Alle wichtigen Supplements für Sportler – Alle Fakten, Fragen und Antworten

Date Icon Publish Date

Immer mehr Menschen interessieren sich für sogenannte Supplements, denn Sport und Bewegung sind heute wichtiger denn je. Ob in einem Verein oder im Fitnessstudio, viele junge Menschen interessieren sich für Gesundheit und den Körper und wollen die bestmöglichen sportlichen Ergebnisse erzielen.

Leider stoßen viele der Sportler oft an ihre körperlichen Grenzen. Um mehr aus ihrem Körper herauszuholen und bessere Trainingsleistungen zu erzielen, greifen sie häufig zu sogenannten Supplements. Aber was genau sind das für Stoffe eigentlich und was sind die wichtigsten für Sportler?

Was sind Supplements?

Supplements sind Lebensmittelzusatzstoffe oder auch Nahrungsergänzungsmittel, die zur Ergänzung der täglichen Ernährung eingenommen werden. Eine Ernährungsweise, die nur aus Nahrungsergänzungen besteht, ist dabei nicht sinnvoll und sehr ungesund. Es gibt verschiedene Arten von Nahrungsergänzungsmitteln, aber im Wesentlichen zielen sie alle darauf ab, dem Stoffwechsel zusätzliche Nähr- und Wirkstoffe zuzuführen.

Viele Menschen erwarten, dass die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln eine positive Wirkung auf ihren Körper hat. Vor allem im Freizeit- und Leistungssport sollen sie zur Leistungssteigerung beitragen. Deshalb sollen verschiedene Supplements helfen, leere Speicher wieder aufzufüllen und Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln nur eine untergeordnete Rolle bei der Erzielung der gewünschten Ergebnisse spielt. Die Grundlage für eine wirksame Nahrungsergänzung ist eine gesunde Ernährung und ausreichende körperliche Aktivität.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Supplements Sportler wichtige Fakten

  • Supplements sind Nahrungsergänzungsmittel, die die Leistungsfähigkeit des Körpers verbessern können, insbesondere bei Sportlern.
  • Unabhängig davon, ob Sie ein Mann oder eine Frau sind, sind Nahrungsergänzungsmittel für jeden geeignet, der bestimmte sportliche Ziele erreichen möchte.
  • Das Wichtigste ist, dass es sich immer um Ergänzungen handelt. Es ist weder möglich noch empfehlenswert, sich ausschließlich auf Nahrungsergänzungsmittel zu verlassen. Viel wichtiger ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Was Sie über wichtige Supplements wissen sollten

Aufbau und Erhalt von Muskelmasse, Gewichtsabnahme, Steigerung der Energie und Leistungsfähigkeit – das sind Themen, die häufig angesprochen werden, wenn es um Nahrungsergänzungsmittel geht. Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen, die Sie über das Thema Supplements für Sportler wissen müssen.

Welches sind die wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel für Sportler?

Da die überwältigende Anzahl an verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln manchmal etwas überwältigend sein kann, haben wir hier noch einmal die wichtigsten Supplements für Sportler zusammengefasst und kurz erklärt:

Kreatin

Kreatin ist eine körpereigene Säure, die zur Energieversorgung der Muskeln beiträgt. Als Nahrungsergänzungsmittel unterstützt es ein schnelleres Muskelwachstum, steigert die Leistungsfähigkeit deutlich und sorgt für eine schnellere Erholung der Muskeln nach dem Sport.

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren haben unter anderem eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System, Muskeln und Gelenke. Es wird auch angenommen, dass diese Supplements Depressionen entgegenwirken können.

Whey-Protein (Molkeprotein)

Das sogenannte Whey Protein wird aus Molke gewonnen und ist ein kurzkettiges Protein. Das bedeutet, dass es sehr schnell in den Blutkreislauf gelangt. Nach einem harten Muskeltraining brauchen Sie Eiweiß, um die Eiweißspeicher in Ihren Muskeln wieder aufzufüllen.

BCAA

Später in diesem Artikel werden wir genauer darauf eingehen, was BCAA-Aminosäuren sind und warum Sie sie als Sportler einnehmen sollten. Es wird angenommen, dass sie das Körperfett reduzieren und gleichzeitig die Muskeln erhalten. Sie sollen unter anderem in der Lage sein, Fettspeicher abzubauen, ohne Muskeln zu zerstören.

Magnesium und Zink

Menschen, die Ausdauersport treiben, schwitzen für gewöhnlich sehr viel und verlieren dadurch wichtige Mineralstoffe. Der Aufbau von Muskelmasse trägt ebenfalls zum Magnesiumverlust bei. Supplements wie Zink und Magnesium müssen eingenommen werden, damit der Körper richtig funktioniert und leistungsfähig bleibt.

Vitamin D

Vitamin D trägt dazu bei, die vorzeitige Ermüdung des Körpers zu bekämpfen. Dies führt zu einer besseren Leistung und größeren Ausdauer. Seine Einnahme erhöht insbesondere die kardio-respiratorische Ausdauer (Herz-Lungen-System).

Vitamin C

In einer Studie wurden die Auswirkungen von Vitamin-C-Zusätzen auf die Häufigkeit, Dauer und Schwere von Erkältungen untersucht. Die Einnahme von Vitamin-C-Präparaten kann für Sportler, die häufig kurzen, aber intensiven Übungen bei kaltem Wetter ausgesetzt sind, sinnvoll sein, da diese das Risiko einer Erkältung verringern kann.

Worauf sollte ich beim Kauf von Supplements achten?

Supplements Sportler Kauf

Natürlich sollten Sie darauf achten, dass die Nahrungsergänzungsmittel nur das enthalten, was Sie sich wünschen. Wenn Nahrungsergänzungsmittel andere Substanzen enthalten, können Wechselwirkungen auftreten. Darüber hinaus können diese Supplements künstliche Füllstoffe und andere Zusätze enthalten, die für die Aufnahme der Mikronährstoffe oder das Schlucken der Kapseln nicht notwendig sind und sogar hinderlich sein können.

Ist es sinnvoll, BCAA-Aminosäuren einzunehmen?

BCAA (Branched Chain Amino Acids) sind sogenannte verzweigtkettige Aminosäuren. Sie enthalten die essenziellen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin. Ihre besondere Eigenschaft ist, dass sie über den Darm direkt in die Muskulatur aufgenommen werden. Diese Aminosäuren dienen als Energiequelle und verhindern auch den Abbau von Proteinen.

Diese Supplements werden hauptsächlich im Sport verwendet, um die Muskelmasse zu erhöhen, da sie Fett abbauen und das Muskelwachstum steigern soll. Vor allem, wenn Sie während des Muskeltrainings eine kohlenhydratarme Ernährung einhalten, sollten Sie BCAA-Aminosäuren einnehmen. Auf diese Weise können Sie den Verlust von Muskelmasse verhindern.

Welche Supplements unterstützen das Muskelwachstum?

Es gibt mehrere Nahrungsergänzungsmittel, die Ihnen helfen können, auf intensive, aber gesunde Weise Muskeln aufzubauen. Am nützlichsten sind die verschiedenen Arten von Proteinen. Kreatin, BCAA, L-Glutamin, Whey Protein, Casein, Magnesium und Zink sind die grundlegenden Ergänzungsmittel, die Ihnen helfen können. Andere Aminosäuren und Kohlenhydrate, die für die Gewichtszunahme verwendet werden, können in einigen Fällen auch die Zunahme der Muskelmasse erhöhen.

Darüber hinaus kann HMB, ein Metabolit von L-Leucin, auch die Muskelmasse erhöhen und nachweislich den Körperfettanteil reduzieren. Kreatin verbessert die Übertragung von Nährstoffen auf die Muskelzellen. BCAA Supplements enthalten Isoleucin, Valin und Leucin. Diese Aminosäuren können vom Körper nicht selbst hergestellt werden, tragen aber dazu bei, den Muskelabbau zu verhindern.

Muskeln enthalten L-Glutamin; bei erhöhter Muskelbelastung tragen diese Supplements zum Muskelaufbau bei. Proteine sind dafür bekannt, dass sie zum Aufbau von Muskelmasse beitragen. Diese sind in der Regel in hochwertigem Whey Protein enthalten. Da Sie beim Sport schwitzen, sollten Sie auch darauf achten, dass Sie mehr Zink und Magnesium zu sich nehmen, damit Ihr Körper mit allen Mineralien versorgt wird, die für gute Ergebnisse sorgen.

Welche Nahrungsergänzungsmittel unterstützen die Gewichtsabnahme?

Die gute Nachricht ist, dass Ihnen viele der genannten Supplements beim Abnehmen helfen können. Natürlich nur, wenn man sie richtig einsetzt und sie mit einer gesunden Lebensweise und ausreichend Bewegung kombiniert. Eine Gewichtsabnahme ist auch ausschließlich über die Einnahme von Nahrungsergänzungen möglich, aber weder gesund noch ratsam.

Langfristiger und gesunder Abnehmerfolg wird durch Bewegung, gesunde Ernährung und eventuell Supplements gewährleistet. Mit nährstoffreichen Proteinshakes können Sie beispielsweise Ihre Kalorienzufuhr begrenzen. Außerdem speichern sie nicht so viel Fett. Darüber hinaus wird trotz der geringeren Kalorienzufuhr ein Muskelabbau verhindert.

Die Aminosäure Citrullin ist Ihnen vielleicht als Pre-Workout-Booster bekannt. Citrullin erhöht die Durchblutung und kann die Leistungsfähigkeit bei sportlicher Betätigung verbessern. Weitere Nahrungsergänzungsmittel, die auf verschiedene Weise beim Abnehmen helfen können, sind Kreatin, Koffein, Omega-3-Fettsäuren, Grüntee- und Knoblauchextrakt.

Welche Supplements verbessern die Fitness?

Supplements dienen nicht nur dem Muskelaufbau, sondern auch der Verbesserung der Fitness. Die meisten von ihnen haben keine komplexe chemische Zusammensetzung. Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren können Ihre Fitness verbessern.

Auch Kreatin kann hilfreich sein. Koffein in Form von Kaffee oder Grüntee-Extrakt kann ebenfalls beim Abnehmen helfen sein. Die Zufuhr von Mineralien wie Zink und Magnesium kann Ihre Leistungsfähigkeit während des Sports zudem steigern.

Supplements wie Nitrat zum Beispiel kann sich positiv auf die Skelettmuskulatur auswirken, während Beta-Linin durch die Erhöhung der intrazellulären Pufferkapazität die Wirkung von hochintensiven Trainingseinheiten verstärken kann. Natriumbicarbonat kann sich ebenfalls positiv auf die Leistung bei sehr intensiven Übungen auswirken.

Gibt es Supplements, die zur Massezunahme geeignet sind?

Ja, die gibt es. Wenn Sie sich an einem Punkt in Ihrem Training befinden, an dem Ihr Körper mehr Masse benötigt, um mehr Muskeln aufzubauen, können einige Supplements Ihnen dabei helfen. Eine natürliche Quelle für hochwertige Kalorien ist Hafer. Er enthält viele wichtige Nährwerte. Sogenannte Instant-Oats sind so weich, dass Sie sie problemlos in einen Smoothie oder Shake geben können.

Kohlenhydrate tragen für gewöhnlich einen großen Teil zur Kalorienzufuhr bei. Wenn Sie jedoch von Nudeln und ähnlichen Produkten gelangweilt sind, können Sie auch Maltodextrin verwenden. Dieses aus Maisstärke hergestellte Pulver ist ideal für Smoothies. Um die Ergebnisse Ihres vorherigen Trainings während der Massephase nicht zu verlieren, sollten Sie mehr Protein als sonst zu sich nehmen.

Wenn Sie nach einer einfachen Lösung suchen und nicht jedes der Supplements einzeln kaufen wollen, sind sogenannte „Weight Gainer“ sinnvoll. Diese enthalten in der Regel die oben genannten Zusätze. Auf diese Weise können Sie ganz einfach Shakes zubereiten, die Ihnen bei der Gewichtszunahme helfen.

Sollten Männer und Frauen bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln Unterschiede machen?

Wie bei Medikamenten hängt die Menge der Supplements, die Sie einnehmen, in der Regel von Ihrer Größe und Ihrem Gewicht ab. Daher gibt es nur geringe Unterschiede bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zwischen Männern und Frauen. Sie sind jedoch wirklich gering. Allerdings gibt es Unterschiede bei den Arten von Nahrungsergänzungen.

Frauen brauchen zum Beispiel mehr Vitamin C, um mögliche Cellulite zu bekämpfen. Auch bei der Verwendung von Fatburnern oder Work-Out-Booster gibt es Unterschiede. Im Allgemeinen können die üblichen Supplements jedoch sowohl bei Männern als auch bei Frauen verwendet werden.

Unser Fazit

Wie Sie sehen, können Supplements in vielen Bereichen sowohl Amateuren als auch Leistungssportlern weiterhelfen. Das betrifft sowohl die generelle Leistungsfähigkeit wie auch Muskelaufbau, Gewichtszu – und Abnahme und den Erhalt bereits hinzugewonnener Muskelmasse.

Die Palette an verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln von ebenso vielen verschiedenen Herstellern kann Neulinge zwar etwas überfordern. Grundsätzlich ist aber anzumerken, dass sie viele positive Effekte haben können. Generell gilt dabei aber auch, dass Supplements nur in Verbindung mit ausreichend Bewegung und einer ausgewogenen und gesunden Ernährungsweise wirklich effizient wirken.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.