Magnesiumöl im Test, Erfahrungen und Bewertungen 2022

Date Icon Publish Date

Magnesiumöl kann bei Verspannungen, Muskelschmerzen und Muskelkrämpfen Abhilfe schaffen und dafür sorgen, dass Muskeln entspannen und Verletzungen schneller heilen. Im Gegensatz zu Magnesium-Tabletten erfolgt die Aufnahme transdermal, also über die Haut.

Das Magnesium kann so schneller vom Körper aufgenommen werden und unangenehme Nebenwirkungen wie Durchfallerscheinungen bleiben aus. Die Öle bestehen in der Regel aus 31% Magnesiumchlorid und Wasser. Die Konsistenz ist ölartig, allerdings handelt es sich nicht um ein Öl im herkömmlichen Sinne.

Inzwischen gibt es eine Vielzahl dieser Produkte auf dem Markt. Natürlich hält nicht jedes dieser Magnesiumöle, was es verspricht. Daher lohnt es sich durchaus einen Blick auf die verschiedenen Produkte zu werfen.

In unserem großen Vergleichstest haben wir die Öle auf Herz und Nieren geprüft. Im nachfolgenden Test erfahren Sie, welches Spray die beste Wirkung erzielt und gut verträglich ist. Außerdem erfahren Sie mehr über das Preis-Leistungsverhältnis, die Verpackung und den Herstellungsprozess von Magnesiumöl.

Inhaltsverzeichnis show

Offizieller Magnesiumöl Vergleich

   Vergleichssieger
 VitaDermal Magnesium Abbild TabelleGreen Offizin Magnesium Oil sensitive Abbild TabelleSanuvit Magnesium Oel Abbild Tabelle
ProduktVitaDermalGreen Offizin
Sanuvit
Wirkung Lindert PMS
Massage-Öl
Anti-Aging
Löst Krämpfe
Gegen Müdigkeit
& Erkältungen
Lindert Schmerzen
& Krämpfe
Anti-Aging
Massage-Öl
Mögliche Risiken KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt100 ml100 ml500 ml
Preis
12,80 Euro8,33 Euro
15,90 Euro
HerstellungDeutschlandDeutschlandDeutschland
Punkte⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
 Jetzt sichern ButtonJetzt sichern ButtonJetzt sichern Button

Platz 1: Sanuvit Magnesiumöl 500 ml

​Testsieger #1
Sanuvit Magnesium Abbild
Sanuvit Magnesiumöl
  • Lindert Schmerzen & Krämpfe
  • Anti-Aging-Effekt
  • Zieht schnell ein
  • Rein natürlich

In unserem Vergleichstest Test geht das Sanuvit Zechstein Magnesium als klarer Sieger hervor. Durch Kontrollen von unabhängigen Laboren wird die Qualität des Öls strengstens überwacht. In diesem Produkt ist reine Natursole aus den Tiefen des Zechstein-Urmeeres enthalten. Mit dem Zechstein-Inside Siegel wird die Herkunft aus 1.600 Metern Tiefe bescheinigt.

Das Öl eignet sich hervorragend bei Verspannungen an Armen, Beinen, Waden, Po, Rücken, Bauch und Nacken. Mithilfe des hochwertigen Produktes können Sie auch Muskelkater nach dem Sport vorbeugen. Sanuvit empfiehlt, das Magnesiumöl täglich nach einer warmen Dusche aufzutragen. Das Öl in Bio-Qualität wird in Deutschland abgefüllt.

In 1.600 Meter Tiefe befinden sich vor Umweltbelastungen geschützte Magnesium-Ablagerungen, die mit Wasser gelöst werden und dadurch als gesättigte Natursole an die Oberfläche befördert werden. Das Magnesiumöl wurde dermatologisch getestet und ist zu 100 % natürlich und rein. Im Öl sind keine Konservierungs-, Duft- oder Zusatzstoffe enthalten! Die hohe Qualität spiegelt sich auch in der hohen Kundenzufriedenheit wider.

Kunden berichten von einer Linderung der Symptome bei Rückenschmerzen, Wadenkrämpfen, Muskel- und Gelenkschmerzen und Muskelkater. Die Kunden sind darüber hinaus von der einfachen Handhabung des Magnesiumöls angetan. Nachfolgend haben wir Ihnen alle wissenswerten Informationen über das Präparat zusammengestellt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Sanuvit
  • Anwendung: Einreiben oder Einmassieren
  • Inhalt: 500 ml
  • Preis: 15,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 2: Green Offizin Magnesium Oil Sensitive

​Platz #2
Green Offizin Magnesium Abbild
Green Offizin Magnesium
  • Reduziert Schmerzen spürbar
  • Mit „Sehr gut“ von Dermatologen bewertet
  • Für Massagen nach Belastung
  • 100 % vegan & ohne Zusätze

Der hervorragende zweite Platz in unserem großen Magnesiumöl Test geht vollkommen zu Recht an das Präparat Magnesium Oil Sensitive von Green Offizin. Hier hat uns neben der rein natürlichen Wirkstoffzusammensetzung und der ökologischen Herstellungsweise der Präparate auch das Preis-Leistungs-Verhältnis beeindruckt, da es sich hier um ein konzentriertes Spray handelt und man nicht einmal zehn Euro investieren muss.

Zur Anwendung schreiben Kunden in Erfahrungsberichten, dass das Sprühen und Auftragen des Präparats sehr einfach und das Spray sehr ergiebig sei. Dieser Umstand bestätigte sich auch in unserem eigenen Produkttest. Nebenwirkungen traten dabei zu keiner Zeit auf, weder bei uns, noch bei anderen Anwendern.

Die Wirksamkeit und die Verträglichkeit waren ebenfalls herausragend, die Kunden sprechen in Rezensionen von schnell eintretenden und deutlich spürbaren positiven Verbesserungen von u.A. Stresszuständen, Gelenkbeschwerden oder chronischen Schmerzen. Dementsprechend vergeben wir an dieser Stelle ebenfalls die volle Punktzahl.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Green Offizin
  • Anwendung: Mit dem Sprühaufsatz einsprühen, dann einreiben oder einmassieren
  • Inhalt: 100 ml
  • Preis: 8,33 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 3: VitaDermal Magnesiumöl

​Platz #3
VitaDermal Magnesium Abbild
VitaDermal Magnesiumöl
  • Verfeinert Hautbild sichtbar
  • Reduziert Falten
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Anti-Aging-Effekt

Die Riege der bestplatzierten und dementsprechend mit der vollen Punktzahl prämierten Produkte beschließt das VitaDermal Magnesiumöl, das ebenso als praktischer Pumpspender angeboten wird. Die Anwendung ist nichtsdestotrotz ganz einfach: so soll die betroffene Körperregion einfach eingesprüht werden, wobei das Spray danach in die Haut einmassiert werden soll.

Alle hier verarbeiteten Inhaltsstoffe sind rein natürlichen Ursprungs und sorgen so für eine gewohnt gute Verträglichkeit. Durch die kontrollierte Abfüllung und Herstellung in Deutschland wird außerdem eine hohe Produktqualität und -Sicherheit gewährleistet. Gleichzeitig wird bei diesem Hersteller auf nachhaltige Produktionsbedingungen geachtet.

Auch die von uns im Zuge unseres Vergleichs zurate gezogenen Kundenrezensionen anderer Anwender waren durch die Bank positiver Natur. Demnach setzt die Wirkung zuverlässig, sicher, schnell und deutlich positiv spürbar ein, der Kundensupport ist gut und Bestellvorgang und Versand verlaufen entsprechend unproblematisch. Ein tolles Produkt, das wir mit fünf Sternen auszeichnen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: VitaDermal
  • Anwendung: Betroffene Regionen einsprühen, Spray einmassieren & einwirken lassen
  • Inhalt: 100 ml
  • Preis: 12,80 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 4: Casida Zechstein Magnesium Vital

​Platz #4
Casida Magnesium Vital Abbild
Casida Magnesium Vital
  • Entspannt wohltuend
  • Reduziert Schmerzen
  • Pflegt und schützt
  • Zur äußerlichen Anwendung

Knapp nicht auf das Siegertreppchen unseres großen Produktvergleichs schafft es das Zechstein Magnesiumöl des Herstellers Casida. Auch in diesem Präparat sind rein natürliche Bestandteile enthalten, was für eine hohe Nachhaltigkeit und Bio-Verfügbarkeit sorgt.

Verträglichkeit und Wirksamkeit sind hoch, was einerseits durch unseren eigenen Produkttest und andererseits durch Bewertungen und Rezensionen anderer Kunden bestätigt wurde. Die Anwendung ist demnach ebenfalls kinderleicht und einfach in die tägliche Routine zu integrieren.

Laut den Erfahrungsberichten treten keinerlei Nebenwirkungen oder unerwünschte Begleiterscheinungen auf, die allgemeine Verträglichkeit ist demnach hoch. Die positive schmerzlindernde Wirkung und die schnell und schonend einsetzenden gesundheitsfördernden Effekte bringen zudem Punkte. Unser Fazit: Ein starker vierter Platz und ebenso starke vier Sterne.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Casida
  • Anwendung: Einreiben oder Einmassieren
  • Inhalt: 1000 ml
  • Preis: 26,29 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 5: Sanuvit Magnesiumöl Spray

​Platz #5
Sanuvit Spray Abbild
Sanuvit Spray
  • Pflegt & schützt die Haut
  • Entspannt Muskulatur
  • Auch als Deo nutzbar
  • Angenehme Konsitenz

Auch dieses Magnesiumöl Spray kann in unserem großen Produkttest ordentlich punkten. Das liegt nicht zuletzt an der biologischen und nachhaltigen Produktionsweise des uns aus unserem Test schon bekannten Naturprodukthersteller Sanuvit. Das verwendete Magnesium wird im Zechstein-Urmeer gefördert.

Bei der Anwendung gab es einigen Kundenrezensionen zu Folge Probleme mit dem Pump-Mechanismus des Sprays, mehr negative Aspekte konnten aber weder wir, noch laut anderen Bewertungen der Rest der Kundschaft feststellen.

Demnach sind die Käufer sehr zufrieden mit der Wirksamkeit und der Verträglichkeit des Öls, Nebenwirkungen waren an keiner Stelle erwähnt. Es wurde darüber hinaus lediglich die angenehme Konsistenz des Produkts gelobt, was alles in allem den fünften Platz unseres Vergleichs und vier Sterne einbringt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Sanuvit
  • Anwendung: ca. 20 Spraystöße zur äußeren Anwendung
  • Inhalt: 100 ml
  • Preis: 10,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 6: Green Elements Magnesium

Platz #6
Green Elements Magnesium Abbild
Green Elements Magnesium
  • Premium-Qualität
  • Lindert Gelenkschmerzen
  • Teils treten Nebenwirkungen auf

Bei dem Magnesiumöl des Unternehmens Green Elements handelt es sich ebenfalls um ein Produkt mit hoher Verarbeitungsqualität und reinen Wirkstoffkombination. Die Abfüllung findet unter kontrollierten Bedingungen in Deutschland statt.

Wie bei den meisten Produkten ist die Anwendung sehr leicht auszuführen: laut Herstellerangaben soll das Öl je nach Bedarf auf die entsprechenden Hautregionen aufgetragen und einmassiert werden. Laut Kundenrezensionen zieht die Flüssigkeit schnell ein und fettet dabei nicht.

Allerdings ist laut den Erfahrungen anderer Anwender das Auftreten von Nebenwirkungen in Form von Hautreizungen und/oder Rötungen möglich, was, auch bedingt durch die sehr starke Konkurrenz, zu deutlichen Punktabzügen und Platz 6 führt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Green Elements
  • Anwendung: Einreiben oder Einmassieren
  • Inhalt: 1000 ml
  • Preis: 22,50 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 7: WoldoHealth Magnesiumöl Pure

Platz #7
WoldoHealth Magnesium Abbild
WoldoHealth Magnesium
  • Wirkt entspannend & krampflösend
  • Lindert chronische Schmerzen
  • Teilweise negative Kundenbewertungen

Ebenfalls in Holland gefördert und in Deutschland abgefüllt wird das Zechstein Magnesiumöl von WoldoHealth. Das reine Öl wurde mit weichem Alpenwasser in eine praktische 1 Liter Flasche inklusive Sprühflasche abgefüllt. Der Hersteller verspricht Linderung bei körperlichen Verspannungen im Nacken-, Schulter- und Wadenbereich. Allerdings fallen die Kundenrezensionen in puncto Hautverträglichkeit nicht immer positiv aus.

Ein Kunde berichtet von einem unangenehmen Kribbeln auf der Haut sowie Hautreaktionen. Die überwiegende Mehrheit ist jedoch zufrieden mit dem Öl. Muskelbeschwerden, Gelenkschmerzen, Verspannungen im Rücken und in den Schultern werden gelindert und Betroffene sind für einige Stunden schmerzfrei.

Eine zufriedene Kundin berichtet außerdem davon, dass ihre Erschöpfungs- und Müdigkeitsanfälle zurückgegangen sind und die chronischen Schmerzen nach täglicher Anwendung gelindert werden konnten. Nachfolgend haben wir wieder die wichtigsten Produktmerkmale vom Magnesiumöl für Sie zusammengestellt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: WoldoHealth
  • Anwendung: 20 Sprüher täglich
  • Inhalt: 1000 ml
  • Preis: 16,99 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 8: Organic Magnesium Spray

Platz #8
Organic Magnesium Abbild
Organic Magnesium
  • Lindert Muskelschmerzen
  • Gegen Müdigkeit & Stress
  • Teilweise wirkungslos

Den achten Platz unseres umfassenden Tests belegt das Organic Magnesiumöl Spray. Wie bei vielen anderen Produkten in unserem Test handelt es sich um ultrareines und natürliches Magnesium aus den Niederlanden. Das Zechstein-Inside-Siegel bestätigt auch hier die Herkunft aus dem Zechstein-Urmeer.

Der Hersteller verspricht, dass das Spray von der Haut problemlos aufgenommen wird und eine seidige und ölige Konsistenz hat. Allerdings berichten manche Kunden, dass das Produkt bei ihnen keine Wirkung zeigte. Zwei Kunden reagierten außerdem allergisch auf das Produkt. Die Allergie äußerte sich durch Juckreiz und Rötungen.

Der Hersteller selbst empfiehlt bei empfindlicher Haut auch eher auf das Magnesium-Gel zurückzugreifen. Im Großen und Ganzen fallen die Erfahrungen mit dem Spray jedoch positiv aus. So berichten einige Kunden beispielsweise, dass das Magnesiumöl ihre Muskelschmerzen und Krämpfe linderte. Nachdem das Öl auf Arme oder Beine einmassiert wurde, setzte demnach außerdem eine Entspannung des Muskels ein.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Organic Magnesium
  • Anwendung: Öl auf die Haut sprühen und mit sanften Bewegungen einmassieren
  • Inhalt: 1000 ml
  • Preis: 24,90 Euro
  • Herstellung in: Niederlande
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 9: Magnoleum Magnesiumöl

Platz #9
Magnoleum Magnesium Abbild
Magnoleum Magnesium
  • Natürlich & ohne Zusätze
  • Reduziert Muskelschmerzen
  • Ungünstige Konsistenz

Den neunten Platz unseres großen Vergleichstests belegt das pure Magnesiumöl von Magnoleum. Die reine Natursole des Zechstein-Urmeeres erzielt eine krampflösende Wirkung und entspannt die Muskeln. Das Öl besteht aus 31 % Magnesiumchlorid und Wasser und ist frei von Konservierungsmitteln, Farb- und Duftstoffen.

Der Hersteller wirbt mit einer guten Verträglichkeit für jedes Alter und jeden Hauttyp. Überzeugen konnte uns auch das praktische Set, welches vom Hersteller mitgeliefert wird. Dieses besteht aus einer 1000 ml Flasche, einem Trichter und einer Sprühflasche.

Zu diesem Produkt gibt es allerdings einige negative Kundenrezensionen. Ein Kunde berichtet beispielsweise, dass das Öl gegen Muskelkater hilft, aber Hautreizungen verursacht. Daher möchte der Kunde in Zukunft lieber auf orale Einnahmeformen zurückgreifen. Bei manchen Kunden konnte das Magnesiumöl außerdem keine Wirkung erzielen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Magnoleum
  • Anwendung: 1. Aufsprühen; 2. Einmassieren; 3. Bei Bedarf nach 10 Minuten abwaschen
  • Inhalt: 1000 ml
  • Preis: 12,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 10: Natur Total Magnesium-Spray

Platz #10
Natur Total Magnesium Abbild
Natur Total Magnesium
  • Beugt Muskelkrämpfen vor
  • Angenehm ölige Konsistenz
  • Herstellung in Großbritannien

Das Magnesiumöl von Natur Total wirbt damit, vollkommen natürlich und unbehandelt zu sein. Es ist geeignet für Anwendungen vor, während und nach dem Sport. Das Öl ist vegan und garantiert glutenfrei. Außerdem ist es frei von mineralischen Ölen und Silikonen.

Das Massageöl besteht aus einer naturreinen 31%igen Magnesiumchlorid Lösung. Die Konsistenz des Sprays erinnert an ein weiches pflegendes Öl. Wie bei allen Magnesiumölen handelt es sich hierbei allerdings nicht um Öl. Daher verursacht das Produkt auch keine öligen Flecken.

Viele Anwender berichten von einer entspannenden Wirkung auf die Muskeln und einer vorbeugenden Wirkung vor Krämpfen. Allerdings wird das Spray nicht in Deutschland hergestellt und unterliegt daher auch nicht den strengen deutschen Qualitätsstandards, was Punktabzüge gibt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Natur Total
  • Anwendung: Öl aufsprühen und sanft in die Haut einmassieren
  • Inhalt: 500 ml
  • Preis: 11,90 Euro
  • Herstellung in: Großbritannien
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 11: StarRider Elements Magnesiumöl

Platz #11
StarRider Elements Abbild
StarRider Elements
  • Zechstein Gütesiegel
  • Schnelle & effektive Wirkung
  • Nebenwirkungen wie Hautreizungen möglich

Das Zechstein Inside Magnesiumöl von Star Rider Elements wird als reine Natursole aus dem unterirdischen Zechstein-Urmeer in den Niederlanden gewonnen. Das Öl ist weder thermisch noch chemisch behandelt. Das Spray für Arme, Beine, Waden, Rücken, Bauch und Nacken enthält etwa 103 mg elementares Magnesium pro Milliliter. Wie wir in unserem Vergleichstest bereits feststellen konnten, steht das Zechstein Inside Siegel für höchste Ansprüche an die Qualität.

Auch dieses Hautpflegeprodukt weist eine solche Bescheinigung auf. Die Lösung wird in Braunglasflaschen zugunsten der Produktqualität abgefüllt. In Braunglasflaschen ist das Magnesiumöl bestens vor Licht geschützt. Jeder Sprüh-Hub enthält rund 14 mg reines Magnesium. Kunden heben unter anderem die positive Wirkung bei Wadenkrämpfen hervor.

Das Gütesiegel Zechtstein Inside sowie die Reinheit des Produktes bewerten wir als positiv. Der Hersteller selbst warnt jedoch davor, dass das Magnesiumöl bei Menschen mit sensibler Haut ein leichtes Kribbeln oder Jucken verursachen kann. Auch in den Kundenrezensionen spiegelt sich eine gewisse Unverträglichkeit des Produktes bei manchen Kunden wieder.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: StarRider Elements
  • Anwendung: Aufsprühen oder Einreiben auf die Haut
  • Inhalt: 1000 ml
  • Preis: 19,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 12: Life Solution Magnesium

Platz #12
Life Solution Magnesium Abbild
Life Solution Magnesium
  • Gegen Muskelverspannungen
  • Ökologische Verpackung
  • Anwendung teils knifflig

Das Magnesiumöl von Life Solution schafft es in unserem Vergleichstest auf Platz 12. Die Magnesiumchlorid-Lösung wird aus dem Zechsteiner Urmeer gewonnen. Life Solution füllt das Öl in Braunglas ab. Die praktische Sprühflasche mit Mess-Verdünnungsskala erleichtert das Auftragen auf die Haut.

Der Hersteller wirbt damit, 100 % natürlich und frei von jeglichen Zusatzstoffen zu sein. Die Magnesium-Lösung kann gezielt am Körper aufgetragen werden und ist besonders für Entspannungsmassagen nach dem Sport oder bei verspannten Muskeln geeignet. Das Öl wird zu 100 % in Deutschland hergestellt und unterliegt daher strengen Qualitätsstandards. Das Magnesiumöl kann in jedem Verhältnis mit Wasser verdünnt werden.

Kunden heben vor allem die positive und schnelle Wirkung bei Muskelschmerzen und Verspannungen hervor. Anwender sind außerdem von der umweltfreundlichen Verpackung in Glasflaschen angetan. Minuspunkte gibt es wegen der wenigen Produktrezensionen und der demnach in einigen Fällen aufgetretenen Nebenwirkungen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Life Solution
  • Anwendung: Kann gezielt am Körper aufgetragen werden
  • Inhalt: 1000 ml
  • Preis: 18,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 13: Casida Vitalspray Magnesiumöl

Platz #13
Casida Vitalspray Abbild
Casida Vitalspray
  • Hoch dosiert
  • Hergestellt in Deutschland
  • Wenige & teils negative Bewertungen

Das Casida Vitalspray ist eine Lösung aus 31 % Zechstein Magnesiumchlorid, das in Wasser gelöst wird. Obwohl sich das Spray ölig anfühlt, ist es kein Öl im eigentlichen Sinne. Das Magnesiumöl in der praktischen 100 ml Sprühflasche ist ideal für eine Entspannungsmassage nach dem Sport geeignet.

Der Hersteller verspricht höchste Qualität und Reinheit. Mit dem Casida Vitalspray können beanspruchte Muskeln direkt massiert werden. Pro Mililiter enthält das Öl 103 mg elementares Magnesium und ist damit hoch dosiert. Casida wirbt mit einer zertifizierten Herstellung, hochwertigen Rohstoffen und idealen Zutaten.

Die Magnesiumöle sind frei von jeglichen Hormonen, Parabenen, Silikon und Konservierungsstoffen. Das Spray wird regional und ohne Tierversuche produziert. Obwohl das Öl mit höchster Qualität, Reinheit und Regionalität punktet, konnte uns das Preis-Leistungs-Verhältnis in diesem Fall nicht ganz überzeugen.

Andere gleichwertige Produkte sind zu einem wesentlich günstigeren Preis erhältlich. Mit einem Preis von 12,65 Euro pro 100 ml liegt die Preisklasse deutlich über anderen Produkten. Während die meisten anderen Produkte in einer 1000 ml Flasche zu einem Preis von höchstens 30 Euro versendet werden, bekommen Anwender hier nur 100 ml Magnesiumöl für fast 13 Euro. Außerdem ist in vielen Rezensionen zum Produkt auch von leichten bis mittelschweren Nebenwirkungen die Rede.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Casida
  • Anwendung: Täglich 5 bis 20 Sprühstöße einmassieren
  • Inhalt: 100 ml
  • Preis: 12,65 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 14: Schneider's Zechstein Magnesium

Platz #14
Schneider's Basenkonzept Abbild
Schneider’s Basenkonzept
  • Kann Schmerzen lindern
  • Wenige Produktrezensionen
  • Später Wirkungseintritt

Wie die meisten anderen Öle besteht das Produkt von Schneider’s Basenkonzept zu 31% aus Magnesiumchlorid und zu 69% aus Wasser. Das enthaltene Magnesiumchlorid stammt aus den Tiefen des Zechsteiner Urmeeres und die Lösung wird in Deutschland abgefüllt.

Somit sind für uns bereits zwei sehr wichtige Kriterien erfüllt. Schneider’s Zechstein Magnesiumöl – 100% Original Zechstein Magnesiumchlorid wird in einer 1000 ml umweltfreundlichen Glasflasche verschickt. Auch diesen Punkt möchten wir positiv unterstreichen.

Eine auffüllbare Sprühflasche ist ebenfalls mit dabei. Für einen Preis von gerade einmal 15,67 Euro ist das Preis- Leistungs-Verhältnis top. Leider existieren zu diesem Produkt sehr wenige Kundenbewertungen, die die wir im Netz fanden, sprechen zudem eine nicht eindeutig positive Sprache, weshalb wir in der Bewertung einige Punkte abziehen mussten.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Schneider’s Basenkonzept
  • Anwendung: Zum Einreiben und Baden
  • Inhalt: 1000 ml
  • Preis: 15,67 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Platz 15: Quintessence Magnesiumöl

Platz #15
Quintessence Magnesium Abbild
Quintessence Magnesium
  • Teilweise für Massagen geeignet
  • In manchen Fällen wirkungslos
  • Nebenwirkungen wie Hautreizungen möglich

In einer schicken Braunglasflasche kommt das Magnesiumöl von Quintessence daher. Auch dieses Öl wird aus den Tiefen des Zechsteiner Urmeeres gewonnen. Dadurch ist eine hochwertige und saubere Quelle für Magnesiumchlorid garantiert. Darüber hinaus wird die Qualität durch regelmäßige Laborkontrollen garantiert. Anwender benutzen dieses Produkt gerne zur Massage der Muskulatur.

Der Hersteller empfiehlt, das Öl vor der ersten Anwendung mit Wasser zu verdünnen, da jede Haut anders auf Magnesiumchlorid reagiert. Diesen Anwendungshinweis befürworten wir, da laut Erfahrungsberichten Menschen mit sensibler Haut häufig mit Rötungen oder Juckreiz auf Magnesiumöl reagieren.

Bei unserer Recherche ist uns allerdings aufgefallen, dass die Herkunft der einzelnen Inhaltsstoffe vom Hersteller nicht genauer belegt werden, was Zweifel aufruft. Zudem ist in einigen Kundenrezensionen von ausbleibender Wirkung und unerwünschten Nebenwirkungen wie Hautreizungen die Rede, weswegen wir an dieser Stelle nur einen Stern und den letzten Platz vergeben.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Quintessence
  • Anwendung: Vor der ersten Anwendung mit der gleichen Menge Wasser verdünnen
  • Inhalt: 1000 ml
  • Preis: 23,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Was ist ein Magnesiumöl?

Was ist ein Magnesiumoel

Magnesiumöl besteht aus Magnesiumchlorid und gereinigtem Wasser. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um richtiges Öl. Weil das Produkt von seiner Konsistenz her ölig ist, wird es als solches bezeichnet. Das Produkt besitzt keine Eigenschaften, die für Öl typisch sind. Das Öl wird vorwiegend als Lösung in Glasflaschen, Kanistern oder Sprühflaschen verkauft.

Das Magnesiumchlorid wird in der Regel aus dem Zechsteiner Urmeer gewonnen und ist eine rein natürliche Substanz, die vollkommen frei von negativen Umwelteinflüssen ist. Das Magnesiumöl ist vollkommen frei von Hormonen, Parabenen, Silikonen und Konservierungsstoffen. Magnesiumchlorid kann von allen Magnesium-Salzen am besten vom menschlichen Körper aufgenommen werden.

Was bewirkt Magnesiumöl?

Magnesium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff für Muskeln, Skelett und Organe. Der wertvolle Mineralstoff ist an zahlreichen Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt. Für eine reibungslose Funktion und Wirkung der Nerven und vegetatives Wohlbefinden ist Magnesium oder eben Magnesiumöl unverzichtbar.

Wer unter Magnesiummangel leidet, weist vielfältige Symptome auf: Diese reichen von Muskelkrämpfen, Nervosität und innerer Unruhe bis hin zu Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Depressionen und Lidzucken. Pro Tag wird eine Aufnahme von mindestens 400g Magnesium empfohlen. Der Mineralstoff kann als Nahrungsergänzungsmittel sowohl oral eingenommen worden als auch transdermal über die Haut aufgenommen werden.

Der Vorteil von diesem Öl ist, dass der Mineralstoff rasch und direkt über die Haut aufgenommen wird und so schneller ins Blut und in verkrampfte Muskeln gelangt. Das Magnesiumchlorid, welches in den Ölen enthalten ist, kann von allen Magnesium-Salzen vom Körper am besten aufgenommen werden. Bei einer Aufnahme von Magnesiumöl über die Haut bleiben Nebenwirkungen wie Durchfall oder Darmkrämpfe vollkommen aus.

Wann tritt die Wirkung ein?

Magnesiumöl kann ganz einfach auf die Haut aufgesprüht und eingerieben werden. Dadurch wird das Magnesium leicht über die Haut absorbiert. Im Gegensatz zur oralen Einnahme von Magnesium handelt es sich hierbei um eine transdermale Anwendung.

Die Wirkung sollte in der Regel zwischen 15 und 60 Minuten nach dem Aufsprühen und wesentlich schneller als bei oraler Einnahme eintreten. Einige Kunden haben allerdings berichtet, dass die Wirkung bei ihnen erst nach mehrmaliger Anwendung eintrat.

Für wen ist Magnesiumöl gedacht?

Magnesiumöl eignet sich hervorragend für Menschen mit Zahngesundheitsproblemen, Muskelschmerzen und Muskelkater sowie Gelenkschmerzen, die nach einer alternativen Behandlungsmethode suchen. Sportler, die regelmäßig aktiv sind und nach dem Sport an Muskelkater leiden, vertrauen ebenfalls häufig auf die Wirkung von diessem Öl.

Das Öl verschafft außerdem Linderung bei Sportverletzungen. Bei chronischen Schmerzpatienten, die regelmäßig unter Muskelkrämpfen oder Verspannungen leiden, schafft das Öl ebenfalls Abhhilfe.

Wie kam unser Magnesiumöl Test zustande?

Wie kam unser Magnesiumoel Test zustande

Für unseren großen Vergleichstest haben wir Magnesiumöl auf Herz und Nieren geprüft. Wir haben dabei nicht nur die Wirkung der einzelnen Produkte beachtet, sondern auch das Preis-Leistungsverhältnis, die Inhaltsstoffe, die Art der Einnahme sowie die Verträglichkeit bewertet.

Wirkung

Nicht jedes Magnesiumöl hat die gewünschte Wirkung erbracht. In vielen Fällen berichten Nutzer, dass das Auftragen des Öls bei ihnen zu Hautirritationen, Ausschlägen oder allergischen Reaktionen führte.

Einige Nutzer berichten auch von der Wirkungslosigkeit bestimmter Produkte. Im Rahmen unseres Tests haben wir uns genau angeschaut, was in den Ölen enthalten ist. Dabei haben wir unser Augenmerk nicht nur auf die Inhaltsstoffe des Magnesiumöls gelegt, sondern auch auf die Transparenz der Zusammensetzung auf der Verpackung. Schließlich leiden manche Anwender an Unverträglichkeiten und Allergien.

Jedes Öl, das wir getestet haben, basiert auf zwei Inhaltsstoffen: 31% Magnesiumchlorid und 69% gereinigtes Wasser. Fast alle Hersteller gewinnen das Magnesiumchlorid aus den Tiefen des Zechsteiner Urmeeres.

Preis

Der Preisrahmen für 1000 ml Magnesiumöl bewegt sich üblicherweise zwischen 15 bis 30 Euro. Bei Ölen finden sich also teilweise gravierende Preisunterschiede. In Kombination mit einer maximalen Wirkung des jeweiligen Öls kann man natürlich auch mal einen höheren Preis bezahlen, allerdings ist dieser nicht immer gerechtfertigt.

Wir haben unser Augenmerk also auf das klassische Preis-Leistungsverhältnis der Magnesiumöle gelegt. Ein qualitativ hochwertiges Öl ist durchaus bereits ab einem Preis von 15 bis 18 Euro erhältlich.

Kundenbewertungen

Im Rahmen unseres Vergleichstests haben wir natürlich auch die Kundenbewertungen unter die Lupe genommen. Wir haben uns dabei die Meinung der Anwender hinsichtlich der Wirkungsweise, Verträglichkeiten, des Preis-Leistungsverhältnisses sowie der Verpackung näher angesehen.

Wenn es nur wenige oder gar keine Kundenbewertungen zu einem bestimmten Magnesiumöl gab, haben wir das ebenfalls in unsere Bewertung mit einfließen lassen. Uns fiel auf, dass viele Kunden positive Erfahrungen mit der Wirkungsweise der Öle gemacht haben. Allerdings haben auch viele von einem unangenehmen Kribbeln bzw. Jucken nach dem ersten Aufgetragen berichtet.

Herstellung

Bei der Bewertung der verschiedenen Produkte, spielte auch die Herstellung eine große Rolle für uns. Magnesiumchlorid wird meist aus dem Zechsteiner Urmeer gewonnen. Die Gewinnung aus den Tiefen des Zechsteiner Urmeeres sollte bescheinigt worden sein. Ein Großteil der Produkte wird anschließend in Deutschland abgefüllt. Hierzulande unterliegt die Abfüllung strengen Qualitätsstandards.

In welchem Land das Magnesiumöl abgefüllt wurde, haben wir also ebenfalls bewertet. Schließlich spielt auch die Verpackung eine wichtige Rolle. Die Lösung ist nur dann bestmöglich geschützt, wenn sie in hochwertigen Glasflaschen abgefüllt wurde – im besten Fall sogar in einer Braunglasflasche.

Magnesiumöl Erfahrungen und Bewertungen

Magnesiumoel Erfahrungen Bewertungen Erfahrungsberichte

Im Zuge unserer Recherchen konnten wir einige Erfahrungen zu Magnesiumöl finden. Viele Anwender waren mit der Wirkungsweise sowie der Verträglichkeit zufrieden. Die Magnesiumsprays konnten in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten überzeugen.

Ob Wadenkrämpfe, Verspannungen oder Rheuma – das Öl stellte sich in vielen Bereichen als hilfreich heraus. Andere Kunden berichteten wiederum von einer ausbleibenden Wirkung und Nebenwirkungen wie Hautausschlägen und allergischen Reaktionen.

Unserer Meinung nach kommt es immer auf das jeweilige Magnesiumöl und die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe an. Handelt es sich um ein hochwertiges Magnesiumchlorid aus dem Zechsteiner-Urmeer, welches zertifiziert ist und in Deutschland abgefüllt wurde, sollte es in der Regel wirken und nicht zu Unverträglichkeiten kommen.

Darum halten viele Produkte nicht was sie versprechen

Während unserer Recherchen sind wir auf einige Produkte gestoßen, die nicht das halten, was sie versprechen. Unserer Meinung nach liegt das häufig an unzureichenden Wirkstoffen oder einer zu geringen Dosierung.

Im Magnesiumöl sollte 31% natürliches und reines Magnesiumchlorid enthalten sein. Das Chlorid sollte frei von äußeren Umweltbelastungen und zertifiziert sein. Dies kann nur dann gewährleistet werden, wenn es aus dem Zechsteiner Urmeer stammt.

Durch Plattenverschiebungen vor mehr als 250 Millionen Jahren ist das Magnesium im Urmeer eingeschlossen und somit völlig frei von negativen Umwelteinflüssen. Doch nicht jedes Magnesiumchlorid stammt aus dem Zechsteiner Urmeer. Achten Sie bei der Auswahl des Produktes also immer auf die Herkunft.

Außerdem sollte auch das Wasser einen hohen Reinheitsgrad aufweisen. Manche Magnesiumöle werden darüber hinaus sehr billig hergestellt und in Plastikflaschen abgefüllt, worunter die Qualität oftmals leidet.

Welchen Beschwerden kann Magnesiumöl entgegen wirken?

Magnesiumöl kann für unterschiedliche Zwecke angewendet werden. Die Linderung von Muskelkater und Muskelkrämpfen, eine Erhöhung des Magnesiumspiegels, die Festigung von Zahnfleisch oder schnelle Hilfe bei Sportverletzungen stellen nur einige Anwendungsmöglichkeiten dar.

Viele Kunden berichten auch von einer Linderung bei rheumatischen Beschwerden oder bei chronischen Verspannungen. Im Folgenden sehen Sie die verschiedenen Anwendungsgebiete aufgelistet:

  • Magnesiumspiegel erhöhen
  • Muskelkater lindern
  • Muskelkrämpfe und Restless-Legs-Syndrom lindern
  • Zahnfleisch festigen
  • Haarpflege
  • Verspannungen
  • Rheuma

Was sagt die Stiftung Warentest?

Zur transdermalen Aufnahme von Magnesium gibt es derzeit keine validen Studien. Die Studienlage ist dürftig und wird meist von Herstellern selbst in Auftrag gegeben. In einer Mitteilung sagte die „Stiftung Warentest“, dass die Wirkung von Magnesiumöl derzeit nicht wissenschaftlich bestätigt ist und derzeit keine weiteren Aussagen über die Wirkungsweise von Magnesiumspray getroffen werden kann.

Stiftung Warentest empfiehlt grundsätzlich Massagen und Dehnungsübungen um die Durchblutung der Muskeln zu verbessern und Krämpfen entgegenzuwirken.

Warum sollte man nicht auf Magnesiumöl verzichten?

Warum sollte man nicht auf Magnesiumoel verzichten

Trotz der dürftigen Studienlage erzielt Magnesiumöl bei vielen Nutzern eine Wirkung. Solange ein Präparat Beschwerden lindern kann und ohne Nebenwirkungen bleibt, hat es definitiv eine Daseinsberechtigung. Darüber hinaus fehlen auch für viele schulmedizinische Medikamente eindeutige Wirkungsnachweise.

Grundsätzlich sollten Kunden selbst entscheiden dürfen, welche Meinung Sie zum Thema Magnesiumspray einnehmen möchten. Da viele Kunden von einer Linderung ihrer Beschwerden berichten, kann das Magnesiumöl definitiv ausprobiert werden.

Belegen offizielle Tests und Studien die Wirksamkeit?

Seit 2017 liegen englische und amerikanische Studien zum Thema Magnesiumöl vor. Sowohl Forscher der University of Edinburgh als auch Forscher der University of Cambridge haben das Öl genauer unter die Lupe genommen.

In den Studien wurde untersucht, ob eine Magnesiumaufnahme über die Haut möglich ist und ob das Magnesiumöl bei bestimmten Schmerzzuständen und anderen Beschwerden eine Wirkung zeigt.

Leider besitzt keine dieser Studien Relevanz, da es sich entweder um Untersuchungen des Herstellers handelte, die Probandenanzahl oder die Randomisierung nicht ausreichend war, es keine Kontrollgruppe gab oder die Teilnehmer wussten, das man ihnen Magnesiumöl verabreichte.

Magnesiumöl Anwendung

Die 31%ige Magnesiumchlorid-Lösung wird meist mit Hilfe einer Sprühflasche oder eines Roll-Ons auf die schmerzende Stelle aufgetragen. Anschließend wird es sanft in die Haut einmassiert. Sie können das Magnesiumöl für die Anwendung jedoch auch direkt aus der großen Flasche in Ihre Hand geben und das Öl auf der gewünschten Körperpartie auftragen.

Das Produkt eignet sich für Nacken, Beine, Arme, Rücken und jede andere Körperstelle, die von Muskelschmerzen oder Verspannungen betroffen ist. Falls das Magnesiumöl ein unangenehmes Kribbeln oder Jucken auf der Haut verursachen sollte, wird empfohlen, die Lösung auf einen Liter Wasser zu reduzieren. Beachten Sie allerdings, dass dadurch auch weniger Magnesium über die Haut aufgenommen wird.

Darauf sollte man beim Kauf achten

Beim Kauf von Magnesiumöl sollten Sie auf die Qualität des verwendeten Rohstoffes achten. Ist das Produkt mit dem „Zechstein Inside“-Logo gekennzeichnet, können Sie sich sicher sein, ein vollkommen reines und unbelastetes Naturprodukt erworben zu haben.

Das Magnesiumchlorid aus den Tiefen des Zechsteiner Urmeeres wurde bereits vor 250 Mio. Jahren durch Plattenverschiebungen unter der Erde eingeschlossen und wird daher vor negativen Umwelteinflüssen bewahrt.

Neben der Reinheit des Rohstoffes sollten Sie unbedingt auch auf Bio-Qualität und Regionalität achten. Für eine besonders hohe Qualität spricht eine Abfüllung in Deutschland. In Braunglasflaschen wird Magnesiumöl übrigens wirkungsvoll vor Licht geschützt.

Wo kann man Magnesiumöl kaufen?

Fertiges Magnesiumöl gibt es im Onlinehandel, in Drogerien sowie in Apotheken zu kaufen. Das Öl wird meistens in Sprühflaschen oder Braunglasflaschen verkauft. In manchen Fällen ist das Magnesiumöl auch als Roll-On erhältlich. Das Produkt ist frei verkäuflich und Sie benötigen kein Rezept dafür.

Wo liegen die Produkte preislich?

1000 ml Magnesiumöl kosten meist zwischen 15 bis 30 Euro. Zum Teil gibt es hier also gravierende Preisunterschiede. Wenn es sich um ein regionales Produkt in Bio-Qualität mit maximaler Wirkung und keinerlei Nebenwirkung handelt, darf natürlich gerne mehr für das Öl ausgegeben werden.

Allerdings sind hohe Preise nicht immer gerechtfertigt. Wenn beispielsweise 13 Euro für 100 ml verlangt werden, kann gerne auf ein günstigeres Produkt zurückgegriffen werden. In unserem Vergleichstest konnten wir feststellen, dass Produkte in hoher Qualität bereits ab circa 17 Euro erhältlich sind.

Kann ein Magnesiumöl Nebenwirkungen verursachen?

Magnesiumoel Nebenwirkungen Risiken Unvertraeglichkeiten

In der Regel verursacht Magnesiumöl keinerlei Nebenwirkungen. Allerdings berichten manche Kunden von Hautreizungen nach dem Auftragen des Öls. Menschen, die zu empfindlicher Haut neigen, sollten das Öl unbedingt vorher verdünnen, damit es nicht zu Ausschlägen, Reizungen oder Reaktionen kommt.

Hierbei empfiehlt sich die Verdünnung mit einem Liter Wasser. Bedenken Sie allerdings, dass das Verdünnen den Wirkungseintritt verzögern kann, da so weniger Magnesium aufgenommen wird. Einige Nutzer berichten auch von einem unangenehmen Kribbeln, Jucken oder Brennen nach dem Auftragen von Magnesiumöl, welches jedoch nach ein paar Minuten wieder verschwindet.

Für wen ist die Anwendung nicht geeignet?

Grundsätzlich ist die Anwendung von Magnesiumöl ungefährlich. Bei unbedachter Nutzung können jedoch auch Nebenwirkungen auftreten. Das pure Öl eignet sich beispielsweise nicht zur Anwendung bei Kindern. Ihre Haut ist noch sehr dünn und empfindlich. Daher ist ihre Haut auch anfälliger für Reizungen und Reaktionen.

Wer seinem Kind etwas Gutes tun möchte, verwendet ein einprozentig konzentriertes Magnesiumvollbad. Bei offenen Wunden sollte solches Öl ebenfalls nicht zum Einsatz kommen. Vermeiden Sie außerdem den Kontakt mit den Augen und frisch rasierten Hautbereichen.

Häufig gestellte Fragen

Im Rahmen unserer Recherchen zu Magnesiumöl sind wir immer wieder auf die gleiche Fragen gestoßen, die Nutzer zu den Produkten hatten. Viele Interessierte fragen sich zum Beispiel ob man das Öl auch selbst herstellen kann. Daher haben wir die wichtigsten Fragen mit den dazugehörigen Antworten für Sie im Folgenden zusammengestellt.

Kann man Magnesiumöl selber herstellen?

Magnesiumöl kann ganz einfach selbst hergestellt werden. Dazu benötigen Sie 34 Gramm Magnesiumchlorid sowie einen Liter Wasser. Magnesiumchlorid ist in Online-Apotheken, Drogerien und Apotheken erhältlich. Wenn Sie das Öl nur äußerlich anwenden möchten, ist destilliertes Wasser empfehlenswert. Wollen Sie das Magnesiumöl jedoch auch oral einnehmen, müssen Sie normales Wasser verwenden.

In einem ersten Schritt erwärmen Sie das Wasser auf 35 Grad Celsius. Danach rühren Sie das Magnesiumchlorid ein, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Nun können Sie das fertige Magnesiumöl beispielsweise in eine Sprühflasche abfüllen. Auf diese Weise ist die Anwendung am bequemsten. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, die Lösung in Glasflaschen abzufüllen. Stellen Sie allerdings sicher, dass das Glas gut verschlossen ist.

Was ist besser Magnesiumöl oder Tabletten?

Orale Magnesiumpräparate können bei manchen Anwendern zu unangenehmen Nebenwirkungen wie Durchfall führen. Durch eine transdermale Aufnahme über die Haut, bleibt Nutzern diese Nebenwirkung erspart. Zudem ist Magnesiumöl vor allem bei der lokalen Behandlung von Verspannungen und Krämpfen hilfreich.

Wer allerdings unter Magnesiummangel leidet, sollte auf orale Magnesiumzufuhr zurückgreifen. Nach heutigem Kenntnisstand sind vor allem Produkte wirksam, bei denen das Magnesium organisch gebunden ist.

Wieviel Magnesiumöl am Tag ist erlaubt?

Um von der heilenden Wirkung des Magnesiumöls zu profitieren, sollten Sie unverdünnt zwischen 5 und 20 Sprühstöße auf die Haut sprühen. Tragen Sie das Magnesium direkt auf jene Stellen auf, die den Schmerz ausstrahlen. Wieviel Öl am Tag verwendet werden sollte, hängt ganz individuell von ihren Beschwerden ab. Es macht natürlich einen Unterschied ob Sie chronische Beschwerden mit ihren Muskeln haben oder ob Sie Ihrem Körper nach dem Sport zusätzlich bei der Regeneration helfen möchten.

Das Öl sollte dementsprechend dosiert und angewendet werden. Handelt es sich um eine akute Schmerzbehandlung nach dem Sport, reicht es, die betroffenen Bereiche im akuten Fall zu behandeln. Leiden Sie unter chronischen Schmerzen, ist eine tägliche Nutzung sinnvoll. Grundsätzlich ist eine Überdosierung bei Magnesiumöl ausgeschlossen.

Welches Magnesiumöl ist das Beste?

Beim Kauf von Magnesiumöl sollten Sie auf mehrere Qualitätskriterien achten. Das 31%ige Magnesiumchlorid sollte aus dem Zechsteiner Urmeer stammen und eine Bescheinigung darüber aufweisen. Der Wasseranteil sollte ebenfalls von hoher Qualität sein. Achten Sie außerdem auf Bio-Qualität und Regionalität. Ausschlaggebend sind natürlich auch der Herstellungsprozess und die Verpackung.

Nur wenn in diesen Bereichen höchste Qualitätsstandards eingehalten werden, handelt es sich auch um ein wirksames und verträgliches Produkt. In unserem großen Magnesiumöl Test erfüllte das Öl Zechstein von Green Elements all diese Kriterien. Die Herkunft aus 1.600 Meter Tiefe wird vom Zechstein Inside Siegel bestätigt. Die Qualität des Öls wird durch strenge Analysen des Magnesium Health Instituts überwacht. Das Produkt ist zu 100% natürlich und rein.

Wie lange ist Magnesiumöl haltbar?

Magnesiumchlorid weist eine sehr lange Haltbarkeit auf. Üblicherweise verfällt das Öl erst nach circa 36 Monaten. Wenn das Magnesiumöl in Braunglasflaschen abgefüllt wurde, ist es zudem sehr gut vor Licht geschützt. Da es sich bei dem Produkt um eine Salzlösung handelt, müssen Sie keine Bedenken haben, dass es schlecht wird. Das Öl ist anspruchslos und hält in den meisten Fällen 3 Jahre.

Magnesiumöl Test Bewertung

In unserem Magnesiumöl Vergleichstest haben wir alles auf Herz und Nieren geprüft. In die umfassende Bewertung sind Kriterien wie Wirkung, Verträglichkeit, Preis, Verpackung, Herstellungsprozess und Herkunft mit eingeflossen.

Das Spray soll bei Muskelschmerzen, Muskelkrämpfen und Verspannungen helfen und eignet sich hervorragend zur lokalen Behandlung. Beinahe jedes Magnesiumöl, das wir getestet haben, hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Einige Nutzer berichten beispielsweise von einem unangenehmen Kribbeln auf der Haut. Bei den meisten Produkten verschwindet dieses Kribbeln jedoch nach einigen Minuten wieder.

Im Laufe unserer Recherchen haben wir außerdem festgestellt, dass die Wirkung von diesem Magnesiumöl noch nicht wissenschaftlich belegt werden konnte. Demgegenüber stehen jedoch viele positive Kundenbewertungen und eine bessere Verträglichkeit als bei oraler Einnahme von Magnesiumpräparaten.

Das Magnesium Öl von Sanuvit hat uns aufgrund seiner hohen Qualität, den strengen Analysen durch das Magnesium Health Institut und seines hervorragenden Preis-Leistungsverhältnisses überzeugt. Zudem punktet das Öl mit einer guten Verträglichkeit und zahlreichen positiven Kundenbewertungen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.