werden sollte, lässt sich pauschal nur schwer beantworten. Schließlich produziert der menschliche Körper das Strukturprotein ganz von allein. Grundsätzlich ist es immer sinnvoll, sich an die Verzehrempfehlung des Herstellers zu halten.

Ist bis dato kein Mangel an Kollagen zu beobachten, kann die Dosis auch etwas niedriger angesetzt werden – dann hält das Collagen Pulver auch über einen längeren Zeitraum. Empfohlen wird von den meisten Herstellern die tägliche Einnahme von zwischen 10.000 und 15.000 Milligramm.

Eine Überdosierung des Strukturproteins hat dem aktuellen Kenntnisstand zufolge aber auch keine schädlichen Auswirkungen. Wobei Sie immer daran denken sollten, dass eine höhere Dosierung nicht bedeutet, dass die positiven Effekte verstärkt werden.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Beim Kauf von Pulver sollten Sie vor allem auf eine hohe Qualität Wert legen. Idealerweise stammt das Strukturprotein vom Rind, das in Weidehaltung gelebt hat. Außerdem ist eine Bio-Zertifizierung immer ein Hinweis auf besonders hohe Qualität.

Achten Sie zudem auf eine schonende Herstellung sowie auf möglichst wenige Zusatzstoffe. Lassen Sie sich nicht vom Preis leiten – denn teuer bedeutet nicht gleich hochwertig. Es gibt durchaus günstige Produkte, die deutlich besser und wirkungsvoller als die hochpreisigen Collagen Pulver sein können.

Kann ein Collagen Pulver Nebenwirkungen verursachen?

Collagen Pulver Nebenwirkungen Risiken Unverträglichkeiten

Zu regelmäßigen oder gar auffälligen Nebenwirkungen ist es in den meisten der bislang durchgeführten Studien nicht gekommen. Auch eine Überdosierung hat bislang keine negativen Effekte gehabt – zumindest nicht in den an Tieren durchgeführten Tests.

Sollten Nebenwirkungen auftreten, müssen diese nicht zwangsläufig in direktem Zusammenhang mit dem Collagen Pulver stehen. Unter Umständen kann in einem solchen Fall aber die Verringerung der Dosis oder eine Veränderung des Einnahmeverhaltens zu einer Besserung führen. Im Bedarfsfall können Sie natürlich auch Ihren Hausarzt konsultieren.

Der Mythos, dass Kollagen Krebs verursacht, ist genau das: ein Mythos. Ein Zusammenhang zwischen der Einnahme von Kollagen und Hautkrebs ist der, dass amerikanische Forscher herausgefunden haben, dass sich die Entwicklung von Hautkrebs teilweise auf eine Fehlbildung oder auf das Nichtvorhandensein von Kollagen Typ VII zurückführen lässt.

In Collagen Pulver sind meist allerdings nur Kollagen Typ I, II oder III enthalten. Diese haben also keinen Einfluss auf Kollagen Typ VII und können zugleich auch nicht für die Fehlbildung verantwortlich sein.

Für wen ist die Anwendung nicht geeignet?

Die Anwendung von Collagen Pulver bringt – dem aktuellen Kenntnisstand nach – keine Nebenwirkungen mit sich. Bei Menschen unter 25 Jahren wird die Einnahme des Strukturproteins aber auch keine positiven Effekte erzielen können, da der Körper selbst bereits ausreichend Kollagen produziert. Deshalb wäre es für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Geldverschwendung, so ein Pulver zu kaufen.

Wo kann man Collagen Pulver kaufen?

Kollagen und alle Produkte, die daraus erzeugt werden, sind weder rezept- noch apothekenpflichtig. Das bedeutet, dass es ohne Rezept und in jeder Verkaufsstelle angeboten werden darf – nicht etwa nur in Apotheken.

Beliebt ist der Kauf vor allem im Internet, da hier die größte Auswahl gegeben ist. Alternativ kann Collagen Pulver aber auch in Drogerien wie DM, Rossmann oder Müller erworben werden. Spezielle Geschäfte wie Apotheken oder Reformhäuser bieten natürlich ebenfalls Kollagen in Pulverform an.

Wo liegen die Produkte preislich?

Die Preise für Collagen Pulver unterscheiden sich stark voneinander. Sie sind vor allem von der Menge und der Qualität, aber auch von der Marke abhängig. So kann ein 500-Gramm-Beutel zwischen 14 und 35 Euro kosten. Ein Ein-Kilogramm-Beutel liegt preislich zwischen 20 und 45 Euro. Folglich ist der Kauf von größeren Mengen meist etwas günstiger.

Es gibt allerdings auch Hersteller, die ihr Collagen Pulver in 480-, 600- oder 2000-Gramm-Beuteln verkaufen. Zum Ausprobieren eignen sich ganz besonders kleine Mengen, die in 20-, 60-, 84- oder 250-Gramm-Beuteln angeboten werden.

Häufig gestellte Fragen

Für unseren Test haben wir viel recherchiert. Dabei sind wir immer wieder auf dieselben Fragestellungen gestoßen. Damit Sie ein vollumfängliches Bild von Kollagen und seiner Darreichungsform als Collagen Pulver erhalten, haben wir diese Fragen im folgenden FAQ-Bereich zusammengefasst und für Sie beantwortet.

Ist Collagen Pulver krebserregend?

Collagen Pulver besteht in der Regel aus Collagen Typ I, II oder III. Die krebserregenden Eigenschaften des Kollagens beschränken sich jedoch auf das Collagen Typ VII. Ist diese im Körper nicht vorhanden oder wird es vom Körper fehlerhaft gebildet, soll es amerikanischen Wissenschaftlern zufolge Hautkrebs auslösen können. Das Pulver bestehend aus Collagen Typ I, II und III, das wir in unserem Test geprüft haben, hat hier folglich keinen Einfluss.

Ist Collagen Pulver beim Muskelaufbau sinnvoll?

Kollagenhydrolysat soll durchaus in der Lage sein, den Muskelaufbau zu unterstützen. Allerdings gilt auch hier: Menschen, die jünger als 25 Jahre sind, profitieren von Collagen Pulver als Supplement nur kaum, da ihr Körper bereits selbstständig eine ausreichende Menge des Strukturproteins produziert.

Nach was schmeckt Collagen Pulver?

Das Collagen Pulver ist nahezu geschmacksneutral und kann so problemlos süßen und herzhaften Speisen hinzugefügt oder aber mit Wasser getrunken werden. Wenige Menschen finden den Geschmack dennoch unangenehm und setzen deshalb bevorzugt auf Collagen Kapseln.

Wieviel Collagen Pulver pro Tag sollte eingenommen werden?

In den meisten Fällen genügt die Einnahme von 10 bis 15 Gramm des Pulvers. Da der menschliche Körper immer auch selbstständig Kollagen produziert, ist eine höhere Dosierung in der Regel nicht nötig. Eine Überdosierung hat folglich keinerlei gesundheitliche Effekte – es kommt normalerweise aber auch zu keinen Nebenwirkungen.

Wie lange ist Collagen Pulver haltbar?

Insofern das Pulver nicht nass beziehungsweise feucht wird und eine richtige Lagerung stattfindet, ist es lange haltbar – meist mehr als ein Jahr. Wie lange das Pulver, dass Sie kaufen möchten, haltbar ist, können Sie direkt auf der Verpackung nachlesen. Dort ist das Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt.

Collagen Pulver Test Bewertung

Collagen Pulver unterstützt den menschlichen Körper mit zusätzlichem Kollagen, wenn er dieses selbst nur noch in geringen Mengen herstellen kann. Menschen, die jünger als 25 Jahre sind profitieren hingegen kaum von Collagen in Form von Pulver, Kapseln oder Trinkampullen, da ihr Körper noch ausreichend Kollagen selbst produziert.

Da das Strukturprotein in der Haut, den Knochen, den Gelenken und Knorpeln vorhanden ist, entfaltet auch das Collagen Pulver in diesen Bereichen des Körpers seine Wirkung. Es sorgt für eine straffere Haut und soll sogar vor Osteoporose und Arthrose schützen. Wichtig ist jedoch, dass das im Pulver enthaltene Collagen hochwertig ist.

Deshalb haben wir in unserem Test ganz gezielt auf die Herstellung und die Inhaltsstoffe geachtet und die Wirkung, die andere Verwender in ihren Erfahrungsberichten beschreiben, mit einbezogen. Auch der Preis der einzelnen Produkte wurde in unserem Test immer berücksichtigt, um Ihnen das beste Preis-/Leistungs-Verhältnis beim Kauf von Collagen Pulver ermöglichen zu können.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.