EM Mikroorganismen (Effektive Mikroorganismen) – Alle Fakten, Fragen und Antworten

Date Icon Publish Date

Effektive Mikroorganismen, oder EM Mikroorganismen liegen derzeit vor allem bei Gärtnern voll im Trend. Ihre Wirksamkeit ist jedoch zweifelhaft. Es fehlen die notwendigen wissenschaftlichen Studien. Doch der japanische Gartenbauprofessor Teruo Higa schwört auf die Wirkung effektiver Mikroorganismen. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Organismen nicht nur für Gärtner nützlich sein können.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen helfen, sich eine eigene Meinung zu diesem Thema zu bilden. Wir zeigen Ihnen, wie Mikroorganismen funktionieren, welche Inhaltsstoffe sie haben und geben Ihnen alle grundlegenden Informationen, die Sie über EM effektive Mikroorganismen benötigen. Wir hoffen, dass Sie nach der Lektüre dieses Artikels in der Lage sein werden, selbst zu entscheiden, ob eine Anwendung sinnvoll ist.

Was Sie über EM Effektive Mikroorganismen wissen müssen

EM Effektive Mikroorganismen Das sollten Sie wissen

EM Mikroorganismen mögen auf den ersten Blick kompliziert erscheinen, aber sie sind es nicht. Wir wollen Ihnen in den folgenden Abschnitten einmal möglichst neutral darlegen, was effektive Mikroorganismen genau sind, woraus sie bestehen und welchen Nutzen man aus ihnen ziehen kann.

Wichtige Fakten im Überblick

  • Effektive Mikroorganismen können im Garten, in der Landwirtschaft, bei Menschen, Tieren oder im Haushalt eingesetzt werden. Mit anderen Worten: Sie sind multifunktional.
  • Diese Mikroorganismen sind eine Symbiose aus Bakterien, Pilzen, Algen und teilweise sogar Viren. Diese Organismen sind sowohl Produzenten als auch Destruenten und für den Stoffwechsel unerlässlich.
  • Die Wirksamkeit von EM Mikroorganismen ist umstritten. Die einen sagen dabei allerdings das eine, die Skeptiker das genaue Gegenteil. Ihr Konsum ist aber keineswegs schädlich.

Was genau sind EM Mikroorganismen?

Nachdem Sie nun wissen, was Mikroorganismen im Allgemeinen sind, wollen wir uns nun den EM Mikroorganismen zuwenden. EM steht für „effektive Mikroorganismen“. Effektive Mikroorganismen sind einfach eine Kombination aus anderen Mikroorganismen. Effiziente Mikroorganismen lassen sich in zwei verschiedene Gruppen einteilen.

  • Anerobe EM Mikroorganismen: Sie produzieren Sauerstoff, benötigen aber Stickstoff und funktionieren nicht in der freien Natur.
  • Aerobe EM: Sie produzieren Stickstoff, benötigen aber Sauerstoff und funktionieren daher an der Luft.

Teruo Higa, ein japanischer Gartenbauprofessor, war der erste, der behauptete, mit den Wirkungen von effektiven Mikroorganismen experimentiert zu haben. Er behauptet, entdeckt zu haben, dass eine bestimmte Mischung von EM Mikroorganismen dazu beiträgt, den Boden fruchtbarer zu machen.

Wie funktionieren die Mikroorganismen?

Zunächst einmal ist es nicht schlecht, zu wissen, was Mikroorganismen genau sind und wie sie funktionieren. Im Allgemeinen sind Mikroorganismen lebende Organismen. Diese Organismen sind jedoch so klein, dass sie mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind. Mikroorganismen werden auch als Mikroben bezeichnet. Zu diesen Mikroben gehören Bakterien, Pilze, Algen und teilweise sogar Viren. Mikroben haben nämlich zwei verschiedene Funktionen.

Sie sind Produzenten und Destruenten. Diese Funktionen können eine wichtige Rolle spielen, insbesondere im Stoffwechsel. Als Produzenten bilden sie die Grundlage bestimmter Nahrungsketten, fungieren aber auch als Destruenten (= Zerstörer). Sie sind für die Umwandlung von organischen in anorganische Stoffe verantwortlich. Effektive Mikroorganismen können den menschlichen Körper auch vor Parasiten und Infektionskrankheiten schützen.

Wo werden EM-Mikroorganismen eingesetzt?

EM Effektive Mikroorganismen Anwendungsbereiche

Nachdem wir nun ausführlich beschrieben haben, wie Mikroorganismen funktionieren, wollen wir nun effektive Mikroorganismen und ihre Bestandteile definieren. Kommen wir an dieser Stelle zu den Anwendungen von EM Mikroorganismen.

Tatsächlich können EM Mikroorganismen überall eingesetzt werden. Ob im Garten, in der Landwirtschaft, am Menschen, an Tieren oder im Haushalt. Nach der Lektüre dieses Artikels haben Sie sicher ein genaueres Bild über effektive Mikroorganismen. Gehen wir an dieser Stelle etwas näher ins Detail.

EM Mikroorganismen in der Wohnung

Em Mikroorganismen können auch bei der Pflege Ihres Haushaltes oder Ihrer Wohnung helfen. Die Verwendung der Mikroben als Reinigungsmittel kann Gerüche, Bakterien oder andere Krankheitserreger beseitigen.

Effektive Mikroorganismen bei Tieren

Die Auswirkungen potenter Mikroorganismen auf Tiere sind denen auf den Menschen ähnlich. Darüber hinaus können sie den Appetit und das allgemeine Wohlbefinden der Tiere steigern. EM Mikroorganismen können sich auch positiv auf die Ausdauer und die Leistungsfähigkeit von Tieren auswirken.

Effektive Mikroorganismen können auch auf Böden eingesetzt werden, auf denen sich häufig Tiere aufhalten oder sogar leben. Der Boden wird gereinigt und schlechte Gerüche werden, wie im Haushalt auch, beseitigt.

EM Mikroorganismen für den Menschen

Beim Menschen können effektive EM Mikroorganismen eine positive Wirkung auf den Darm und den Verdauungstrakt haben. Vielmehr können sie zu einer Rekolonisierung und Harmonisierung führen. Diese Wiederbesiedlung ist besonders wichtig nach einer Ernährungsumstellung. Aber auch für Menschen mit chronisch entzündlichen Erkrankungen des Verdauungstraktes kann der Verzehr von effektiven Mikroorganismen eine positive Wirkung haben.

Effektive Mikroorganismen in der Landwirtschaft/Agrarwirtschaft und im Garten

In der Landwirtschaft kann der Einsatz von effektiven Mikroorganismen die Erträge steigern. Darüber hinaus kann auf Kunstdünger verzichtet werden. Eine spezifische Funktion wirksamer Mikroorganismen besteht darin, die chemische Verunreinigung des Bodens zu verringern. EM Mikroorganismen sind reich an Antioxidantien.

Effektive Mikroorganismen können auch Regenwasser filtern. Auch im Gemüse- und Obstanbau ist zu beobachten, dass die Haltbarkeit der Früchte durch EM zunimmt. Im Garten kann der Einsatz von EM Mikroorganismen die Nährstoffaufnahme verbessern. Außerdem können wirksame Mikroorganismen als Düngemittel verwendet werden. Überdies bieten diese Mikroorganismen einen zusätzlichen Schutz vor Schädlingen.

Was sind die Bestandteile von EM Mikroorganismen?

Auch hier gibt es eine Untergliederung. Es gibt drei Hauptkulturen, die wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten:

  • Hefe: Saccharomyces cerevisiae, Candida utilis
  • Schimmelpilz: Aspergillus oryzae, Mucor hiemalis
  • Strahlenbakterien: Streptomyces albus, Streptomyces griseus
  • Milchsäurebakterien: Lactobacillus plantarum, Lactobacillus casei, Streptococcus lactis
  • Photosynthetische Bakterien: Rhodopseudomonas palustris, Rhodobacter spaeroides.

Wenn Sie mit diesen Begriffen nicht vertraut sind, finden Sie hier eine kurze Erklärung der einzelnen Bestandteile:

Hefepilze: Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Pilze. Diese Pilze vermehren sich dabei durch Teilung der Sprossen. Hefepilze sondern Säuren, Vitamine und Enzyme ab. Sie brauchen allerdings Sauerstoff, Kohlenhydrate und Zucker, um sie freizusetzen.

Schimmelpilze: Wie bereits erwähnt, können Parasiten und Erreger von Infektionskrankheiten dem menschlichen Körper in manchen Situationen helfen. Einige Schimmelpilze haben in ihrer Rolle als effektive Mikroorganismen ähnliche Eigenschaften.

Strahlenbakterien: Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei Bakterien. Diese Bakterien zeichnen sich durch lange, verzweigte Zellen aus. Diese Zellen bewegen sich nicht und gehören zur Familie der anerobischen Zellen.

Milchsäurebakterien: Diese gehören ebenfalls zur Familie der aneroben Gattung. Sie können Kohlenhydrate in Milchsäure umwandeln. Dadurch werden Fermentierungsprozesse ausgelöst.

Fotosynthetische Bakterien: Diese Bakterien produzieren Energie, indem sie Verbindungen aufspalten und abbauen. Sie sind auch am Abbau von Giftstoffen beteiligt.

Wo kann man effektive Mikroorganismen kaufen?

Effektive Mikroorganismen für die Landwirtschaft oder den Gartenbau können in jedem Baumarkt erworben werden. Wenn Sie die Organismen jedoch selbst einnehmen wollen, müssen Sie in eine Apotheke gehen. Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Produkt für Ihr Haustier sind, sollten Sie entsprechende Fachmärkte aufsuchen. Mittlerweile gibt es auch viele Online-Shops, in denen man für jeden Zweck das richtige Produkt kaufen kann.

Wie lange ist die Haltbarkeit von EM Mikroorganismen?

Im Prinzip ist eine verschlossene Flasche effektive Mikroorganismen 12 Monate haltbar. Wird die Flasche geöffnet, halbiert sich die Haltbarkeitsdauer. Bereits verdünnte Lösungen haben eine besonders kurze Haltbarkeitsdauer und sind nur zwei bis drei Tage haltbar.

Die Lagerung hat auch Einfluss auf die Haltbarkeit zusammen. Effektive Mikroorganismen sollten demnach bei Raumtemperatur gelagert werden. Es ist darauf zu achten, dass nur eine geringe Menge Luft in die Flasche gelangt. Nach jedem Gebrauch sollte so viel Luft wie möglich aus dem Behälter verdrängt werden.

Wie verwendet man EM-Mikroorganismen richtig?

Besonders wichtig ist der richtige Einsatz von effektiven Mikroorganismen. Es gibt Unterschiede bei den verschiedenen Anwendungsbereichen. In der Landwirtschaft oder im Gartenbau müssen die Mikroorganismen immer verdünnt werden, da es sonst zu Verätzungen kommen kann. Der Mensch kann EM Mikroorganismen über Säfte zu sich nehmen.

Es gibt außerdem verschiedene Produkte für Tiere. Wenn Sie es zum Reinigen verwenden, gibt es Reinigungsmittel zu kaufen. Es gibt aber auch Nahrungsergänzungsmittel. Im Haushalt werden effektive Mikroorganismen am häufigsten in ihrer ursprünglichen Form verwendet.

Wie wirksam sind effektive Mikroorganismen?

Die Wirksamkeit von EM Mikroorganismen ist recht umstritten. Teruo Higa, ein japanischer Gartenbauprofessor, schwört auf ihre Wirksamkeit, aber andere Experten sind sich dabei nicht so sicher. Einige Studien zeigen, dass effektive Mikroorganismen keine positiven Auswirkungen auf landwirtschaftliche Böden haben. In einer dreijährigen Studie wurden Mikroorganismen zur Behandlung eines Feldes in einer Klimazone in Mitteleuropa eingesetzt.

Die Studie kam zu dem Schluss, dass die beobachteten positiven Auswirkungen auf die Nährstoffanreicherung zurückzuführen sind, aber nicht auf die Mikroorganismen als Ganzes. Es wurde jedoch mehrfach über positive Auswirkungen berichtet, insbesondere in anderen Klimazonen. Leider gibt es keine wissenschaftlichen Studien, die die Wirksamkeit der effektiven Mikroorganismen belegen.

Unser Fazit

Das Thema effektive Mikroorganismen ist, wie Sie in diesem Artikel lesen konnten, sehr umstritten. Eines ist jedoch sicher: Diese speziellen Mikroorganismen können organischen Dünger herstellen. Dieser Dünger ist so besonders umweltfreundlich.

EM Mikroorganismen können fast als multifunktionale Mikroorganismen bezeichnet werden. Sie können in der Landwirtschaft eingesetzt werden und sich positiv auf die Erträge auswirken. Aber nicht nur das. Auch im menschlichen Körper können effektive Mikroorganismen eine wichtige Rolle spielen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.