Die Vitamin B12 Wirkung genau erklärt – Alle Fakten, Fragen und Antworten

Date Icon Publish Date

Vitamine sind besonders wichtig für unsere Gesundheit. Sie sorgen dafür, dass der Körper jederzeit richtig funktioniert. Einige Vitamine sind bekannter als andere, wie z. B. Vitamin C. Vitamin B12 ist ein sehr wichtiges und unterschätztes Vitamin. Dennoch wird immer wieder die gleiche Frage gestellt: Was ist Vitamin B12 und hat es eine Wirkung? B12 ist nicht sehr bekannt, aber es ist essentiell für den Körper. In diesem Artikel werden wir über die Vitamin B12 Wirkung sprechen.

Was ist Vitamin B12?

Vitamin B12 gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Neben dem B12 gibt es sieben weitere B-Vitamine: B1, B2, B3, B5, B6, B7 und B9. Vitamin B12 ist auch als Cobalamin bekannt, aber diese Bezeichnung ist weniger gebräuchlich. Es wird weitgehend über die Nahrung aufgenommen.

Dieses Vitamin ist normalerweise in tierischen Produkten wie Fleisch, Leber, Eiern oder Milch enthalten. Meeresalgen sind die einzige pflanzliche Quelle für Vitamin B12. In den meisten Fällen müssen Veganer Vitamin-B12-Präparate einnehmen, da sonst das Risiko eines Mangels höher ist.

Vitamin B12 hat einen wichtigen Einfluss auf den Stoffwechsel des menschlichen Körpers. B12 ist das einzige B-Vitamin, das im Körper lange Zeit gespeichert werden kann. Die Speicherung in der Leber kann zwischen einigen Monaten und 5 Jahren dauern.

Wichtige Fakten im Überblick

  • Vitamin B12 ist ein sehr wichtiger Nährstoff für den Körper. Es ist hauptsächlich in tierischen Produkten wie Fleisch oder Eiern enthalten. Aus diesem Grund benötigen Veganer vor allem Nahrungsergänzungsmittel mit B12.
  • Vitamin B12 beeinflusst den Stoffwechsel und ist nützlich für die Blutbildung. Es hat eine große Wirkung auf das Nervensystem. Es hält die Nerven gesund und funktionsfähig.
  • B12 wird normalerweise in der Leber gespeichert. Es kann bis zu fünf Jahre lang aufbewahrt werden. Überschüssiges B12 wird vom Körper wieder ausgeschieden. Daher ist die Wahrscheinlichkeit einer natürlichen Überdosierung von Vitamin B12 sehr gering.

Die Vitamin B12 Wirkung: Das sollten Sie wissen



Im nächsten Abschnitt werden wir uns die Vitamin B12 Wirkung etwas genauer ansehen. Hier haben wir einige der wichtigsten Fragen beantwortet, die Sie vielleicht haben.

Was bewirkt Vitamin B12?

Vitamin B12 hat verschiedene Auswirkungen auf den Körper. In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Bereiche aufgeführt, in denen das Vitamin wirkt:

  • DNA-Synthese: Die DNA-Synthese beeinflusst die Zellteilung und die Blutbildung. Vitamin B12 trägt zur Verbesserung dieser Prozesse bei und sorgt dafür, dass alles nach Plan läuft.
  • Entgiftung: B12 kann den Körper reinigen. Ein Beispiel ist der oxidative Stress. Oxidativer Stress tritt während des Stoffwechselprozesses auf. Es werden zu viele reaktive Sauerstoffverbindungen produziert. Vitamin B12 kann dieses Problem beseitigen.
  • Hormone: Vitamin B12 beeinflusst Hormone wie Serotonin und Dopamin und wirkt sich auf die menschliche Stimmung aus. Serotonin und Dopamin sind für die Aufrechterhaltung des Nervensystems verantwortlich.
  • Fett-/Energiestoffwechsel: Die Einnahme von Vitamin B12 erhöht die Energie. Der Fettstoffwechsel wirkt sich auf die Nerven aus.

Hier sind nur die wichtigsten Vitamin B12 Wirkungen auf den Körper aufgeführt. B12 kann sich auch auf andere Bereiche des Körpers auswirken. Auf diese gehen wir nachfolgend noch etwas genauer ein.

Vitamin B12 Wirkung auf das Herz

Da das Vitamin vor allem auf den Stoffwechsel und die Nerven wirkt, hat es kaum Auswirkungen auf das Herz. Wir haben jedoch trotzdem einige positive Effekte ausfindig gemacht. Vitamin B12 hat keine direkte Wirkung auf das Herz. In Verbindung mit Vitamin B6 kann es jedoch das Risiko von Herzkrankheiten verringern. Ohne das andere Vitamin gibt es keine bestätigte Wirkung.

Vitamin B12 soll auch Herzinfarkten und Schlaganfällen vorbeugen. Der Körper produziert Homocystein, das auf Dauer die Blutgefäße schädigen kann. B12 reduziert die Menge an Homocystein. Dadurch wird das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall verringert. Da sich das Vitamin stärker auf den Blutkreislauf (Stoffwechsel) auswirkt, sollte für die Herzgesundheit besonders darauf geachtet werden, ausreichend Vitamin B1 zu sich zu nehmen.

Vitamin B12 Wirkung auf das Gehirn / die Psyche

Das Vitamin wirkt sich auch auf die Psyche und das Gehirn aus. Dies beginnt bereits im frühen Alter, während der Gehirnentwicklung im Mutterleib. Ein Mangel an Vitamin B12 ist daher auch für das Gehirn schädlich, unabhängig vom Entwicklungsstadium. Patienten, die unter Depressionen leiden, können von B12 profitieren. Eine Erhöhung der Dosis dieses Vitamins kann die Symptome verringern und den Zustand verbessern. Dieses Vitamin wirkt am besten bei Depressionen, wenn es in Kombination mit Folsäure eingenommen wird.

In einigen Studien wurde auch untersucht, ob Vitamin B12 zur Verbesserung des Gedächtnisses bei Patienten mit Demenz oder Alzheimer beitragen kann. Es hat sich herausgestellt, dass das Vitamin nützlich sein könnte, was jedoch noch nicht eindeutig bewiesen ist.

Auch schwangere Frauen sollten ihren Vitamin-B12-Spiegel überwachen. Er kann die Entwicklung des Gehirns des Babys beeinträchtigen. Im schlimmsten Fall kann dies zu einer Unterentwicklung des Gehirns führen. Vitamin B12 ist daher während der Schwangerschaft sehr wichtig.

Vitamin B12 Wirkung auf die Nerven

Vitamin B12 ist wichtig für das Nervensystem. Da dieses Vitamin eine wichtige Wirkung auf die Nerven hat, ist es wichtig, einen Mangel zu vermeiden. Nerven sind im Körper allgegenwärtig und für das reibungslose Funktionieren unseres Körpers unerlässlich.

Vitamin B12 spielt eine wichtige Rolle für die Funktion der Nerven. Die Einnahme dieses Vitamins trägt zur Wiederherstellung der Nerven bei. Es hilft auch bei der Behandlung von Schmerzen. Es lindert die Schmerzen dort, wo die Nerven geschädigt sind.

Stress wirkt sich auch auf die Nerven aus. Nerven können durch Stress geschädigt werden. Vitamin B12 kann hier helfen. Es kann dazu beitragen, die Auswirkungen von Stress zu verringern und eine weitere Belastung der Nerven zu verhindern. Es kann auch helfen, Ängste abzubauen.

Vitamin B12 Wirkung auf die Haut

Vitamin B12 ist für die Gesundheit der Haut nicht unerlässlich. Seine spezifischen Auswirkungen werden in den folgenden Abschnitten ausführlich erörtert. Im Allgemeinen ist es für die Gesundheit der Haut am wichtigsten, viel Wasser zu trinken, und weniger wichtig sind die Vitamine.

Vitamin B12 kann auch Auswirkungen auf die Haut haben. Dieses Vitamin kann zur Entwicklung von Akne und zum Auftreten dieser Erkrankung beitragen. Akne kann das Aussehen Ihrer Haut ruinieren. B12 hat eine besondere Wirkung auf Bereiche, die normalerweise nicht von Akne betroffen sind.

Die Behandlung mit Vitamin B12 kann zu Hautproblemen führen. Neben Akne trägt diese Behandlung auch zur Rosazea bei, die Rötungen im Gesicht verursachen kann. Die Behandlung kann auch eine allergische Reaktion hervorrufen.

Was sind die Symptome und Folgen eines Vitamin B12 Mangels?

Vitamin B12 Wirkung Vitamin B12 Mangel SymptomeNeben Symptomen wie Muskelschwäche und Müdigkeit hat ein Vitamin-B12-Mangel auch eine Reihe von Folgen für den Körper. Daher sollte man darauf achten, dass ein Mangel nicht zu lange unbehandelt bleibt.

Ein Mangel kann den Zustand der Haut beeinträchtigen. So kann beispielsweise ein B12 Mangel eine Hyperpigmentierung verursachen, bei der sich große Mengen Melanin in der Haut ansammeln, was zu braunen Flecken führt. Auch die Nägel oder Haare können sich deutlich verändern. Ein Mangel verursacht auch eine  Glossitis, d. h. eine Zungenentzündung.

Ein B12-Mangel kann auch neurologische Folgen haben. Vor allem bei Kindern kann der Mangel zu Konzentrationsproblemen oder Verwirrung führen. Wenn der Mangel zu lange anhält, können sich die Symptome verschlimmern.

Wenn im Körper ein Mangel auftritt, kann das Sehvermögen beeinträchtigt werden. Vor allem bei Erwachsenen kann ein lang anhaltender Mangel zu einer langsamen und schleichenden Sehschwäche führen.

Wann tritt die Vitamin B12 Wirkung ein?

Die Wirkungsdauer eines B12-Präparats hängt von der Art des Präparats ab. Einige Nahrungsergänzungsmittel beginnen 30-90 Minuten nach der Einnahme zu wirken. Bei Injektionen sind die ersten Verbesserungen bereits nach der ersten Behandlung zu sehen. Nach 8 Injektionen über einen Zeitraum von 4 Wochen ist die Behandlung abgeschlossen und die Vitamin B12 Wirkung ist dauerhaft. Die Auflistung zeigt die Schnelligkeit der Wirkung der Medikamente:

  • Kapseln: 30 – 90 Minuten
  • Tabletten: 30 – 90 Minuten
  • Salbe: 4 – 10 Minuten
  • Spritzen: Wenige Sekunden
  • Tropfen: Wenige Sekunden

Vitamin B12 bleibt lange Zeit im Körper, da dieser das Vitamin großen Mengen vor allem in der Leber speichert. Aus diesem Grund kann es bis zu 5 Jahre lang gelagert werden. Natürlich kann es vorkommen, dass der Körper das Vitamin nur einige Monate speichert. In den meisten Fällen wird B12 jedoch 2-5 Jahre lang gelagert.

Verursacht die Einnahme von Vitamin B12 Nebenwirkungen?

B12 hat keine Nebenwirkungen, wenn es über die Nahrung aufgenommen wird. Der Körper speichert die notwendige Menge und scheidet den Überschuss aus. Daher ist die Gefahr einer Überdosierung minimal, wenn Vitamin B12 mit der Nahrung eingenommen wird.
In seltenen Fällen können Injektionen und Verabreichung Nebenwirkungen verursachen.

Dazu kann auch ein allergischer Schock gehören. Bei Verwendung einer Salbe, d. h. eines transdermalen Präparats, können in sehr seltenen Fällen Ekzeme oder Urtikaria auftreten.

Können auch Hunde und Katzen von der Vitamin B12 Wirkung profitieren?

Vitamin B12 Wirkung Hunde Katzen TiereAuch Hunde und Katzen brauchen Vitamine, um gesund zu bleiben. Daher sollten die Besitzer auf die Symptome eines Vitamin-B12-Mangels achten. In den meisten Fällen stellt ein Mangel für diese Tiere kein großes Problem dar, da B12 in tierischen Produkten wie Fleisch enthalten ist, das die Hauptnahrungsquelle für Hunde und Katzen darstellt.

Die Vitamin B12 Wirkung ist bei Hunden und Katzen identisch mit der bei den Menschen. Das Vitamin muss über Lebensmittel wie Leber und Fleisch aufgenommen werden. Es trägt zur Anregung des Stoffwechsels und zur Stärkung der Nerven bei.

Bei Hunden und Katzen wirkt sich dieses Vitamin auch auf andere Körpersysteme aus. Es kann Krankheiten wie Anorexie vorbeugen. Diese Krankheiten können durch einen Mangel an Vitaminen wie Vitamin B12 verursacht werden. Daher sollte die Tagesdosis streng eingehalten werden.

Unser Fazit

Vitamin B12 ist in vielen tierischen Produkten enthalten. Das Risiko eines Mangels ist daher gering, vor allem bei Menschen, die sich nahrhaft ernähren. Andernfalls können Ergänzungsmittel verwendet werden. In diesem Fall muss darauf geachtet werden, dass die richtige Dosis eingenommen wird.

Die Vitamin B12 Wirkung ist bedeutend für unseren Körper. Deshalb ist es besonders wichtig, ausreichend B12 über die Nahrung oder durch Nahrungsergänzungsmittel aufzunehmen. Andernfalls können die Nerven geschädigt werden, was die Gehirnfunktion beeinträchtigt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.