CBD bei Regelschmerzen – Wirkung, Einnahme & Dosierung

Date Icon Publish Date

CBD bei Regelschmerzen kann Menstruationsbeschwerden lindern und das allgemeine Wohlbefinden steigern. Zahlreiche Kunden schwören auf die positiven Wirkungen der Hanfpflanze. Auf dem Markt sind zahlreiche verschiedene Präparate erhältlich, die schmerzlindernde, krampflösende und entspannende Wirkung versprechen.

Doch zwischen den Produkten gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede und nicht alle Produkte halten, was sie versprechen. Wenn Sie sich für ein hochwertiges Präparat entscheiden, können Sie jedoch mit positiven Veränderungen durch CBD bei Regelschmerzen rechnen.

   Vergleichssieger
 CBD Vital cbd oel TabelleNaturecan cbd oel TabelleSwiss fx cbd oel Tabelle
ProduktCBD Vital
Naturecan
SWISS FX
CBG-Gehalt
10 %10 %
10 %
Merkmale
Bio
Vollspektrum
Terpen-Entourage
THC-frei
Entourage-Effekt
Bio MCT
Vollspektrum
Vegan
Ökologisch
Mögliche Risiken
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt10 ml10 ml10 ml
Verzehr4 TropfenIndividuellIndividuell
Reicht für
300 Tropfen240 Tropfen250 Tropfen
Preis54,90 Euro48,99 Euro49,95 Euro
Punkte⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
 Jetzt sichern ButtonJetzt sichern ButtonJetzt sichern Button

Was ist CBD?

CBD, auch Cannabidiol, ist eines von zahlreichen in der Hanfpflanze natürlich vorkommenden Cannabinoiden. Diese Substanz hat keinerlei psychoaktive oder berauschende Wirkung und ist vor allem für seinen vielseitigen medizinischen Nutzen bekannt. CBD wirkt nachgewiesen schmerzstillend, entzündungshemmend, beruhigend und schlaffördernd.

CBD kann bei Regelschmerzen krampflösend und entspannend wirken und eignet sich deshalb gut für die Einnahme während der Periode. Zusätzlich kann CBD eine Vielzahl körperlicher und psychischer Krankheiten lindern und heilen und das allgemeine Wohlbefinden steigern. CBD-haltige Produkte eignen sich für die tägliche Einnahme.

Ursachen von Regelschmerzen

Regelschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Grundlegend wird zwischen primären sowie sekundären Regelschmerzen unterschieden. Primäre Regelschmerzen entstehen, wenn die Gebärmutter sich zusammenzieht – dies ist ein ganz natürlicher Vorgang, der sich jedoch schmerzhaft anfühlen kann.

Sekundäre Regelschmerzen haben meist andere Ursachen und können beispielsweise durch das Verhütungsmittel Spirale oder durch Krankheiten wie Endometriose oder Geschwülsten in der Gebärmutter entstehen. CBD bei Regelschmerzen kann sowohl bei primären als auch bei sekundären Regelschmerzen helfen und den Körper effektiv entkrampfen.

Wie wirkt CBD bei Regelschmerzen?

CBD kann bei Regelschmerzen eine große Wirkung entfalten, da die natürliche Substanz sowohl schmerzlindernde als auch krampflösende Eigenschaften hat. Somit kann sie bei Schmerzzuständen aller Art eingesetzt werden. CBD kann über das körpereigene Endocannabinoid-System verschiedene regulatorische Prozesse beeinflussen und dadurch das Schmerzempfinden sowie den Hormonhaushalt beeinflussen. Dadurch wird der Stoffwechsel beruhigt und der Körper hat die Möglichkeit, sich besser zu entspannen und zu entkrampfen.

CBD bei Regelschmerzen Erfahrungen und Erfahrungsberichte

Bei unseren intensiven Recherchen im Internet konnten wir zahlreiche Erfahrungen zu CBD bei Regelschmerzen finden. Viele davon waren positiv und berichteten von merklichen Verbesserungen. Andere hingegen berichteten entweder von einer nicht eintretenden Wirkung oder gar von Nebenwirkungen.

Deshalb lohnt es sich, sich vor dem Kauf eines Präparates genauestens zu informieren. Unserer Meinung nach kommt es auf die Qualität des jeweiligen Produktes und dessen Inhaltsstoffe an. Kundenmeinungen können Aufschluss darüber gehen, ob ein Produkt seine Versprechen hält.

CBD bei Regelschmerzen Wirkung & Anwendungsgebiete

Die Wirkung von CBD bei Regelschmerzen betrifft den gesamten Körper und auch die Psyche. Cannabidiol dockt an das Nervensystem im gesamten Körper an und kann somit das Wohlbefinden auf allen Ebenen positiv beeinflussen. Nicht nur körperliche Schmerzen, sondern auch unangenehme psychische Begleiterscheinungen der Periode können durch die Einnahme von Hanföl gelindert werden.

Traurigkeit & Angststörungen

CBD bei Regelschmerzen kann Traurigkeit und Angststörungen reduzieren. CBD ruft beruhigende Effekte im zentralen Nervensystem hervor und kann somit die Stimmung aufhellen und zu besserer Entspannung führen. Durch die Einnahme des Cannabidiols kann die Lebensqualität verbessert werden, da es antidepressiv und beruhigend wirkt. Selbst zur Behandlung Depressionen kann der Wirkstoff demnach eingesetzt werden. Stimmungsschwankungen während des Zyklus werden normalisiert und das Wohlbefinden gesteigert.

Schmerzen & Übelkeit

Auch bei Schmerzen und Übelkeit kann CBD bei Regelschmerzen helfen. CBD hat eine schmerzlindernde Wirkung auf Schmerzen im gesamten Körper und entspannt verkrampfte Muskeln. Auch gegen Übelkeit kann das Cannabidiol helfen, da es entspannende und ausgleichende Eigenschaften hat und somit zu einem besseren Körpergefühl beiträgt.

Studien weisen daraufhin, dass die Substanz Übelkeit reduzieren und dem Erbrechen entgegenwirken kann. Der Wirkstoff aus der Hanfpflanze dockt an Nervenzellen im gesamten Körper und Gehirn an und wirkt so Schmerzen in allen Körperteilen sowie Unwohlsein entgegen.

PMS

CBD bei Regelschmerzen kann zudem bei PMS helfen. Durch seine entzündungshemmenden, krampflösenden und schmerzstillenden Eigenschaften kann es die Beschwerden des Prämenstruellen Symptoms verbessern und eine Erleichterung schaffen. Zudem weist CBD neuroprotektive Eigenschaften aus und kann sich somit positiv auf hormonell bedingte Stimmungsschwankungen auswirken und das psychische Wohlbefinden steigern.

Wie schnell wirkt CBD bei Regelschmerzen?

Wie schnell CBD bei Regelschmerzen wirkt hängt sowohl von der Darreichungsform als auch vom individuellen Körper ab. Die populärste Einnahmeform ist CBD Öl. Das Öl wird besonders schnell über die Schleimhäute aufgenommen und entfaltet seine Wirkung bereits nach etwa 15 bis 60 Minuten. Gelegentlich kann es jedoch auch zu einer Verzögerung des Wirkungseintritts kommen. Die Wirkung hält meist zwischen 4 und 6 Stunden an.

Gründe warum die Wirkung ausbleibt

Manchmal kann es passieren, dass die Wirkung nach der Einnahme von CBD bei Regelschmerzen ausbleibt. Dies kann verschiedene Gründe haben. Meist ist die Ursache hierfür jedoch eine mangelhafte Qualität des Produkts. Einige Produkte enthalten unzureichende Wirkstoffe oder werden billig hergestellt.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, sich bei ausbleibender Wirkung für ein anderes Produkt zu entscheiden. Es ist dabei hilfreich auf hohe Qualität zu achten und im Internet verfügbare Kundenrezensionen zu lesen, um ein besonders hochwertiges Präparat zu erwerben.

So entscheiden Sie sich für das richtige CBD bei Regelschmerzen

Die Wahl des richtigen CBD bei Regelschmerzen fällt nicht immer leicht. Das Angebot auf dem Markt ist mittlerweile sehr groß. Viele verschiedene Hersteller bieten unterschiedliche Produkte an, die sich in der Darreichungsform, dem CBD-Gehalt sowie der Qualität stark voneinander unterscheiden. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich vor dem Kauf genauer umzuschauen und verschiedene Produkte miteinander zu vergleichen.

Darreichungsform

Produkte mit CBD bei Regelschmerzen unterscheiden sich in ihrer Darreichungsform. Die wohl beliebteste Form sind CBD haltige Öle. Zudem gibt es fertige Kapseln, die mit diesen Ölen gefüllt sind. Davon abgesehen gibt es verschiedene Lebensmittel wie Gummibärchen, Kekse oder Schokolade, die Cannabidiol erhalten.

Zudem gibt es im Internet und in Fachgeschäften Tees, Blüten, Globuli, Liquids und viele weitere Produkte. Außerdem gibt es ein breites Angebot an Cremes und Salben. Für die Anwendung bei Beschwerden während des Zyklus empfehlen wir überwiegend die Anwendung von Öl und Kapseln.

CBD-Gehalt

Die auf dem Markt erhaltenen Produkte unterscheiden sich teilweise stark in ihrem CBD-Gehalt. Die meisten auf dem Markt erhältlichen Hanföle haben einen Gehalt von 5-20%. Der CBD-Gehalt des gewählten Produktes mit CBD bei Regelschmerzen sollte je nach Intensität der Schmerzen gewählt werden. Bei leichten Beschwerden reicht ein Präparat mit einem Gehalt von 5% aus.

Bei sehr starken, langanhaltenden Schmerzen sollten Sie sich eher für ein stärker dosiertes Produkt entscheiden. Auf Rezept sind in der Apotheke sogar sehr hoch dosierte Öle mit einem Gehalt von über 25% CBD erhältlich. Niedriger dosierte Öle sind frei verkäuflich.

Zertifizierung

Ein weiterer Faktor, den Sie beim Kauf von Produkten mit CBD bei Regelschmerzen beachten sollten, ist die Zertifizierung. Ein zertifiziertes Produkt wird regelmäßig im Labor überprüft und auf CBD-Gehalt sowie Reinheit und Qualität der verwendeten Zutaten getestet. So können Sie sichergehen, dass das von Ihnen gewählte Produkt frei von schädlichen Substanzen und künstlichen Zusatzstoffen ist und tatsächlich die Inhaltsstoffe enthält, die vom Hersteller angegeben werden.

CBD bei Regelschmerzen Einnahme und Dosierung

Die Dosierung und Einnahme von CBD bei Regelschmerzen erfolgt individuell. Dabei sollten Sie stets die Empfehlungen des Herstellers beachten und niemals die empfohlene Tageshöchstdosis überschreiten. Die Dosierung hängt von Ihrem Körpergewicht, der Intensität Ihrer Beschwerden, dem CBD-Gehalt des Produkts sowie Ihrer individuellen Körperchemie ab. Es empfiehlt sich, stets mit einer kleinen Dosierung zu beginnen und diese nach Bedarf im Laufe der Zeit zu steigern.

Ist die Absprache mit einem Arzt notwendig?

CBD bei Regelschmerzen kann ohne vorherige Absprache mit einem Arzt eingenommen werden. Die Produkte sind in Deutschland und anderen europäischen Ländern legal und rezeptfrei erhältlich. Sollen Sie jedoch Bedenken haben, sollten Sie vor der Einnahme einen Arzt Ihres Vertrauens konsultieren. Falls sie regelmäßig Medikamente einnehmen oder diese sogar durch CBD haltige Produkte ersetzen wollen, sollten Sie dies niemals ohne vorherige Absprache mit Ihrem Hausarzt machen.

Wo kann man CBD bei Regelschmerzen kaufen?

Wo kann man CBD bei Regelschmerzen kaufen

CBD haltige Produkte gibt es mittlerweile in einer Vielzahl von Geschäften, Apotheken und selbstverständlich im Internet zu kaufen. In Drogerien wie dm und Rossmann und selbst in Supermärkten gibt es mittlerweile ein relativ großes Angebot. Die Auswahl im Internet ist natürlich um einiges größer. Auf Amazon und in spezialisierten Online-Shops finden Sie beinahe unzählige verschiedene Produkte.

Der Kauf im Internet ist demnach besonders ratsam – hier haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Präparate miteinander zu vergleichen und zudem eine Vielzahl von Kundenrezensionen zu CBD bei Regelschmerzen zu Rate zu ziehen.

Zu welchem Preis werden die Produkte angeboten?

Der Preis von Produkten mit CBD bei Regelschmerzen variiert stark. Es gibt Präparate in verschiedenen Preisklassen – günstige, mittlere und teure. Wir raten Ihnen, beim Kauf eines Produktes nicht nur auf den Preis zu achten, sondern vor allem auf die Qualität und auch die Kundenmeinungen. Nicht immer ist das teuerste Produkt das beste. Viele wirksame Produkte finden sich vor allem in der mittleren Mittelklasse. Es lohnt sich dennoch, in den Kauf eines qualitativ hochwertigen Produktes zu investieren und nicht das günstige zu kaufen.

Hat CBD bei Regelschmerzen Nebenwirkungen?

CBD bei Regelschmerzen gilt als weitestgehend frei von Nebenschmerzen und unerwünschten Begleiterscheinungen. Sie sollten jedoch niemals die empfohlene Tageshöchstdosis überschreiten. Vereinzelt können bei der Einnahme von CBD Nebenwirkungen auftreten. Dazu gehören vor allem Müdigkeit, aber auch Durchfall, ein trockener Mund, Appetitlosigkeit oder ein niedriger Blutdruck.

Sollte eines oder dieser Symptome über einen längeren Zeitraum bei Ihnen auftreten, legen wir Ihnen nahe, die Einnahme zu unterbrechen. In diesem Fall sollten Sie eventuell darüber nachdenken, ein Produkt eines anderen Herstellers auszuprobieren.

Gibt es offizielle Tests und Studien zur Wirksamkeit?

Es gibt derzeit keine offiziellen Tests und Studien speziell zu CBD bei Regelschmerzen. Dennoch gibt es eine sehr große Anzahl an offiziellen Studien, die die schmerzlindernden Eigenschaften des Cannabidiols bestätigen – und dazu gehören selbstverständlich auch Beschwerden während der Menstruation.

Es ist nachgewiesen, dass Medikamente auf Basis von CBD mit dem körpereigenen Endocannabinoid bei der Bekämpfung von Schmerzen aller Art zusammenarbeiten. Auch die krampflösenden Eigenschaften dieser Substanz aus der Hanfpflanze wurden mehrfach wissenschaftlich bewiesen. Zahlreiche Erfahrungsberichte bestätigen die Wirksamkeit von CBD während der Periode.

Darum ist CBD bei Regelschmerzen so beliebt

CBD bei Regelschmerzen ist mittlerweile sehr beliebt und weit verbreitet. Dies liegt daran, dass es sich in der Linderung von Schmerzen und dem Lösen von Krämpfen über Jahre erfolgreich erwiesen hat. Zudem sprechen die stimmungshebenden, angstlösenden und entspannenden Eigenschaften des Cannabidiols für eine Einnahme. Der Wirkstoff ist rein natürlich und weitestgehend frei von Nebenwirkungen.

CBD ist eine hervorragende Alternative zu chemisch hergestellten Schmerzmitteln, die häufig unangenehme Nebenwirkungen haben und den Körper nachhaltig belasten können. Auch einige Ärzte empfehlen Ihren Patientinnen die Einnahme von Cannabidiol bei Regelschmerzen.

Häufig gestellte Fragen

Bei unseren Recherchen im Internet zum Thema CBD bei Regelschmerzen sind wir häufig auf die gleichen Fragen gestoßen. Wir wollen Ihnen dabei helfen, alle Unklarheiten zu diesem Thema zu beheben. Deshalb haben wir im Folgenden die am häufigsten vorkommenden Fragen mit den dazugehörigen Antworten zusammengefasst.

Welches CBD Öl gegen Schmerzen?

Theoretisch eignet sich jedes auf dem Markt erhältliche CBD Öl zur Einnahme bei Schmerzen – vorausgesetzt, das Produkt ist von hoher Qualität und besteht aus hochwertigen Inhaltsstoffen. Je nach Intensität der Schmerzen sollten Sie sich für einen niedrigeren oder höheren CBD-Gehalt entscheiden. Bei leichten Schmerzen kann ein 5% oder 10% haltiges Öl bereits Abhilfe leisten. Bei besonders starken Schmerzen empfiehlt sich die Einnahme eines höher dosierten Produkts mit 15 oder 20% CBD.

Wie viel CBD bei Regelschmerzen?

Wie viel CBD Sie bei Schmerzen während der Periode einnehmen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen von der Art und dem CBD-Gehalt des Präparats, zum anderen von Ihrem Körpergewicht und Ihrem individuellen Organismus und zuletzt von der Intensität der Schmerzen. Wir empfehlen Ihnen, zuerst mit einer kleinen Dosierung zu beginnen und die Dosis nach Bedarf nach und nach zu steigern. Zudem sollten Sie die Empfehlungen des Herstellers beachten.

Gibt es ein CBD Tampon?

Auf dem amerikanischen Markt gibt es Tampons, die CBD enthalten. In Deutschland sind derartige Produkte allerdings nicht zugelassen und werden von uns deshalb auch nicht empfohlen. Auch das Tropfen von CBD Öl auf einen Tampon wird von Ärzten nicht empfohlen, da CBD das Scheidenmilieu stört. Die Einnahme des Hanföls durch den Mund ist effektiver und wirksamer und wirkt allen Menstruationsbeschwerden effektiv entgegen.

Kann CBD die Periode beeinflussen?

CBD beeinflusst den Menstruationszyklus auf unterschiedliche Weise. Zum einen werden schmerzhafte Krämpfe während der Periode durch die Einnahme reduziert. Zum anderen können Schlüsselhormone während der prämenstruellen Phase unterdrückt und PMS somit reduziert werden. Es ist umstritten, ob CBD Auswirkungen auf die Dauer der Periode hat. Zu diesem Thema wurden bisher keine Studien an Menschen durchgeführt.

Hilft CBD Öl bei starken Regelschmerzen?

CBD Öl kann selbst bei besonders starken Regelschmerzen Abhilfe schaffen. Cannabidiol hat eine schmerzlindernde und krampflösende Wirkung und reduziert selbst starke Schmerzen. Bei besonders großer Intensität der Schmerzen können Sie auf ein hochdosiertes Präparat mit einem CBD-Gehalt von beispielsweise 20% zurückgreifen, um die Schmerzen effektiv zu lindern. Sollte selbst dieser Gehalt nicht ausreichen, können Sie sich von Ihrem Arzt eventuell ein noch höher dosiertes Öl verschreiben lassen.

CBD bei Regelschmerzen Bewertung

CBD kann bei Regelschmerzen nicht nur Schmerzen und Krämpfe reduzieren, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden steigern und sogar psychische Beschwerden wie Traurigkeit oder Angstzustände reduzieren. Hinsichtlich der Qualität und der Wirkung der verschiedenen Produkte gibt es jedoch teils erhebliche Unterschiede. Nicht alle Präparate halten, was sie versprechen.

Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie vor dem Kauf deshalb verschiedene Produkte miteinander vergleichen und auch auf die im Internet verfügbaren Kundenrezensionen beachten. Wenn Sie sich für ein hochwertiges Produkt entscheiden, können Sie sicher sein, dass das CBD vielseitige positive Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden haben wird. Gerade zur Reduzierung von Beschwerden während der Menstruation empfehlen wir Produkte mit CBD bei Regelschmerzen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.