Bubble Tea im Test 2022 | Auch zum selber machen?

Date Icon Publish Date
bubble tea perlen selber machen

Bubble Tea ist ein Getränk, dass eigentlich aus Asien stammt. Dort trinkt man die Tapioka Perlen als Einlage zu jeder Tageszeit, es ist fester Bestandteil der dortigen Kultur. Vor gut zehn Jahren schaffte es das Getränk nach Europa, löste einen Hype aus und fand sich im Straßenbild deutscher Innenstädte wieder. Nun erlebt das Kultgetränk seine Renaissance und ist beliebter denn je. Traditionell geben die Asiaten schwarze Kugeln in den Tee, die außen weich und innen bissfest sind. Diese Perlen bestehen aus der Stärke der Maniokwurzel, dem geschmacksneutralen Tapioka. Bei uns bestehen die kleinen Teeperlen, die man wie Kaviar im Mund aufplatzen lässt, aus Fruchtsaft oder Joghurt.

Bubble Tea selber machen – Unser Test (Rezept)

bubble tea selber machen test

Im Internet gibt es zahlreiche Rezeptvorschläge bzw. Schritt-für-Schritt-Anleitungen dazu, wie man Bubble Tea selber machen kann. Das machte uns neugierig und wir wollten wissen, ob man das Kultgetränk wirklich so einfach selbst herstellen kann. Neben Tee gehören natürlich auch Teeperlen – also die Bubbles – ins Glas. Im stationären Handel werden verschiedene Tea Pearls angeboten, im Internet ist die Auswahl deutlich größer.

Wir haben unsere Teeperlen beim Online-Händler baaboo bestellt. Hier fanden wir mit den Funtini Bubble Tea Perlen nicht nur ein sehr günstiges Angebot, die Lieferung erfolgte schnell und zuverlässig. Ferner kann der Online-Händler auch durch eine unkomplizierte Bestellabwicklung punkten. Dank modernster Verschlüsselungstechnologie ist auch die Bezahlung sicher und einfach. Schon am nächsten Tag erhielten wir unsere Lieferung und unser Test begann. Wir haben uns für die klassische Variante entschieden, also Jasmin Tee gekocht, abkühlen lassen, mit Eiswürfeln vermischt und zum Schluss die Teeperlen ins Glas gegeben – fertig war der Bubble Tea.

Die Zubereitung ist wirklich einfach und unkompliziert, die Teeperlen sind fruchtig-frisch und machen wirklich Spaß im Glas. Aber nicht nur hier können die Perlen eingesetzt werden, Sie können sie auch in Milchgetränke oder Cocktails mischen. Sie können nicht alle Teeperlen mit einem Mal verbrauchen? Auch das ist kein Problem, nach Anbruch stellen sie die Packung einfach in den Kühlschrank und verbrauchen die restlichen Perlen innerhalb von 30 Tagen.

Öffentliche Bubble Tea Erfahrungen und Bewertungen von Kunden

Bubble Tea Kundenbewertung. Eine Gruppe junger Leute liegt lachend auf einer Wiese und streckt ihre Daumen in die Luft.

Was denken andere Kunden über Bubble Tea und wie bewerten sie die Teeperlen, die im Handel angeboten werden? Bei unseren Recherchen fanden wir schnell zahlreiche Bewertungen, die ein sehr positives Bild zeichnen. Ein selbstgemachter Boba Boba bringt nicht nur Spaß im Glas, er ist auch eine preiswerte Alternative zu den Teesorten, die Sie sonst in den bekannten Geschäften kaufen können. Und nicht nur Kinder freuen sich über den Spaß im Glas, Sie können zum Beispiel die Funtini Bubble Tea Perlen auch zum Dekorieren vom Desserts oder in vielen Cocktails verwenden. Auch dazu können Sie viele Rezeptvorschläge im Internet finden.

Bubble Tea Inhaltsstoffe – Tapioka Perlen oder Bunte Perlen aus Fruchtsaft

Die Perlen selbst sind unterschiedlicher Herkunft und Inhaltsstoffe. Es gibt zwei grundlegend verschiedene Sorten:

Zum einen die originalen Bubble Tea Tapioka Perlen (auch Tapiokaperlen). Sie stammen aus Asien und bestehen aus der Stärke der Maniokwurzel, dem geschmacksneutralen Tapioka.

Zum anderen bieten in unseren Breitengraden viele Hersteller Tea Pearls aus reinem Fruchtsaft an. Diese sind bereits in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich.  

Glutenfrei, vegan und laktosefrei – Getränk für Allergiker?

Die Teeperlen sind in der Regel glutenfrei. Auch ist Bubble Tea vegan und natürlich auch laktosefrei, sofern Sie keine Kuhmilch zu Ihrem Getränk dazugeben. Als Alternative können Sie für die cremigen Varianten des Kultgetränks Soja-, Mandel- oder Hafermilch verwenden.

Dieses Getränk ist auch für Allergiker geeignet, wenn Sie bei der Zubereitung Ihrer eigenen Teemischung auf die enthaltenen Zutaten achten. Die Teeperlen selbst sind aus reinem Fruchtsaft und werden unter Einhaltung strengster Hygieneauflagen hergestellt.

Wie wird Bubble Tea zubereitet – einfaches Schritt-für-Schritt Rezept

Bubble Tea Rezept: Eine Hand hält einen milchigen Bubble Tea mit schwarzen Perlen in einem durchsichtigen Becher in die Luft.

Die Zubereitung des Kultgetränks ist recht einfach, wenn Sie bereits fertige Teeperlen verwenden (so sparen sie sich etwa 30 Minuten vorkochen, Sie können natürlich wenn Sie unbedingt möchten Tapiokaperlen auch selber herstellen). Sowohl auf den Seiten der verschiedenen Anbieter als auch bei YouTube finden Sie hierzu zahlreiche Videos, die in Schritt-für-Schritt-Anleitungen die Herstellung genau zeigen und erklären.

So haben wir unseren Bubble Tea zubereitet (mit Tee, Kondensmilch und funtini Bubble Tea Perlen):

  • Schritt 1: Etwa 500 ml Wasser (für 2 Portionen oder größere Menge nach Bedarf) zum kochen bringen
  • Schritt 2: Etwas Zucker hinzugeben (etwa 2 EL pro Portion)
  • Schritt 3: Tee Ihrer Wahl (wir haben Jasmintee verwendet) für 6-8 Minuten in heißem Wasser ziehen lassen
  • Schritt 4: Den Tee etwas abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank für etwa 2 Stunden kaltstellen (wenn Sie warmen Tee möchten können Sie diesen Schritt abkürzen)
  • Schritt 4: 1 – 2 EL funtini Bubble Tea Perlen und ein wenig Eis in ein Glas geben
  • Schritt 5: Mit dem abgekühlten Tee Ihrer Wahl aufgießen
  • Schritt 6: Mit ein wenig Kondensmilch aufgießen

 

Und schon können Sie Ihren leckeren Bubble Tea kühl genießen. Doch Sie müssen sich nicht strikt an unser Rezept halten, experimentieren Sie ruhig mit Mengen und Zutaten – und kreieren Sie den Bubble Tea, der Ihnen und Ihren Freunden und Familie am besten schmeckt.

Weitere Bubble Tea Rezept Ideen

Sie brauchen weitere Ideen und Inspirationen? Bubble Tea Perlen können Sie sehr gut mit Tee, Milch, Saft oder sogar als ausgefallenes Topping für Dessert verwenden!

Zubereitung mit Tee

Ganz klassisch wird Bubble Tea mit Jasmintee zubereitet. Natürlich können Sie aber auch jede andere Teesorte verwenden. Bringen Sie ausreichend ml Wasser zum Kochen und lassen es auf 72 Grad abkühlen. Gießen Sie das Wasser über den Jasmintee, dann den Tee 8 Minuten ziehen lassen und danach im Kühlschrank abkühlen. Ein Glas mit Eiswürfel füllen, die Tee-Perlen hinzufügen und mit dem Tee aufgießen. Wer mag, verfeinert ihn noch mit Milch oder Zuckersirup.

Zubereitung mit Milch

Auch hier kochen Sie einen starken Tee, lassen ihn erkalten. Milch, Tee und Eiswürfel miteinander vermischen und  ordentlich durchschütteln. Geben Sie Tee-Perlen in ein Glas und gießen Sie das Mixgetränk darüber. Wenn Sie möchten, können Sie auch hier noch zusätzlich Sirup in den Bubble Tea geben.

Zubereitung mit Saft

Auch hier ist die Basis ein starker Tee, der kalt mit Saft gemixt wird. Geben Sie auch hier Eiswürfel und, wenn Sie möchten Sirup dazu, schütteln Sie das Getränk gut durch und gießen es über die Teeperlen in ein Glas – fertig.

Zubereitung als Dessert

Die Tee-Perlen, die in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sind, eignen sich nicht nur für Getränke, Sie können damit auch zahlreiche Desserts verfeinern. Dazu geben Sie einfach einen Esslöffel der Perlen über Eis, Quark oder Joghurt – schon haben Sie Ihr Dessert witzig dekoriert.

Liegen offizielle Test- und Studienergebnisse vor, was sagt die Stiftung Warentest?

Ja, es gibt zahlreiche Studien, die im Internet einsehbar sind. Wir möchten insbesondere auf die Studien des  nordrhein-westfälische Landesamt für Lebensmittelüberwachung hinweisen, das 84 Bubble-Tea-Proben untersuchte und keine Beanstandungen an den Produkten entdecken konnte.

Von der Stiftung Warentest werden regelmäßig neben technischen Geräten auch Lebensmittel untersucht. Die letzte veröffentlichte Studie der Tester zum Thema Bubble Tea stammt aus dem Jahre 2012 und kann gegen ein geringes Entgelt auf der Seite der Stiftung eingesehen werden.

Bei wem ist Bubble Tea besonders beliebt und gibt es Kritik an den bunten Perlen?

Das Kultgetränk ist nicht nur bei Kindern und Jugendlichen (ab 4 Jahren) beliebt, auch Erwachsene greifen immer öfter zu den bunten Perlen im Glas.

Es gibt aber auch Stimmen, die die bunten Perlen als Zuckerbomben bezeichnet haben. Das mag in der Vergangenheit auch der Fall gewesen sein, früher war teilweise recht viel Zucker enthalten. Doch mit Teeperlen aus reinem Fruchtsaft, entscheiden Sie sich auf jeden Fall für ein Produkt, das frei von künstlichen Zuckerzusätzen ist. Auch der Verdacht, dass die bunten Kugeln krebserregend sind, konnte widerlegt werden. 

Wo können Sie Bubble Tea kaufen? – Geht das auch im Internet?

Sie können die Teeperlen bequem online sowohl bei Amazon und Ebay als auch beim Online-Händler baaboo bestellen. Ferner haben viele Anbieter auch ihre eigenen Online-Shops, in denen Sie sicherlich auch fündig werden.

Zu welchem Preis wird das Trend Getränk angeboten?

Die Preisspanne der Bubble Tea Pearls ist recht groß. Amazon bietet die bunten Kügelchen für €12,49 an, eine Packung enthält 450g.

Deutlich günstiger können Sie die Perlen beim Online-Händler baaboo bestellen. Hier zahlen Sie für die 1-kg-Packung €19,95.

Häufig gestellte Fragen

Sie haben noch weitere Fragen? Dann haben wir hier für Sie noch weitere interessante Fakten zusammengestellt.

Kann ich Bubble Tea auch selber machen?

Ja, wie schon erwähnt geht das insbesondere mit den Funtini Bubble Tea Perlen ganz einfach.

Kann ich Bubble Tea Perlen bei Ebay, Amazon oder baaboo bestellen?

Ja, Sie können die Teeperlen bequem von zu Hause bei den großen Internetanbietern bestellen. Hier haben Sie eine besonders große Auswahl an verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Gibt es die Bubble Tea Perlen auch bei Edeka, Rewe oder Aldi zu kaufen?

Die Teeperlen gehören in den Supermärkten nicht zum Standardsortiment, sind aber oft im Sommer auch hier erhältlich.

Bubble Tea Bewertung

Bubble Tea ist Spaß im Glas für Groß und Klein. Sie peppen damit jeden Tee oder auch Fruchtsäfte und Cocktails auf. Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und Sie können Ihre eigenen Rezepte entwickeln. Mit den Teeperlen, wie zum Beispiel den Funtini Tea Pearls, entscheiden Sie sich für eine preisgünstige Alternative zu den teuren Fertiggetränken, die Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden schmecken werden.